SpamHaus

Dieses Thema im Forum 'Allgemeine Domain Diskussionen' wurde von Zeitfalle gestartet, 27 November 2016.

  1. Zeitfalle - Premium Member -

    Mitglied seit:
    16 Mai 2011
    Erstellte Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    2
    2 meiner (Adult)-Domains stehen auf einer SpamHaus-Liste...keine Ahnung warum.
    Hat jemand Erfahrung mit denen und welche Möglichkeiten bleiben mir jetzt?
    Nachgefragt habe ich und warte noch auf Antwort.
    Mein Hoster mein, er müsste die Seiten innerhalb von 48-72 Stunden offline nehmen.

    Schöne Grüße,
    Zeitfalle
  2. schleifer - Premium Member -

    Mitglied seit:
    14 Dezember 2011
    Erstellte Beiträge:
    946
    Zustimmungen:
    267
  3. Zeitfalle - Premium Member -

    Mitglied seit:
    16 Mai 2011
    Erstellte Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    2
    Die Seite habe ich schon gefunden, wenn ich jedoch die IP eingebe und die Liste einsehe, gibt es unten keine Möglichkeit eine bestimmte Domain wieder zu entfernen bzw. dies zu beantragen. Gibt nur eine Mail-Adresse an die man sich wenden kann.
    Allgemein würde mich aber interessieren, welche Möglichkeiten ich da habe...kann ich mit den Domains zu einem anderen Hoster...oder bleiben die dann dran?
  4. Schmutziger alter Mann - Premium Member -

    Mitglied seit:
    24 April 2011
    Erstellte Beiträge:
    2.052
    Zustimmungen:
    977
    Eigentlich löscht Spamhaus die IP aus der Blacklist, wenn ein paar Tage kein Spam mehr versendet wird.
  5. Zeitfalle - Premium Member -

    Mitglied seit:
    16 Mai 2011
    Erstellte Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    2
    Also es sind 2 alte Cam-Seiten, da war nix mit Spam.
  6. Titan - Premium Member -

    Mitglied seit:
    17 September 2014
    Erstellte Beiträge:
    180
    Zustimmungen:
    45
    Du vielleicht nicht, aber wenn dein Server gehackt wurde dann ist das gut möglich. Ich würde mal die Logs, insebesondere Maillog, checken.

    Falls da was in den Logs zu sehen ist, aber dein Server sicher ist (nicht gehackt), würde ich alle Rechner checken, bei denen die Mailadresse(n) über einen Emailclient laufen (anhand der IP sollte es ersichtlich sein).
    Dutchman69 gefällt dies.
  7. Zeitfalle - Premium Member -

    Mitglied seit:
    16 Mai 2011
    Erstellte Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    2
    Habe jetzt alles gecheckt...da wurde nichts gehackt, und auch sonst keine Mail-Adressen genutzt.
  8. thommy - Premium Member -

    Mitglied seit:
    9 Juli 2009
    Erstellte Beiträge:
    3.779
    Zustimmungen:
    950
    domains werden da aber überhaupt nicht geblockt sondern nur IP adressen.
    folglich sendet da einer über deine IP spam raus. es kann aber auch gut sein, dass die den ganzen IP-block gesperrt haben (ist mir schon passiert) und du da gar nix für kannst.

    um spam über nen server zu verschicken gibt es viel möglichkeiten - da muss man nix hacken sondern nur wissen wie es geht. da findest du ggf. nicht mal was in den logs weil die cleveren spammer sogar das aus den logs löschen können.

    Falls du tatsächlich nen Mailserver auf der Kiste hast solltest du ihn mit SPF absichern, denn dann wirds schwer darüber Spam zu verschicken.

    viel spass im netz
    thommy
    Trickser und swiat gefällt dies.
  9. Zeitfalle - Premium Member -

    Mitglied seit:
    16 Mai 2011
    Erstellte Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    2
    Hallo,
    also sie haben eine komplette IP-Range gesperrt und da scheine ich in schlechter Nachbarschaft zu sein.
  10. schleifer - Premium Member -

    Mitglied seit:
    14 Dezember 2011
    Erstellte Beiträge:
    946
    Zustimmungen:
    267
    Dann weist du ja was zu unternehmen ist.
  11. Zeitfalle - Premium Member -

    Mitglied seit:
    16 Mai 2011
    Erstellte Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    2
    Umzugs-Unternehmen anrufen ;)

    Bin schon dabei...
  12. Labla - Premium Member -

    Mitglied seit:
    15 Juli 2011
    Erstellte Beiträge:
    265
    Zustimmungen:
    186
    Das stimmt so nicht.

    Ja, IP Adressen können auf Blacklisten landen. Domains können aber genauso davon betroffen sein. Wir führen selbst einige größere solcher Listen :) Und dazu muss kein Server gehackt sei, es reicht, wenn jemand unter einer anderen Domain (-> deiner) SPAM verschickt.

    Ich kann ich an dieser Stelle jedem hier nur dringendst raten sich die Techniken SPF und DKIM mal anzuschauen (hier ein älterer, aber noch immer aktueller Beitrag zu dem Thema). Sollte das zu technisch sein, dann fragt Eure Hoster. Mit Hilfe dieser Standards reduziert ihr die Gefahr, dass jemand unter Eurem Namen Spam verschickt, enorm. Zusätzlich kann es dazu führen, dass deutlich weniger SPAM bei Euch im Postfach landet.

    Labla
    HornyGuy gefällt dies.
  13. Titan - Premium Member -

    Mitglied seit:
    17 September 2014
    Erstellte Beiträge:
    180
    Zustimmungen:
    45
    SPF Record sowie Reverse DNS (PTR) sollten Begriffe sein, wenn man einen Mailserver betreibt bzw. über entsprechende Domains emails versendet und empfängt.

Dieses Thema weiterempfehlen: