Was ist neu?

.xxx

PlesskenSnake

Neues Mitglied
Habe mich jetzt mal kurz durch die einzelnen Forenabschnitte gelesen.
Anscheinend hält sich hier die Meinung, dass mit den Domains nicht sehr viel zu gewinnen ist.
Vielleicht ändert sich das, wenn der Gesetzgeber die Erotikseiten per Gesetz auf die .xxx Domains verbannt. Oder denkt ihr so etwas wird nicht kommen ?
Ich habe selbst ein paar .xxx Seiten bekommen, fragt sich jetzt nur für mich, was ich damit machen soll.
--> Selbst nutzen (Habe aber noch kein Plan davon)
--> Versuchen zu verkaufen (Die Frage ist wo kann man Erotikdomains anbieten)

Werde vielleicht mal die Seiten zur Bewertung stellen.
 

Adultus-IT

- Premium Member -
Erstmal den Reg.- Vorgang bei der ICM abschließen und dann kann man die auch nutzen....wenn es denn dann soweit ist. Ich persönlich kann auch da noch nicht abschätzen ob die ICM die Richtlinien der Vergabe wirklich so streng...wie angekündigt... umsetzen will.
Ob die .xxx was taugen oder nicht werden wir sehen....ansonsten hat man Lehrgeld bezahlt.

Es wird der Tag kommen...da ist Erotik.. im Netz.. nur noch mit .xxx erlaubt und Google macht dafür eine extra Suchmaschine und aus der jetzigen fliegen alle raus... die Erotik mit .com oder anderen Endungen anbieten.;)

Gruss Adultus - IT Micha
 

Brainpurge

- Premium Member -
Hallo,

das Thema mit den XXX-Domains ist wirklich ziemlich umstritten, einerseits vom Sinn her gar nicht so schlecht, aber die Gefahr von Missbrauch ist dennoch sehr hoch. Ebenfalls wird den Betreibern ziemlich viel Geld aus der Tasche gezogen für eine einzige Domain. Ich hab mir zwar auch gut die Hälfte der Domains sichern können, die ich wollte, aber was ich damit machen werde, weiß ich auch noch nicht. Da es mit Whois Protect auch noch so seine Schwierigkeiten gibt, sind die Möglichkeiten auch etwas eingegrenzt was den Inhalt betrifft.

Als Einstieg in die Branche sind XXX-Domains meiner Meinung nach nicht zu empfehlen.

Gruß Brainpurge
 

.xxx

Neues Mitglied
Hallo,

vielleicht kann ich hier etwas weiter helfen:

Wenn ihr eure Domains weiterverkaufen wollt, ist das grundsätzlich möglich! Es gibt allerdings Richtlinien von ICM, auf die ihr ja auch schon zu sprechen gekommen seid. Es wird darauf geachtet, wer welche Domain bekommt. Es soll nicht zu einer Missbrauchssituation kommen, indem bspw. Max Mustermann die domain ginawild.xxx kauft und diese wiederum teuer an Michaela Schaffrath weiterverkauft. So soll der Missbrauch von Marken oder Eigennamen verhindert werden.

Viele Grüße,
Kathrin
 

PlesskenSnake

Neues Mitglied
Ja, dass es Richtlinien gibt ist mir bekannt.
Ich besitze eine UG die unter anderem AdultEntertainment anbieten darf.
Deshalb dürfte es auch kein Problem sein meine Domains freizuschalten.
Jedoch mit dem Verkauf solcher Adressen bin ich noch nicht vertraut.
Leider blieben nicht viele gute (meiner Ansicht nach) von der Vorregistrierung übrig. Ich hoffe ich bekomme noch ein paar (Es hängen anscheinend noch welche in der Verteilungphase)
Nun überlege ich selbst ein Projekt zu starten, oder zu verkaufen.
Die Überlegung für den Verkauf ist natürlich, ob die Preise vielleicht besser sind, wenn die Anbieter von Erotikinhalten auf die Nutzung von .xxx Domains gezwungen werden (z.B per Gesetz)
@Brainpurge: Wieso ist der Einstieg mit .xxx Domains schwieriger ?
Bei welchem Registrar hast du die Domains geordert?
 

Raptor

- Royal Clan Member -
Die Dinger würden für mich einen sehr guten Sinn machen wenn es wirklich weltweit einheitliche Regelungen geben würde, die gibts aber "leider" nicht. In vielen BEreichen ist das wohl auch gut so...in anderen weniger gut. Ich kann mir persönlich nicht vorstellen dass es plötzlich heisst dass alles auf .xxx umziehen muss......da wäre erstens ein riesen Schaden für manchen Betreiber bestehender Projekte und zweitens reicht nur eine Hand voll Menschen aus, die da nicht mitspielen und schwupp war es das wieder. Für mich ist und bleibts eine Domainendung mehr....viel mehr aber nach jetzigem Standpunkt nicht.
 

Brainpurge

- Premium Member -
Der Einstieg ist deswegen schwieriger, da noch sehr viele Rechtsfragen offen sind was diese Domains betrifft. Whois Protect ist noch nicht 100% sicher und somit wird auch Hardcore zum Problem, falls man in DE gemeldet ist bzw. eingetragen ist im Register.

Beachten musst du außerdem, dass du neu in der Branche bist, dir einiges an Erfahrung noch fehlt und du auch noch jede Menge lernen musst. Du wirst mit den Domains rote Zahlen schreiben als Anfänger.

Eigentlich bestelle ich meine Domains immer beim Hoster und hatte auch nie ein Problem damit, nur bei den XXX-Domains wollte diese lieber über ein Registrar bestellen, weil es am 6.12.auch um Schnelligkeit ging. Welcher Registrar nun der Schnellste ist, konnte man vorher nicht wissen.

Ich hatte mich für United-Domains entschieden, da die Preise für XXX-Domains im Vergleich zu anderen Anbietern günstig war. Hier in DE kosten die Domains schnell mehr als 100€ im Jahr, bei United-Domains 79 Dollar.

Gruß Brainpurge
 

PlesskenSnake

Neues Mitglied
@Brainpurge: Hatte mich auch für United-Domains entschieden.
Rote Zahlen schreiben ist natürlich nicht sehr erfreulich ;)
Das mag ich auch nicht. Solange es sich später auszahlen würde, wäre es aber zu verkraften.
Leider scheint mir wirklich Backgroundwissen zu fehlen um ein Projekt alleine ins Leben zu rufen, aber man kann ja immer was lernen.
Diese Whois Protection muss man selbst machen, das wird nicht von ICM gemacht ? Wäre auch nicht schlecht, wenn die das im Angebot hätten.

@.xxx: Das mit den Namen ist schon rein Rechtlich nicht möglich, ohne sich Schwierigkeiten einzuhandeln. Habe versucht auf normale allgemeine Begriffe zu gehen.
 
Oben