Was ist neu?

und nun doch ... eingefangen :-)

royalTS

- Premium Member -
Guten Morgen Gemeinde,

nun ist es passiert ... gerade habe ich noch einen Thread über das erwachsen gewordene Internet geschrieben ... und musste nun auch selbst die Konsequenz aus dieser Entwicklung ziehen.

Gestern hatte ich ein Gespräch mit einer mittelgroßen Webfirma ... eine, die sich über die Jahre konsequent aber mit altmodischem Marketing gehalten hat ... dabei auch gut gewachsen ist und Zahlen schreibt, wie ich sie mal kannte ...

und habe mich für einen Job :eek: einfangen lassen.

Ein Unternehmen, das sich bisher jeder Art von Marketing wie Affiliate oder Channel-Marketing, um die eigenen Seiten zu monetarisieren, verschlossen hat ... und das massig Zielgruppenbesucher hat.

Dort bin ich nun ab dem 1.6. ... in Knechtschaft und Lohn ... mit einem Chef, eine Türe weiter ... mit gutem Beginnlohn, guten Steigerungen, Dienstwagen in einem Jahr möglich ... Ich hoffe, es wird keine Firma wo man "Mahlzeit" sagt ....

und werde mein Vorhaben, ein gut laufendes Web-Kiosk, was sein eigenes Geld verdient, in ein mehr oder weniger Hobby verwandeln.

Wünscht mir Glück :)

Nicht dass ich es fachlich nicht packe, das ist nicht das Problem,

sondern dass ich mit dem Chef-Prinzip, wenn ich das mal nicht bin :D, klarkomme.

liebe Grüße an die Runde

mit einem klein bisschen Wehmut, wie man mit Sicherheit erlesen kann,
aber ich wäre dumm, würde ich die Gelegenheit nicht ergreifen.
 

Der_Paul

- Premium Member -
Recht hast du. Rechnungen müssen bezahlt werden und wenn es unsicher wird, spricht nicht gegen ehrliche Arbeit. Ich wette, viel Webmaster hier würden es nicht zugeben, wenn sie heute wieder irgendwo als Angesteller anfangen würden. Ich gratuliere jedenfalls zu dem Job.
 

MrAffiliate

- Premium Member -
Glückwunsch zum Job, royalTS! Ich glaube Der_Paul hat schon recht, dass viele Webmaster nicht zugeben würden, dass sie gerne wieder in einem Arbeitsverhältnis wären und sich monatlich über die sichere Kohle freuen würden. Hat eben alles seine Vor- und Nachteile.

Packste schon, royal!
 

MrPorn

- Premium Member -
Ja, du weisst ich wünsch dir mehr als nur Glück und zudem das dein Hobby noch zusätzlich richtig durch knallt.

Vor einigen Tagen hatte ich auch ein sehr nettes Angebot, aber ich hab erst einmal abgeleht weil ich es im Kopf habe wie du, kann ich in einer Firma sein ohne das ich der Chef bin. Gestern haben sie denn wieder angerufen und mir sogar eingeräumt ich kann auch hier und da gerne über meine Projekte schaun wenn ich auf der Arbeit bin und mein Skype im Handy Online lassen, solange ich denn da auch meine Arbeit erfülle.

Jetzt überlege ich natürlich ernsthafter mit Frau, denn auch wenn alles im Moment noch passt sieht man den Trend nach unten oder wie in einem anderen Thread gelesen das immer mehr Zeit rein stecken fürs gleiche Geld.

Aber ich erzähle dir die Tage im Skype mal wie ich mich entschieden habe, da wir uns da wohl eher sehen als die nächste Zeit im RL da wir nun keine fast Nachbarn mehr sind :) und zieh das durch , ich weiss du packst das ;)
 

royalTS

- Premium Member -
Jetzt überlege ich natürlich ernsthafter mit Frau, denn auch wenn alles im Moment noch passt sieht man den Trend nach unten oder wie in einem anderen Thread gelesen das immer mehr Zeit rein stecken fürs gleiche Geld.
Meine Empfehlung. Mach das, wenn Dir die Option gelassen wird, Deine Sachen weiter, wahrscheinlich moderater, machen zu können.

Nicht weil ich das jetzt mache ... sondern weil mir ... und wohl auch Dir ... die Logik sagt ...

Ändern sich die Zeiten,
passiert etwas Besonderes,
ergibt sich ein neuer Weg,

kannst Du dann ja immer noch wieder loslegen

und bis dahin einfach eine Weile mit festem Lohn leben und arbeiten und Ruhe haben
... und Dich vielleicht sogar auf Dauer einrichten :)


ich weiss du packst das ;)
Du auch :)
 

nachtschattengewaechs

- Premium Member -
Ich drücke Dir feste die Daumen, dass Dir dieser Job Spass macht und Du damit glücklich bist. Ein fester Job mit geregeltem Einkommen hat auch seine Vorteile. Es muss auch nicht immer darum gehen, Chef zu sein. Wichtig ist, dass man sich einbringen kann und nicht als kleines Rädchen im Getriebe untergeht. Wenn Dein neuner Chef eine Tür weiter sitzt, ist dich Chance, sich einbringen zu können, ja schon mal im ersten Schritt gegeben.

Ich hoffe aber, Du bleibst und hier trotzdem erhalten :)
 

Jarez

- Premium Member -
Die Webmasterei als Einzelkämpfer wird sicher nicht einfacher und wenn man jetzt schon finanziell am Limit arbeitet, dann sollte man versuchen in eine Festanstellung zu wechseln. Nebenbei kann man ja immer noch weiter an den eigenen Projekten weiter arbeiten. Der Druck ist aber zumindest er mal weg.
 

mesh

- Premium Member -
Ich bin hoffnungslos versaut für das wahre, echt Arbeitsleben mit Teeküche & "Mahlzeit".
Allet jute!
 

Globi

- Premium Member -
na bestimmt wirst du die titten und aersche vermissen.
lass dich dann nicht vom cheff erwischen, wenn du waehrend der arbeitszeit aus not auf den pornotuben rumsurfen musst. :D
 

Neue Themen

Oben