Was ist neu?

Popup oder auto-weiterleitung schlecht für Rank?

MisterAustria

- Premium Member -
hello,

bin mal wieder am herumbasteln an den blogs und frage mich ob ich meine unschlüssigen user mit exitpop oder werbemittel die den user automatisch weiterleiten "beglücken" soll...
bin da etwas unschlüssig mal abgesehn vom störenden faktior... bewerten suchmaschinen solche seiten auch schlechter?
bei popup kann ichs mir eigentlich nicht vorstellen... obwohl es handelt sich dabei nicht um ein popup im herkömlichen sinn.. ihr kennt das vielleicht von den partnercash seiten.... wenn ein user das fenster schliessen oder die seite wechseln will bekommt er ein fenster mitn hinweis "OK" und "abbrechen" wenn er auf abbrechen klickt wird er auf ne andere seite weitergeleitet....
und das nächste werbemittel wo ich etwas unschlüssig bin... bei betacash gibts die vorschauvideos... hier kann man auch festlegen das dieses video automatisch abspielt und dann auch den user automatisch auf das profil weiterleitet... je nach länge des videos dauerts da 20sek bis 2min bis diese automatische weiterleitung erfolgt...

wie bewertet ihr das aus suchmaschinen sicht? negative auswirkungen?

MA
 

blackbush

- Premium Member -
Unabhängig von SEO-Aspekten lehne ich persönlich Popups und Weiterleitungen ab.

Ich besuche so eine Seite kein zweites Mal. Daher verwende ich auch bei meinen Seiten keine Popups und/oder automatische Weiterleitungen
 

Globi

- Premium Member -
ja ist irgendwie wie wenn ein kunde in die metzgerei kommt, um bratwuerste zu kaufen, aber hinter dem glass sieht er dann nur haushaltsartikel und kaum ist er im laden, schiebt man ihm eine waschmaschiene vor die tuer, damit er nicht mehr aus dem geschaeft raus kann, ausser er kauft diese waschmaschiene, dann wird sie ihm natuerlich nach hause geliefert.

eigentlich ne komische art von marketing, und wirklich nur fuer muellseiten zu gebrauchen, weil auf ner gesunden seite findet der user ja was er sucht, wozu soll ich ihn dann vergraulen, so das er die seite genervt verlaesst ?

wenn ihm das video von partnercash zusagt, dann wird er auch selber weiterklicken, wozu muss ich ihn dazu entfuehren?

sowas mag mal lustig gewesen sein vor 10 jahren als es noch kein google gab, und der user sich freute, wenn ihm durch ein popup noch ne andere pornoseite vorgestellt wurde, weil man damals auf links und solche sachen angewiesen war, aber nicht heute, wo jeder was bestimmtes sucht.
die idee das er dann durch so ein pop-nervmich evt auf den geschmack von was anderem kommt ist irgendwie fuer den arsch.

du kannst ganz einfach davon ausgehen, das ein pop-up jeden anderen genausonervt wie dich selber, es zwingt zu unoetigem klicken, und anstelle dann mehrmals zu klicken um popys zu schliesen, lieber gleich die ganze seite schliessen, weil man schon davon ausgehen kann, das eine seite die solche methoden verwendet mir eh nicht das bieten kann was ich suche.

sumatechnisch macht ein pop-up nichts, auch nicht ein dhtml popy wo der inhalt eigentlich sogar versteck auf der seite vorhanden ist.
google weis das es ein pop-up ist, und wertet es nicht als versteckten text.

mit weiterleitungen wuerde ich vorsichig sein. dort kommts ganz draufan auf welche art man das macht, kann unter umstaenden als cloacking gewertet werden, da google was anderes spidert, als der user am ende zu sehen bekommt.
 

MisterAustria

- Premium Member -
naja bei einem feedblog mach ich mir da weniger gedanken weil wiederkehrende besucher sind da eher nicht das ziel. generft wird im grunde keiner weil derjenige der das findet was er sucht klickt im beitrag auf den link oder das bild und da wird er ohne weitere störungen hinkommen wo er hin will..... und diejenigen denen nicht gefällt was sie sehn und wieder weg wolln ohne was anzuklickn werden mitn exit eingefangen... obs was bringt sei dahingestellt... nerfn tu ich damit nur diejenigen die sowieso wieder verschwunden wären und bei denen is es ja schon egal... also schadets aus der sicht nicht sondern es is ne kleine chance das ihm dann vielleicht in der weiterleitung was gefällt... wenns nur einer von 1000 is hats seinen sinn schon erfüllt..

und wegen dem video-werbemittel wo der user nachm abspielen automatisch aufs jeweilige profil weitergeleitet wird... das greift auch nur bei denjenigen die mehr als 30sec oder ne minute auf der seite sind... ´denke das is zeit genug um den zweizeiler im beitrag zu lesen und was anzuklickn... macht ers nicht wird er früher oder später automatisch wo hingeleitet... sollte auch nicht ganz sinnlos sein... letzteres betrifft auch nur diejenigen die nicht wissn was sie wolln.. ob letztere funktion für sumas schlecht is ist eben die frage...

