Was ist neu?

Passwort-Check

Marc

- Premium Member -
Nettes Tool.
Ich für meinen Teil generiere meine Passwörter immer nach dem prinzip Zufall - wild auf der Tastatur rumdrücken und nonsens produzieren, beinhaltend Zahlen, Groß- und Kleinbuchstaben usw., z.b.

fk490GAVl4eß0G

... ;)
 

tootie fucking fruity

- Royal Clan Member -
Nettes Tool.
Ich für meinen Teil generiere meine Passwörter immer nach dem prinzip Zufall - wild auf der Tastatur rumdrücken und nonsens produzieren, beinhaltend Zahlen, Groß- und Kleinbuchstaben usw., z.b.

fk490GAVl4eß0G

... ;)
Besonders gut ist dabei, wenn man noch Sonderzeichen reinmischt

!Pw32-rK3. <- super Passwort was vermutlich nie bis sehr langwierig von nem Brute Force geknackt würde. Allerdings ist nicht die Passwortstärke das Problem, sondern der User selbst. Da er sich solche Passworte meist nicht merkt, notiert er sie irgendwo.
Gut, wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit, daß jemand einbricht, alle Notizen durchwurschtelt um dann aufn Server zu kommen .. :D
 

Methusalem

- Premium Member -
Für mich ist da das PW-Tool KeePass erste Wahl.
Generiert Passwörter, speichert sie, auch auf nem Stick.
Ist OpenSource und leicht verständlich.
Zur Zeit habe ich ca. 180 Passwörter für Banking, Mailing, Server, Domains, Userzugänge, etc.
 

Methusalem

- Premium Member -
Das Thema hatten wir doch schon mal.
Man kann auf seinem PC/NB ein Backup der DB erstellen.
Dann mußte natürlich alle PWs ändern.
Aber verlieren kannste natürlich alles, auch Dein Gedächtnis :D:D:D

Den Stick benutze ich auch nur zuhause, um auf PC und NB den gleichen Zugriff zu haben.
 

Neue Themen

Oben