Was ist neu?

WTF! Tobias Huch supports Dr. Guttenplag

erotexter.com

- Premium Member -
Plagiatsaffäre: Guttenbergs Fans entdecken das Netz - SPIEGEL ONLINE - Nachrichten - Netzwelt

Ich frage mich schon, worin der (unternehmerische) Sinn besteht, sich hinter einen gewissermaßen schon überführten Schwindler zu stellen, nur weil der besonders toll grinsen kann und einen vermutlich noch höheren Haargel-Verbrauch hat als Sascha Lobo.

Außerdem dachte ich, Tobias wäre FDP-Mitglied oder zumindest deren Unterstützer. Wieso jetzt auf einmal Dr. Guttenplag? Weil es Aufmerksamkeit bringt?

Angeblich will er die Diskussion versachlichen. Mit einer Facebook-Fanpage??? Sorry, aber für mich sieht das eher nach einem gezielten Versuch aus, mediale Aufmerksamkeit zu erheischen.
 

erotexter.com

- Premium Member -
Ich verstehe auch sein ganzes Rumgedruckse nicht. Entweder er hat seine Dissertation ehrlich, alleine und nach bestem Wissen und Gewissen geschrieben. Dann kann er bestimmt auch nachvollziehbar erklären, woher die ganzen nicht mit Fußnoten versehenen Zitate stammen und wieso teilweise Jahreszahlen darin angepaßt wurden, ohne daß ihm aufgefallen ist, die Stelle eigentlich als Zitat kennzeichnen zu müssen. Oder er hat sie nicht selbst/alleine/nach bestem Wissen und Gewissen geschrieben, dann sollte er die Eier in der Hose haben und öffentlich zugeben, daß er gemogelt hat.

Im übrigen finde ich die Diskussion auf Plagiate – GuttenPlag Wiki sehr sachlich. Dr. Guttenplag wird dort nirgendwo persönlich diffamiert, sondern es geht ausschließlich um die Klärung, wie so viele Zitate ohne Quellenangabe in seine Arbeit kommen konnten.

Ich weiß also ganz ehrlich nicht, wie eine Facebook-Fanpage diese ohnehin sehr sachliche Diskussion noch weiter versachlichen und überdies zu weiterer Aufklärung beitragen will.

War ich bislang mangels anderer Erfahrungen von Tobias (Huch) und der Sinnhaftigkeit/Integrität seiner Initiativen überzeugt, bin ich nun allerdings schon mehr als skeptisch, ob der gute Tobias in Interviews und uns gegenüber die Wahrheit sagt.
 

SexDrugsRockAndRoll

- Premium Member -
Nun Hanny-Bunny....früher oder später steigt jeder mal hinter des Weissen Ritter`s wirklichen Beweggründe.

Man betrachte auch die langsame "mediale Wandlung" vom ehemaligen Pornoanbieter zum "Medienunternehmer".

......hatte der Mainzer Medienunternehmer dort eine Fan-Seite.....
Aber wie ich schon vor Jahren gesagt habe....den muss man einfach "im Auge behalten". Und irgendwann mal kann man dann die "ollen Kamellen von damals" wieder rausholen....vom "ehemaligen Pornoanbieter"...Daten sind ja bekanntlich geduldiger als Papier. :)

Aber so isser eben, der Tobi. Und versuchen kann man`s ja auch auch, ist ja legitim....wenn auch immer äusserst lustig. :D
 

Raptor

- Royal Clan Member -
Mal ne ganz blöde Frage...hat sich eigentlich nie einer gefragt wie es sein oder passieren konnte dass dieser Guttenberg in den Medien und Zeitungen als beliebtester Politiker der Deutschen gefeiert wurde, als den eigentlich noch keine Sau so richtig kannte? Ich kann mich noch mega gut dran erinnern und hab so dermassen überall rumgefragt da er auch mir eher ne schleimige Modeerscheinung war...aber alles andere als populär.....den Idioten kannte keine Sau und in den MEdien wurde er als Beliebtester gefeiert...Hä??? Dann die Sache mit seiner dämlichen Ollen und ihrer TV Hetzjagd-Show bis zum Kerner Live in afghanistan in einer selbstorganisierten Talkshow...also der hatse doch nimmer alle im Kasten der Idiot.

Da, das passt sehr treffend http://www.newsbote.com/content/312...rg-hat-wohl-gesamte-Doktorarbeit-abgekupfert!
 

erotexter.com

- Premium Member -
Okay, jetzt bin ich wirklich zutiefst angewidert von Tobias Huch. Eine zweifelhafte Facebook-Fanpage zu gründen, um mediale Aufmerksamkeit zu erschleichen, erschien mir schon fragwürdig genug. Dann aber noch mit der BLÖD-Zeitung gemeinsame Sache zu machen, um von möglichst vielen Bildschirmen und Zeitungen zu grinsen, das ist mir dann doch zu viel.

