Was ist neu?

Welche Fähigkeiten sind wichtig?

NasT

- Premium Member -
Hallo,

ich hab da mal ne Frage =)

Oft findet man in Foren Aussagen wie: "Man muss nur fleißig und zielstrebig sein, um als AWM Geld zu verdienen." (oder ähnliches)

Im inneren denke ich mir dann immer so: "Super, trifft ja beides auf dich zu. Was ich den ganzen Tag so machen muss oder soll weiß ich aber nicht."

Das Internet bietet echt eine Vielzahl an Informationen, die ich auch fleißig einsauge, aber welche sind denn jetzt wirklich wichtig als Anfänger?

Welche Fähigkeiten oder Skills (sowohl technisch, fachlich oder persönlich) brauche ich denn wirklich, um als AWM nennenswert Geld zu verdienen? Also ich meine jetzt schon Einkommen von 10.000 € aufwärts.

Worauf sollte ich zu anfang also meinen Fokus legen?
Was ist wichtig und was ist unwichtig?
Was sollte ich in jedem Fall selber drauf haben und was kann ich auch gut outsourcen?

Schonmal vielen Dank für die Hilfe

Beste Grüße
 

elena

- Premium Member -
Hallo,

erstmal jede Menge Ausdauer - hast du ja (eigen Aussage).

Weiterhin ein "Themengebiet" - Fotos/Videos bringen nicht mehr viel.

Konzentriere dich z. B. auf Livecams - da geht immer noch was. Gut = 777partner.

Falls du andere Programme favorisierts - bemühe mal die Suche hier, anderen AWM-Foren oder Gockel - es gibt immer mehr schwarze Schafe - da verdienste auch nichts wenn du denen 10.000 User am Tag vorbeischickst ...
 

erotexter.com

- Premium Member -
Ich will ja nicht rüde klingen, aber erstens gibt es nicht DIE eine Formel für Reichtum mit Erotik im Netz. Jeder muß für sich seine Nische finden, mit der er am besten zurecht kommt. Abgesehen davon wandeln sich die Zeiten ständig, und was gestern wunderbar funktioniert hat, kann heute ein Rohrkrepierer sein. Glücklich, wer seine Schäfchen dann im Trockenen hat. Zweitens wird wohl niemand, der es tatsächlich geschafft hat, die 10.000-Euro-Marke zu knacken, Dir bereitweillig eine Anleitung schreiben. Die Sporen muß sich schon jeder selbst verdienen. Wie Du schon sagst: Das Internet ist voll von Informationen dazu. Diese auszuwerten und Deine eigenen Fehler dabei zu machen, das kann, will und wird Dir niemand abnehmen.

Lies Dir einfach mal dieses Forum durch und das Jaginforum, dann hast Du eine gute Grundlage.

Außerdem solltest Du zuerst das Wichtigste lernen: den Umgang mit dem deutschen Jugendschutz. Sonst hast Du nämlich Ärger, bevor Du den ersten Hunderter verdient hast.

Im übrigen bieten nahezu alle Partnerprogramme mehr oder weniger umfangreiche Tutorials und Hilfestellungen für Einsteiger an - bis hin zu (kostenlosen) Seminaren.

Eine persönliche Empfehlung von mir ist auch Tutorials by magbiz.net » Tutorials - dort findest Du vor allem zum Thema Jugendschutz viele wertvolle Informationen gerade für Neulinge.
 

erotexter.com

- Premium Member -
Falls du andere Programme favorisierts - bemühe mal die Suche hier, anderen AWM-Foren oder Gockel - es gibt immer mehr schwarze Schafe - da verdienste auch nichts wenn du denen 10.000 User am Tag vorbeischickst ...
Erlaube mir die spitzzüngige Frage, aber welches PP ist Deiner Meinung nach denn KEIN schwarzes Schaf? Außer 777partner, die Du offenbar lieb gewonnen zu haben scheinst ... Für Dich ist doch sonst jeder ein Abzocker.
 

NasT

- Premium Member -
Erstmal danke für die schnellen Antworten, allerdings ist das nicht ganz das, was ich wissen wollte. Mich interessiert einfach, welche Fähigkeiten wichtig sind. Ich will ja überhaupt keine Formel oder ne Anleitung haben =)

Ich würde halt gerne wissen, auf was ich beim lernen meinen Fokus zum Anfang legen sollte.

