Amateurinnen und Rumgezicke

Dieses Thema im Forum 'Offizielle Warnungen & Shit Liste' wurde von Der_Paul gestartet, 7 Juli 2015.

  1. Der_Paul - Premium Member -

    Mitglied seit:
    3 Mai 2012
    Erstellte Beiträge:
    240
    Zustimmungen:
    120
    Da kann man sich echt an den Kopf fassen....

    Stell Dir vor Du hat eine Seite zum Thema Amateure und die hat viele (sehr viele) Besucher täglich. Nun könnte man ja auf die Idee kommen, Amateurinnen zu bewerben, indem man die User direkt auf deren Profil schickt. So weit, so gut. Um die User heiß zu machen, bindet man dazu ein Video ein, wie sie massenhaft auf den Muttertuben zu finden sind. Die meisten Videos werden dort übrigens von den Amateurinnen selbst hochgeladen, weil sie den Nutzen erkannt haben. Alle sind zufrieden: der Webmaster, weil er ohne große Kosten ein geeignetes Werbemittel hat und die Amateurin, weil sie User auf ihr Profil bekommen, die bereits eine Latte haben.

    Jetzt schreibt mich doch schon wieder eine Amateurin an, was mit einfällt, Zitat "dass ihre Beschreibung zu meiner Person eine absolute Frechheit, wenn nicht sogar Rufschädigung darstellt. Ich fordere sie also hiermit höflichst auf ALLE Inhalte zu meiner Person von IHREN Seiten zu entfernen und das Einbinden illegal hochgeladener Videos sowie das hotlinken meiner Inhalte in Zukunft zu unterlassen, ansonsten werde ich weitere Massnahmen einleiten müssen.....bla....bla....denn auf eine Bewerbung dieser Art und Weise kann ich verzichten. Deswegen noch einmal deutlich: UNTERLASSEN SIE DIE BEWERBUNG MEINER PERSON AUF JEGLICHEN SEITEN!!!"

    Ähm...ok. Kann man mit bewerbenden Worten eine Frau beleidigen, die sich vor laufender Kamera erst in den Arsch ficken und dann in den Mund spritzen lässt? Wusste ich nicht. Dann schicke ich meinen Traffik eben zur nächsten, die das System verstanden hat. Wenn sie den Umsatz nicht möchte - kein Problem! Haben die heutzutage keine Senderbetreuer oder sowas, die ihnn sowas erklären?

    Schon öfter wurden Videos, die von den Amateurinnen selbst hochgeladen wurden, von denen wieder gelöscht, manche sogar mit Anschwärtzung bei Google, wenn man in den Serps plötzlich vor denen war. Dass man aber noch mehr Taffic hat, das kapieren die scheinbar nicht. Wer sucht denn schließlich schon nach den Namen einer Amateurin? Doch wohl eher die wenigsten, weil die in der Regel schlicht zu unbekannt sind.

    Manchmal habe ich das Gefühl, die fühlen sich prominent oder sowas...?

    BTW.....kommt von Euch jemand auf die AmateurConvention?
    Ralu gefällt dies.
  2. royalTS - Premium Member -

    Mitglied seit:
    12 September 2011
    Erstellte Beiträge:
    1.370
    Zustimmungen:
    500
    Ich schätze eher, die wollen das just NICHT werden ... aber doch gut Geld verdienen ... und machen sich die Illusion (ich halte mir die Augen zu, dann sieht mich keiner) , dass sie in den Portalen vollkommen anonym bleiben und außerhalb des Portals kein Mensch auf deren Videos kommen wird.

    Es ist denkbar, dass die Damen gerade darum so nervös werden, wenn sie die Sorge bekommen, sich quasi "überall" noch im Web zu sehen, auch wenn deren Karriere mal vorbei ist.

    "Oh Gott, jetzt habe ich aufgehört, aber der Paul zieht mich noch immer aus." :D
  3. Der_Paul - Premium Member -

    Mitglied seit:
    3 Mai 2012
    Erstellte Beiträge:
    240
    Zustimmungen:
    120
    Das kann schon sein, wäre aber extrem blauäugig.
  4. royalTS - Premium Member -

    Mitglied seit:
    12 September 2011
    Erstellte Beiträge:
    1.370
    Zustimmungen:
    500
    ehm .... ja :)

    Ist das nicht eine wichtige Job-Voraussetzung, wenn man nicht gerade super zeigefreudig und voyeuristisch veranlagt ist aber gerne was Geld in der Hand haben will?
  5. royalTS - Premium Member -

    Mitglied seit:
    12 September 2011
    Erstellte Beiträge:
    1.370
    Zustimmungen:
    500
    Ich habe übrigens in den Web-Anfangszeiten noch Original-Webgirls mitbekommen. Dort, wo ich früher war, waren die Camgirls in einem Laden, gemeinsam mit dem anderen Personal.

