Was ist neu?

Seiten bauen und liegen lassen = Geld

Raptor

- Royal Clan Member -
Hi zusammen,

ist das manchmal verrückt. Heute habe ich einen älteren Server der seit Jahren umhersteht mal wieder besucht und habe mir dort Verzeichnisse von Seiten angesehen die ich vor...ca. 3-4 Jahren dort angelegt habe. Es handelt sich hierbei um etwas aufwendigere gestaltete HTML Seiten mit viel Content in Sachen Text, Bilder, kleine vereinzelte Vorschauvideos usw. Die Seiten sind alle mit einem etwas makaberen System verlinkt.

Heute schau ich mir die Traffic Stats an und siehe da....da sind Seiten dabei die im Monat über 1500 Google User ziehen und das noch mit ganz guten Suchbegriffen!

Das komische scheint zu sein (könnte Einbildung sein) dass mir ebenso aufgefallen ist, dass man solche Besucherzahlen ohne etwas zu tun, nicht mit einem Blog hinbekommt. Kann das jemand bestätigen? Benutze ich eine selbst erstellte HTML Seite, scheint das wie Butter von ganz alleine zu laufen. Wie erklärt sich das?

Was ich eigentlich sagen will....werft Eure Seiten nicht immer gleich einfach weg, sondern legt sie ab...optimiert sie ein wenig und lasst sie einfach irgendwo liegen und hat ne Banner/Ad Verwaltung irgendwo drauf. Ich war heute echt erstaunt.

PS: Es gab auf diesen Seiten seit Jahren weder Updates noch sonstige Änderungen.

Kennt Ihr sowas auch???
 

swiat

- Royal Clan Member -
Das komische scheint zu sein (könnte Einbildung sein) dass mir ebenso aufgefallen ist, dass man solche Besucherzahlen ohne etwas zu tun, nicht mit einem Blog hinbekommt.
Ich gehe mal davon aus, das es sich hier um Adultseiten handelt.

Doch, das geht, hab einige ältere rumliegen, die letzten Postings vor 1-2 Jahren gemacht, einige letzte Beiträge noch länger her. Die Dinger haben recht nett Besucher und sind zum Teil ganz nett gelistet.

Diese Blogs kommen aus dem Erotikbereich in diesem Gebiet nicht ungewöhnlich, das was fast ohne Arbeit rankt. Seotechnisch eher einfach, bis auf ne Hand voll Keys.
 

SEXMoney.com

- Premium Member -
Ich habe vor 4 -5 Jahren mal ein paar Seiten gebaut, um bei den Seminaren ein bisschen was vorzeigen zu können. Ein Projekt ist nun schon seit Jahren gut gelistet obwohl ich es das letzte mal vor 4 Jahren angefasst habe. Wenn man die aufgelaufenen Provisione mit dem Arbeitsaufwand vergleicht, ist das sensationell.

Viele Grüße

Dirk
 

gemo

- Premium Member -
Ja das habe ich auch schon gehabt, hatte ein paar alte Seiten mit Infos und Hinweisen zum Dialerzugang, die plötzlich 10-20 Besucher/Tag hatten.
Konnte man natürlich nicht gebrauchen also habe ich sie etwas angepasst, so das alles zum Abo-Angebot führt.....und jetzt bringen sie wieder null!
Aber ich lasse sie liegen, die kommen wieder ;-)
 

Steve

- Premium Member -
Ich hätte da eine Verschwörungstheorie in die Runde zu werfen: die typischen Blogsystem sind am Quellcode zu erkennen und heben sich rein technisch dadurch schon von händisch gebauten Seiten ab.

Möglich wäre ja (bei Tante Goo weis man ja nie), dass eben 08/15-Scripte schlechter gerankt werden, als Scripte, die eben keinem Schema entsprechen.
 

gemo

- Premium Member -
Also ich bin davon überzeugt, das reine HTML Seiten die von Hand gemacht sind besser gelistet werden als jede .php Seite, geschweige denn aus einem CMS oder Blog. Da macht es nur die Masse aber bei guten html Seiten bekommt man schon mal richtig Traffic auf nur einer bestimmten Seite oder Unterseite.
 

