Was ist neu?

Mac oder PC?

Womit arbeitet Ihr?

  • MacOS

    Votes: 9 31,0%
  • Windows

    Votes: 18 62,1%
  • Linux

    Votes: 2 6,9%

  • Total voters
    29

SexGoesMobile

- Premium Member -
Hallo zusammen!

Mich interessiert mal womit Ihr arbeitet - Mac oder PC?

Nachdem ich mein Leben lang mit PC/Windows gearbeitet habe, kam irgendwann der "gezwungene" Umstieg auf Mac. Auslöser war eine berufliche Veränderung.

Klar hat es eine Zeit gedauert, um sich zurechtzufinden aber mittlerweile möchte ich meine Macs gar nicht mehr missen und bekomm jedes mal die Krise, wenn ich an dem Windows Notebook meiner Freundin arbeiten muss.

Mittlerweile nutze ich ein MacBook für unterwegs, einen iMac am Schreibtisch, ein iPhone zum mobilen surfen und telefonieren, sowie einen iPod der 5. Generation, um mich mit Musik auf Reisen berieseln zu lassen.

Kombiniert mit dem dem Synchronisationsdienst "mobile Me" sind alle meine Mac Geräte miteinander synchronisiert, so dass ich auf allen Geräten stets Zugriff auf meine wichtigen Daten habe.
 

Fresh

- Premium Member -
Mahlzeit,

nutze MAC OS und Windows... :rolleyes:

Auf meinem Notebook XP, aufm Schreibtisch iMac, der mir aber immer wieder zu schaffen macht. Ist mir auch schon öfter hängengeblieben als mein Notebook mit XP (,der sich bis jetzt eigentlich noch nie aufhing).

Ich sehe schon die zornigen Blitze der Mac User auf mich zufliegen, ich sei zu dumm einen Mac zu benutzen. Doch finde ich Mac immer besser, vorallem iPod touch bzw iPhone mit all den Apps. ;)

Wie gesagt,
Mahlzeit
 

Globi

- Premium Member -
hab seit monaten ein mac.
der lauft immer, kein aerger mit virenschutz, kein aerger mit ewigen abstuerzen.

aber ich vermisse vieler meiner windows programme :)

koennte auch ein windows auf den mac basteln, aber hab ich irgendwie kein bock :)
 

Teerschrubber

- Premium Member -
Apple, was sonst!

Schön, dass hier einige zum Mac übergetreten sind - und typischerweise wollen sie auch nicht mehr zu Win zurück.

Kriege die Krätze allein bei dem Gedanken, ich müsste einen Acer oder Dell mir kaufen...

TeeSc
 

SexGoesMobile

- Premium Member -
Eine gute und kostenlose Alternative zu Parallels ist Virtualbox (Virtualbox.org).

Die wurden vor einiger Zeit von SUN Microsystems übernommen. Wie bei Parallels handelt es sich auch um eine Virtualisierungssoftware, so dass ich Linux und Windows Betriebssysteme auf meinem Mac betreiben kann.

Das einzige Windowsprogramm was ich noch benötige ist "Elster".

Ich erinner mich noch an eine unschöne Situation in den USA vor einigen Wochen. Mitten während einer Skypesession ist die Festplatte meines 5 jahre alten MacBooks abgeraucht, was ja mal passieren kann.

Musste dann provisorisch mit einer "Dose" arbeiten....War das eine Qual :coffee:
 

JustMe

- Premium Member -
Ich sage mal: Die Macht der Gewohnheit.

Nutze PC / Windows, möchte umsteigen bzw. ergänzen auf Linux.

Kenne MAC und weiss um die Vorteile, aber erstmal nicht, die Macht der Gewohnheit halt ;-)
 

guschman

- Premium Member -
ich kenne mac und weiß auch um die nachteile :eek:)

Gut - bei den neuen Mac`s kannste ja schobn Windows drauf emulieren/laufen lassen. Ich hab aber gar keine Zeit mich umzugewöhnen und die meiste software die wir nutzen läuft halt nur auf Win....
 

Raptor

- Royal Clan Member -
Ich benutze Windows7 jetzt ab und zu noch aber nur um zu zocken, sonst null Windows mehr seit über 1 Jahr jetzt. So ein Wechsel geht schneller als man denkt und ich vermisse absolut garnichts und muss keine Abstriche machen (ausser zocken).

Über die Vorzüge usw lässt sich absolut streiten aber mir persönlich kommt kein Windows und keine Ratter und Knatterkiste mehr hier in die Bude, wo ich ne Wasserkühlung für brauche nur damit einigermassen Ruhe ist.
 

erotexter.com

- Premium Member -
Arbeite derzeit (leider) wieder mit Windoof, hatte aber schon den Umstieg auf Mac geschafft und war superglücklich damit. So bald wie möglich will ich auch wieder zurück zu Mac. Windoof geht mir so was von dermaßen auf den Sack ... (Auch wenn Abstürze glücklicher- und erstaunlicherweise bei Vista sehr selten vorkommen. Ich kann mich noch an Windows-95-Zeiten und folgende erinnern - da hatte ich mindestens einmal alle drei Tage einen blauen Bildschirm mit einem schweren Ausnahmefehler.)
 

swiat

- Royal Clan Member -
Arbeite mit XP, seit dem es rausgekommen ist, kenne das daher in und auswendig.

Umsteigen auf was anderes möchte ich nicht, vielleicht später mal mal testen, Ubuntu teste ich sicher mal, aber Xp ersetzen, kommt wohl noch lange nicht in Frage.
 

Neue Themen

Oben