Was ist neu?

(Wieso) gibt es keine AWM-Magazine mehr?

Teerschrubber

- Premium Member -
Tach!

Weiß nicht, ob ich von den Abo-Listen gebannt wurde, aber ich kriege seit einigen Monaten keine AWM-Zeitschriften mehr.

BRAD - fragwürdiger Journalismus, aber nice to have, vermisst man erst, wenn das Blatt nicht mehr kommt

AWM PRO - das absolute Nutzmagazin von Sexmoney. Nach 2 Ausgaben war Schicht, wirklich schade.

Sind die beiden und der Rest unserer Fachliteratur endgültig gestorben - oder nur eine zeitweilige Sendepause, weil jeder kriegt die Krise irgendwie zu spüren, warum nicht die auch?

Jemand eine Erklärung?

TeeS
 

weedy

- Premium Member -
Das stimmt. Seit geraumer Zeit ist auch bei mir nichts mehr eingetroffen.

Das erste deutsche AWM-Magazin was ich igendwann vor unendlich langer Zeit mal erhielt, war das Netdebit-Magazin (ca.2003). Das wurde aber nach wenigen Jahren wieder eingestellt. Dann kam das Adultwebmasternews- Magazin, welches für mich immer das informativste von Allen war. Aber seit 2007 ist da auch nichts mehr gekommen.
BRAD kam auch schon seit längerem nicht mehr, aber das vermisse ich auch nicht bei der lustlosen Text und Themengestaltung. Und die Webeline hatte schon immer einen Zufallsgenerator in der Abonnenten-Liste, denn mal bekam man eine Ausgabe geliefert, mal wieder nicht.
Regelmäßigkeit gab es eigentlich nur bei Netdebit, alle Anderen ließen sich mit der nächsten Ausgabe schon mal gern etwas Zeit.

Das einzige Magazin was ich seit 2002 regelmäßig bekomme ist das AVN Magazin, welches jedoch auf den US-Markt zugeschnitten ist.

Schade das sich in DE kein Magazin so wirklich etablieren kann. Vielleicht liegt es daran das alle Magazine zu 100% werbefinanziert sind. Ich denke das viele AWM auch 5-6 Euro für ein gutes Magazin zahlen würden, welches nicht nur alles schön schreibt, sondern mit investigativem Journalismus auftrumpft.
Upps ich werde etwas offtopic...
 

Nicole

- Premium Member -
Hmm, das liegt bestimmt daran, dass ich die Dinger gleich immer mehrfach bekomme.. so zwischen 2 und 5 Stück/Ausgabe.
Und ich hab die nicht mal bestellt. Die kommen einfach.

Nicole
 

diego

- Premium Member -
Ich hab auch nur die beiden erst Hefte bekommen, seither fehlt es leider. Ob Sexmoney es wieder eingestellt hat.
 

Lulatsch

- Premium Member -
Hi.

Ich denke mal so ein Magazin zu produzieren kostet eine Stange Geld. Das ganze scheint sich ja nur durch die Anzeigen zu finanzieren. Auf die paar Anzeigen wird das für jeden der Anzeigen schaltet auch eine Menge Geld sein. Wenn man eine Menge Geld für eine Anzeige ausgibt, möchte man aber auch einen entsprechenden ROI. Wenn ich mir dann die Zielgruppe und Auflage anschauen... was soll da der ROI sein?

Also wird jeder nach 2-3 Ausgaben mal schauen was der Spaß gekostet hat und was es gebracht hat. Danach kann eigentlich nur die Entscheidung stehen keine weiteren Anzeigen zu schalten. Womit dann auch der Herausgeber keine Kohle für die nächste Ausgabe hat.

So Magazine können in meinen Augen nur Zuschussgeschäfte sein, und wer verschenkt heute schon gerne Geld?

Lulatsch
 

erotexter.com

- Premium Member -
Wenn man bedenkt, wie sehr große Tageszeitungen und Magazine um das Überleben kämpfen, erscheint es einem nur logisch, daß ein kleines AWM-Magazin nicht überleben kann.
 

MatthiasKoch

- Premium Member -
Also ich krieg AWB und Webeline auch immer pünktlich und jeden Monat. Die lese ich immer gerne und mehr Magazine brauche ich auch ehrlich gesagt nicht, wobei BRAD und AWM Magazin auch nicht übel waren. Sooooviel passiert ja in unserer Branche auch nicht und wer liest schon gern 4x dasselbe? Und mal ehrlich...wenn die Magazine 5-6 Euro kosten würden, wäre das das Aus. Dafür wären höchstens einige Hundert Abonnenten bereit, zu zahlen und die Werbeeinnahmen würden mangels Auflage komplett weg brechen.

Gruß,
Matthias
 

rz2009

- Premium Member -
Also ich krieg AWB und Webeline auch immer pünktlich und jeden Monat. Die lese ich immer gerne und mehr Magazine brauche ich auch ehrlich gesagt nicht, wobei BRAD und AWM Magazin auch nicht übel waren. Sooooviel passiert ja in unserer Branche auch nicht und wer liest schon gern 4x dasselbe? Und mal ehrlich...wenn die Magazine 5-6 Euro kosten würden, wäre das das Aus. Dafür wären höchstens einige Hundert Abonnenten bereit, zu zahlen und die Werbeeinnahmen würden mangels Auflage komplett weg brechen.

Gruß,
Matthias
jo sonst is eh nur werbung drin
 
Oben