SEXMoney.com

- Premium Member -
Darüber habe ich mir auch schon mal Gedanken gemacht. Ich glaube aber das viele ihren Blog schlicht und weg kaputt spielen. Der Grund hierfür ist, dass es viel weniger Arbeit macht als bei einer statischen Seite. Wenn eine statische Seite erst mal gut optimiert ist, hat keiner mehr Lust sie anzufassen.

Wenn du einen gut optmierten Blog einfach mal in Ruhe lässt, müsster er auch gut laufen.

Viele Grüße

Dirk
 

Steve

- Premium Member -
Also ich bin davon überzeugt, das reine HTML Seiten die von Hand gemacht sind besser gelistet werden als jede .php Seite
Dazu würden Goo aber die technischen Vorraussetzungen fehlen. Entscheidend ist, was der Webserver liefert -- und das ist (bis auf wenige Ausnahmen) reines HTML.

Ob sich dahinter ein PHP-Script oder "echtes" HTML verbirgt, dürfte auch den Horizont von Goo überschreiten.

[Edit]

swiat war schneller ;)
 

gemo

- Premium Member -
Dazu würden Goo aber die technischen Vorraussetzungen fehlen. Entscheidend ist, was der Webserver liefert -- und das ist (bis auf wenige Ausnahmen) reines HTML.

Ob sich dahinter ein PHP-Script oder "echtes" HTML verbirgt, dürfte auch den Horizont von Goo überschreiten.

[Edit]

swiat war schneller ;)
Das mag ja sein, aber in php Setien hat man eher die Möglichkeit einer Dynamic - eben auch Texte die laufend wechseln, haste in einer starren HTML Seite nicht unbedingt.
Das sollte dann nur bestätigen, das eine HTML Seite an der sich nichts ändert, erfolgreicher sein kann als eine in der sich laufend was ändert - eben zB. eine PHP Seite.

@Swiat, was sagt mir das? Für "Ohne Worte" braucht man kein Forum.
 

Steve

- Premium Member -
gemo, das ist nur bedingt richtig.

Ich kann auch in einer statischen HTML-Seite dynamischen Content haben - via SSI nämlich. Den Unterschied erkennt Goo dann auch nicht.

Und im Grunde sind Blogs etc. für Goo auch nur eine Ansammlung von statischen HTML-Seiten. Zumindest dann, wenn es sich um fire and forget-Blogs handelt, deren einzelne Seiten auch nicht mehr angefasst werden.

Dennoch sind auch solche "statischen Seiten" an ihrer Struktur mehr oder weniger eindeutig als einem Blogsystem zugehörig erkennbar.
 

gemo

- Premium Member -
gemo, das ist nur bedingt richtig.

Ich kann auch in einer statischen HTML-Seite dynamischen Content haben - via SSI nämlich. Den Unterschied erkennt Goo dann auch nicht.

Und im Grunde sind Blogs etc. für Goo auch nur eine Ansammlung von statischen HTML-Seiten. Zumindest dann, wenn es sich um fire and forget-Blogs handelt, deren einzelne Seiten auch nicht mehr angefasst werden.

Dennoch sind auch solche "statischen Seiten" an ihrer Struktur mehr oder weniger eindeutig als einem Blogsystem zugehörig erkennbar.


darum schreibe ich ja extra "nicht unbedingt." - klar das du mit SSI eine dynamic drin hast, aber das ist doch alles nicht das was ich sagen will.
Es ging darum das "alte" Seiten auf einmal was bringen können, und eben das wäre für mich die Erklärung ....natürlich nicht wenn es SSI oder ein Include über .htaccess ist oder oder....

