Erfolg ohne Backlinks

Dieses Thema im Forum 'Suchmaschinenoptimierung SEO' wurde von Zeitfalle gestartet, 29 März 2019.

  1. Zeitfalle - Premium Member -

    Mitglied seit:
    16 Mai 2011
    Erstellte Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    2
    Hallo in die Runde und eine Frage an die SEO-Experten unter euch...

    Wenn ich eine Seite habe deren Domain ein normales Backlink-Profil hat, Sistrix-Index ist über 2,0, Keywords sind top platziert...soweit schick!
    Ein Unterverzeichnis hat einen Sistrix-Index von 0,5, Keywords sind auch super...es verweisen allerdings keine Links auf das Verzeichnis.
    Warum ist dieses Unterverzeichnis auch erfolgreich? Wird sie vom verzeichnis darüber gepusht?

    Gruß Zeitfalle
  2. rudi - Premium Member -

    Mitglied seit:
    12 Juli 2009
    Erstellte Beiträge:
    396
    Zustimmungen:
    45
    Ich denke JA
    swiat gefällt dies.
  3. Zeitfalle - Premium Member -

    Mitglied seit:
    16 Mai 2011
    Erstellte Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    2
    Aber im mordernen SEO sagt man doch, dass man nicht nur die Homepage optimieren und pushen soll, sondern das jede URL für sich optimiert wird und als eigenständige Seite behandelt wird.
  4. weedy - Premium Member -

    Mitglied seit:
    19 Juli 2009
    Erstellte Beiträge:
    482
    Zustimmungen:
    74
    Jede Seite wird zuerst immer einzeln bewertet, erst dann werden interne Abhängigkeiten berechnet, Linkjuice vererbt und Offpage Einflüsse inkludiert.
    Allerdings sind die Sistrix Werte für Erotikseiten nur sehr bedingt zu gebrauchen. Wir haben da extreme Abweichungen von der Realität festgestellt.
  5. Zeitfalle - Premium Member -

    Mitglied seit:
    16 Mai 2011
    Erstellte Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    2
    Okay, aber den Erfolg kann ich auch bei Keywords und Google ablesen.
  6. thommy - Premium Member -

    Mitglied seit:
    9 Juli 2009
    Erstellte Beiträge:
    3.909
    Zustimmungen:
    1.145
    Google behandelt schon sehr langem jede unterseite einer domain getrennt vom rest.

    links dahin zu setzen hilft der tante aber bestenfalls herauszufinden ob diese seite auch von den usern genutzt wird.
    von link hereinlegen lässt sich google schon längst nicht mehr und wenn ein link sinnvoll gesetzt ist bringt er mitunter der link setzenden seite mehr als der link empfangenden seite.

    es ist wirklich das userverhalten dass heute 80% des erfolgs oder misserfolgs ausmacht.
  7. MrAffiliate - Premium Member -

    Mitglied seit:
    4 April 2013
    Erstellte Beiträge:
    717
    Zustimmungen:
    255

    Obs nun 80%, mehr oder weniger sind, da würde ich mich auf keine Zahl definieren. Zumal es mittlerweile auch Branchenabhängig ist. Heißt: Seiten aus dem Medic-Sektor werden anders behandelt wie Seiten aus dem Finanz-Sektor und aus dem Erotik-Sektor.

    Außerdem spielen noch viele andere Faktoren eine Rolle für ein gutes Ranking (von denen aber wiederum einige auch Auswirkungen auf das Userverhalten haben).
    weedy und swiat gefällt dies.
  8. Zeitfalle - Premium Member -

    Mitglied seit:
    16 Mai 2011
    Erstellte Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    2
    Danke erstmal für eure Antworten...;-)

    Welche Rolle spielt heutzutage noch der Serverstandort?
    Ist es egal ob der Hoster in den Niederlanden oder in der Ukraine sitzt?
    Und wenn ich zusätzlich noch einen CDN wie Cloudflare davor schalte?!
  9. thommy - Premium Member -

    Mitglied seit:
    9 Juli 2009
    Erstellte Beiträge:
    3.909
    Zustimmungen:
    1.145
    die IP und standort haben noch NIE eine rolle gespielt - das ist auch so ein SEO märchen.

    wenn man früher bei godaddy ne domain gehostet hat dann hatten die EINE Ip für alle millionen domains dort.

    in zeiten von knappen IPv4 adressen und clouds, müsste google von schwachsinnigen betrieben werden wenn die auch nur nen furz auf die IP oder den serverstandort geben.

    der EINZIGE grund warum standorte ne rolle spileen ist die geschwindigkeit und nähe zum nutzer.
    wenn also ein server in kasamaduckel nicht wesentlich langsamer reagiert als der server in frankfurt ist er also für deutsche user genau so relevant.
    john-smith, Captain, swiat und 2 anderen gefällt dies.
  10. Zeitfalle - Premium Member -

    Mitglied seit:
    16 Mai 2011
    Erstellte Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    2
    Besten Dank ;-)
  11. thommy - Premium Member -

    Mitglied seit:
    9 Juli 2009
    Erstellte Beiträge:
    3.909
    Zustimmungen:
    1.145
    klar ist das branchenabhängig und vor allem KONKURRENZABHÄNGIG !!!!

    wenn nun mal jeder ne seite hat die 70% absprungrate hat dann wird die mit 69% eben besser abschneiden.

    auch wäre ne haltezeit von 10 minuten auf ner wetterseite nicht zu erreichen. da sind halt dann auch vergelichbare seiten nicht besser oder schlechter.

