Was ist neu?

Wie viele Blogs sind gesund?

Deey

- Premium Member -
Lacht mich nicht aus aber wie viele Blogs benutzt ihr um ein neues Killerprodukt zu bewerben? Ich sehe heute meine Chance und will ein neues Programm bis zum umfallen bewerben. Ich habe 32 IPs zur Verfügung und 300 Domains. Wie geht ihr vor? Ich würde mich ganz dick über ein Feedback freuen weil ich gerade super gelaunt und voller Tatendrang bin :D :great:
 

gemo

- Premium Member -
Ich sag mal es ist eigentlich egal wie viele Du da hast. Das Problem ist gerade Blogs am laufen zu halten. Ich entdecke bei mir z.B. immer wieder Seiten, die haben nicht mal den aktuellen Counter, werden also garnicht gezählt.
Damals - als ichnoch Hauptberuflich AWM war - hatte ich ca 120 Domains und muss gestehen, ich habe alles ziemlich schleifen lassen.
Weiss nicht wie und mit wem Du arbeitetst, aber für eine Person ist bei 50 Domains - denke ich ende mit der regelmässigen Betreuung.

Wenn es NUR um die Bewerbung eines Artikels geht - hau rein wo geht.
 

Raptor

- Royal Clan Member -
Damals - als ichnoch Hauptberuflich AWM war - hatte ich ca 120 Domains und muss gestehen, ich habe alles ziemlich schleifen lassen.
Hast Du die alle aktiv am Leben gehalten? 120 Stück?
 

gemo

- Premium Member -
Hast Du die alle aktiv am Leben gehalten? 120 Stück?
Was heisst aktiv am Leben gehalten ? :confused:
Ich hatte die, und habe sie alle beworben, soweit das ging.
Zu der Zeit reichte ja ein anmelden in Fireball, Hotbot, Altavista etc. und man bekam Besucher. Aber eben sonderlich gepflegt hatte ich nicht alle, nur die, die gut liefen.
 

Raptor

- Royal Clan Member -
Aha ok, dachte nur weil ich schon mit meinen paar aktiven Probleme habe die wirklich rentabel am Leben zu erhalten. Versuche jetzt demnächst mal die Autoblog Geschichte, mal sehen was da so geht. Will es eben auch so machen dass die Seiten auch für User allgemein noch nen Sinn machen.

Sorry für OT
 

gemo

- Premium Member -
Also ich habe schon die Erfahrung gemacht, das es am besten ist, wenn man sich beschränkt auf eine Anzahl die überschaubar ist.
Klar bei 120 Domains kommen immer 250 Besucher ohne viel zu tun, aber die kommen auch bei 2 gut optimiert und betreuten Domains, und die treffen eine bessere Seite an und sind dann eher zum kauf bereit.
Die ganzen automatisierten Sachen, da halt ich garnichts mehr von. Weiss nicht ob Du schonmal die Erfahrung gemacht hast, melde mal eine neue Domain an und beachte alles was Du weisst. Geh ganz sauber vor, also keine Tunnelseiten, keine Massenameldung in Toplisten, keine Wörter auf der Seite wie Sex oder Hardcore (Das geht auch bei Adultseiten;-) und dann pflege die Seite mal - alle 2 Tage eine neue Unterseite mit selber geschriebnem Text und, und, und......Man wundert sich wirklich wie so eine Domain abgehen kann. :)
 

MrPorn

- Premium Member -
also ich hab seid Ende 1900 wandel zu 2000 über immer noch nucr 5 echte Adultdomainen die noch auf ein paar Subs verteilt gehen.
Zudem habe ich zu jedem Thema auch nur einen Blog auf den Subs liegen den ich verlinke und ein Linkverzeichniss ... mehr brauchte ich die ganzen Jahre nicht. Klar bestelle ich auch noch hier und da ne Domain dazu, aber da pflaster ich dann halt einfach nur ne HTML Ploere mit viel Blabla und Links drauf fertig ;)
Passt dann schon ...

Blogger also wie gesagt zu jedem Thema das mir interessant scheint nur jeweils einen. Und neben den Autofeeds auch oft händische mal rein damit nicht alle so gleich im Netz sind und es rennt ganz angenehm ;)
 

SeoPunk

- Royal Clan Member -
Mit wenig Black Hat Seo und automatisierten Vorhergehensweisen kannst du auch 100 Blogs am leben halten. Mit einfachen und herkömmlichen Arbeitsmitteln ist das nicht möglich. Die Anzahl der Backlinks die man benötigen würde wäre unglaublich hoch. 100 Blogs selbst zu füttern oder zu bewirtschaften ist meiner Meinung und Erfahrung nach unmöglich. Beste Zeit auch mein Tutorial ins Gespräch zu bringen ;) http://webroyals.net/forum/blogging...at-und-mehr-mit-autoblogs-verdienen-teil1-43/

