Was ist neu?

Pagerank nur auf Hauptseite

Raptor

- Royal Clan Member -
Hi zusammen,

habe da nen kleines "Problem" was mir so noch nie passiert ist. Auf einer PR4 Seite von mir wird der PR nur für die Hauptseite gewertet, alle Unterseiten dagegen sind auf PR0. Kann sich das jemand irgendwie logisch erklären oder hat sich da irgendwie etwas getan über die Jahre was ich nicht mitbekommen habe?
 

gemo

- Premium Member -
Man müsste dann die Seite(n) mal sehen. Vielleicht hast du (fast) gleichen Content. Oder die folgenden Seiten sind noch zu jung...oder Google experimentiert selber mal wieder an allen Schaltern :eek:
 

combat

- Royal Clan Member -
Seit einiger Zeit vergibt google längst nicht mehr so einfach PR wir noch vor einigen Monaten. Für die Vergabe bzw. die Vererbung werden aktuell schärfere Richtlinien eingesetzt. Die Zeit in der es möglich war, auf ne Domain nen PR4 setzen mindestens einen PR 3 vererbt zu bekommen, ist zum Glück vorbei.
 

swiat

- Royal Clan Member -
Mach dir da mal keine Gedanken, ist seit einiger Zeit so.

Pr ist so oder so Wurst, auser du verkaufst Links, was ich bei dir jetzt nicht glaube.

Bei einer Seite von mir, ist es fast auch so, Hauptseite Pr3, manche Unterseiten Pr2, manche nix, obwohl gleich alt.

Die Zeit in der es möglich war, auf ne Domain nen PR4 setzen mindestens einen PR 3 vererbt zu bekommen, ist zum Glück vorbei.
Eigentlich schade, so konnte man einfach Pr Domains züchten und Links verscheuern....

Blog von mir, einen .edu Pr6 Backlink, zwei oder drei Pr5, Rest alles mögliche ... Selbst hat das Teil nur einen dreier....
 

CTU

- Premium Member -
Mach dir da mal keine Gedanken, ist seit einiger Zeit so.

Pr ist so oder so Wurst, auser du verkaufst Links, was ich bei dir jetzt nicht glaube.
kann ich bestätigen (ich musst auch gerade mal nachsehen da ich den PR meiner Seiten überhaupt nicht kenne *lach*).

Startseite PR 6 -> ältere Unterseite PR 2

Noch ein Gedanke zu "Du brauchst PR nicht":

Ich habe mich neulich im Zuge einer SEO Beratung mit einem Kunden unterhalten. Diesem habe ich im laufe des Gespräches ähnliches erzählt. Sein Argument war allerdings einfach wie auch einleuchtend. "Pagerank" ist das was ich nach aussen darstellen kann. Mit einem hohen Pagerank kann ich werbung auf meiner Seiten zu einem weit höheren Preis verkaufen. Ich betreibe in den Augen meiner Kunden eine authoritäre Seite.

Heisst soviel wie: für das Ranking ist PR uninteressant für den Vertrieb und das Marketing aber sehr.

Gruß und schönes Wochenende
 

multi

- Premium Member -
ich glaube es einfach so, dass Pr sehr sehr zeitversetzt vererbt wird.
Zeit ist der einzige faktor mit dem google gegen gekaufte Links erfolgreich vorgehen kann. Früher hats gereicht kurz vor dem Pr Update noch schnell nen hohen Pr Link zu setzen und man hat -1 geerbt.
Heutzutage dauert es mindestens 6 Monate bis der Pr voll vererbt wird. Je höher die Pr-gebende Seite, desto länger dauert es.
 

Nicole

- Premium Member -
Hmm, also das werde ich ja nun sehen.. jetzt die nächten Tage wird es ja einen PR Update geben, hab ja alles neue Seiten und bin schon recht gespannt. Normal müssten alle Seiten auf PR 2 kommen, also nach dem, wie es vor paar Monaten war und 2 Seiten sogar PR 3.
Wenn das stimmt, was du sagst, dürfte keine meiner Seiten mehr als PR 1 bekommen.

Ich habe eine Seite, die ist schon einige Jahre alt. 4 Wochen war sie offline, war auch schon komplett aus Google rausgeflogen, jedoch hat es nachdem sie wieder online war nur 3 Tage gedauert, bis Google sie wieder gefunden und genau da gelistet hat, wo sie vorher war inklusive PR 2.
Gleichzeitig jedoch auch bei einem anderen Key, welches mir richtig gut Besucher einbrachte. Nur schwankte das innerhalb von paar Tagen.
3 Tage war sie oben, dann 5 bis 7 Tage wieder weg, dann wieder paar Tage mit dem Key oben und wieder weg.
Also dachte ich, ich muss die Seite auf diesen Key ein wenig optimieren. So änderte ich im Titel und Discription ein Wort, setzte weiteren Text auf die Seite, die dieses Key beinhaltet.
Tja.. nu taucht sie gar nicht mehr auf mit dem Key. Und ist bei anderen Keys auch ein wenig abgerutscht.
So übe ich mich in Geduld, weil ich denke, Google bewertet nun die Seite komplett neu, scheint es nicht zu mögen, wenn man am Titel und der Discription rumbastelt.

Unterseiten, um nicht ganz vom Thema abzuweichen, sind jedoch noch gar nicht bewertet worden. Also nicht mal PR 0. Ich muss dazu sagen, dass ich die Seite, bevor ich sie wieder online stellte, nach diesen 4 Wochen, komplett geändert habe, es war vorher ein stink normales Frameset, so hab ich von den Unterseiten auch die Namen geändert und einige weitere Seiten hinzugefügt. Die Startseite hatte ich jedoch komplett mit allen Texten so übernommen, wie die sie vorher war.
Kurrios ist, dass Google innerhalb der 2 Monate, seit sie wieder läuft, die Unterseiten nicht bewertet hat, während bei ganz neuen Seiten teilweise alle Unterseiten PR 0 haben.


Gruß Nicole
 

zasch

- Premium Member -
Ich bin auch der Meinung, dass Tante G nicht mehr so mit dem PR rumschmeißt wie es noch vor ca 2 Jahren war. Ich find aber Klasse. So bleiben wenigstens Artikel viel länger auf gewünschter Navigationsebene udn Webmaster produzieren nicht ganz so viel "Ranking-Schrott"- Texte, die soweiso keiner lesen will. ;-)
 

zasch

- Premium Member -
Ich habe eine Seite, die ist schon einige Jahre alt. 4 Wochen war sie offline, war auch schon komplett aus Google rausgeflogen, jedoch hat es nachdem sie wieder online war nur 3 Tage gedauert, bis Google sie wieder gefunden und genau da gelistet hat, wo sie vorher war inklusive PR 2.
Wenn eine Doamin beispielweise umzieht und alles schief läuft was nur schief laufen kann, dann ist ne Doamin möglicherweise auch mehrere Tage/Wochen offline. Daher dieses Erscheinungsbild deiner Seiten. Ich würde das auch nicht "bestrafen". Kannst du ja nix für. ;-)
So übe ich mich in Geduld, weil ich denke, Google bewertet nun die Seite komplett neu, scheint es nicht zu mögen, wenn man am Titel und der Discription rumbastelt.
Das kann ich allerdings nicht betsätigen. Habe noch nie Probleme mit dem Umwandeln/Optimieren von Titeln udn Descr. gehabt. Die Seite plumpst zwar kurz runter ist dann allerdings nach einer neuen kurzen BEwertung anch 10 tagen wieder da wo sie sein sollte.

Gibts zu diesem Thema Title/Descr. noch mehr Erfahrungen?

LG
Sascha
 

Nicole

- Premium Member -
Geändert hatte ich die vor gut 14 Tagen, also auf das Key. Hab auch einige eingehende Links nur mit diesem Key, aber auch erst seit einer Woche. Naja, es bleibt nur abzuwarten.

Es wundert mich halt, dass keine Unterseite bewertet wurde, wogegen bei einer fusch neuen Seite die Unterseiten alle bewertet wurden, wenn auch nur mit PR 0.

Vielleicht hab ich es auch mit dem Wort übertrieben, aber ich achte immer darauf, nicht über 5% zu kommen. Liege meist bei so 3,5%.

Würde mich auch freuen, hier ein paar Erfahrungen dazu zu lesen.

Gruß Nicole
 

thommy

- Premium Member -
Die Zeit in der es möglich war, auf ne Domain nen PR4 setzen mindestens einen PR 3 vererbt zu bekommen, ist zum Glück vorbei.
ne - das ist auch heute noch möglich, dann dürfte von deiner hauptseite aber auch nur ein einziger link ausgehen und zwar exakt zu dieser seite.

die vererbung des PR teilt sich ja durch die zahl der ausgehenden links und somit gilt die regel: je mehr links ausgehen, desto schwächer wird der PR weitervererbt.

dazu kommt, dass es eben nun mal nicht genügt, wenn unterseiten nur von der eigenen domain aus gelinkt werden, denn das würde bedeuten, dass die unterseite für keine andere seite im netz interessant ist ausser der eigenen und somit ist sie als uninteressant einzustufen.

man kann unterseiten-PR aber trotzdem "züchten" (zumindest bei wichtigen unterseiten). wie das geht, ist auch wieder ein kleines rechenbeispiel:

angenommen man hat eine hauptseite und 9 unterseiten. diese navigation befindet sich auch auf jeder unterseite.