MA
 

Globi

- Premium Member -
ja stimmt, mit einem exit kannst eh nix kaputmachen, aber mit allem was vorher kommt.

und zu weiterleitung wie gesagt, kommt immer draufan.

ich denke eine seite die nach 30 sec oder mehr weiterleitet sollte nicht schlimm sein, weil du google nicht was anderes zeigst als auf der seite ist, und der user offensichtlich interesse hat sich das anzuschauen.

schlimm sind nur die weiterleitungen, die das sofort machen, weil dann eigentlich eine ganz andere seite gespidert wird, als der user dann zu gesicht bekommt.

dann ist auch bischen die frage was fuer ne weiterleitung.
mit dem alten meta refresh wurd ich sowas nicht probieren, weil google den meta kennt, und weis was er macht.
ist es ein java, evt noch zerstueckelt, kann ers wahrscheinlich nicht erkennen.
dann giebts noch php moeglichkeiten, oder htaccess, kommt halt ganz darauf an, wie mans macht.

ich hab zb frueher als ich noch viel spam fuer googl machte ganz einfach die seite auf die ich weiterleiten wollte in ein iframe gepackt, und gleichzeitig auf der geframten seite ein frambreacker eingebaut, so das auf der orginalseite keine weiterleitung zu sehen war.
der framebreacker hatte dann einfach die die seite aus dem frame befreit, und so dann weitergeleitet.
 

MisterAustria

- Premium Member -
wegen der weiterleitung....
das ist ein werbemittel welches betacash im angebot hat... ein video das optional erstens automatisch abgespielt wird und dann den user auf das profil des amateurs weiterleitet (autoredirect). je nach länge des videos passiert das eben früher oder später... das kürzeste was ich so gesehn hab warn 16sek.... die regel ist aber irgendwo im bereich um oder über eine minute... je nach länge des amateurvideos.. verpackt ist das ganze in einem java code..
wenns schädlich ist für sumas würd ichs natürlich rausnehmen...

MA
 

Globi

- Premium Member -
kann ich dir nicht sagen, aber ich denke mal es ist nicht schaedlich, weils ein sinn und zweck hat, und eigentlich nicht dem cloacking oder sumaspamen dient, und der user ja eigentlich merkt das er weitergeleitet wurde, und ihn das auch nicht stoeren wird, wenn er sich schon das video reinzieht.

sagt google ja selber, mache seiten fuer den user, nicht fuer die suchmaschiene.
 

pornoawm

- Premium Member -
Na das mit dem Popups steht ja jedem User frei ob der die zuläßt oder nicht. Aber es gibt viele User die ihren Browser extra so einstellen um Popups noch zu sehen, also Kohle kann man dadurch immer noch verdienen.

Vor allem hat sowas ja nichts mit hier findet man nicht was man sucht zu tun wenn das Popup auf eine VOD Seite oder Amateur Community verweißt gibt es da ja sicherlich fast alles.
 

Globi

- Premium Member -
das steht den usern frei zur entscheidung die sich damit auskennen, und wissen wie man sie blocken kann, das werden aber nur 50% sein.
ausserdem geht das heute nichtmal mehr mit den modernen dhtml popups.
dagegen hilft kein blocker und nichts, weil sie sozusagen als iframe auf der seite angezeigt werden.

aber selber schuld wer sein eigentlichen content mit sowas ueberdeckt und seine user zum sofortigen verlassen der seite motiviert.
 

MisterAustria

- Premium Member -
die herkömlichen popups würd ich eh nicht nehmen...
da is eher die variante brauchbar bei der der user bei verlassn der seite eine abfrage vorgesetzt bekommt auf die art... "wollen sie xxx als startseite festlegen"... klickt er auf ok kann er die seite normal verlassn und wenn er abbrechn klickt so wie die meisten wohl wird er auf ne andere seite weitergeleitet.. ist zwar nicht die feine art aber stört glaub ich weniger wie popups und funktioniert auch bei jedem blocker...
ansonsten glaub ich nicht das man mit normalen popups noch viel rausholt weil wenn ich mir anseh wie neue rechner standart konfiguriert sind von den inet sicherheitseinstellungen her muss man eher einiges deaktivieren um noch ordentlich surfen zu können! also denke nicht das man mit popups user erwischt die nicht viel ahnung habn von pc einstellungen weil die eher grundsätzlich schon mit den blöden standarteinstellungen am pc leben und bei jedem käse ne warnung bekommen..
glaub das zieht eher noch bei denjenigen die bissl ne ahnung habn und alles deaktiviern weils sich nicht zensiern/bevormunden lassn wolln von einer software...

MA
 

Tiburon

- Premium Member -
was spricht gegen so eine Weiterleitung?

<meta http-equiv="refresh" content="1; URL=http://www.amateurseite.com/?wm=">
<meta name="robots" content="noarchive">
<meta name="robots" content="noindex, nofollow">
Bis jetzt habe Ich nichts Negatives Feststellen können. Das was mir aber nicht gefällt, dass Google die Seite trozdem Indexiert.

So muss Ich immer Unter Webmaster Tools die Seite löschen. Gibt es eine andere Möglichkeit?

Der Ordner indem sich die Seite befindet steht in der Robots auch auf Nofollw
Disallow: /de/
 

Globi

- Premium Member -
dagegen spricht das es sumaspam ist.
kann lange gut gehen, aber wenn du das bei einer starken seite machst, wird die nicht alzulange im index sein.

um dir das mal zu erklaeren warum google das so handhabt.
google spidert deine seiten, und die kannst du auch im google cache sehen.

machst du nun so ne umleitung rein, zeigst du dem user nicht das, was eigentlich google gespidert hat, sondern eben die andere seite.
das verstoesst ganz einfach gegen die google richtlinien.

dann musst dir auch bewusst sein, das wenn das ne pr schwache seite macht, die in den suchergebnissen eh weit unten ist, das google herzlich wenig kuemmert, kommst aber mal mit der seite hoch, oder machst das auf einer starken seite, nimmts auch die google suchmaschienenpolizei etwas wichtiger, und deine seite geht auf direcktem weg ins gefaengis, startgeld wird nicht ausbezahlt :)

@mister austria
wenn du das sinnvoll findest mit der abfrage um ne seite zu verlassen, dann mach es, fuer mich ist es das selbe wie bierflaschen aus dem fahrenden auto auf die autobahn zu schmeissen, es sind einfach idioten in meinen augen, und auf so ner seite die mir am schluss noch was aufzwingt, hab ich das fenster eh geschlossen bevor sie geladen hatt, weil da rechne ich auch gleich noch mit mehr solchem scheiss, oder womoeglich noch trojaner und viren.

ich moechte mal behaupten alle die solche methoden oder ueberhaupt pop-ups verwenden sind einfach looser, verdienen eh kein geld, und haben keine ahnung vom webmastern, ansonsten haetten sie eine gute webseite, mit gutem traffic, wo sowas nicht noetig ist, bezw der webmaster selber merkt das es eher schaedlich ist, aber eben, wenn so oder so keine kohle reinkommt, merkt man das natuerlich garnicht :D

mein tip, wenns unbedingt noch was extra sein muss.
mach ein page peel rein, das sieht man genauso, nur kanns der user selber vergroessern, indem er nur mit der maus drueber faehrt, und genausoschnell ist es wieder weg.
oder dann ein tool-tip mit dhtml, das auch nur aufgeht wenn man darueberfaehrt, und selber wieder verschwindet wenn du mit der maus weg gehst.
ein beispiel findest in meiner signatur (header er seite), solche fenster kann man auch mit html inhalt erstellen, wo man darin sogar weiterklicken kann.

hier mal ein link zu so einem tool-tip
http://www.walterzorn.de/tooltip/tooltip.htm
 

Tiburon

- Premium Member -
google spidert deine seiten, und die kannst du auch im google cache sehen.
Spidert ja, aber von Cache anzeige ist nicht zu sehen. Es ist bloss der Link. Kein Cache oder Ähnlich.

Für was gibt es denn:
<meta name="robots" content="noarchive">
<meta name="robots" content="noindex, nofollow">
Wenn Google trozdem spidert?

Kann dir gerne den Link mal schicken (per Pn)
 

Globi

- Premium Member -
naja, evt weis ja google inzwischen das die seite weiterleitet, und nimmt sie deshalb nich in den index auf, bezw in den cache.
ich bin auch nicht immer up to date, viel von meinem wissen ist wahrscheinlich eh veraltet, da sich google staendig verbessert, und seine arbeitsweise sich aendert.

aber vorsicht schadet nie, dem spider was anderes vorgaukeln als man schlussendlich dem user zeigt kann in die hose gehen.
 

Raptor

- Royal Clan Member -
Da gabs schonmal irgendwo ein Thema wo Google dennoch spidert, obwohl entsprechende Regeln festgelegt waren. Wie das genau zustande kommt weiss ich auch nicht aber gabs da nicht sogar schon mal irgendwo einen Rechtsstreit? Hab leider keine Quelle dazu mehr.
 

Neue Themen

Oben