Wir testen es jetzt einfach - Bau eine HTML Seite und mach nix! Und paralell dazu eine PHP mit dynamischem Text der z.B. wöchentlich wechselt und dann warten wir 4 Jahre ab und schreiben dann hier unsere Erfahrungen auf :cool:
 

Steve

- Premium Member -
Ich mach grad unfreiwillig so ein Experiment :)

Eine meiner nonadult Seiten rankt grad so richtig schön mit mehreren Keywords auf 1 bis 3. Lustigerweise ist das eben statisches HTML und eigentlich nicht sonderlich optimiert.

Backlinks? 3 oder 4 (kein Witz)

Ergebnis: steht mit den Hauptkeywords besser da, als der Hersteller selbst mit SEO-Agantur im Rücken, fettem Webauftritt und eigenem Shop.

Und .. die Seite ist seit einem Jahr nicht mehr angefasst worden, weil einfach keine Zeit dafür da war.
 

WhiteLight

- Premium Member -
Es ist nur natürlich das es mit einer toten Seiten auch aufwärts gehen kann.
Google ändert schließlich regelmäßig den Algo und zusätzlich kann sich die Wertigkeit der BLs verändern.

Gerade sind die Tore für schrottige MFA-Seiten ja auch weit auf. Da ist viel oben was vor einiger Zeit nicht in den Top50 gewesen ist.

Ganz normales Spiel.
 

swiat

- Royal Clan Member -
Ergebnis: steht mit den Hauptkeywords besser da, als der Hersteller selbst mit SEO-Agantur im Rücken, fettem Webauftritt und eigenem Shop.
Sowas konnte ich auch schon hin und wieder beobachten, wo ich mir dann an den Kopf fasse. :confused:

Wen zum Teil Seiten vor einem sind, die eigentlich nur rumliegen :confused:

Aber gut, so ist es nun mal.

Wir testen es jetzt einfach - Bau eine HTML Seite und mach nix! Und paralell dazu eine PHP mit dynamischem Text der z.B. wöchentlich wechselt und dann warten wir 4 Jahre ab und schreiben dann hier unsere Erfahrungen auf
... o das wäre ein wirklich langer Test. :)
 

ticino

Neues Mitglied
so isses es!

kann ich nur bestätigen: habe vor 2-3 Jahren mal ne Bildersuchmaschine installiert und vergessen. Auf der Startseite erscheinen die berühmten roten Kreuze und es sieht alles in allem Scheisse aus. Goolge schickt mir aber täglich 800 - 1200 Besucher drauf. Seiten die ich pflege und hege wie meinen Augapfel werden dagegegn gekickt :confused:
 

archandha

- Premium Member -
Dazu würden Goo aber die technischen Vorraussetzungen fehlen. Entscheidend ist, was der Webserver liefert -- und das ist (bis auf wenige Ausnahmen) reines HTML.

Ob sich dahinter ein PHP-Script oder "echtes" HTML verbirgt, dürfte auch den Horizont von Goo überschreiten.
Sorry, das ist nicht richtig.

Bei den "dummen" Scripts erkennt man es am ".php" in der URL.

Bei den "normalen" ist es in einem HTTP-Header in der Regel zu lesen oder man findet ein "typisches" Session-Cookie.

Bei den cleveren ist es etwas schwieriger, aber nicht unmöglich. Ein CMS wie Typo3, Drupal, WordPress usw. haben viele ebenso typische Ausgabestrukturen, möglicherweise Tags oder Kommentare, HTML-Id oder -Name-Entities usw. Selbst mit verschiedenen Themes kann man das noch abschätzen und statistisch erkennen. Das Fingerprinting macht Google bei dem geballten Wissen an HTML-Analyse und Statistik mit Links. Wenn die Wissen wollen, ob das ein CMS ist, finden die es auch raus.

Eine händisch HTML-kodierte Seite ist sicherlich einzigartiger, wird aber wahrscheinlich auf Grund der seltenen Änderungen eher nicht so oft gecrawlt und ist damit einer genauso informativen, aber schneller aktualisierten Seite Unterlegen.

Allerdings hat die "alte" Domain den Vorteil des VIEL höheren TrustRanks und profitiert von langsamen, von den Usern vorgenommenen Linkbuildings.

LG
 

Neue Themen

Oben