    aber im grunde geht es hier ja um die pasendste seite für ein keyword und ist somit sehr easy vergleichbar.

    google geht da aber heute schon noch einen ganzen schritt weiter und ordnet nicht mehr nur key und landingseite zu sondern versucht auch noch herauszufinden WER das sucht.

    jeder kann sich vorstellen dass es einen riesigen unterschied macht wenn eine frau nach squirting sucht oder wenn es ein mann tut,
    wir haben das hier mit verschiedensten rechnern und google account ausprobiert.
    wenn man von einem rechner aus nach dem key sucht und mit einem profil eingelogt ist das google einer frau zuordnet dann kriegste alle möglichen foren und sexuelle aufklärungsseiten.
    log ich mit dem selben rechner mit meinem google profil ein wissen die schon dass ich nicht mehr aufgeklärt werden muss und ne drecksau bin. da sehe ich sofort ergebnisse zu hardcore.

    ja ich weiss dass das einem kulturschock gleichkommt wenn einen plötzlich jemand mit der nase drauf stösst wie einfach google tickt.
    SEO wurde nur dafür geschaffen.um davon abzulenken. da soll jeder nach dem stein der weisen suchen anstatt ne schaufel in die hand nehmen und das gold ausgraben dass unter dem labortisch liegt.
  12. Schmutziger alter Mann - Premium Member -

    Mitglied seit:
    24 April 2011
    Erstellte Beiträge:
    2.123
    Zustimmungen:
    1.078
    Wie wäre es denn mit "Erfolg mit Backlinks"? Ich tausche gern mit dir und mit allen anderen natürlich auch.
    Virus gefällt dies.
  13. thommy - Premium Member -

    Mitglied seit:
    9 Juli 2009
    Erstellte Beiträge:
    3.909
    Zustimmungen:
    1.145

    was haste denn zu bieten - schick mir mal ne liste
  14. swiat - Royal Clan Member -

    Mitglied seit:
    11 Juli 2009
    Erstellte Beiträge:
    3.344
    Zustimmungen:
    140
    Dein Fall wurde hier ja schon besprochen.

    Es gibt aber genug Fälle, wo Backlinks, oft ganze Netzwerke versteckt werden, also wenn man keine Backlinks sieht, bedeutet das noch lange nicht, das es keine gibt.

    Gruss
  15. Zeitfalle - Premium Member -

    Mitglied seit:
    16 Mai 2011
    Erstellte Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    2
    Welche Auswirkungen hat das in Bezug auf Google?
  16. thommy - Premium Member -

    Mitglied seit:
    9 Juli 2009
    Erstellte Beiträge:
    3.909
    Zustimmungen:
    1.145
    das kommt drauf an mit wem du sprichst. der eine wird sagen dass es ohne gar nicht geht, der andere wird dir sagen dass es null bringt.

    wenn du einen link aber NUR google zeigst und sonst niemandem ist es

    1. cloaking - damit fliegste raus wenn sie drauf kommen
    2. würde auch ein user dem link nicht folgen können und damit hat er
    a. keine Nutzung die Google irgendwie bewerten könnte - eventuell würde Google sogar die Seite auf der er ist
    abstrafen, weil ein Link ohne Nutzung nicht relevant sein kann.
    b. keinerlei Sinn weil ein Link aufgrund seiner blossen Vorhandenseins eben GAR NICHTS mehr bringt
    wie sicherlich viele im letzten Monat gemerkt haben als ihre Seiten in den Keller gingen.

    Ich mache ja viele tests und das auch schon lange. aber ohne Traffic auf nem Link hat es mal vor 10 Jahren geklappt als der Wert des TR noch mit Wucht einschlug. Heute ist TR entweder ganz raus oder sorgt bestenfalls dafür dass Google ein paar hundert mal rumprobiert. Wenn aber Absprung, Halteseiten und folgende Pages zu gering sind hat die Seite keine Chance oder ist sehr schnell wieder weg.

    Einzig KLARE aussage zu SEO ist: Mach was das die User mögen dann mag dich auch Google.
    Katalogisierung, Pagespeed, responsive Design, Usability und schlussendlich der Content - das sind die 90% bei denen die meisten federn gelassen werden.
  17. schleifer - Premium Member -

    Mitglied seit:
    14 Dezember 2011
    Erstellte Beiträge:
    983
    Zustimmungen:
    293
    Warum spiegelt das sich dann jetzt seit Jahren nicht in den Serps wieder? Cloacking ist angesagt, Weiterleitungen bis der Browser brennt usw. Hör mir auf mit Google-Weisheiten und gerade im Adult-Bereich.
    swiat und redlight gefällt dies.
  18. swiat - Royal Clan Member -

    Mitglied seit:
    11 Juli 2009
    Erstellte Beiträge:
    3.344
    Zustimmungen:
    140
    Nicht nur da ....:D
  19. swiat - Royal Clan Member -

    Mitglied seit:
    11 Juli 2009
    Erstellte Beiträge:
    3.344
    Zustimmungen:
    140
    Gar keine, bzw oft positiv, wenn man es richtig macht.
  20. MrAffiliate - Premium Member -

    Mitglied seit:
    4 April 2013
    Erstellte Beiträge:
    717
    Zustimmungen:
    255

    Naja, oft sind das ziemlich geschickte Leute am Werk, die technisch auf einem wirklich hohem Niveau spielen. Aus eigener Erfahrung kann ich aber sagen: Sorgenfreier lebt man wirklich wenn man sauber arbeitet :p

Dieses Thema weiterempfehlen: