Was ist neu?

Maximale Linkanzahl

Raptor

- Royal Clan Member -
Hallo zusammen,

mich würde es brennend interessieren was einen gesunden Linktausch ausmacht. Zu mir meinte jetzt neulich jemand er würde niemals mehr als 5 Links auf seinen Seiten setzen, die nach aussen irgendwohin verweisen weil Google die Seite dann niedriger einstufen würde. Auf die Frage worauf diese Annahme beruht kam lediglich ein: 7 Jahre Erfahrung!

Was meint Ihr dazu? Weil für mich ist das einfach wieder ne ungeschriebene Regel die man so in den Raum stellt und hofft, dass sie angenommen wird.
 

retromac

- Premium Member -
Hmm also ich würde sagen, es kommt auch bissl drauf an wie das Verhältnis zwischen eigehenden und ausgehenden Links ist. Bei mir leidet das Ranking wenn ich mehr setze als ich bekomme.

Würde allerdings auch sagen, dass es durchaus ein paar mehr als 5 sein dürfen, es kommt da auch drauf an ob du auf gescheite Seiten linkst oder auf "Schrott", der weder guten Content hat, noch selbst anständig indexiert ist. Denn gescheite ausgehende Links können sich durchaus positiv auswirken, was manche nicht wahrhaben wollen.

Will also damit sagen, dass ich schaue mit wem ichs zu tun habe aber ne feste Anzahl hab ich nicht, können auch 15-20 Links sein bei mir wenn die Relation stimmt.

Hab übrigens meine ersten SEO Schritte mit infoseek und fireball unternommen, das waren noch Zeiten, Google ist da ein anderes Kaliber ;)

Gruß
retro
 

CTU

- Premium Member -
Hmm also ich würde sagen, es kommt auch bissl drauf an wie das Verhältnis zwischen eigehenden und ausgehenden Links ist. Bei mir leidet das Ranking wenn ich mehr setze als ich bekomme.

Würde allerdings auch sagen, dass es durchaus ein paar mehr als 5 sein dürfen, es kommt da auch drauf an ob du auf gescheite Seiten linkst oder auf "Schrott", der weder guten Content hat, noch selbst anständig indexiert ist.

Will also damit sagen, dass ich schaue mit wem ichs zu tun habe aber ne feste Anzahl hab ich nicht, können auch 15-20 Links sein bei mir wenn die Relation stimmt.

Gruß
retro
da stimme ich dir absolut zu. Es ist immer super wichtig WOHIN man links. Die Anzahl sollte im verhältnis zu den eigenen links stehen.
 

swiat

- Royal Clan Member -
Hallo zusammen,

mich würde es brennend interessieren was einen gesunden Linktausch ausmacht. Zu mir meinte jetzt neulich jemand er würde niemals mehr als 5 Links auf seinen Seiten setzen, die nach aussen irgendwohin verweisen weil Google die Seite dann niedriger einstufen würde. Auf die Frage worauf diese Annahme beruht kam lediglich ein: 7 Jahre Erfahrung!

Was meint Ihr dazu? Weil für mich ist das einfach wieder ne ungeschriebene Regel die man so in den Raum stellt und hofft, dass sie angenommen wird.
Da hat der in seinen 7 Jahren aber nicht viel gelernt....

Wie andere geschrieben haben, kommt immer auch darauf an, wie viele Backlinks usw man schon hat.
 

zasch

- Premium Member -
Das Verhältnis der Links sollte zum angezegeigten Content passen. Wenn man nur 100 Wörter Content bietet, werde wohl 5 Links zu viel sein. Wenn ich nun eine Seite in viele kleine Teaser einteile, die jeweils 100 Wörter beinhalten werden bei 100 Teasern auch 100 Links nihct zu viel sein. Das Verhältnis Code/Content/Link sollte halt für den Benutzer passen udn logisch nachvollziehbar sein. Wenn ich den Nutzer in den 100 Wörtern davon überzeugen kann auf den externen link zu klicken haben doch alle was davon. :)

LG
Sascha
 

pornoawm

- Premium Member -
Da hat der in seinen 7 Jahren aber nicht viel gelernt....

Wie andere geschrieben haben, kommt immer auch darauf an, wie viele Backlinks usw man schon hat.
Warum soll er nichts gelernt haben? Er hat seine Schlüsse gezogen aus welchen Gründen auch immer und deshalb ist er jetzt dumm?

Stimmt der Content Inhalt sollte zu den ausgehenden Links passen, das kann ich unterstreichen.

Aber richtig messen kann sowas natürlich niemand und ich mache sowas auch nicht. PR Erfahrungen kann ich zum besten geben wenn ich 10 Links auf einer PR3 Domain hatte, haben die 10 Domains alle einen PR2 geerbt.

Auch das geht sicher nicht immer.
 

swiat

- Royal Clan Member -
Warum soll er nichts gelernt haben? Er hat seine Schlüsse gezogen aus welchen Gründen auch immer und deshalb ist er jetzt dumm?

Stimmt der Content Inhalt sollte zu den ausgehenden Links passen, das kann ich unterstreichen.
Naja, das er dumm ist, hab ich ja nicht geschrieben, ich würde ihn als übercorsichtig bezeichnen.

Beim Rest stimme ich dir zu.
 

Steve

- Premium Member -
Das Verhältnis der Links sollte zum angezegeigten Content passen. Wenn man nur 100 Wörter Content bietet, werde wohl 5 Links zu viel sein. Wenn ich nun eine Seite in viele kleine Teaser einteile, die jeweils 100 Wörter beinhalten werden bei 100 Teasern auch 100 Links nihct zu viel sein. Das Verhältnis Code/Content/Link sollte halt für den Benutzer passen udn logisch nachvollziehbar sein. Wenn ich den Nutzer in den 100 Wörtern davon überzeugen kann auf den externen link zu klicken haben doch alle was davon. :)

LG
Sascha
Das ist so ziemlich auch meine Erfahrung. Die Masse an Content setzt meiner Meinung nach die Schmerzgrenze für ausgehende Links. Und zwar unabhängig von den eingehenden.

Mein Forum ist mit knapp 20.000 Seiten bei Goo im Index. Nach meinen Schätzungen (btw. kennt jemand ein Tool, was solche Werte exakt bestimmen kann?) habe ich mehr als 1000 outgoing Links - themenreleveant und auch nicht so relevante Links (Offtopic Bereich eben). Dabei rankt das ganze Ding bei den wichtigen Keywords seit Monaten stabil auf Platz 1 bis 3 (bei den unwichtigen ohnehin) und der Goo-Trafic steigt monatlich nach wie vor.
 

Dober

Neues Mitglied
Hallo zusammen,

mich würde es brennend interessieren was einen gesunden Linktausch ausmacht. Zu mir meinte jetzt neulich jemand er würde niemals mehr als 5 Links auf seinen Seiten setzen, die nach aussen irgendwohin verweisen weil Google die Seite dann niedriger einstufen würde. Auf die Frage worauf diese Annahme beruht kam lediglich ein: 7 Jahre Erfahrung!

Was meint Ihr dazu? Weil für mich ist das einfach wieder ne ungeschriebene Regel die man so in den Raum stellt und hofft, dass sie angenommen wird.
Ich kann mir garnicht vorstellen das du dir diese Frage ernsthaft stellst. :D

Achso, bezüglich Gegenfragen deinerseits: 7 Jahre Erfahrung. :p
 

Tangier

Neues Mitglied
Was viele auch nicht sehen, ist das ausgehende Links sogar Vorteile beim ranken bringen können. Es kommt nur immer darauf an wohin man Linkt!
Natürlich sollte die Anzahl der ausgehenden Links im Verhältnis zum Content stehen.

Nach meinen Schätzungen (btw. kennt jemand ein Tool, was solche Werte exakt bestimmen kann?) habe ich mehr als 1000 outgoing Links
Also ein Tool kenne ich nicht was die Anzahl der ausgehenden Links der kompletten Domain bestimmen kann aber um eine ungefähre Einschätzung machen zu können, kannst Du Deine Seite mit Xenu spidern. Da wird u.a. auch die Anzahl aller gefundenen URLs ausgegeben. Diese Anzahl - deinen Seiten im Index = eine ungefähre Anzahl von ausgehenden URLs!

Gruß
Tangier
 

Kartoffelkopp

- Premium Member -
Alles Tinnef ! Meine Seiten wurden noch nie runtergestuft wei ich zu viele Backlinks drauf habe. Das muss an was anderem liegen, das die runtergestuft werden.
 

Steve

- Premium Member -
Meine Seiten wurden noch nie runtergestuft wei ich zu viele Backlinks drauf habe.
Das wäre ja auch kontraproduktiv.

Stell dir mal einen Seite vor, die dermaßen gut ist, dass viele viele andere drauf verlinken. Wenn die wegen ihrer vielen Backlinks nun abgestraft werden würde, würde das allem wiedersprechen, was Goo über guten Content und der entsprechend hohen Einstufung von sich gibt.
 

erotexter.com

- Premium Member -
Das wäre ja auch kontraproduktiv.

Stell dir mal einen Seite vor, die dermaßen gut ist, dass viele viele andere drauf verlinken. Wenn die wegen ihrer vielen Backlinks nun abgestraft werden würde, würde das allem wiedersprechen, was Goo über guten Content und der entsprechend hohen Einstufung von sich gibt.
Ich glaube, er meinte mit Backlinks nicht eingehende, sondern ausgehende Links.
 

Neue Themen

Oben