Ich denke jetzt mal schriftlich nach: Erstes Projekt

Dieses Thema im Forum 'Allgemeiner Webroyals Talk' wurde von Teerschrubber gestartet, 24 Mai 2012.

  1. Teerschrubber - Premium Member -

    Mitglied seit:
    16 Juli 2009
    Erstellte Beiträge:
    249
    Zustimmungen:
    0
    Servus in die Runde!

    Folgendes: Der Ex einer Bekannten ist arbeitslos geworden und kann seinen Unterhalt nicht mehr zahlen. Ergo fehlen ihr jetzt 800 pro Monat.

    Wie zu Geld kommen?

    Ich habe ihr etwas Webmastering vorgeschlagen, grundsätzlich wäre das ok, nur kann ich ihr nicht zu Analsex-Blogs o.ä. raten, bin auf der Suche nach einem Ansatz, den ich ihr empfehlen kann.

    - Bei Sven Meißner eine eBook-Lizenz kaufen und wie bekloppt bewerben?

    - Eigenes eBook schreiben, sagen wir mal über Libido und Potenz, das würde ihr liegen, und das im Web vertickern?

    - Per Blog ein oder mehrere PPs bewerben?

    - What else?

    Die Entscheidung sollte am WE fallen, bis dahin grüßt

    TeeSc
  2. TheMoD - Premium Member -

    Mitglied seit:
    6 April 2010
    Erstellte Beiträge:
    629
    Zustimmungen:
    133
    1.) Arbeit suchen
    2.) Unterhaltsvorschuss
    3.) Meinst Du etwa von jetzt auf gleich kommt ein Neuling mit einem Blog oder sonst was auf 800€ nach Steuern / Abgaben etc. ?
  3. MisterAustria - Premium Member -

    Mitglied seit:
    29 Oktober 2009
    Erstellte Beiträge:
    2.931
    Zustimmungen:
    341
    würd ich auch für schwierig bis unmöglich halten. eher auf sicht eines jahres zu machn wenn man noch von fast nichts ne ahnung hat. und das auch nur wenns wirklich dran arbeitet. autoblogs usw. funktioniert heute nichtmehr. damit macht man nur noch hoster glücklich wenn man teuren webspace verbratet.

    MA
  4. john-smith - Premium Member -

    Mitglied seit:
    21 Juli 2009
    Erstellte Beiträge:
    1.238
    Zustimmungen:
    211
    männlich !

    weiblich !

    ist es eine sie oder ein er - egal 800 euro einkommensverlust in kurzer zeit aufzufangen geht als frau nur als internethure, allgemein auch als amateur bezeichnet wenn zusätzlich in der restfreizeit gecamt wird. ein paar user drüberlassen bringt dann nochmals ein paar 100er mehr.

    als er würde ich mir schnellstens irgendeinen job suchen (burgerwender, ticketabreisser usw...) um überhaupt mal ne mark zusätzlich zum beissen zu haben und nebenbei auf bessere jobs bewerben.

    alternativ wäre für ihn mit analsex (nähe des bahnhofs) 800euro mit sonderschichten zu erreichen...

    @Teerschrubber du als webmaster der seit 2009 hier rumschwirrt solltest doch wissen wie einfach ein anfänger 800 euro im monat erreicht und wielange er dazu benötigt.

    vor 15 jahren war das noch mit adultcheck.com und viel arbeit im monat als newbie möglich ;) heute dauert es "ein paar" monate mehr....
  5. swiat - Royal Clan Member -

    Mitglied seit:
    11 Juli 2009
    Erstellte Beiträge:
    3.353
    Zustimmungen:
    143
    Zu 1: Kann sich zb als Texter versuchen, im Nonero gibt es da immer Bedarf, entweder über Foren Textservice anbieten, oder über Textmarktplätze.

    Zu2: Ja, das wäre auch eine Möglichkeit, nur dauert es bis da Geld reinkommt.

    Zu3: Klingt einfach, ist es aber wirklich nicht, kommt auf den Bereich an der bearbeitet werden soll. ;) Ich würde pro Blog nur eine Nische und möglichst nur ein PP bewerben, welche Nischen sich anbieten, das solltest du selbst herausfinden. ;)

    PP´s für alle möglichen Nischen kannst du zb hier finden:

    Seit 2000: Partnerprogramm | Partnerprogramme | Affiliate Marketing | Geld verdienen - SuperClix

    Semrush , das Google Keywort-Tool und andere können eine Hilfe sein nette Nischen zu finden. ;)

    Gruss
  6. Teerschrubber - Premium Member -

    Mitglied seit:
    16 Juli 2009
    Erstellte Beiträge:
    249
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die zahlreichen Antworten, eh klar, dass die 800 nicht aus dem Stand zu schaffen sind, sondern eine Startphase benötigen, die Schätzung von MA von einem Jahr halte ich für realistisch.

