Was ist neu?

Was bringen Toplisten?

erotexter.com

- Premium Member -
Ich muß gestehen, ich habe mich bislang noch nie in einer Topliste eingetragen. Ich habe nämlich bislang nicht ganz kapiert, wie eine Topliste mir nützen kann/soll.

Wenn ich das Prinzip richtig verstanden habe, dann wird man in einer Topliste nur angezeigt, wenn man über die gleiche Website, die man in der Topliste bewirbt, Traffic zur Topliste schickt - je mehr User, desto weiter oben wird man angezeigt.

Das heißt aber, damit ich ordentlich Traffic zur Topliste schicken kann und dort gut bis sehr gut platziert werde, muß ich über andere Quellen wie z.B. Suchmaschinen schon sehr gut gefunden werden. Wenn ich aber so viel Suchmaschinen- und anderen Traffic habe, daß es für eine gute Position in einer Topliste reichen würde - wofür brauche ich den Traffic von der Topliste dann noch?

Unterm Strich schein es mir so zu sein, daß die Toplisten-Betreiber mehr von mir haben als ich von ihnen.

Habe ich da irgendwo was falsch verstanden? Vielleicht kann mir ja jemand erklären, was Toplisten bringen, vor allem dann, wenn man noch nicht so viel Traffic hat, um in einer Topliste in die Top Ten zu kommen.
 

swiat

- Royal Clan Member -
Unterm Strich schein es mir so zu sein, daß die Toplisten-Betreiber mehr von mir haben als ich von ihnen.
Meistens ist es so.

Ich trag mich eher selten in solche Dinger ein, wen dann nur in die, was auch einen Backlink weiter geben.

Alleine für Traffic, kenne ich keine deutsche Topliste, wo sich ein Eintrag lohnen würde.

Gruss
 

erotexter.com

- Premium Member -
Vielen Dank für diese erste Einschätzung, swiat. Dann bin ich schon mal beruhigt, daß ich nicht ganz weich in der Birne bin ...

Hier betreibt doch der eine oder andere Toplisten. Vielleicht kann er oder sie mir dann konkret erklären, was ich als Webmaster davon habe, meine Website in seine/ihre Topliste einzutragen, wenn ich nicht so viel Traffic schicken kann, um in die Top Ten zu rutschen.
 

rudi

- Premium Member -
Als webmaster hat man eh kaum was davon um oben zustehn muss man in der Regel ne ganze Menge Traffic schicken dafür kommt man dan eventuell schlechten traffic zurück der eigentlich nur von usern stammt dei paar kostenlose bilder oder videos suchen und nur sinnlos die Banner anklicken
Toplistentraffic ist eh schlechter Traffic kommt gleich nach CJ und TGP
 

erotexter.com

- Premium Member -
Liegt wohl eher daran, das man dort einen Backlink bekommt, da viele Listen mit diesem Script arbeiten:

Php Scripte - Toplisten Script
Ja, aber um diesen Link zu kriegen, muß ich auf der eingetragenen Website doch einen Backlink setzen. Und wenn der Traffic von Toplisten generell schlecht ist - wieso sollte ich das dann tun und wertvollen Werbeplatz auf meiner Website damit verschwenden, anstatt für etwas zu werben, das mir vielleicht Geld bringt?
 

Steve

- Premium Member -
Nicht ganz uninteressant sind auch die Seiten, zu denen du dann zurück linken musst.

Leider ist es oft so, dass die eigentliche Topliste eine Unterseite einer ansonsten selbständigen Seite ist, zu der du dann fröhlich deinen Traffic senden darfst, weil der Backlinkcode eben nicht auf die Topliste, sondern auf die eigentliche Hauptseite verlinkt.

Die Pornopumpe ist so ein Beispiel: die viel beworbene Topliste ist eine Unterseite einer ansonsten selbständigen Cam-Content-Seite.

Leider wird aber beim Eintrag in die Webseite kein Link zur Topliste, sondern zur Cam-Hauptseite erwartet.

Man schickt also guten Traffic auf eine Camseite, von der man monitär nichts hat, um dann minderen Traffic aus einer Unterseite zurück zu bekommen.
 

erotexter.com

- Premium Member -
Also heißt das unterm Strich, Toplisten bringen nur demjenigen was, der das Glück hat, genügend dämliche Webmaster zu finden, die auf ihn verlinken?

Was ist denn mit den ganzen Toplisten-Betreibern hier im Forum? Mag sich keiner von Euch zu diesem Thema äußern? Ich möchte gern das Wesen sowie Sinn und Unsinn einer Topliste verstehen, deshalb wäre es ganz hilfreich, wenn ein Betreiber seine Sicht der Dinge beisteuert.
 

Steve

- Premium Member -
Also heißt das unterm Strich, Toplisten bringen nur demjenigen was, der das Glück hat, genügend dämliche Webmaster zu finden, die auf ihn verlinken?
Nein, nicht immer. Es gibt auch Toplisten, die durchaus Sinn machen.

Wenn eine Topliste eine einzige Nische bedient und du deinen Traffic dann auch nur auf die Topliste schicken brauchst, um gelistet zu werden, bekommt man durchaus sinnvoll verwertbaren Traffic zurück.

Und nicht selten dann eben auch mehr, als du selbst schickst.

In dem Fall ist eine Topliste die Eintragung wert.

Wenn aber der WM den gesendeten Traffic erstmal abschöpfen will, um seine eigene Seite zu pushen (wie eben bei der Pornopumpe) und die Topliste dann ein buntes Sammelsorium diversester Stilrichtungen ist, dann kann man sich eine Eintragung getrost sparen.

Der Traffic ist in der Regel schlecht verwertbar (die Zahlen in den Stats ... ja die sind immer ganz toll!), weil er aus so vielen unterschiedlichen Geschmäckern kommt. Solch einen Traffic kannste eigentlich nur dann wirklich vollständig verwerten, wenn du selbst ein Portal betreibst, wo die unterschiedlichen Stilrichtungen zu finden sind. Mit einer echten Nischenseite wirste da kaum einen Taler verdienen können.

Ergo: Topliste ist nicht gleich Topliste. Es gibt sinnvolle und gute und es gibt Bauernfänger.
 

erotexter.com

- Premium Member -
Nein, nicht immer. Es gibt auch Toplisten, die durchaus Sinn machen.

Wenn eine Topliste eine einzige Nische bedient und du deinen Traffic dann auch nur auf die Topliste schicken brauchst, um gelistet zu werden, bekommt man durchaus sinnvoll verwertbaren Traffic zurück.

Und nicht selten dann eben auch mehr, als du selbst schickst.

In dem Fall ist eine Topliste die Eintragung wert.

Wenn aber der WM den gesendeten Traffic erstmal abschöpfen will, um seine eigene Seite zu pushen (wie eben bei der Pornopumpe) und die Topliste dann ein buntes Sammelsorium diversester Stilrichtungen ist, dann kann man sich eine Eintragung getrost sparen.

Der Traffic ist in der Regel schlecht verwertbar (die Zahlen in den Stats ... ja die sind immer ganz toll!), weil er aus so vielen unterschiedlichen Geschmäckern kommt. Solch einen Traffic kannste eigentlich nur dann wirklich vollständig verwerten, wenn du selbst ein Portal betreibst, wo die unterschiedlichen Stilrichtungen zu finden sind. Mit einer echten Nischenseite wirste da kaum einen Taler verdienen können.

Ergo: Topliste ist nicht gleich Topliste. Es gibt sinnvolle und gute und es gibt Bauernfänger.
Okay, langsam kapiere ich das ... Vielen Dank für die ausführliche Erklärung. Dann habe ich doch tatsächlich schon die eine oder andere Topliste gesehen, wo sich ein Eintrag für mich lohnen würde.
 

adultWutzi

- Premium Member -
Hallo Hannibal... meine Einschätzung dazu.

In erster Linie hast Du natürlich einen Backlink von der Topliste, das ist der Hauptsinn würde ich mal behaupten. Ist gut für's Ranking -generell gesehen-.
Wenn Du dann noch einen guten, passenden Text verfasst (Keywords passend zu Deiner Website), kann sich das durchaus positiv auf Deine eingetragene Seite auswirken. Bei gutem Text und -falls Du weiter oben gelistet bist- gutem Banner, kannst Du durchaus mehr User bekommen, als Du schickst.