Ist es wichtig, dass ich HTML, PHP ect. beherrsche oder soll ich mich zum Anfang lieber auf Marketing konzentrieren? Also wie man eine Seite für Suchmaschinen optimiert oder wie man effektiv Links setzt. Was ist wichtig für den Job?

Ich könnte mich ja jetzt hinsetzen und mir reinziehen, wie ein Server funktioniert. Das ist dann natülich von Vorteil, aber nicht wirklich wichtig, da es mich effektiv nicht weiterbringt. Also schau ich es mir jetzt erstmal überhaupt nicht an und lass das lieber von einem Profi machen. Mal als Beispiel, worauf ich hinaus will.

Um das jetzt nochmal klar zu stellen. Ich suche keine Anleitung, Geheimtricks, Formeln oder bin sonst irgendwie zu Faul mir Informationen selber zu suchen. Mir ist klar, das man viel tun muss und auch mal Geld in die Hand nehmen muss. Das ist für mich alles kein Thema und absolut selbstverständlich.

Ich will einfach nur vorrankommen und meine Zeit effektiv mit wichtigen Sachen verbringen. Da bitte ich hier einfach um Hilfe, was die wirklich wichtigen Dinge sind. =)

Beste Grüße

PS: Rechtlich bin ich gut informiert, was das Adultbiz in Deutschland angeht. Aber absolut wichtiger Tipp. Danke
 

socialexpert

- Premium Member -
Hallo und Gruss,

Ich würde halt gerne wissen, auf was ich beim lernen meinen Fokus zum Anfang legen sollte.


wie wärs wenn du erstmal genau wüsstest was du bewerben möchtest?
Videos, Spielzeuge, Livecams, Mobile Angebote, Telefonsex, Bilder, Huren, ......?
Du kannst dir eine Sache aussuchen , die dir auch Spass macht und
wenn du soweit bist, schau dir an was andere in diesem Bereich machen.

Was du zuerst lernen solltest, das kann und will ich dir hier nicht sagen.
Als aller erstes solltest du die obige Frage selbst beantworten.
Dann würden wir ( imho ) dir weiter helfen.
Wenn du übrigens deine Fragen weiter spezifizierst,
werden auch konkretere Antworten folgen.

Viel Erfolg :great:
 

Adultus-IT

- Premium Member -
Eigentlich ist alles wichtig. Du solltest zumindest html beherrschen und wissen wie man das Grundgerüst einen Webseite erstellt. Dazu noch das Wissen in Sachen Optimierung und Marketing der Webseiten. Ich kann da Hannibal nur zustimmen...denn DIE Formel für den "Reichtum" mit Erotik im Netz gibt es nicht. Ausserdem...wie hier schon geschrieben...solltest man wissen was man gerne machen möchte....also welche Art der Erotik Du bewerben/anbieten möchtest.
Willst Du dich auf eine Nische konzentrieren oder den Mainstream bedienen.
Die Angebote von Partnerprogrammen sind ja heute sehr weit gefächert und in diesem Dschungel solltest Du das für Dich beste suchen und dann auch nutzen. Du kannst natürlich auch was eigenes auf die Beine stellen aber das ist dann dreifach so schwer und eigentlich auch nicht sehr sinnvoll....denn man muss das Rad nicht immer neu erfinden. Deine Ausdauer sollte in der ersten Zeit fast grenzenlos sein...denn bist die ersten nennenswerten Umsätze kommen wird es schon eine Zeit dauern. Mal ganz abgesehen davon...dass die wenigsten Webmaster diese Marke von 10.000 Euro monatlich knacken...aber man kann es schaffen.
Du wirst Fehler machen... aus diesen lernen und in 2 - 3 Jahren hast Du dann evtl. ein beständiges Ergebnis der Arbeit.
Wenn Du absolut nicht weisst wo der Anfang sein sollte....dann kann ich nur empfehlen...am 21 August in den Suderbruch zu fahren. Du wirst dort sicher viele Eindrücke gewinnen und kannst mit Webmastern und Betreibern von Partnerprogrammen persönlich reden. Das wird Dir bei der Findung und den Entscheidungen sicher etwas helfen.


Gruss Adultus - IT Micha
 

Captain

- Premium Member -
Konzentriere dich z. B. auf Livecams - da geht immer noch was. Gut = 777
Reflinkspamer...lol

Aber da bietest du einem Roockie das mit Abstand schwierigste Gebiet an.

Such dir ein ordentliches PP z.b. Partnercash oder Momo. Da passt der Support, der ist auf Deutsch und recht fix. Dann such dir ne Nische und leg einfach los. Verzettel dich nicht und es wird was werden. Nur schmink dir ab in 1 Jahr 10k im Monat zu machen. Das schafft nur 1 von1 Mio

C.
 

Irena Boettcher

- Premium Member -
Die meisten AWMs, die ich kenne, sind zumindest in der Anfangszeit echte Workoholics; ohne harte Arbeit geht es nicht. Auch die hilft aber nichts, wenn du nicht den richtigen Riecher für das hast, was gehen könnte, und nicht genug von Marketing verstehst. Die schönste Seite nutzt nichts, wenn die User sie nicht finden.

Ob du alles selbst machst, Programmierung, Design, Suchmaschinenoptimierung, Texte, oder Fachleute dafür nimmst: Da kommt es anfangs darauf an, ob du Kapital hast; sonst hilft dir alles nichts und du musst selbst ran und alles lernen. Gute Kontakte sind auf jeden Fall immer extrem wichtig; die findest du zB hier.

Ansonsten würde ich sagen: keine überzogenen Erwartungen! 10.000 Euro erzielen die meisten zu Beginn vielleicht im Jahr, aber keinesfalls im Monat. Da ist zusätzlich noch Geduld gefragt; vielleicht auch gewisse finanzielle Rücklagen oder ein sicherer anderer Job. Der Adult Markt ist inzwischen hart umkämpft - siehe auch die Ratschläge oben dazu, dass du dir etwas suchst, was überhaupt noch Chancen bietet. Danach musst du dann überlegen, woher/wie du die Inhalte beziehst/selbst schaffst. Auch muss ein gutes Abrechnungssystem her. Der Jugendschutz wurde ja bereits erwähnt.

So, mehr fällt mir momentan nicht ein ;)
 

mesh

- Premium Member -
So, mehr fällt mir momentan nicht ein ;)
Mir schon.
Finanzamt.

Ach ja, und die lieben Zeitgenossen, die es nicht gebacken kriegen und Dich deswegen verpfeifen, bei Google oder bei der Polizei. Formulare gibt's ja für alles.
Die musst Du auch alle im Griff haben...:eek:

Und dann die, die Dir verschärft als Selbständigem in die Tasche greifen:
AOK, IHK, Berufsgenossenschaften, vielleicht auch noch die KSK?
Mit Beginn der Selbständigkeit bist Du nämlich als wohlhabend anzusehen und damit Freiwild für jeden Parasiten, der da draussen rumlungert und von Deinem Geld leben will.
Erst recht, wenn es 10K im Monat sind.
Wenn Du das wirklich schaffst, dann tust Du mir jetzt schon leid...
 

erotexter.com

- Premium Member -
Worauf es ankommt? Hmm ... Das ist wie in jeder anderen Branche auch: Auf das Gesamtpaket!!!

Man kann nicht alles können und auch nicht alles lernen. Deshalb solltest Du Dir, wie schon mal gesagt, zuerst überlegen, in welchem Bereich Du tätig werden möchtest. Dann ergibt sich daraus mit einigermaßen klarer Notwendigkeit, worauf es in diesem Bereich ankommt. (Falls sich die Anforderungen nicht klar erschließen, sollte man vieleicht noch mal darüber nachdenken, ob man wirklich für den Job des AWM geeignet ist.) Diese Anforderungen kannst Du mit Deinen Kenntnissen/Fähigkeiten abgleichen und Dir überlegen, was Du selber machen kannst und wofür Du einen externen Profi brauchst.

Das ist alles nichts anderes als eine Art Businessplan, den Du erstellen mußt, zumindest im Kopf.

Die meisten machen höchstwahrscheinlich den Fehler zu glauben, man könne völlig planlos einfach loslegen und dann Millionen scheffeln. Dabei ist man als Adult Webmaster genauso ein Unternehmer wie der Betreiber eines Ladenlokals. Beide haben je nach Sortiment/Branche ganz unterschiedliche Anforderungen zu bewältigen. Über die müssen sie sich vorher Gedanken machen.

Also,

1. Hinsetzen und Themen/Nischen durchforsten und sich ein, zwei Bereiche aussuchen.
2. "Businessplan" erstellen.
3. Externe Profis zur Unterstützung akquirieren.
4. Loslegen.
 

pornoawm

- Premium Member -
Ich würde halt gerne wissen, auf was ich beim lernen meinen Fokus zum Anfang legen sollte.
Da gibt es nur eine Antwort Suchmaschinen Optimierung obwohl Dir dieses Wissen ohne ein anständiges Netzwerk auch nicht viel nützen wird aber solch ein Netzwerk kann man sich ja nach und nach aufbauen. Dazu braucht man nicht unbedingt am Anfang TLDs auch mit Bloghostern kann man schon einiges erreichen.