    Unvergessen die frei schwingenden Brüste und zitternden Pobacken, wenn sie an mir vorbeitänzelten, sich einen Kaffee oder eine Cola zu holen.

    Unvergessen aber auch die Naivität von vielen Girls, die in diesem Metier arbeiten :)
  6. MrAffiliate - Premium Member -

    Mitglied seit:
    4 April 2013
    Erstellte Beiträge:
    677
    Zustimmungen:
    222
    Ich würde mich da gar nicht drüber aufregen. Einfach den Traffic zur nächsten Person senden, vorher mit ihr absprechen, fertig. Wenn die ihrem Portmonaie böse sind, bitte.
  7. six - Premium Member -

    Mitglied seit:
    22 Juli 2009
    Erstellte Beiträge:
    391
    Zustimmungen:
    33
    @Der_Paul
    Warum stimmst du dich nicht vorher mit den Damen ab?
    Klar, das macht Arbeit. Aber es ist doch für alle beteiligten Personen besser.

    Ich kann dein Anliegen jetzt nicht wirklich nachvollziehen.

    Gruß,
    Six
  8. Der_Paul - Premium Member -

    Mitglied seit:
    3 Mai 2012
    Erstellte Beiträge:
    240
    Zustimmungen:
    120
    LOL ernsthaft? Ich soll die Damen, die ein öffentliches Profil auf AC (und anderen Plattformen) haben vorher um Erlaubnis fragen, ob ich die bewerben darf? Soweit kommts noch...
    Mein Anliegen? Dampf ablassen. Habe ich hiermit getan.
    DIE SOLLEN FROH SEIN, WENN MAN BESUCHER SCHICKT. ANDERE ZAHLEN DAFÜR!
    Virus, weedy und Ralu gefällt dies.
  9. six - Premium Member -

    Mitglied seit:
    22 Juli 2009
    Erstellte Beiträge:
    391
    Zustimmungen:
    33
    Wenn du deren Bilder (...) nutzt, dann schon. Es ist ja auch die Frage, ob die Damen sich in "deinem" Umfeld zeigen möchte. Wir kennen uns ja nicht und ich kenne deine Seiten auch nicht. Vielleicht wollen die Damen sich nur auf bestimmten Seiten zeigen.

    Klar, wer sich im Internet zeig ...

    Gruß,
    Six
  10. Der_Paul - Premium Member -

    Mitglied seit:
    3 Mai 2012
    Erstellte Beiträge:
    240
    Zustimmungen:
    120
    So funktioniert das aber nicht. Dann dürfen sie sich nicht bei AC und vergleichbarem anmelden. Klar, werbemittel müssen legitim sein.
  11. MisterAustria - Premium Member -

    Mitglied seit:
    29 Oktober 2009
    Erstellte Beiträge:
    2.894
    Zustimmungen:
    310
    wenn einer was auf die reihe bekommt dann sollten die girls drum betteln das man sie bewirbt.. und dafür müssten sie selber exklusiv texte liefern und bilder die auf der zielseite nicht zu finden sind...
    wenn man einfach selber was macht für girls hat das ja scheinbar keinen wert...
    Der_Paul und Ralu gefällt dies.
  12. Nicole - Premium Member -

    Mitglied seit:
    11 Juli 2009
    Erstellte Beiträge:
    1.620
    Zustimmungen:
    202
    Nun ja, wenn der Amateur eine eigene Seite hat, wird er wohl neben der Amateur Provision auch gleich die WM Provision dazu bekommen. Den Ärger, wenn ein WM dann mit ihrem Namen vor der Seite des Amateurs steht, kann ich durchaus verstehen.
    Der WM sieht immer nur, dass er doch Traffic bringt. Doch wenn eine Seite über die Seite von dem Amateur kommt, dann nimmt man dem Amateur damit neben dem Traffic auch noch die Webmasterprovision.
    Der Content wird nun mal dem Portal zur Verfügung gestellt, nicht dem Webmaster. Der Webmaster darf sich lediglich der Werbemittel, die das Portal wiederum zur Verfügung stellt, bedienen.
    Außer, er fragt bei dem jeweiligen Amateur nach, ob es OK ist, sich da was rauszuziehen. Es kommt ja noch ein Aspekt hinzu. Wenn der Amateur mal seinen Account schließt, verschwindet sein Content auch aus den Werbemitteln. Nicht jedoch von den Seiten der Webmaster, die sich an dem Content bedient haben.
    Und wenn wir dann mal ehrlich sind, geht es doch auch nur um das eigene Portemonnaie. Man hat da eine Idee und dann kommt so ne Zicke, die das nicht will.
  13. Der_Paul - Premium Member -

