Was ist neu?

Stornos bei Partnercash

DiBo

- Premium Member -
Hallo Webmasterrunde,

wollte mal hierrüber anfragen wie es bei euch mit der stornoquote bei
partnercash ist.
ich finde das es dort langsam immer höher steigt im gegensatz zu andern PP`s.
und mir nicht mehr real vorkommt.

Gruß DiBo
 

MisterAustria

- Premium Member -
ich glaub deren payment ist etwas überfordert.. bei mir sahs in den letzten tagen auch etwas "komisch" aus.. die hinken wohl hinterher und wenn stornos abgearbeitet werden gehts an 1-2 tagen abwärts das einem schwindlig wird..
das stornos hoch sind fällt mir unabhängig davon auch auf im vergleich zu anderen pp die unter selben vorraussetzungen beworben werden..
ABER laut ihren internen zahlen ist ja seit wegfall der testabos alles besser.. komisch weil ich seh das anders und würd mich schon interessiern obs einen WM gibt der behaupten kann das seit wegfall der testabos besonders bei communitys was besser läuft... würd mich wundern.
was bei denen fehlt sind die günstigen einstiegsangebote und ne persönlichere animation mit usernachrichten... sowas fehlt dort und die kreativität beschränkt sich auf allgemeine newsletter mit kontaktvorschlägen.. das jedoch in so einer masse wöchentlich das es fürn user auch bald uninteressant sein dürfte..
also im vergleich zu damals als es testabos noch gab habn die sich etwas verrannt mit den verschlimmbesserungen..
obwohl sollten die mal wieder testabos ins auge fassn würden sie wohl erst das payment auf vorderman bringen müssn weil wenn jetzt schon alles nachhinkt dort würde bei ner masse testabos die dann noch hinzukämen das totale chaos ausbrechn warscheinlich :D

MA
 

MrPorn

- Premium Member -
Partnercash hatte bei mir schon zu Zeiten weit vor dem jetzigen Partnercash schon höhere Stornoquoten als alle anderen PPs.

Aber noch heute bekomme ich Stornos Monat für Monat aus Jahren wieder die ich lange vergessen hatte .... das hatte ich bis dato bei noch keinem anderen PP. Da gibts PPs da bekommst du von Stornos meist garnix mehr wieder was für PC spricht die mir noch Jahre später mein Geld zahlen was mir zusteht wenn sie es wieder bekommen.

Ich könnte jetzt ausschweifen über Wondo XMoney und und und aber ich sag dir nur eines mit Partnercash auf langer Sicht fährst du nicht falsch wenn du von dem Geld leben musst ;)


@Mister Austria
zu den Verbesserungen seit die einige Seiten abgeschaltet haben und diese Änderung vorgenommen haben sieht der Punkt bei mir und alle die ich kenne auch nicht besser aus. Also ich kann dir mindestens 50 Webmaster nennen die das genauso sehen wie du und ich das der Wegfall dieser Testaccounts ein Fehler war.
 

DiBo

- Premium Member -
Ja das mag ja sein, aber ich habe lieber das geld im aktuellen monat und nicht rückwirkend von jahren, zumal die anderen pp´s weniger stornos haben und auch geld zurückzahlen.so wie ich es sehe wird es monat für maonat schlimmer mit den stornos und das muß ja irgendwo ein grund haben.

Gruß DiBo

Partnercash hatte bei mir schon zu Zeiten weit vor dem jetzigen Partnercash schon höhere Stornoquoten als alle anderen PPs.

Aber noch heute bekomme ich Stornos Monat für Monat aus Jahren wieder die ich lange vergessen hatte .... das hatte ich bis dato bei noch keinem anderen PP. Da gibts PPs da bekommst du von Stornos meist garnix mehr wieder was für PC spricht die mir noch Jahre später mein Geld zahlen was mir zusteht wenn sie es wieder bekommen.

Ich könnte jetzt ausschweifen über Wondo XMoney und und und aber ich sag dir nur eines mit Partnercash auf langer Sicht fährst du nicht falsch wenn du von dem Geld leben musst ;)


@Mister Austria
 

Manne

- Premium Member -
Ich habe bei PC 9,5 % Storno z. Zt. Habe aber auch wenige Neuabschlüsse, was ich auch auf die Umstellung des Payments zurück führe. Die Testabos rauszuschmeissen war definitiv ein Fehler, was ich 2008 beim Get2Know auch ganz deutlich gesagt habe. Wundert mich nur, dass sie noch immer auf diese langen Laufzeiten und den günstigen Monatszugang ohne Testabo setzen.
Einige Seiten einfach so einzustellen, ohne bescheid zu geben und dann woanders hinzuleiten, hat mir auch nur Nachteile gebracht. Hier war ich das 1. Mal wirklich entäuscht von PC.
Was das Inkasso angeht so kann ich hier nur voll zustimmen. Ich schau da auch manchmal etwas verwundert, wenn jetzt noch Inkassos aus 2006 eingetrieben werden. Wobei ich da auch nicht ganz nachvollziehen kann, wie sich einer nach 4 oder 5 Jahren doch zur Zahlung durchringt.
Aber das Inkasso ist echt NICHT 08/15 sondern für Pornoseiten, finde ich, extrem gut.
 

DiBo

- Premium Member -
9,5% ok, ich rede hier von 16% - 23% im monat, finde das einfach zu hoch und als PC sollte man da schon die ursachen nachforschen.da es genüge gibt die inerhalb 5 minuten 5 abos buchen und dann natürlich stornieren.denke das sollte so nicht sein und da kommt sicher auch nichts mehr durch inkasso.

Gruß DiBo

Ich habe bei PC 9,5 % Storno z. Zt. Habe aber auch wenige Neuabschlüsse, was ich auch auf die Umstellung des Payments zurück führe. Die Testabos rauszuschmeissen war definitiv ein Fehler, was ich 2008 beim Get2Know auch ganz deutlich gesagt habe. Wundert mich nur, dass sie noch immer auf diese langen Laufzeiten und den günstigen Monatszugang ohne Testabo setzen.
Einige Seiten einfach so einzustellen, ohne bescheid zu geben und dann woanders hinzuleiten, hat mir auch nur Nachteile gebracht. Hier war ich das 1. Mal wirklich entäuscht von PC.
Was das Inkasso angeht so kann ich hier nur voll zustimmen. Ich schau da auch manchmal etwas verwundert, wenn jetzt noch Inkassos aus 2006 eingetrieben werden. Wobei ich da auch nicht ganz nachvollziehen kann, wie sich einer nach 4 oder 5 Jahren doch zur Zahlung durchringt.
Aber das Inkasso ist echt NICHT 08/15 sondern für Pornoseiten, finde ich, extrem gut.
 

MrPorn

- Premium Member -
das muß ja irgendwo ein grund haben.

Gruß DiBo
ja eindeutig dein Traffik und sonst nix anderes , nicht das es heisst er ist Müll er passt dann einfach nicht zu DEM PP ...

Ich habe auch PPs da mache ich mit meinem Traffik nix und andere die sind froh das ich ihn so wie ich bei den Konvertiere schicke ...

Zu deiner Sache noch ich habs lieber diesen Monat als nächsten, ich habe lieber PPs wo ich von leben kann und die mich nicht nur im aktuellen Monat am leben halten und ich kann nicht so falsch liegen wenn ich sehe wenn ich in den über 10 Jahren als Webmaster schon alles überlebt habe ,)
 

MrPorn

- Premium Member -
Einige Seiten einfach so einzustellen, ohne bescheid zu geben und dann woanders hinzuleiten, hat mir auch nur Nachteile gebracht. Hier war ich das 1. Mal wirklich entäuscht von PC.
Genau auch ein Punkt der mich übel sauer auf die Leute gemacht hat , und das obwohl ich gerade Chris mehr als nur schätze ...
Und glaube mir hier waren viele sehr sauer, jedoch eines zu Gute bei der Sache sie leiten aber wenigstens noch mit deiner ID weiter andere stellen ein und du bekommst von der Weiterleitung nix mehr ;)
 

retromac

- Premium Member -
Komme auf etwa 15-20% Stornoquote gesamt und ca. 30% allein bei Sexkiste (90%+ Google-Traffic)... Das ist schwach! Und müsste ich von PCash leben, könnt ich mich beim Arbeitsamt anstellen...

Mangelnde Kommunikation was Umstellungen oder Einstellungen angeht, Stornos und teilweise nicht nachvolziehbar geringe Rebillerträge, grottenschlechte Haltezeiten und gelegentliche Fehler bei der Weitergabe der WMID haben mich dazu veranlasst, nach und nach auf Alternativen auszuweichen.

Was das Inkasso angeht, will ich auch nicht unbedingt meckern - auf die Menge an Stornos gerechnet, ist mir allerdings auch das zu wenig.

Muss jeder selbst entscheiden. Es könnte ein tolles PP sein...
 

DiBo

- Premium Member -
Komme auf etwa 15-20% Stornoquote gesamt und ca. 30% allein bei Sexkiste (90%+ Google-Traffic)... Das ist schwach! Und müsste ich von PCash leben, könnt ich mich beim Arbeitsamt anstellen...

Mangelnde Kommunikation was Umstellungen oder Einstellungen angeht, Stornos und teilweise nicht nachvolziehbar geringe Rebillerträge, grottenschlechte Haltezeiten und gelegentliche Fehler bei der Weitergabe der WMID haben mich dazu veranlasst, nach und nach auf Alternativen auszuweichen.

Was das Inkasso angeht, will ich auch nicht unbedingt meckern - auf die Menge an Stornos gerechnet, ist mir allerdings auch das zu wenig.

Muss jeder selbst entscheiden. Es könnte ein tolles PP sein...
Hi Retromac,

danke, wenigsten einer der versteht was ich meine...

es geht mir auch darum das pc mal kritik annimmt und drüber nachdenkt.
 

MikeDe

- Premium Member -
Wobei ich da auch nicht ganz nachvollziehen kann, wie sich einer nach 4 oder 5 Jahren doch zur Zahlung durchringt.
Wer sich auch diese Frage stellt und die Antwort nicht findet:
Ratenzahlung

Gibts auch bei Inkassounternehmen und wenn aus 29.95 durch kosten über 200 werden und der Schuldner nur 5 bis 10 Euro im Monat zahlen kann... plus Zinsen denen er ständig hinterher zahlt - kann sich das jeder mit Taschenrechner oder Google ausrechnen ;)

Dibo - dachte du verkaufst jetzt Hühnchen ? ;)
 

Partnercash

- Premium Member -
hi zusammen,

danke für die unterschiedlichsten kritiken.

zu aller erst freut es mich, dass unser langfristiges inkasso bemerkt wird.

ich glaub deren payment ist etwas überfordert.. bei mir sahs in den letzten tagen auch etwas "komisch" aus.. die hinken wohl hinterher und wenn stornos abgearbeitet werden gehts an 1-2 tagen abwärts das einem schwindlig wird..
MA
wir arbeiten mit verschiedenen abrechnungspartnern zusammen, um dem endkunden die unterschiedlichen zahlungsmöglichkeiten zu ermöglichen, damit u.a. die kaufquote hoch ist. vor kurzem haben wir einen sonder-newsletter rausgeschickt, weil einer der abrechnungspartner probleme hatte und uns ein paar tage die stornos nicht lückelos gemeldet hat. wenn diese dann auf einem tag gesammelt nachgezogen werden müssen, schaut das natürlich nicht so toll aus. ihr könnt aber sicher sein, dass der abrechnungspartner hier auch „sein fett weg“ bekommen hat.

Die Testabos rauszuschmeissen war definitiv ein Fehler...
wir gehörten zu den ersten partnerprogrammen, die sich vorsichtig an langzeit-tarife rangetastet haben. anfänglich waren diese nur bei einem produkt online. wir haben aber gesehen, dass langzeittarife langfristig mehr geld in eure und unser geldbörse bringen. der user bekommt einen spezial-preis, bindet sich dadurch einfach länger und bringt dir somit mehr geld.

jedes produkt wird bei uns aber gesondert behandelt, d.h. ist es bei einem produkt sinnvoll langzeittarife einzusetzen, sind sie dort online. sollte bei einem produkt mehr umsatz mit einem test-abo und den anschließenden verlängerungen rausschauen, hat das produkt das langzeit-abo nicht online.

wir sind natürlich auch ein profit-unternehmen, d.h. wir würden keine entscheidungen treffen, die umsatzschädigend sind! wir möchten natürlich auch an einem zufriedenen kunden so viel wie möglich verdienen und deshalb die langzeittarife. wir sind nicht das einzige pp geblieben, das langzeit-tarife nutzt, es gibt inzwischen einige weitere. wir sprechen natürlich auch mit anderen branchen-vertretern und waren uns bis dato über die entscheidung einig.

klar ist aber auch, dass es in deiner statistik rein optisch schöner ausschaut, wenn ein test-abo storniert wird also ein langzeittarif, weil der zu stornierte betrag geringer ist. ein storno mit € 0,70 provision hat rein psychologisch eine nicht so unangenehme wirkung wie eine stornobuchung mit € 27,-. und wenn man in seinen account gestern reinschaut und € 250,- aktuelle monatsprovision angezeigt bekommt und um nächsten tag € 223,- löst das storno vielleicht ein größeres verlust-gefühl aus als bei € 0,70.