    @John:

    Ich möchte einer Bekannten (weiblich, sie) helfen, deren Ex (männlich, er) ihr bis jetzt monatlich 800 gezahlt hat. Jetzt ist der arme Ex (männlich, er) arbeitslos und kann an meine Bekannte (weiblich, sie) nichts mehr abdrücken.

    Verstanden jetzt?

    Diese Bekannte hat einen Dreitagejob und müsste noch etwas draufsatteln, um ihren Lebensstandard zu halten.

    Dabei wird die Idee immer stärker, einen Ratgeber über Potenzsteigerung zu schreiben, den in ein geschütztes Verzeichnis zu legen, von einem Biller abrechnen zu lassen und das Teil aus allen Kanälen zu bewerben, die Provisionen bleiben so in der Familie.

    Den ersten Traffic kriegt sie aus meinen bestehenden Projekten, passt ja irgendwie zusammen.

    Was haltet ihr von diesem Ansatz?

    TeeSc
  7. john-smith - Premium Member -

    Mitglied seit:
    21 Juli 2009
    Erstellte Beiträge:
    1.238
    Zustimmungen:
    211
    ...

    ... ok :D

    der ratgeber müsste aber sehr proffesionel aufgezogen und geschrieben sein (könnte sie gleich noch nebenbei als diplomarbeit verkaufen) und mit top design und vermarktung angegangen werden...

    ...hatte in dem bereich mal einem medizinstudenten unter die arme gegriffen und zig kostenlose top infos von fachärzten etc gefunden...

    (wobei nur auf EN gesucht wurde da die arbeit auch in EN abgeliefert wurde)

    jedoch in einem jahr damit um die 800 euro zu verdienen halte ich für nichtvermarktungseperten als fast ausgeschlossen...

    100 bis 200 als möglich....

    sorry
  8. madlock - Premium Member -

    Mitglied seit:
    29 April 2011
    Erstellte Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    2
    Frag Thommy! Der verdient 6stellig im Monat und kann Dir sicherlich einen Tipp geben wie Du in nullkommanix auf so eine popelige Summe wie 800 Euro im Monat kommen kannst!!!
  9. six - Premium Member -

    Mitglied seit:
    22 Juli 2009
    Erstellte Beiträge:
    447
    Zustimmungen:
    47
    Ich mach gerade die Buchhaltung, bis zum Monatsende sind es noch paar Tage, aber er ist jetzt schon drüber!


    @ Teerschrubber

    Sie soll einfach mal paar Seiten schreiben.
    Wir schauen uns dann die Sache an.

    So einfach ist die Sache nicht!

    Gruß,
    Six
  10. Schmutziger alter Mann - Premium Member -

    Mitglied seit:
    24 April 2011
    Erstellte Beiträge:
    2.136
    Zustimmungen:
    1.082
    Da sie ja schon ein paar Jobs an der Backe hat, wäre sie eine viertel Web Mistress. Das wird wohl nichts werden, wenn sie auf das Geld angewiesen ist.

    Sie könnte es mit SMS Sex versuchen, wenn es das noch gibt. Als Profichatterin, da kann sie sich die Zeit selbst einteilen wie sie will. Das ist ein guter Einstieg, sie wird dabei auch schnell feststellen, ob die Schreiberei etwas für sie ist. Am einfachsten ist die Summer wohl zu erreichen, wenn man Kugelschreiber zusammen baut, oder mit ähnlicher Zeitarbeit.

    Fairerweise müsste er das doch machen, damit er sie bezahlen kann, oder sehe ich das falsch? Er könnte es ja als Camboy versuchen.
  11. pornoawm - Premium Member -

    Mitglied seit:
    9 Juli 2009
    Erstellte Beiträge:
    1.304
    Zustimmungen:
    6
    Ja muß ja nicht unbedingt Sex sein wo kennt sie sich denn gut aus? Schuhe, Klamotten oder Smalltalk. Wenn sie gut schreiben kann und den Zeitgeist trifft kommen auch Leute auf so einen Blog.

    Gerade im Non Erotikbereich gibt es viele riesige Foren wo man sich einbringen kann und Leser für die eigene Seite abgreifen kann, wenns den Leuten gefällt kommen immer mehr.
  12. pluto Neues Mitglied

    Mitglied seit:
    9 Juli 2011
    Erstellte Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Wenn man sich für "normale" Arbeit nicht zu schade ist: 2 Putzjobs für je 400.- sind immer und überall zu finden, wenn man es denn wirklich will.
    Oder ein Putzjob und abends Anzeigenblättchen austragen und McDonalds hat auch immer irgendwo 400er Jobs.
    Wenn es nicht auf Dauer ist, kann man ja nebenher abends die Webseiten hochziehen, aber von null auf 800.- im Web halte ich in vernünftiger Zeit für relativ hoffnungslos.
    Es sei denn, man verfügt bereits über Infrastruktur und Kenntnisse, aber dann hätte man ja schon laufende Einnahmen.
  13. swiat - Royal Clan Member -

    Mitglied seit:
    11 Juli 2009
    Erstellte Beiträge:
    3.353
    Zustimmungen:
    143
    Da kommt man aber nicht auf 800 Euro Netto, ich glaube darauf muss man schon dem Staat einen Teil Einkommensteuer abgeben.....

