Was ist neu?

Professionelle SEO Optimierer

Cartman

- Royal Clan Member -
Was kosten professionelle SEO Optimierer? Machen sich ihre Leistungen bezahlt?

Gruss Paul
 

Reverend

- Premium Member -
Ich habe nur mal eben danach gegooglet und dieses hier gefunden!

directcup.de

Ich finde die Preise, die sie anbieten, recht hoch!

Leider kann ich zu Deiner zweiten Frage keine Stellung nehmen, da ich ich diese Dienste noch nicht nutze und auch zukünftig nicht nutzen werde.

Aber da der Markt gerade in Deutschland noch halbwegs jungfräulich ist, werden hier sicher noch viel mehr Pilze aus dem Boden schiessen.
Man sollte auch von einer Webentwickler-Firma, die man für den Bau seiner HP beauftragt, erwarten können, dass sie SEO optimiert ist. Dadurch erspart man sich neu anfallende Kosten.

Bei dem oben angeführten Anbieter ist natürlich die kontinuierliche Arbeit an der Google-Listung das Ansprechende und wird dem SEO-Unerfahrenen direkt ins Auge springen! In gewissen Bereichen lohnt es sich über die Nutzung von Adwords oder SEO-Optimierern zu nachzudenken, da einige Adwords-Artikel recht teuer sind und man weit mehr ausgeben würde als die anfallenden Kosten für eine 1rst Google Page Platzierung.

Ich frage mich nur, wie die SEO Firmen es hinbekommen wollen, wenn 15 Firmen aus einer Branche ihre HP auf das gleiche Keyword optimieren lassen wollen!?!?!?!
 

HappyHippo

- Premium Member -
Ich denke einfach das bei den meisten oder gar bei allen nichts rumkommt was sich nur annähernd rechnen würde. Wenn ich doch so ein toller Seo bin und eine Seite in die Top10 bei Google bringe mit dem Key Sexcam oder ähnliches dann müsste ich doch selten doof sein mein Wissen bzw. meine Arbeit für ein paar hundert Euro zu verkaufen und dabei nie etwas von dem daraus resultierenden Umsatz sehe. Ne Ne der wo das kann macht es für seine Seiten selbst den soviel wie da rüber kommen kann willst Du ganz sicher keinem Seo bezahlen.
 

Reverend

- Premium Member -
Ne Ne der wo das kann macht es für seine Seiten selbst den soviel wie da rüber kommen kann willst Du ganz sicher keinem Seo bezahlen.
ich sehe das nicht so ganz, denn nicht jeder hat zum einen ahnung davon bzw. hat die zeit sich damit auseinander zu setzen und beautragt dann lieber eine firma. über kurz oder lang wird dieses thema mehr und mehr in den fokus der öffentlichkeit geraten, was zur verstärkten anfrage und dadurch zum immensen angebot führt!
 

Cartman

- Royal Clan Member -
Von daher wäre es mal ganz interessant, wenn sich Leute melden, die ihre Seite haben optimieren lassen. Ob's nun wirklich was gebracht hat, oder nur Geld gekostet hat.
 

combat

- Royal Clan Member -
Die directcup.de Kacke kann man getrost vergessen, dazu muss man nur mal die Preismodellseite von denen Überfliegen.

Pauschal kann man auch keine Preise nennen, kommt drauf an welche Leistungen detailiert erbracht werden.

Von niedrig dreistellig bis ins unermessliche pro Monat ist alles möglich.
 

Reverend

- Premium Member -
naja, es könnte sich dann ja wie bei Adwords gestalten! wer mehr zahlt bekommt das bessere Ranking!
 

onkelfritz

- Premium Member -
Wie "pro" Monat? Klär mich auf! :eek:
Hey

Mir hat ein Freund mal ein solches Angebot unter die Nase gehalten. Da hast du einerseits am Anfang eine größere Einmalzahlung, für das Optimieren der Seite an sich (waren bei ihm 1.300 EU) und dann laufende monatliche Beiträge zu zahlen, weil ja ständig weitergearbeitet werden muss. Sprich ist deine Seite auf Platz 1, musst weiter verlinken und arbeiten, weil sie sonst in aller Regel wieder verschwindet. Wenn du das von einem Profi machen lässt, will der dafür auch monatlich Kohle sehen.