Deey, ganz kurz. 32 Ips ist mehr als man für guten langen Traffic brauchen kann. Es ist Jacke wie Hose wie oft du das selbe Produkt auf allen Blogs bewirbst. Ich würde in deinem Fall um die 20>>25 automatisierte Blogs bauen und mindestens 2 die du auch selbst aktiv versorgst. Ich habe fast 200 automatisierte Blogs aus allen Bereichen. Wenn ich in mir vor Augen halte daß manche Webmaster behaupten daß autobloggen nicht erfolgreich möglich ist und unnütz sein soll weil es nicht für Kunden geeignet wäre dann muß ich wiedersprechen >>> Falsch ;)
 

6SCOUT

- Premium Member -
150 - 180

...zu Spitzenzeiten hatte ich so 150 - 180.

iiiiiiirgendwann verliert man aber den Überblick wenn man das nicht von Anfang an strategisch plant. :D

Ansonsten denke ich, das 250 bis 500 kein Prob sein sollten. ;)
 

Cartman

- Royal Clan Member -
An dieser Stelle würde ich bei der Menge an Blogs gerne wissen, ob ihr die Teile einzeln aufsetzt oder Wordpress MU benutzt?
 

pornoawm

- Premium Member -
Ja ich habe ein MU aufgesetzt sind so 250 Blogs drauf momentan, da bekommt jeder Blog nur einen Eintrag im Monat. Ja und ich lege auf jede Domain die ich habe einen Blog domain/blog der dann zum Thema der Seite gestaltet ist und einen Subblog mit allgemeiner Hardcore, die bekommen dann zwei Einträge pro Woche.

Naja und dann noch paar Blogs bei Bloghostern die kriegen alle 2 Wochen einen Beitrag drauf.
 

mesh

- Premium Member -
Ja ich habe ein MU aufgesetzt sind so 250 Blogs drauf momentan, da bekommt jeder Blog nur einen Eintrag im Monat. Ja und ich lege auf jede Domain die ich habe einen Blog domain/blog der dann zum Thema der Seite gestaltet ist und einen Subblog mit allgemeiner Hardcore, die bekommen dann zwei Einträge pro Woche.

Naja und dann noch paar Blogs bei Bloghostern die kriegen alle 2 Wochen einen Beitrag drauf.
Und was kommt dabei pro Blog an Traffic raus?
 

6SCOUT

- Premium Member -
WP + Mue

...ich arbeite mit beiden.

hab gerade 27 wp aufgesetzt - hat mich mit template einen tag arbeit gekostet.
jetzt wirds automatisch beschreiben :D
 

6SCOUT

- Premium Member -
Blogtraffic

Und was kommt dabei pro Blog an Traffic raus?
tja, das gute alte trafficspiel - das liegt natürlich daran wie gut die blogs optimiert sind - 500 bis 1000 besucher sollte dann schon die regel sein - wenns gut läuft liegst du oberhalb von 5k ;)
 

mesh

- Premium Member -
tja, das gute alte trafficspiel - das liegt natürlich daran wie gut die blogs optimiert sind - 500 bis 1000 besucher sollte dann schon die regel sein - wenns gut läuft liegst du oberhalb von 5k ;)
Pro Monat, nehme ich an...
Also bei meinen Blogs die ich bei Drittanbietern liegen habe, pendelt die Zahl der Seitenabrufe zwischen 3500 und 5000/Monat.
Allerdings füttere ich mit min. 10 Einträgen/Tag.
 

6SCOUT

- Premium Member -
Fremdanbieter - Freeblogs

....
Allerdings füttere ich mit min. 10 Einträgen/Tag.
..also mit 10 einträgen pro tag muss man bei freeblogs schon arg aufpassen oder den betreiber kennen - also mir wurde ein account dicht gemacht obwohl nur 3 post pro blog und tag raus gingen. und das kann dann schon ärgerlich sein wenn man 20 subs registriert hat ;)

also da empfehle ich immer mehrere accounts mit max 10 subs;)
 

Nicole

- Premium Member -
Also wenn ich mir das so durchlese, dazu den Beitrag im Jagin Blogvergleich Feed vs. eigene Inhalte - Jagin´s Adultwebmasterforum - webmaster - erotik - geld verdienen nehme, frage ich mich, ob es nicht sinnvoller ist, eigene Domains, eigene Subs und handgepflegte Blogs zu machen.
Gerade heute ist doch weniger oft mehr und vor allem, wenn ich mir so ansehe, mit welchen Trafficzahlen um sich geschmissen wird und was da so bei rum kommt, frag ich mich schon, ob sich der Aufwand lohnt, free Blogs in der Masse, wie das einige betreiben, rauszuhauen.

Und dann gleich noch eine Frage. Ich würde nun den Blog, den ich starte, als eine art Tagebuch sehen. Anfangs wohl täglich einen Beitrag schreiben, später jedoch reduzieren.

Welcher Zeitabstand für einen handgepflegten Blog ist denn sinnvoll?

Gruß Nicole
 

gemo

- Premium Member -
Einen Exclusiven Handgeschriebnen Blog kann ich Dir nur empfehlen. Wenn du die Zeit und die Lust dazu hast, hebst Du dich dadurch schon von 90% der anderen Blogs ab.

Ich würde jeden Tag was rein schreiben, und wenn es nur ein paar Zeilen sind.
 

Neue Themen

Oben