aber da wichtigste ist doch, dass das ergebnis unter dem strich passt und systemweit steht bei langzeittarifen unterm strich ein besseres ergebnis.

da es genüge gibt die inerhalb 5 minuten 5 abos buchen und dann natürlich stornieren.
es gibt natürlich auch verschiedene limits in unserem system. ein bestandskunde, der bisher nie negativ aufgefallen ist, darf in unserem system innerhalb kürzerer zeit mehr geld ausgeben als ein neukunde. wenn ein „braver“ kunde bei einem produkt einen erstkauf macht und gleich kräftig nachkauft, dann denke ich schon, dass man sich über die provision jeder einzelnen buchung freut! wenn dieser kunde aber kauft und kauft und storniert, dann hat er beim nächsten kauf natürlich auch andere limits.

grottenschlechte Haltezeiten...
das kann ich pauschal jetzt so nicht nachvollziehen. wenn du lust und zeit hast, würde ich mich über mehr infos von dir freuen. dann könnten wir das nä her beleuchten.

aber fakt ist, einer der beweggründe migrationen zu machen, dieser war: alte – nicht mehr usergerechte produkte in neue anprechende produkte zu migrieren, damit der kunde wieder so lange wie möglich im system bleibt.

Mangelnde Kommunikation was Umstellungen
betreffend kommunikation zu produkt-migrationen: ich möchte nicht behaupten, dass wir unfehlbar sind, aber wir nehmen konstruktive kritik ernst. deshalb traue ich mich zu behaupten, dass wir hier einen schritt voran gemacht haben. es gibt auf unserem blog jedes monat einen rückblick, was sich bei uns alles getan hat und der enthält auch eine genaue aufstellung von migrationen, wenn welche durchgeführt wurden. dieser rückblicks-post ist auch im webmaster-newsletter verlinkt. der blog ist inzwischen ein wichtiges kommunikations-instrument geworden, das uns auch die besucher-zahlen bestätigen.

am schluss möchte ich sagen, dass wenn ihr der accountentwicklung unzufrieden seid und dafür ursachen heraufinden möchtet oder es irgendwelche offenen fragen gibt, dann könnt ihr selbstverständlich meine kollegen aus dem support und mich kontaktieren. wir nehmen das dann gerne genau unter die lupe.

ich wünsch euch einen schönen abend,
regina
 

DiBo

- Premium Member -
es gibt natürlich auch verschiedene limits in unserem system. ein bestandskunde, der bisher nie negativ aufgefallen ist, darf in unserem system innerhalb kürzerer zeit mehr geld ausgeben als ein neukunde. wenn ein „braver“ kunde bei einem produkt einen erstkauf macht und gleich kräftig nachkauft, dann denke ich schon, dass man sich über die provision jeder einzelnen buchung freut! wenn dieser kunde aber kauft und kauft und storniert, dann hat er beim nächsten kauf natürlich auch andere limits.
Hi Regina,

ich kann mir nicht vorstellen das ein neukunde gleich mehrere neue voll angebote bucht das , das "normal ist" aber oft vorkommt.

aber die große frage bleibt doch ...warum kommen die heufigen stornos bei euch zustanden. ist es ein neuer volkssport oder liegt es an dem angebot???
bei beidem müßte doch was zu machen sein es etwas weiter zu dämmen.

Gruß DiBo
 

thommy

- Premium Member -
Hi Regina,

ich kann mir nicht vorstellen das ein neukunde gleich mehrere neue voll angebote bucht das , das "normal ist" aber oft vorkommt.

aber die große frage bleibt doch ...warum kommen die heufigen stornos bei euch zustanden. ist es ein neuer volkssport oder liegt es an dem angebot???
bei beidem müßte doch was zu machen sein es etwas weiter zu dämmen.