    Mitglied seit:
    3 Mai 2012
    Erstellte Beiträge:
    240
    Zustimmungen:
    120
    Na ehrenamtlich macht das ja keiner von uns, da hast du wohl recht.
    Sorry, aber mein Mitleid hält sich da echt in Grenzen. Stell dir vor, wieviele User auf diesen Portalen wären, wenn wir Webmaster nicht täglich abertausende da hinschicken würden. Da könnte so manch Sternchen, dass sich täglich beim pimpern filmen lässt, wieder richtig arbeiten gehen.
    Ralu und swiat gefällt dies.
  14. royalTS - Premium Member -

    Mitglied seit:
    12 September 2011
    Erstellte Beiträge:
    1.370
    Zustimmungen:
    500
    Das hier ist die ganz alte Frage, die schon immer zwischen Webmastern und Sendern / Amateuren / Darstellern stand.

    Die Webmaster sagen ... wir bringen den Traffic, also zickt nicht rum.

    Die Darsteller sagen ... mit uns verdient ihr euer Geld, also zickt nicht rum.

    Da gibt es keine Lösung. Da gibt es nur den Weg, Verständnis für den Anderen aufzubringen ... und sich darauf einzustellen, was die Darstellerinnen wollen oder nicht wollen ... und das dann auch zu respektieren, selbst wenn es unlogisch klingen mag.
    Ralu, Nicole und Der_Paul gefällt dies.
  15. party - Premium Member -

    Mitglied seit:
    11 Juni 2013
    Erstellte Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    12
    Abr ist es nicht so dass ein Ranking nur nutzt, wenn danach auch gesucht wird. Dazu muss das Girl bekannt werden, das machen die Webmaster mit Seiten, denn die versuchen auch außer dem Namen des Camgirls andere Keywords wie Camseite, Livecam Sexcam und viele weitere zu bewerben, das macht das Camgirl nicht, die ist nur mit Ihrem Namen dabei. Dabei profitiert sie vom Mix der Keywörter der Webmasten, denn es gibt dadurch Cross Selling, wer nach Girl A gesucht hat klickt mal um Abwechselung zu erhalten auch auf Girl B und wer nach Sexcam gesucht hat auch mal auf eines der Girl um sich das auch mal als bezahlender User anzusehen. Das ist ein Geben und Nehmen, aber nur wenn das Girl beworben wird, wird es bekannter und nur bekannte Girls werden auch anschließen ExaktMatch gesucht. Das ist doch dieses Bekannt machen ja aber entlohnt werden (Webmasterprovision) nein.
    Ralu und Der_Paul gefällt dies.
  16. thommy - Premium Member -

    Mitglied seit:
    9 Juli 2009
    Erstellte Beiträge:
    3.779
    Zustimmungen:
    950
    da ist genau der grund warum ich das bewerben solcher sachen eingestellt habe, weil die meisten nennen sich nicht nur amateure sondern sind auch welche, wenn es ums geldverdienen geht.

    die denken die kohle kommt vom himmel geflogen und nur weil gretchen müller mal 5 mails von usern bekommen hat, ist sie nun weltbekannt.

    aber das machen die in jede nur erdenkliche richtung. nicht nur in richtung webmaster sondern auch in richtung portale und auch untereinander.

    wenn es nach der majoritätsmeinung unter amateuren ginge, dürfte das internet keine webmaster, keine portale und keine konkurrenz-amateure haben - irgendwie ist das eine spezies, die nicht mal sich selbst versteht (von ausnahmen abgesehen).

    viel spass im netz

    thommy
    Thor, Virus, swiat und 3 anderen gefällt dies.
  17. Nicole - Premium Member -