    Nonero ist härter umkämpft als Erotik, mit ner Erotikseite an zb 1000 Besucher über Google zu kommen ist ein Witz, 1000 Besucher zum Thema Strom sind schon eine sensationelle Leistung. Dies 1000 Besucher bringen aber auch mehr als 10k Euro im Monat.

    Gruss
  14. schleifer - Premium Member -

    Mitglied seit:
    14 Dezember 2011
    Erstellte Beiträge:
    990
    Zustimmungen:
    294
    Swiat, wo nimmst du eigentlich immer deine Weisheiten her? :D Soll man das alles glauben oder schreibst du nur um zu Schreiben.:D
  15. Schmutziger alter Mann - Premium Member -

    Mitglied seit:
    24 April 2011
    Erstellte Beiträge:
    2.136
    Zustimmungen:
    1.082
    Na, wenn es im Internet steht, was es ja jetzt tut, dann ist es auch wahr. Es muss einfach wahr sein, sonst würde es ja nicht im Web zu lesen sein.
  16. swiat - Royal Clan Member -

    Mitglied seit:
    11 Juli 2009
    Erstellte Beiträge:
    3.353
    Zustimmungen:
    143
    Ich bin selber im Energiebereich unterwegs und habe leider keine 1000 User am Tag zum Thema Strom, komme auf etwa 300-400 Stück.

    ;)

    Ja und ich war lange genug fast nur im Adultbereich unterwegs und kenne die Zahlen ;)

    Ich glaube nach etwa 10 Jahren Internet kann ich schon etwas über Zahlen schreiben.

    :)

    Gruss
  17. pluto Neues Mitglied

    Mitglied seit:
    9 Juli 2011
    Erstellte Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Ich kenne in meinem persönlichen Umfeld einige Arbeitsverhältnisse dieser Art, und davon zahlt keiner ESt.
    Die Regel bei solchen Jobs ist halt immer noch BAT.
    Sind natürlich alles Jobs in Privathaushalten.
  18. Harry - Premium Member -

    Mitglied seit:
    10 Juli 2009
    Erstellte Beiträge:
    1.339
    Zustimmungen:
    36
    Eines ist jedenfalls sicher. Wer schnell dringend Geld braucht sollte nicht als Webmaster beginnen, sondern arbeiten gehen. Wenn es so einfach wäre als Webmaster schnell mal auf 800 Euro zu kommen, dann würde ich das auch öfter tun. Kurz mal ein paar neue Seiten ins Netz und dann 800 Euros absahnen, dann wieder und wieder das selbe machen. Ne ist unlogisch, da wärst ruck zuck stinke reich. Die Zeiten sind längst vorbei und alles andere ist reine Träumerei und hat mit der Webmasterrealität nicht viel bis gar nix zu tun.
  19. Globi - Premium Member -

    Mitglied seit:
    13 Juli 2009
    Erstellte Beiträge:
    3.648
    Zustimmungen:
    718
    das stimmt aber nicht.
    1000 besucher zum thema livecam zu generieren ist genauso schwer, und bringt genau soviel geld.
  20. Nicole - Premium Member -

    Mitglied seit:
    11 Juli 2009
    Erstellte Beiträge:
    1.648
    Zustimmungen:
    219
    Wenn sie schnell Kohle braucht, würde ich zum Senden raten.

    Auch Telefonsex wäre eine Option. Bei einer Line, freie Zeiteinteilung. Sowohl 1comm.eu als auch csx haben eigene Callcenter, da könnte sie es mal probieren.

    Als Webmaster anfangen. Da wäre die Frage, ob Kenntnisse vorhanden sind. Ohne diese wird es viele Monate brauchen, bis mal was rum kommt. Ausserdem ist es nicht jedermanns Sache.

    Ich frag mich wirklich, wieso immer noch so manche glauben, im Adult sei alles so viel einfacher als im Non Adult. Selbst vor 5 Jahren, als ich so mal ganz langsam anfing dauerte es ca 1,5 Jahre um Beständig die 500 Euro Marke zu knacken.

    Beim Senden war das anders. 6 Stunden vor der Cam und 100 Euro verdient. Einfach? NEIN. Auch da muss man wissen, wie man mit den Kunden umgehen muss, um gutes Geld zu verdienen. Aber eben jetzt vor der Cam gesessen, gleich Kohle verdient.

    Beim Webmastern siehst du das Ergebnis deiner Arbeit frühestens nach 3 Monaten und das kann dann auch bedeuten, dass die Arbeit für den popo war. Und da wäre dann noch .de und Jugendschutz und überhaupt... smile

    Nicole

Dieses Thema weiterempfehlen: