Was ist neu?

einfachimmer.com - kennt die jemand?

sophie

- Premium Member -
Kennt jemand diesen Anbieter, oder besser dessen PP. Mich interessiert hierbei die Seriösität...
 

sophie

- Premium Member -
ich auch nicht, ich habe auf Adult-Seiten die Banner gesehen und die Seiten angeschaut. Ich würde sie als Ergänzung bewerben, bin aber immer "Grundmistrauisch" was die Auszahlmoral und das Trackingvertrauen angeht. Daher meine Frage.
 

Captain

- Premium Member -
Hi...

jo, wenn man seine Kunden ans Messer liefern will dann sollte man sie dort hin schicken. Die wollen bei der Bestellung eine ECHTE und VERIFIZIERBARE Telefonnummer. Und das bei Produkten die in D nur auf Rezept in der Apo gekauft werden können. Das wird kein Kunde angeben der anonym kaufen will. Und was dann mit der Nummer passiert.. der Zoll lässt grüssen !

C.
 

thommy

- Premium Member -
Hi...

jo, wenn man seine Kunden ans Messer liefern will dann sollte man sie dort hin schicken. Die wollen bei der Bestellung eine ECHTE und VERIFIZIERBARE Telefonnummer. Und das bei Produkten die in D nur auf Rezept in der Apo gekauft werden können. Das wird kein Kunde angeben der anonym kaufen will. Und was dann mit der Nummer passiert.. der Zoll lässt grüssen !

C.
seit wann ist denn eine ECHTE und VERIFIZIERBARE telefonnummer schlimmer als eine ECHTE und VERIFIZIERBARE versandadresse, die man ja in jedem fall benötig um das zeug geschickt zu bekommen?

an den haaren herbei ziehen muss man ja den teufel auch nicht. jeder sollte wissen auf welchen pfaden er sich bewegt, wenn er sich mit der bewerbung und dem verkauf von solchen dingen befasst. egal ob kunde oder webmaster.

was du da anführts ist so, als hätte ein marihuanahop kein anständiges impressum.

hier ist man immer auf gedeih und verderb dem erfolg ausgeliefert. entweder es klappt oder es klappt nicht und und wenns nicht klappt, kannste nichts anderes als maul halten, weil du nicht mal den geringsten rechtlichen weg hast an dein geld zu kommen, ohne selbst im bau zu landen.

viel spass im netz

thommy
 

Captain

- Premium Member -
seit wann ist denn eine ECHTE und VERIFIZIERBARE telefonnummer schlimmer als eine ECHTE und VERIFIZIERBARE versandadresse, die man ja in jedem fall benötig um das zeug geschickt zu bekommen?
Da magst du Recht haben, nur würde ich niemals meine Telefonnummer angeben.
Denn überlege mal folgendens: Der Zoll nimmt den Laden hoch, es werden Versandadressen gefunden und dabei die Bemerkung: Von Kunde Bestellung telefonisch bestätigt bekommen.
Dann bist du am Arsch. Sonst kannst du dich rausreden mit dem Hinweis: Ich habe da nichts bestellt. Eine Kontoprüfung erfolgt nämlich beim Einzelbesteller nicht.

an den haaren herbei ziehen muss man ja den teufel auch nicht. jeder sollte wissen auf welchen pfaden er sich bewegt, wenn er sich mit der bewerbung und dem verkauf von solchen dingen befasst. egal ob kunde oder webmaster.
Damit hat das nichts zu tun, nur sollte man bei dieser Art der Produkte immer so wenig wie möglich von sich preis geben. Und das denkt der Kunde auch. Denn er kauft dann da wo es am Anonymsten ist.


was du da anführts ist so, als hätte ein marihuanahop kein anständiges impressum.
darum geht es nicht

hier ist man immer auf gedeih und verderb dem erfolg ausgeliefert. entweder es klappt oder es klappt nicht und und wenns nicht klappt, kannste nichts anderes als maul halten, weil du nicht mal den geringsten rechtlichen weg hast an dein geld zu kommen, ohne selbst im bau zu landen.
Da hast du Recht.

Grundsätzlich sollte man grade bei solchen Geschäften so wenig Daten wie möglich von sich mitteilen.

C.
 

sophie

- Premium Member -
Zwischenzeitlich habe ich das auch wieder ausgebaut und ein anderen Anbieter eingebaut...

Zum Thema "Telefonnummer" ein paar Zeilen off-topic... aber vielleicht interessiert es jemanden.

bzgl. der Telefonnummer im Bestellprozess kann ich etwas sagen.
Mein gbeliebter non-erotik-Shop hatte auch lange Zeit die Telefonnummer vom Kunden verlangt.
Das war in diesem System als default-Wert eingestellt. Irgendwann habe ich mal den gesamten Bestellprozess mit dem Trichter-Tool von g-analytics betrachtet. Ich konnte also genau sehen an welcher Stelle die Bestellabbrüche zustande kommen...
Dann habe ich einige Freunde bestellen lassen und ich habe dabei zugeschaut ohne etwas zu sagen. Dabei ist mir die Frage aufgefallen "Soll ich meine wirklich die Nummer eingeben oder irgendeine"

Darauf hin habe ich das Eingabefeld komplett entfernt und auch einiges anderes.
Eine spätere Auswertung der "Trichter" hat an dieser Stelle eine deutlich geringere Abbrecherquote gezeigt.
 

thommy

- Premium Member -
Da magst du Recht haben, nur würde ich niemals meine Telefonnummer angeben.
Denn überlege mal folgendens: Der Zoll nimmt den Laden hoch, es werden Versandadressen gefunden und dabei die Bemerkung: Von Kunde Bestellung telefonisch bestätigt bekommen.
Dann bist du am Arsch. Sonst kannst du dich rausreden mit dem Hinweis: Ich habe da nichts bestellt. Eine Kontoprüfung erfolgt nämlich beim Einzelbesteller nicht.
nur dass sich der kunde, der in einem solchen shop kauft, grundsätzlich erst mal nicht strafbar macht.
der erwerb von legalen arzneimitteln ist nämlich nicht strafbar - nur der handel damit.

aber ich verstehe schon worauf du hinaus willst. aus kundensicht mag es da sicher einige geben, die das abschreckt.

viel spass im netz

thommy
 

Captain

- Premium Member -
nur dass sich der kunde, der in einem solchen shop kauft, grundsätzlich erst mal nicht strafbar macht.
der erwerb von legalen arzneimitteln ist nämlich nicht strafbar - nur der handel damit.

aber ich verstehe schon worauf du hinaus willst. aus kundensicht mag es da sicher einige geben, die das abschreckt.
Das ist nicht ganz richtig.. aber das würde zu weit führen. Ich stehe auf dem Standpunkt das jeder der Erwachsen ist ( älter 18 J ) das kaufen, sehen und tun soll das keinen anderen schädigt oder stört.

C.

ps. ich bewerbe das nicht weil ich meine Traffic dahin sende wo sie konvertiert... Ich habe im Pillenbereich Konv/ Rates von 1: 30 - 1:80 und kann damit sehr sehr gut leben :)... und so soll es bleiben
 

Captain

- Premium Member -
Wieso ziehst Du die Grenze bei 18 Jahren?

Weil man ab da lt. Gesetz volljährig ist, was aber, und ich glaube darauf willst du hinaus, nichts mit erwachsen sein zu tun haben kann.

Und volljährige dürfen ja gültige Rechtsgeschäfte in vollem Umfang tätigen.

Daher die 18 Jahre :)

Gruss

C.
 

Erlani

Neues Mitglied
Hallo,

wenn wir hier schon unbekannterweise zerlegt werden, möchten wir hier etwas klarstellen!!

zunächst ist es so das die Kunden die in unseren shops einkaufen, eine ganz andere Ziel und Altersgruppe sind als die normalen Pornosurfer und keine Probleme haben ihre Telefonnummer anzugeben.

weiterhin ist es etwa 95% aller User die sowas kaufen völlig unbekannt das sie das im Internet ohne Rezept nicht kaufen dürfen.

noch nie hat es wegen der Telefonnummer Probleme gegeben, im gegenteil hin und wieder gibt es eine Nachfrage zum Bestellprozess die dann einfach telefonisch geklärt wird.

Es gibt auch Kunden die wünschen das sie angerufen werden!!

Kunden die unseren erstklassigen Support, versand und natürlich die Ware für gut befunden haben kaufen immer wieder in unseren shops ein, (gerade bei älteren Usern die ein echte vertrauensbasis aufgebaut haben) der Anteil der Stammkunden wächst mit jedem Monat, das heisst auch das die werbenden Webmaster an diesen Umsätzen beteiligt werden.

Vergleiche, Schlussfolgerungen und Vermutungen der Pornobranche mit der Potenzmittelszene passen nicht zusammen.

sollte es weitere Fragen geben diese einfach an: shop (at) erlani (punkt) com Antwort kommt umgehend.
 

Captain

- Premium Member -
Vergleiche, Schlussfolgerungen und Vermutungen der Pornobranche mit der Potenzmittelszene passen nicht zusammen.
Lol.. das sehe ich ganz anderes.. und glaub mir .. ich mache Pillen und Porn schon recht lange um sagen zu können das es da ne Menge Schnittstellen gibt.

C.

ps. Ich bleibe dabei.. Sowas mute ich meinen Kunden nicht zu. Denn dann würde sich mein 5stelliger Pillenverdienst ganz schnell stark reduzieren. Und das ist mir ein Experiment nicht wert. Nicht in dem Markt
 

Neue Themen

Oben