War ich bislang bezüglich Tobias' Beweggründe nie ganz sicher, haben sich jetzt alle Fragen geklärt. Ein Selbstdarsteller ohne Prinzipien. Insofern paßt es ganz gut, daß er die Facebook-Fanpage für Dr. (jetzt nicht mehr) Guttenplag gestartet hat. Der ist schließlich sein politisch höher gewachsenes Ebenbild. Eigentlich könnten die beiden - auch optisch - Brüder sein.

Die Pro-Guttenberg-Kampagne im Zwielicht » Spiegelfechter
 

TheMoD

- Premium Member -
Ganz ehrlich und dazu stehe ich auch:

1.) Ich bin hier im ORTsverband bei der FDP Fraktionsgeschäftsführer und belege noch einige andere Ämter.... ABER:

2.) Ich distanziere mich generell von der Landes- und Bundespolitik der FDP!

Wenn man mich politisch einordnen würde wäre ich so ziemlich ein Mix aus allem; wahrscheinlich eher der Grünen. Aber hier im Ort gibt bzw. gab es damals nur die CDU, SPD und die FDP und da passte halt nur eins :)

Kommunalpolitisch stehe ich auch zu unserem "Verein" - obwohl mich der Rest des Ladens ankotzt. Aber ich möchte etwas vor Ort bewegen und deshalb bin ich noch nicht ausgetreten.

Aber da könnte man jetzt lange drüber reden ;-)
 

erotexter.com

- Premium Member -
Na ja, das kann ich noch nachvollziehen. Wenn Du jetzt gesagt hättest, der bundespolitische Kurs der FDP wird von Dir voll und ganz unterstützt, dann hätte ich mich, gelinde gesagt, sehr über Dich gewundert.
 

TheMoD

- Premium Member -
Nene.... hau mir ab mit der Bundes- und Landespolitik! Damit bin ich längst durch.

Einzig und allein die Kommunalpolitik macht mir (noch) Spaß. Der Rest: :baseball:
 

Harry

- Premium Member -
Bäh, langsam wird mir echt schlecht ... Zukünftig werde ich keine Initiativen von Tobias mehr unterstützen, jetzt da ich weiß, was für ein aalglatter Selbstdarsteller er ist, der für die Möglichkeit, in irgendeine Kamera zu grinsen, anscheinend ziemlich alles tut.

"Alle Unterstützer sind echt" - jetzt.de - Macht - jetzt.de
Was hat das eine mit dem anderen zu tun? Oder guckst du beim Politiker erst auf die Frisur bevor du ihn wählst?
 

erotexter.com

- Premium Member -
Was hat das eine mit dem anderen zu tun? Oder guckst du beim Politiker erst auf die Frisur bevor du ihn wählst?
Das eine hat mit dem anderen insofern zu tun, als sämtliche Initiativen von ihm darauf ausgerichtet scheinen, ihn in die Medien zu bringen, ganz gleich ob die Initiative eine Verbesserung für wen auch immer bedeutet. Hauptsache er kann sich irgendwo einen abgrinsen. Man kann also nie sicher sein, daß er nicht fünf Minuten später die eigene Initiative verrät, wenn irgendwo jemand eine größere Kamera aufbaut. Hat ein bisserl was mit Integrität zu tun. Etwas, von dem der von ihm unterstützte Dr. ex. zu Guttenplag auch ständig schwafelt, es aber in bezug auf die eigene Person nicht so genau nimmt.
 

Harry

- Premium Member -
Das eine hat mit dem anderen insofern zu tun, als sämtliche Initiativen von ihm darauf ausgerichtet scheinen, ihn in die Medien zu bringen, ganz gleich ob die Initiative eine Verbesserung für wen auch immer bedeutet. Hauptsache er kann sich irgendwo einen abgrinsen. Man kann also nie sicher sein, daß er nicht fünf Minuten später die eigene Initiative verrät, wenn irgendwo jemand eine größere Kamera aufbaut. Hat ein bisserl was mit Integrität zu tun. Etwas, von dem der von ihm unterstützte Dr. ex. zu Guttenplag auch ständig schwafelt, es aber in bezug auf die eigene Person nicht so genau nimmt.
Solche Leute gibt es genügend, wenn da bei jedem so handelst, kannst einpacken. Dann dürftest nicht mal mehr einen TV anschalten.
 

Neue Themen

Oben