Dann natürlich Linkbeschaffung da sollte man Toplisten und Kataloge nutzen es gibt aus meiner heutigen Sicht viele Möglichkeiten mit wenig Geld was zu erreichen wenn man sich anstrengt.
 

pornoawm

- Premium Member -
Mir schon.
Finanzamt.

Ach ja, und die lieben Zeitgenossen, die es nicht gebacken kriegen und Dich deswegen verpfeifen, bei Google oder bei der Polizei. Formulare gibt's ja für alles.
Die musst Du auch alle im Griff haben...:eek:

Und dann die, die Dir verschärft als Selbständigem in die Tasche greifen:
AOK, IHK, Berufsgenossenschaften, vielleicht auch noch die KSK?
Mit Beginn der Selbständigkeit bist Du nämlich als wohlhabend anzusehen und damit Freiwild für jeden Parasiten, der da draussen rumlungert und von Deinem Geld leben will.
Erst recht, wenn es 10K im Monat sind.
Wenn Du das wirklich schaffst, dann tust Du mir jetzt schon leid...
Absolut Top Du denkst in meinen Gehirnströmen:D
 

MisterAustria

- Premium Member -
hmm, ich würde sagn egal was man macht... man sollte es selber auf die reihe kriegn. wenns um ein "grundgerüst" geht, grundaufbau einer seite.. da kann man vielleicht fremde hilfe mal in anspruch nehmen und jemand dafür auch bezahlen... aber alles weitere sollte man selber machn und versuchen zu verstehn was man da bekommen hat um selber etwas daraus zu machn und es als denkanstoss verstehn der einem weiterhilft!
alles andere ist aus meiner sicht sinnlos.. weil wer wäre so blöd für einen anderen etwas zu machn wenn er damit selber das 10 fache verdienen kann als er vom kunden dafür bezahlt bekommt. also zu denken jemand für ne arbeit einen 500er zu gebn und selber hinterher 5000 zu verdienen ist unrealistisch. einer der sowas anbietet ist eher unfähig für sich selber etwas auf die reihe zu bekommen und macht dann eben einen schwenk und will mit grossen versprechen versuchen anderen das geld aus der tasche zu ziehn mit einer arbeit von der er weis das er ein gutes geschäft damit gemacht hat weils weniger gebracht hätte wenn ers für sich selber nutzt.... und der kunde ist der dumme.
ich würds mal mit wordpress versuchn das kriegt jeder auf die reihe. sowas kann jeder 12jährige wenn mans ihm 3 mal zeigt. da kommts nur auf die richtigen plugins an und einige einstellungen mehr ist da nicht dahinter. aber das ist trotzdem lehrreich wenn man die auswirkungen diverser versuche und einstellungen beobachten kann.... wär ein anfang für alles weitere. startkapital oder hilfe ist bei der variante jedenfalls nicht unbedingt nötig.

gleich noch ein beispiel wie so ne abzocke aussehn könnte...

Angebot:

ich erstelle dir 100 blogs mit denen du in einigen monaten sicher 500eur im monat verdienst und das dauerhaft.
zu einem senationellen preis von einmalig 499,90eur.

jetzt die frage wer ist nun der idiot... ich weil ich nicht rechnen kann und wissen müsste das ich damit nach einigen monaten selber das 10 fache verdiene wenn ichs selber nutze... oder der käüfer weil er denkt er kätte das tollste geschäft gemacht weil sich seine ausgaben schnell einspielen und er dann nurmehr verdient...

da muss doch irgendwo ein gewaltiger haken sein... und wo ist der warscheinlich? beim anbieter!! weil das ist mit sicherheit ein megapfuscher der selber nichts auf die reihe bekommt und nun so versucht kohle zu verdienen. und von der sorte gibts viele.

Also.. machs selber oder lass es...

MA
 

erotexter.com

- Premium Member -
Diese Logik teile ich nicht ganz.

Es gibt durchaus fähige Menschen, denen ein fester Betrag in der Tasche lieber ist als ungewisser (höherer) in der Zukunft. Denn: Nur weil jemand z.B. gut programmieren kann, heißt das noch lange nicht, daß sein(e) Projekt(e) ein Erfolg werden. Da bedarf es noch einiger anderer Kleinigkeiten und auch etwas Glück und Zeit.

Es kann ein professioneller Programmierer also durchaus etwas für (sagen wir jetzt mal der Einfachheit halber) 500 Euro erstellen, womit er eventuell in ein, zwei, drei Jahren 5000 Euro verdienen würde, wenn er es selbst nutzen würde.

Das Programmieren nämlich fällt ihm leicht, macht ihm Spaß. Andere Bereiche wie SEO hingegen oder das Erstellen von Texten sind ihm ein rotes Tuch, ein spanisches Dorf, er wird damit nicht warm und zweifelt deshalb am Erfolg seines Projekts.

Da würde jeder vernünftige und auf Sicherheit bedachte Mensch lieber den Auftrag für 500 Euro ausführen und die dann sicher in der Tasche haben.

Wenn das, was Du, MisterAustria, sagst, allgemein gültig wäre, dann dürfte es ja überhaupt keine Grafiker, Programmierer, Texter, SEOs geben, denn alle hätten die Möglichkeit, eigene Projekte aufzusetzen. Ob sie damit mehr Geld machen würden, das sei dahingestellt. Ich glaube nicht, daß jeder Programmierer mit eigenen Projekten erfolgreich wäre, noch nicht mal jeder SEO. Dafür ist die gesamte Materie Internet zu komplex.

Dein Beispiel mit dem Blogs-Aufsetzen taugt auch nur bedingt. Wordpress ist schließlich so konzipiert worden, daß selbst ein Super-DAU ein Blog einrichten kann. Wieso sollte man dafür also jemanden bezahlen?

Ich denke, Du machst es Dir mit deiner Schwarz-weiß-Malerei zu einfach und verkennst die komplexe Lebenswirklichkeit der Menschen hinter den Nicks. Ein sehr guter Grafiker mit Familie beispielsweise wird die Sicherheit eines festen Betrags bestimmt nicht einfach opfern. Das Wohl seiner Familie überwiegt die Chancen auf ein höheres Einkommen durch eigene Projekte.
 

MisterAustria

- Premium Member -
naja ich sagte ja "grundgerüst" kann man durchaus profis ranlassen.. da zähle ich eh das dazu was du da aufzählst an dienstleistungen...

aber mal ehrlich wenn ich so ein angebot wie ichs beschrieben habe z.b mal bei ebay anbieten würde.. 100 blogs blabla... geschmückt mit ein paar umsatzauszügen meiner pp stehn schon jede menge träumer schlange...
und denke so is das bei vielen angeboten. sowas kann nur von leuten kommen dies nicht selber hinbekommen und das auch noch verkaufn wolln..

was mir so auffällt.. wenn ich rumgoogle werden ja immer dinge versprochen wo man sich tatsächlich die frage stellt wieso sollte jemand dieses wissen "verkaufen" oder für jemand anderen was auf die beine stelln wenn man mitn schweigen, selber geniessen und nichts teilen besser lebt *g* da ist sehr viel abzocke dahinter aus meiner sicht. ganz nachm motto wenn ichs nicht hinbekomme meine kohle von pp zu bekommen dann verkaufe ich mein tolles (schein)wissen anderen die noch doofer sind wie ich..

MA
 

redbusiness

- Premium Member -
hi

kann hannibal nur zustimmen.

misteraustria hat auch vieles wahre gesagt - das grundgerüst kann man in den foren nachlesen, doch dann musst du selbst herumprobieren und schaun was dir gefällt und was du gern machst und vor allem was funktioniert!

wichtig zu deinem erfolg ist auch das richtige partnerprogramm - nicht jedes konvertiert bei jedem gleich gut und die wahl des partnerprogramms macht viel beim erfolg aus!!!

es wird dir keiner ein erfolgsrezept sagen, max. das grundgerüst, den rest musst du schon selbst rausfinden und erlernen.

aber der weg bis zu 10k euros im monat sind sehr schwer und da musst du anfangs echt ein workaholic sein, dass du nach ein paar monaten schon ein paar hundert euros pro monat verdienst.

wenn du geübt bist, erreichst du vlt. 10k euros im jahr wenn du das biz halbwegs nach 1-2 jahren kennst.

in dem sinne, bau dir ein großes netzwerk und erlerne mal alles und wenn du ein großes netzwerk hast und den großteil richtig gemacht hast,. dann kommt das geld auch ;-)

mfg
 

Neue Themen

Oben