Wichtig meiner Meinung nach:
Allgemeine Toplisten sind weniger sinnvoll, und weniger interessant für Dich... solltest Dich in Toplisten eintragen die die entsprechende Nische anbietet. Kommt ein User von einer Analseite auf eine Analtopliste, wird er sicherlich eher mal diverse Seiten anschauen, als wenn er auf einer allgemeinen Seite landet. Somit bekämst Du evtl. einen Besucher, ohne selbst Traffic geschickt zu haben, theoretisch. Danach liegt es dann eher an der Qualität Deiner Seite. Nicht in zuviele Toplisten eintragen und alle Backlinks auf ner Bannerfarm setzen... wird wohl kaum jemand klicken. Eher gut sichtbar, Footer zum Beispiel... auf 4-5 Links Beschränken, maximum. Dann wird immer mal geklickt.
Ausserdem solltest Du auf statische (www.deineDomain.com) Links achten. Einige Toplisten Scripte verlinken ohne statische Links (www.topliste.com/link.php?user=100).
Zuviel Werbung auf der Topliste ist natürlich auch nicht unbedingt positiv, sollte sich im Rahmen halten.

Kannst Dich gerne mal an meiner Topliste austoben :-D Noch recht jung... somit höchst wahrscheinlich, dass Du in den Top30 auf der 1. Seite landest. Werbung ist auf ein minimum gehalten, keine Fake-Einträge (Test-Eintrag ausgenommen, der fliegt aber raus... da der Link nirgendwo eingebaut ist), schon jetzt recht gut in Google gelistet, recht SEO freundlich ;-)

Hast 35 Nischen zur Auswahl... benutzerfreundlich und übersichtlich wie ich finde :-D Und gut integriert, als ob's eine Topliste wäre.

Bsp adultWutzi.com | Erotik Topliste > Anal/Rosetten

Die Hauptdomain adultWutzi.com | Erotik Topliste > 35 Sex Nischen ist mehr so zur Vernetzung gedacht... SEO technisch ganz nett :-D


Freu mich über jeden Eintrag :)
 

Steve

- Premium Member -
In erster Linie hast Du natürlich einen Backlink von der Topliste, das ist der Hauptsinn würde ich mal behaupten.
Aber nicht der einer Topliste. Der (ursprüngliche) Hauptsinn einer Topliste ist das schlichte Ranken anhand von Besucherzahlen. Je mehr Besucher eine Webseite hat, desto höher steht sie in der Liste.

Ein Wettstreit quasi, bei dem es darum geht, möglichst viel Besucherverkehr zu generieren.

Wenn es um einen Backlink geht, gibt es deutlich sinnvollere Methoden. Zumahl viele der Toplistenscripte gar keine echten Backlinks liefern, weil der anklickbare Link über einen internen Counter gelenkt werden muss - sonst würde das ganze System der Topliste ja nicht funktionieren :D

In solch einem Fall liefern moderne Scripte den Backlink aus einem Verzeichnis der angemeldeten Seiten heraus - und das ist ... genau ... nichts anderes, als ein normaler Katalog. Nur eben, dass man zu einem klassischen Katalog keinen Traffic schicken muss.
 

erotexter.com

- Premium Member -
Ganz schön kompliziert das alles ...

Wenn wir grade so schön über Toplisten reden - wer kennt denn sinnvolle Toplisten, also welche, die nicht bescheißen? Geht mir jetzt gar nicht um eine bestimmte Nische, sondern allgemein darum, daß mal ein paar in den Raum gestellt werden, mit denen der eine oder andere gute Erfahrungen gemacht hat und die er weiterempfehlen kann.
 

adultWutzi

- Premium Member -
Aber nicht der einer Topliste. Der (ursprüngliche) Hauptsinn einer Topliste ist das schlichte Ranken anhand von Besucherzahlen. Je mehr Besucher eine Webseite hat, desto höher steht sie in der Liste.
...
Da hast Du natürlich Recht. Bedeutet aber nicht, dass weiter hinten gelistete Einträge nichts von ihrem EIntrag haben.
 

Neue Themen

Oben