Ansonsten würde ich aber auch sagen, dass man das vergessen kann, denn in dem Angebot standen eben so Sachen wie: Eintragung in 150 Kataloge und Verzeichnisse. Da sage ich schonmal Danke, nicht nötig. Denn das wird sicher automatisch gemacht, mit den immer gleichen Texten usw.

Es kann natürlich sein, dass auch sowas in einzelnen Bereichen noch funktioniert, aber bei Sex, Porno und Pillen, würde ich das schon stark bezweifeln.

onkelfritz
 

Reverend

- Premium Member -
Und hier ist noch ein SEO Experte! Ich denke, dass die Preise so einiges aussagen!

seodesigner.de

Für 150€/mntl. schmei?e ich auch gerne meine Tools an, die ich morgens nur kurz mit Infos füttere und dann gehts ab an den Strand!
 

combat

- Royal Clan Member -
Wie "pro" Monat? Klär mich auf! :eek:
Ja, pro Monat.

Kommt eben auf die detailierten Leistungen der Agentur und auf das zu optimierende Projekt an. Wenn man es vernünftig haben will, muss man da teilweise schon kräftig in die Tasche greifen.
 

zasch

- Premium Member -
Mal Ehrlich: Im professionellen Bereich sind diese Dienste doch schon lange ein alter Hut. Wenn ich mir die PReismodelle ansehe, werden nur die reich und du bekommst kein Ranking. Dei beraten die Kunden auf Keys wie "Friseur in Berlin Mitte Roter Damm". Da hätte ich auch gerne 10 Euro im monat für , wenn deien Sieet dort bei Google unter den TOP 10 rankt. :)

Das kann nix werden. Wer pauschal anbietet wird im Bereich der SEO leider Gottest immer häufiger über die Ohren gehauen. Hier mal ein echt tolles Beipiel dafür : Follow Social Bookmarks – Kunden werden übers Ohr gehauen | Webmaster News .comprimiert

Es ist nur EIN Beipiel. Ihr braucht SEO zu günstigen Preisen? Bucht einen Berater wie mich, denn 80% kann der webmaster der Site selber machen. Nur halt nach Anleitung des Consultant :D.
 

Reverend

- Premium Member -
Ich stelle mir gerademal die Situation vor, wenn mehrere SEO-Firmen die HP's von; sagen wir mal, grossen Automobilherstellern, Annoncen-Portalen und Zeitschriften unter dem Suchbegriff "Auto" auf die Google 1rst Page bringen wollen.

Je mehr Konkurrenz, desto mehr Aufwand. Das wirkt sich dann auch auf die Kosten aus, welche in enorme Sphären ausschlagen! Da wird irgendwann die Pauschale von 150€/mntl. nicht mehr reichen!

Und nun müsste man mal die Zahlen vor Augen haben, die für den Begriff über Adwords ausgegeben wird. Auto hat ein durchschnittliches Suchvolumen pro Monat von 185.000.000! Der durchschnittliche Preis pro Klick liegt bei €2,57!
 

zasch

- Premium Member -
Auto hat ein durchschnittliches Suchvolumen pro Monat von 185.000.000! Der durchschnittliche Preis pro Klick liegt bei €2,57!
Und da wäre wieder Vergelich zu offline Presse :) Anzeigenaquivalent zum gekauften Index. :) Aber ich gebe dir Recht! Bei SEO sollte einer die Kontrolle übernehmen und die Leistungen verteilen. Wenn keiner was von dem anderen weiß, wird das wohl nix werden. Daher gibts es ja im professionellen Umfeld so Unternehmen wie bigmouthmedia und Co.
 

Raptor

- Royal Clan Member -
Es ist natürlich auch sehr fraglich was man von den Aussagen einer Vielzahl von SEO Optimierern halten soll wenn man bedenkt dass es nur eine feste Zahl an guten Plätzen in den Sumas gibt. Wie können 30 Anbieter jemandem, einer grösseren Anzahl an Kunden bitte, die besten oder gute Plätze versprechen wenn vielleicht nur 20 vorhanden sind?

also mit anderen Worten......es gibt 20 Häuser mit direktem Meerblick auf einer schönen Insel zu verkaufen. Jetzt rennen 50 Immobilienfirmen herum von denen jeder 10-20 Kunden hat und allen wird ein möglichst gutes Haus mit Meerblick in aussicht gestellt? Finde ich schon etwas merkwürdig.