    Mitglied seit:
    11 Juli 2009
    Erstellte Beiträge:
    1.620
    Zustimmungen:
    202
    Da ich ja beide Seiten kenne...
    Als ich noch Camgirl war und keinen Gedanken daran verschwendet habe, mal selbst Webseiten ins Netz zu stellen, habe ich auch gesagt, was will der Webmaster. Der verdient fast genau so viel wie ich, nur dass ich dafür immer vor der Cam sitzen muss, während der Webmaster nur ne Seite ins Netz stellt und mit verdient und das in einer für mich damals echt ungerechten Höhe.
    Auch war ich der Meinung, die User kommen so oder so auf die Portale, vor allem zu der Zeit, als es davon nur ganz wenige gab. Und ich fand es schlimm, wenn ich eine Beschreibung von mir auf irgend einer Seite fand, die so gar nicht dem Entsprach, was ich als Camgirl verkörperte. Und natürlich ärgerte es mich auch, wenn ich statt den zu Anfang gewohnten 50% nur 30% erhielt.

    Genau das trifft den Nagel auf den Kopf.

    Und jetzt als Webmistress. Es ist ein Haufen Arbeit, um den Mädels Traffic zu schicken. Aber wenn nicht meine Seite den Traffic bringt, bringt ihn eine andere. Gibt genug Konkurrenz. Ich will den Traffic, weil ich damit mein Geld verdiene. Punkt.
    Ralu gefällt dies.
  18. Schmutziger alter Mann - Premium Member -

    Mitglied seit:
    24 April 2011
    Erstellte Beiträge:
    2.052
    Zustimmungen:
    978
    Ich denke da gibt es auch bei den Camgirls Unterschiede. Die einen sind professionelle Camgirls, die teilweise wohl gut Kohle machen und wenn sie sich die Mühe machen, eine Marke aufzubauen, eigene Songs in den Charts haben, Kalender heraus bringen, sich ins Fernsehen schmuggeln, etc. dann ist es auch gerechtfertigt, wenn die meckern.

    Aber es gibt sicherlich auch viele junge, blonde, ostdeutsche Mädchen, die mit Dildospielen vor der Kamera das Bier für so manchen Kameradschaftsabend verdienen. Wenn solche Ejakulationselfen von ihrem Pimp nicht genug gevögelt werden und es dann mit fremden Männern vor der Cam treiben, dann finde ich sie sollen sich nicht so aufregen.
    swiat und Ralu gefällt dies.
  19. thommy - Premium Member -

    Mitglied seit:
    9 Juli 2009
    Erstellte Beiträge:
    3.779
    Zustimmungen:
    950
    aber genau DAS sehen die ja nicht.
    wenn die jedem webmaster verbieten wollen mit ihrem content, namen oder weiss der geier was zu werben, dann kriegen sie GAR KEINEN traffic ausser den vom portal.
    und wenn das portal keinen hat, dann sind die da ganz alleine.

    auch darfst du professionelle camgirls nicht mit den amateuren vergleichen, die es heute gibt und die sich eigentlich nicht als camgirl sondern als erotikstar fühlen. die zeiten mit reinen canangeboten waren anders und da war es von vorneherin klar, dass die mädels arbeiten.
    das amateurgeschäft so wie es heute ist wurde mit reinen videos und bildercontent erschaffen. das heisst hier wurde eine spezies auf den plan gerufen, die sich darüber freuen konnte im schlaf geld zu verdienen, denn online musste man dazu nicht sein.

    ich sehe das doch bei uns in der trafficfabrik wie schwer die sich tun. die wollen natürlich traffic und da sie ihn nicht selbst generieren können kaufen sie ihn (was dann im endeffekt für den webmaster sogar einfacher ist weil er kein risko hat).

    aber das ist auch gut so, denn es hat keinem geschadet, die welt aus allen blickwinkeln zu betrachten und damit auch besser zu verstehen WORIN eine leistung besteht und was sie kostet diese zu bewerkstelligen.

    die müssen noch lernen dass jeder der nicht zu teilen bereit ist am ende NULL für sich alleine hat.

    viel spass im netz

    thommy
  20. Schmutziger alter Mann - Premium Member -

    Mitglied seit:
    24 April 2011
    Erstellte Beiträge:
    2.052
    Zustimmungen:
    978
    Drehen die nicht gerade etwas am Urheberrecht? Ich meine gehört zu haben, das man da in Zukunft zu sehr hohen Summen verklagt werden kann, wenn man als Dritter Namen und Bilder anderer Personen verwendet. Vielleicht wird so mancher Amateur dann dadurch doch noch sehr wohlhabend.

Dieses Thema weiterempfehlen: