Was ist neu?

Urheberrecht versus Meinungsfreiheit

erotexter.com

- Premium Member -
Mit deutlichen Worten urteilte am 26. Januar 2011 ein kalifornisches Berufungsgericht zum Verhältnis von Pornografie und Meinungsfreiheit. Der Kläger, der kostenpflichtige Pornos im Internet anbietet, war gegen Redtube.com wegen Wettbewerbsverzerrung durch die Instanzen gegangen und gescheitert. In der Klageschrift hatte er argumentiert, dass Betreiber mit Bezahlschranken durch unentgeltliche Streamingsites in ihrer Existenz bedroht seien.

Pornografie und Meinungsfreiheit | PORNOANWALT
 

six

- Premium Member -
Warum er geklagt hat, das kann ich noch nachvollziehen.

Aber seine Chancen waren doch sehr gering, oder sehe ich das falsch?

Respekt für den Versuch!

Gruß,
Six
 

Neue Themen

Oben