Was ist neu?

Mutige Werbung

webranger

- Premium Member -
Nicht das Bild aber der link auf dem Plakat und von da aus ist es nicht mehr weit (1 Klick) ohne alterskontrolle auf Hardcore zu kommen.

Wegen jedem scheiss wird Alarm gemacht und das soll ok sein?

Kann mir das beim besten willen nicht vorstellen.
 

MrPorn

- Premium Member -
naja solche Werbungen hab ich hier und da auch schon gesehen , werden die wohl nicht viel dran machen können da das Plakat nicht klickbar ist ( noch nicht ) ,)
 

webranger

- Premium Member -
Das Plakat ist ja auch ansich nicht das was ich schlimm finde, ist gut gemacht und fällt sicher auf.

Ich glaube ihr versteht nicht was ich meine oder ich denk falsch.

Ist es plötzlich erlaubt eine Seite zu bewerben (Plakat, Print, web, was weis ich) und auf dieser Seite dann links zu Seiten mit "verbotenen" Inhalten zu haben?

auf nina-nina.info ist alles ok und von dort auf nina-nina.tv linken und dort nur fragen "bist du 18 Ja oder Nein"

Das war mal ok vor 10 Jahren aber jetzt?
 

develish

- Premium Member -
Auf einem Plakat kann man keine Links platzieren - das sind Domainnamen - genauso wie es die Bild-Zeitung mit Artikeln zu YouPorn.com gemacht hat. Bild wurde nie belangt für das Nennen von Domainnamen.
 

Enter-Sol.com

- Premium Member -
Die Werbung finde ich absolut cool.

Die Mädels auf Dessous Werbung haben auch nicht mehr an.

Sie hat sich wenigstens mal was einfallen lassen.

Irgendwie bin ich nicht sicher ob das hier die Erotikbranche ist oder der Vatikan, denn irgendwie findet man immer etwas über das man sich entrüsten kann.
 

develish

- Premium Member -
Ich bin mir oft unsicher ob die Leute Links von Worten nicht unterscheiden können, oder ein Medium vom Anderen, wissen was Medienbruch ist und Verbreitung von Pornographie und Zugänglichmachung von Pornographie und noch wichtige Sachverhalte und Informationen unserer Branche
 

swiat

- Royal Clan Member -
Rechtlich ist an dem Plakat und an der Nennung von nicht klickbaren HC Urls auf Plakaten und Internetseiten aller Art nichts auszusetzen.

Das gabs schon oft.

auf nina-nina.info ist alles ok und von dort auf nina-nina.tv linken und dort nur fragen "bist du 18 Ja oder Nein"
In dem Punkt hast du was wichtiges erkannt.

Wen die Betreiberin in .de wohnt, könnte das zu einem Problem führen, leider sind da viele Amateure ziemlich leichtsinnig.

Gruss
 

webranger

- Premium Member -
Ok Sorry das wusste ich nicht

Wollte die Werbung auch keinenfalls schlecht machen fand es einfach nur mutig.

Fällt auf jeden fall auf
 

czportal

- Premium Member -
Ich bin mir nicht sicher ob es Mutig oder verrückt ist, aber sowas finde ich eigentlich schon recht heftig!

Plakatwerbung für nina-nina

Da hat jemand noch nichts von Jugendschutz gehört oder?

Was haltet ihr davon?
_______________________________________

Sorry ist jetzt nicht gegen (normale) deutsche Bürger gemeint (bin selber deutsche aber Gott sei Dank längst in einem freien und normalen Land).

Aber ihr in DE werden Euch jetzt im kommenden Sommer sicher auch noch beklagen wenn die junge Teenies wieder oben ohne an den Badeseen liegen.....oder ist das auch schon verboten in DE ??

Was an dem Plakat anstössig sein soll frag ich mich schon.....würd mich nicht wundern wenn die bekloppten von JS.net und KJM oder wie der Heuchlerverein heisst was zu beanstanden hätten an der Darstellerin weil sie in DE wohnt....

Zur Info:Vor 14 Tagen habe ich mir ein Fussball Spiel der 2. CZ Liga in Prag angesehen. Da hing eine Bandenwerbung mit

Porno videa zdarma | Porn4free.cz

Glaubt einer von Euch in DE das sich da jemand aufregt hier ?? Kein Schwein !!!
(Hoffentlich wurde jetzt da von den Zuschauern niemand in der Entwicklung gefährdet)...

Das selbe mit den AKW´s. Auch in CZ gibts die Dinger und kein Schwein läuft wie in DE auf die Strasse und protestiert die Dinger
abzuschalten....geschweige denn hunderttausende wählen erstmals deswegen eine Ökotruppe die die selben Heuchler wie CDU und Co. sind.