Ich will da nichts behaupten aber ich würde sowas selbst nicht nutzen bis mir das keiner genau erklären kann!
 

zasch

- Premium Member -
Es kann dir keiner genau erklären. Das mit dem Angebot und mit der Nachfrage ist schon richtig. Diese tolle SEO Agenturen, optimeiren in Nischenbereichen und verdienen damit Ihr Geld. Fette Referenzliste, bei denen sie allerdings kein Ranking hinbekommen, mit der sie prahlen und der KMU muss löhnen für "Bratwurststand Berlin Mitte Kirchplatz". So Leute machen uns die Arbeit echt schwer!
 

Reverend

- Premium Member -
Wie können 30 Anbieter jemandem, einer grösseren Anzahl an Kunden bitte, die besten oder gute Plätze versprechen wenn vielleicht nur 20 vorhanden sind?

also mit anderen Worten......es gibt 20 Häuser mit direktem Meerblick auf einer schönen Insel zu verkaufen. Jetzt rennen 50 Immobilienfirmen herum von denen jeder 10-20 Kunden hat und allen wird ein möglichst gutes Haus mit Meerblick in aussicht gestellt? Finde ich schon etwas merkwürdig.

Ich will da nichts behaupten aber ich würde sowas selbst nicht nutzen bis mir das keiner genau erklären kann!
und genau hier würde ja der Wettkampf beginnen und dementsprechend auch die Preise ins Unermessliche steigen! Seo Firma A würde versuchen Seo Firma B von Position 1 zu vertreiben, dann kommt Seo Firma C ins Spiel ... und so weiter ... und so weiter ... bis alle 20 SEO Firmen sich auf den ersten beiden Google Seiten eingenistet haben.

Im Endeffekt wäre es dann wie bei der Formel 1 .. es geht um die Pole Position und dafür werden immer neue Entwicklungen ausgetüftelt in die man viel Geld/Zeit stecken muss!
 

gemo

- Premium Member -
Aber sowas kann es doch garnicht geben. Ein Seo-Optimierer, der bekommt ein gutes Ranking für eine Seite die "Spiegeleipfannen" bewirbt, aber die Schlagworte wie Sexcam, Pornovideo etc. die kann dir keiner optimieren so das es was bringt - und wenn er es kann, ist er warscheinlich bei Google Programierer :cool:

Ich denke wenn Du zu einem SEO gehst und dem sagst das Du Adultseiten optimieren willst, wird der abwinken.
Für Nonadult wie eben: "Spiegeleipfannen", wirst Du völlig überteuerte Angebote bekommen, das Schlagwort bekomme ich aber auch billiger nach oben :p
 

swiat

- Royal Clan Member -
Pauschal kann man auch keine Preise nennen, kommt drauf an welche Leistungen detailiert erbracht werden.

Von niedrig dreistellig bis ins unermessliche pro Monat ist alles möglich.
So ist es.

Seriöse Anbieter werden dir keine Preise auf ihre Seite schreiben, bestenfalls in der Regionalsuche, wen überhaupt ...

Hier mal eine Umfrage wieviel für Seo ausgegeben wird und andere Dinge dazu:

http://www.seomaxx.com/seomaxx-studie2008.pdf
 

swiat

- Royal Clan Member -
Ich denke wenn Du zu einem SEO gehst und dem sagst das Du Adultseiten optimieren willst, wird der abwinken.
Wird meitens abgelehnt, weil sowas als Referenz ganz schlecht kommt. Manche Kunden verstehen da absolut keinen Spass, wen man Erotik auch macht, kommt das raus, ist der Kunde weg.

Erotikshops werden eher mal angenommen.

aber die Schlagworte wie Sexcam, Pornovideo etc. die kann dir keiner optimieren so das es was bringt
Klar geht das, ist was zum aufwärmen dieser Bereich, schwer sind Keys aus dem Bereich Finanzen, Urlaub, Dsl und andere ...
 

Neue Themen

Oben