Was ist neu?

hex hex aus .de wird .com possible?

retromac

- Premium Member -
Hi Folks,

ist es möglich, eine bestehende, gut gerankte Website auf einer .de-Domain ohne Rankingverlust auf eine .com-Domain umzuziehen?
Quasi schlicht aus .de .com zaubern?

möglichst auch ohne-
PR-Verlust
Linkpopverlust??

Auch Subdomains würde das betreffen...

In der Theorie hab ich mir das schon ausgemalt, wie das funzen könnte.
Aber in der Praxis unmöglich? Vielleicht auch echt ne Schwachsinnsfrage, zugegeben ;)

Vielleicht hat da ja jemand ne Idee oder sowas gar schonmal erfolgreich durchgezogen?

Greetz
mac
 

erotexter.com

- Premium Member -
Ich kann mir nicht vorstellen, daß so etwas erfolgreich möglich ist. Klar, Du könntest mittels Redirect Permanent die Website von der .de-Domain auf die .com-Domain umleiten, aber ob das ganz ohne Rankingverlust abläuft ...? Ich glaube, eine wirklich eindeutige Antwort darauf gibt es auch nicht. Probieren geht über Studieren.
 

Nicole

- Premium Member -
Es war eine Erfahrung, die ich gemacht habe, jedoch keine Ahnung habe, warum das so war, wie es war.
Ich habe den Inhalt einer .de auf eine .eu gepackt, die .de war zu der Zeit nicht erreichbar. Nach ca 1 Woche hatte die neue Seite den PR von der .de, wurde wie vorher die .de gerankt und das, wo ich gar nicht die gleichen Backlinks hatte, nur ein paar wenige habe ich ändern lassen können.

Soweit sogut. Da ich dann die .de wieder online stellte, änderte ich bei der EU die gesamte Seite. Das hätte ich mal besser gelassen und die .de verschrottet, denn nun kommt die .eu gar nicht mehr in Gang, die .de jedoch ist wieder fast da, wo sie mal war. Das Ganze in einem Zeitfenster von 4 Wochen.

In den Webmastertools von Google steht auch was zu dem Thema, ich konnte damals nicht an meine .de ran, somit konnte ich Google auch nicht sagen, dass ich die Seite nun auf einer anderen Domain hab.

Das einzige Problem sind dann wohl die Backlinks, alle Tauschpartner müssen sie umstellen, inklusive der Kataloge und Linklisten, die relevant sind.

Gruß Nicole
 

warrior

- Premium Member -
Ich kann mir nicht vorstellen, daß so etwas erfolgreich möglich ist. Klar, Du könntest mittels Redirect Permanent die Website von der .de-Domain auf die .com-Domain umleiten, aber ob das ganz ohne Rankingverlust abläuft ...? Ich glaube, eine wirklich eindeutige Antwort darauf gibt es auch nicht. Probieren geht über Studieren.
wenn du mit ner 301 weiterleitung arbeitest sollte es kein problem sein ... du sagst google damit das die seite verschoben und nicht nur weitergeleitet wird:

am besten ne index.php in nem ordner und die domain dann auf diesen ordner routen:

PHP:
<?php
header("HTTP/1.1 301 Moved Permanently");
header("Location: http://www.deinecomadresse.tld");
exit();
?>
 

WhiteLight

- Premium Member -
Nur mit dem 301 arbeiten - nichts anderes versuchen.

PR usw. wird grundsätzlich dadurch weitergegeben - muss aber nicht klappen.

Die Frage ist halt ob Du es "darfst".
Der Wechsel von .de auf .com wird seine Gründe haben.

Wenn es Dir um die Inhaberdaten geht.....fällt der 301 ja ziemlich weg.
Und damit der verlustfreie Umzug.

Grüße
 

retromac

- Premium Member -
Danke für die Antworten.

Inhaber ist ein und derselbe. Admin-C unterscheidet sich allerdings, die restlichen Angaben sind gleich.

Dachte auch an 301. Bin eben etwas skeptisch, denn ein misslungener Versuch würde mich schon einiges kosten.
 

erotexter.com

- Premium Member -
Also, meines Wissens ist das die einzige Möglichkeit, um den Suchmaschinen auf sinnvolle Weise den Umzug mitzuteilen. Aber gibt natürlich keine Garantie, daß der Umzug verlustfrei über die Bühne geht. Da hilft wohl wirklich nur Ausprobieren.
 

Neue Themen

Oben