1. fehler der hier gemacht wird ist, dass die navigation überall identisch ist, sprich die seite auf der sich der user gerade befindet ist aus bequemlichkeit in der navi verlinkt.

mal angenommen, jede unterseite hätte 100 PR-pöngs von der startseite geerbt, so geben sie also 100 : 10 links an PR-pöngs weiter (wobei der link auf sich selbst aber von google nicht eingehend gewertet wird). würde der link "zu sich selbst" nun fehlen, vererbt die seite 100: 9 PR-pöngs weiter also 11,1 anstatt 10.

Nun könnte man aber auch mehr links aus dem context setzen, wenn man eine bestimmte unterseite pushen will. haben wir nun 1 link zu einer unterseite, so haben wir zwar wieder einen ausgehenden link mehr aber den dann eben 2 mal und somit erhält diese unterseite 20 pöngs anstatt 10.

wichtig aber ist halt hier auch für unterseiten, dass sie auch externe links hat, denn sonst sind das alles inzuchtlinks, die weitaus weniger wert sind, als externe.

viel spass im netz

thommy
 

Raptor

- Royal Clan Member -
Im Prinzip ginge es mir persönlich beim PR fast nur darum, zu sehen wie viele Verlinkungen allgemein in welchem Bereich auf einer Seite hinterstecken. Der PR sagt das FAST ganz gut finde ich ohne dass man immer gross nachschauen muss. Mich hat es eben sehr verwundert. Mainpage PR4 und schon die erste Unterseite PR0??? Also so habe ich das noch nicht gesehen bisher und war sehr stutzig deshalb.
 

CTU

- Premium Member -
ne - das ist auch heute noch möglich, dann dürfte von deiner hauptseite aber auch nur ein einziger link ausgehen und zwar exakt zu dieser seite.

die vererbung des PR teilt sich ja durch die zahl der ausgehenden links und somit gilt die regel: je mehr links ausgehen, desto schwächer wird der PR weitervererbt.

dazu kommt, dass es eben nun mal nicht genügt, wenn unterseiten nur von der eigenen domain aus gelinkt werden, denn das würde bedeuten, dass die unterseite für keine andere seite im netz interessant ist ausser der eigenen und somit ist sie als uninteressant einzustufen.

man kann unterseiten-PR aber trotzdem "züchten" (zumindest bei wichtigen unterseiten). wie das geht, ist auch wieder ein kleines rechenbeispiel:

angenommen man hat eine hauptseite und 9 unterseiten. diese navigation befindet sich auch auf jeder unterseite.

1. fehler der hier gemacht wird ist, dass die navigation überall identisch ist, sprich die seite auf der sich der user gerade befindet ist aus bequemlichkeit in der navi verlinkt.

mal angenommen, jede unterseite hätte 100 PR-pöngs von der startseite geerbt, so geben sie also 100 : 10 links an PR-pöngs weiter (wobei der link auf sich selbst aber von google nicht eingehend gewertet wird). würde der link "zu sich selbst" nun fehlen, vererbt die seite 100: 9 PR-pöngs weiter also 11,1 anstatt 10.

Nun könnte man aber auch mehr links aus dem context setzen, wenn man eine bestimmte unterseite pushen will. haben wir nun 1 link zu einer unterseite, so haben wir zwar wieder einen ausgehenden link mehr aber den dann eben 2 mal und somit erhält diese unterseite 20 pöngs anstatt 10.

wichtig aber ist halt hier auch für unterseiten, dass sie auch externe links hat, denn sonst sind das alles inzuchtlinks, die weitaus weniger wert sind, als externe.

viel spass im netz

thommy
so ähnlich sehe ich es auch noch ... wenn jetzt noch die Position im Quelltext hinzugerechnet wird, dann deckt sich das 1:1 mit meinen Erfahrungen. Je höher ein Link zu finden ist, desto ehr ist google bereit dieser Seiten einen besseren PR zu vererben. Besonders bei Seiten mit relativ vielen Links kommt das zum tragen.

gruß
 

Neue Themen

Oben