Gruß DiBo
ja, es ist ein volkssport und der wird von tag zu tag beliebter, was unter anderem auch daran liegt, dass die hart ermotzten verbraucher und datenschutzregelungen genau denen zu gute kommen, die am ende nicht bezahlen.

das ist ein thema auf das ich schon vor jahren aufmerksam gemacht habe und das leider ebenfalls in der realität meine schlimmsten prophezeiungen übertroffen hat.

wir haben aktuell und systemweit eine stornoquote von 2,89% - würden wir aber kein so aufwändiges und telweise händisches fraufmanagement haben, so lägen unsere stornoquoten bei ca. 75%.

jup du hörst richtig. 75% aller neubuchungen (oder buchungsversuche) sind buchungen mit nahezu an sicherheit grenzender wahrscheinlichkeit im nichteintreibbaren storno enden.

viel spass im netz

thommy
 

Partnercash

- Premium Member -
Hi Regina,
ich kann mir nicht vorstellen das ein neukunde gleich mehrere neue voll angebote bucht das , das "normal ist" aber oft vorkommt.
natürlich gibt es kunden, die innerhalb kürzester zeit eine mitgliedschaft z.b. bei sexkiste eingehen und sich aber auch eine mitgliedschaft zu amateurseite gönnen. beim einem produkt geht es ihm darum einen kontakt zu finden und beim anderen produkt will er vielleicht amateurvideos schauen. von daher macht es auch sinn, dass er zwei verschiedene produkte kauft. aber natürlich kann ein kunde nicht unbegrenzt viele mitgliedschaften gleichzeitig bei uns haben.

aber die große frage bleibt doch ...warum kommen die heufigen stornos bei euch zustanden. ist es ein neuer volkssport oder liegt es an dem angebot???
bei beidem müßte doch was zu machen sein es etwas weiter zu dämmen.
Gruß DiBo
wenn du denkst, dass die stornoquote in deinem account zu hoch ist, schick mir einfach in einer privaten nachricht deine webmaster-id, dann werfe ich ein aufe auf deinen account.

ciao und liebe grüße,
regina
 

pornoawm

- Premium Member -
jup du hörst richtig. 75% aller neubuchungen (oder buchungsversuche) sind buchungen mit nahezu an sicherheit grenzender wahrscheinlichkeit im nichteintreibbaren storno enden.

viel spass im netz

thommy
Aha und warum hast Du dann noch nicht aufgegeben? Jeder Kaufmann wäre bei diesen Zahlen Pleite?
 

thommy

- Premium Member -
Aha und warum hast Du dann noch nicht aufgegeben? Jeder Kaufmann wäre bei diesen Zahlen Pleite?
naja nimm den käufhäusern die vorsichtsmassnahmen, schick die polizei in urlaub und die haben auch so viel diebstahl.

ich habe ja nicht gesagt dass wir 75% stornos haben, denn diese 75% freaks tauchen bei uns in keiner statistik auf. und sicherlich ist das bei vielen anderen programen auch so, denn natürlich verfügt jedes programm über fraud protection (vor 10 jahren gings noch komplett ohne)

so wie wohl bei vielen anderen PPs auch, denn WÜRDEN sie es reinschreiben und veröffentlichen, wäre die allgemeine meinung über datenschutz und IP-daten vorhaltung wohl eine ganz andere.

auch der fraud, der in den letzten jahren so gewaltig zugenommen hat ist einer der gründe, warum es im adultbiz nicht mehr so gut läuft, weil halt auch alle paymentanbieter die bandagen enger schnallen mussten und dadurch leider auch mal der eine oder andere gute kunde durch die maschen fällt.

es ist auch kein geheimnis dass partnercash in der beziehung nicht ganz so restiktiv ist und eben am liebsten gar keinen zahlenden kunden verlieren will und dadurch automatisch höhere stornoquoten hat, weil halt dann viel mehr von diesen freaks durchs netz schlüpfen.

mit dem problem werden wir wohl auch ne ganze zeit leben müssen, bis mal auch die politik verstanden hat, dass sie mit ihren datenschutzgesetzen in der hauptsache die gauner schützen.

ein anderer grund für wachsende stornos ist es, dass es in deutschland vermehrt eine neue art von "kreditkarte für notorische nichtzahler" gibt.
das ganze nennt man dann "betreutenstatus" - lass dir mal von ein paar paymentanbietern und leuten die selber abrechnen sagen was das ist und mit wievielen tonnen papier wir da mittlerweile schon die wände pflastern können.

viel spass im netz

thommy
 

pornoawm

- Premium Member -
auch der fraud, der in den letzten jahren so gewaltig zugenommen hat ist einer der gründe, warum es im adultbiz nicht mehr so gut läuft, weil halt auch alle paymentanbieter die bandagen enger schnallen mussten und dadurch leider auch mal der eine oder andere gute kunde durch die maschen fällt.

viel spass im netz

thommy
Wer ist fraud den kenne ich nicht und warum läuft alles schlechter bei mir läuft es besser als je zuvor. Willste wissen warum weil ich geschuftet habe...
 

Neue Themen

Oben