Muss grad kotzen über DE und den ganzen macht- und geldgeilen Heuchlern und verlogenen und armen Spiessern die dort rumlaufen....:).....
 

Harry

- Premium Member -
Ich bin jetzt, nachdem ich diese Werbung gesehen hab, psychisch erkrankt und seitdem Bettnässer.:D Spass bei Seite, die viele Tote die man beim Abendbrot in den Nachrichten auf den Strassen der Welt liegen sieht, ist scheinbar harmloser als die schönste Sache der Welt. Man kann sich nur wundern, aber das ist mal wieder das alte leidige Thema.
 

webranger

- Premium Member -
Es geht mir NICHT um die Werbung.

Ich finde die Werbung GUT so wie sie gemacht ist.

Es ging mir nur um die links die von der Seite dann raus gehen (NICHT die Domain auf dem Plakat)

Meinetwegen kann sie auch links setzten wie sie will, ich hab da kein problem mit, wollte nur mal eure sicht dazu hören und das hab ich nun ja.

Aber hab das gefühl das Ihr mich nicht verstehen wollt.

Damit das Thema bitte einfach zu machen und gut ist.
 

BananaPeach

- Premium Member -
Kein Wunder das Kriege ausbrechen, weil viele nicht in der Lage sind, sich vernünftig auszudrücken.

Mittlerweile habe ich jetzt kapiert was Du willst/meinst:

Du findest es mutig - als vermeintlich Deutsche in Deutschland lebend - Plakatwerbung zu machen wenn auf diesem Plakat eine URL abgebildet ist auf dessen dazugehörigen Webseite Links zu FSK18 Inhalten vorhanden sind.

Weil, so würde ja die Nutzung einer .info oder .tv nichts nützen - schliesslich darf man ja als in Deutschland lebender Mensch keine weiche Pornografie ohne entsprechenden Schutzsysteme verbreiten.

So gesehen hast Du schon recht mit "mutig" - aber, who cares? Glaube kaum das da jetzt unbedingt JS.net und KJM loslaufen. Wenn dann schon eher ein konservativer Kunde der nach aussen seine sozialkompetente Einstellung unterstreichen möchte und diese Plakatwerbung als Gotteslästerung anprangert. In der darauf folgenden Stadtratssitzung wird dann beschlossen werden, solchen Schmutz nicht mehr zu dulden und umgehend zu entfernen.

In welcher Region (Stadt / Land) hat die denn die Werbung gemacht?


Mr. Banana
 

harald

- Premium Member -
in bayern sicherlich nicht....grins ausser ich hab den Aufreisser verpasst
das eine Hexe öffentlich verbrannt wurde..... naja evtl. doch, da war ja ne Demo vor zwei Tagen durch die Fussgängerzone...hmmmm
 

black.angel

- Premium Member -
ich denke es paßt mal wieder der gute alte Spruch: "Wo kein Kläger, da kein Richter"

Wenn das ganze irgendeinem Abmahner nicht paßt wirds wohl Ärger geben...
 

black.angel

- Premium Member -
...anderseits, wie oft wurde auf spiegel.de oder sueddeutsche ect ect über youporn berichtet? Es gab in München sogar schon eine youporn party. Das war ja auch alles legal.
 

black.angel

- Premium Member -
Ähm, was genau haben die da gemacht auf dieser Party? Doch nicht etwa zu YouPorn gruppengewichst? :eek:
das war ne motto party. Die weiber sollten sich nuttig und die jungs wie luden kleiden. Auf den flyern wurde das ganze auch mit den selben logos, schriftarten ect wie auf der original youporn seite beworben.

diese flyer und poster waren ja auch jedem kind zugänglich, trotzdem ist nix passiert. ist schon manchmal komisch mit der rechtslage..... :confused:
 

swiat

- Royal Clan Member -
diese flyer und poster waren ja auch jedem kind zugänglich, trotzdem ist nix passiert. ist schon manchmal komisch mit der rechtslage..... :confused:
In solchen Fällen ist doch die Rechtslage ganz klar, wo liegt das Problem?

Das verlinken zu Hc Seiten und fragwürdigen Seiten ist verboten, nicht aber die Nennung auf Flayer usw, noch kann man keine Seiten von Druckerzeugnissen verlinken um direkt Zugriff zu erhalten.

Die Nennung von "illegalen" Seiten auf Internetseiten ist auch kein Problem, so lange nichts verlinkt wird.

Gruss
 
Oben