Was ist neu?

Problem mit Firefox

swiat

- Royal Clan Member -
Seit heute c.a 20 Uhr, funktioniert bei mir Firefox nicht mehr, habe bis jetzt nach Lösungen gesucht, das Problem konnte nicht behoben werden.

Wen Firefox startet, läuft die ganze Zeit die Festplatte, dauert etwas, bis sich die Startseite, oder die Seite aufbaut, die ich das letzte mal angesehen habe.

Jetzt ist es so, das Firefox garnicht mehr startet, oder erst nach sehr langer Zeit, die Festplatte arbeitet dabei wie blöde.

Folgendes wurde versucht:

Phishing-Filter bei den Extras-Optionen deaktiviert.

Neueste Version von Firefox installiert.

Virenschutz zum Test deaktiviert.

Start Firefox im abgesichertem Modus

Leider kein Erfolg.

Was kann ich noch machen, das Firefox wieder läuft?

Gruss
 

swiat

- Royal Clan Member -
Betriebssystem ist XP

Alle betreffenden Einträge aus registry entfernen.
Hoffentlich bekomme ich das hin, nicht mein Ding da zu fummeln, naja, mal sehen, danke für deinen Tipp.
 

Jarez

- Premium Member -
Wenn du an dem Punkt bist, würde ich an deiner Stelle gleich erst mal die wichtigen Daten (Deine Arbeit, Eigene Dateien, Favoriten, Bilder, EMails etc. ...) auf deinem PC sichern. Es könnte dir unter Umständen passieren, dass deine Festplatte oder das Betriebssystem bald den Dienst verweigern.

So hast du die Daten auf jeden Fall schon mal sicher, bevor du das Betriebssystem neu aufsetzen musst.
 

Dober

Neues Mitglied
Betriebssystem ist XP



Hoffentlich bekomme ich das hin, nicht mein Ding da zu fummeln, naja, mal sehen, danke für deinen Tipp.
Naja fummeln brauchst ja auch nicht gross. Nimmst einfach Registry Cleaner. Nachdem FF deinstalliert ist lässt du den Cleaner einfach in deiner Registry mal feucht durchwischen. Geht doch alles mit 2-3 klicks.
 

swiat

- Royal Clan Member -
Danke noch einmal an Dober, hat funktioniert, ging einfacher als ich dachte.

:)

Diesen Registry Cleaner lass ich auch mal beim PC durchlaufen, sicher viel Müll drauf auch....

Schönes Wochenende
 

retromac

- Premium Member -
Hi!

Sorry, war die Tage nicht da, will aber dieses trotzdem noch loswerden:

Man muss den Firefox nicht zwangsläufig neu installieren. Es ist auch möglich, einfach ein neues ("cleanes") Profil anzulegen, was bei mir immer funktioniert hat. Dann muss man nur noch die wichtigen Dateien aus dem alten Profil ins neue kopieren, z.B. die Bookmarks etc.

Alle Infos hierzu gibt`s hier: Neues Profil - FirefoxWiki

Gruß
retro
 

sophie

- Premium Member -
Vielleicht noch vom allgemeinen Interesse. Ich stand mal vor der Aufgabe auf meinem Reise-Netbook den Firefox mit all den hunderten Passwörtern, Verläufen, Plugins etc. identisch zum einem Arbeits-PC zu kopieren.

Ich habe das Programm "mozbackup" gefunden und damit komplett alles einem Rutsch gesichert und dannach übertragen. Nach 5 Minuten war auf dem Reise-PC der Firefox identisch dem Original... und konnte von dort so weitermachen wie gewohnt. Auch die Plugins waren übertragen worden.

Wenn ich das richtig in Erinnerung habe, konnte man wählen, von welchem Profil mach sichern will und in welches Profil es wieder aufgebaut werden soll.
 

retromac

- Premium Member -
Kann bestätigen was sophie sagt, "mozbackup" funzte auch bei mir. Ist generell hilfreich, wenn man z.B. ein System neu aufsetzen muss, zumal es auch Thunderbird einschließt.

Greetz
retro
 

Neue Themen

Oben