Was ist neu?

kino.to

adultxpand

Neues Mitglied
Raubkopierer machen unser Geschäft kaputt!
Warum der kino.to Fall uns schadet

artikel von Robert Duijneveld (adultXpand)


Bild.de (09. Juni): Razzia gegen illegale Raubkopier-Mafia Kino.to verunsichert den Nutzern total

Monntag 08. Juni, die Kriminalpolizei machte eine Razzia gegen die Streaming Seite kino.to und nahm 13 Raubkopierer fest. Laut der Staatsanwaltschaft Dresden sollen diese Teil einer kriminellen Vereinigung sein. Als ich gestern die Nachricht gehört habe, musste ich eine Augenbraue heben, ich wusste nicht, dass die Mafia Bambi Filme verteilt!

Wie auch immer, als ich gestern mit meinen Freunden etwas trinken gegangen bin, kam das Thema ins Gespräch. Im Fernsehen haben Rechtanwälte darauf hingewiesen, dass die Nutzer von dieser illegalen Video On Demand Seite auch strafbar seien. Sogar die Polizei müsse nach diesen ermitteln!

Für meine Freunde war das ein riesen Schock. Natürlich, die gehörten zu den knapp 4 MILLIONEN Nutzer von Kino.to. Anständige Familienmenschen, die noch nie Verkehrstrafftaten begangen haben, haben nie damit gerechnet, dass es schlimm sei kino.to anzuschauen.

Ein bisschen zu naiv würde ich sagen … die letzten Kinofilme einfach kostenlos?

Danach dachte ich, gut für uns als Content-Anbieter. Diese Entwicklung kann für uns nur von Vorteil sein. Alle ängstlichen Nutzer werden bereit sein Geld für Content auszugeben. Nun müssten wir denen nur sagen, dass mit dem Abo auf den adultXpand Seiten, sie problemlos stundenlang legal Videos anschauen können.

Es schien alles richtig zu sein. Bis heute Nachmittag.

Mein ganzer Plan von der schnellen Generierung von bezahlten Nutzern bei adultXpand ist schnell geplatzt. Plötzlich merkten wir, dass eine von unseren Traffic Quellen sehr schnell ausgetrocknet ist. Auf einmal keine Abos, Clicks oder Impressions mehr. Wirklich! Jetzt fragt ihr euch bestimmt, was hat das mit kino.to zu tun? Alles!

Eine der Netzwerke, von dem wir mobilen Traffic für adultXpand abwickeln, wurde von der Razzia angegriffen. Aber nicht weil die auch illegale Bambi Filme gestreamt haben, sondern weil ihre Server im gleichen Serverfarm als die von kino.to waren. Die Polizei kam und hatte denen die ALLE Server vom Rechenzentrum einfach ausgeschaltet und beschlagnahmt.

Na ja, jetzt hoffe ich nur, dass sich auch da einige Server vom Finanzamt befanden.
 

BananaPeach

- Premium Member -
Auf einmal keine Abos, Clicks oder Impressions mehr.
Ohhh ... Euch geht es also derzeit schlecht und demnach sollte man Euch lieber nicht mehr bewerben, weil man ja nicht weiss, ob Ihr überhaupt noch auszahlen könnt!? ....

Danke für Eure Warnung!

Mr. Banana
 

Globi

- Premium Member -
Anständige Familienmenschen, die noch nie Verkehrstrafftaten begangen haben,
und solche hast du als freunde ?
sind das alles strengglaubige eunuchen in rollstuehlen, oder ans bett gefesselt ?
die einzigen menschen dieser art wie du sie beschreibst, koennen doch hoechstens minderjaehrige sein.
 

Globi

- Premium Member -
na ich kenne niemanden der nichtmal bei rot ueber den zebrastreifen gelaufen ist, abgesehen davon, bei sovielen gesetzen die es giebt, ist es nahezu unmoeglich alle zu kennen, und nie was falsch zu machen.

beweist ja schon die aussage im ersten thread, das sie auf kino.to waren, und nichtmal wussten das es ilegal ist....

aber ich wundere mich nicht, wenn du jetzt gleich behauptest das du noch nie ne verkehrsuende begannen hast mister albesserwissenlongnicknurfussballhirn.
 

PornoScheisse

Neues Mitglied
Die Porno-Konsumenten werden trotzdem nicht schlagartig zu braven Käufern. Grund: Auf vielen Porno-Seiten gibt es schon so viel kostenloses Werbematerial in guter Qualität, da braucht man gar nicht auf irgendwelche Tuben gehen.
 

adultxpand

Neues Mitglied
Ohhh ... Euch geht es also derzeit schlecht und demnach sollte man Euch lieber nicht mehr bewerben, weil man ja nicht weiss, ob Ihr überhaupt noch auszahlen könnt!? ....

Danke für Eure Warnung!

Mr. Banana
Uns geht's gar nicht schlecht und auszahlen können wir natürlich auch ... du kannst gerne mal testen ;)
 

PornoScheisse

Neues Mitglied
wie ihr kooperiert mit noch mehr illegalen downloadportalen und zahlt sie aus für deren Ad-Impressions? cool :D
Oder auf Tuben... erst lässt man sich von denen beklauen und dann gibt man denen auch noch Geld. Keiner kann mir erzählen, dass der ganze Inhalt auf den Tuben Freeware wäre. Aber gilt der Urheberschutz überhaupt für Pornofilme? Fällt das nicht alles unter mangelnde Schöpfungshöhe? :D
 

BananaPeach

- Premium Member -
du kannst gerne mal testen ;)
Nö - kann ich nicht, da man bei Euch ja nicht "approved" wird ... verstehe auch nicht, was an Vorname, Nachname und Mailadresse "approved" werden muss, was mittlerweile nun schon 16 Stunden dauert ...

Habe da langsam auch schon keine Lust mehr drauf, geht der Traffic halt weiterhin an andere Anbieter ...


Mr. Banana
 

adultxpand

Neues Mitglied
Nö - kann ich nicht, da man bei Euch ja nicht "approved" wird ... verstehe auch nicht, was an Vorname, Nachname und Mailadresse "approved" werden muss, was mittlerweile nun schon 16 Stunden dauert ...

Habe da langsam auch schon keine Lust mehr drauf, geht der Traffic halt weiterhin an andere Anbieter ...


Mr. Banana

Mr. Banana, hast du dich schon angemeldet?
 

BananaPeach

- Premium Member -
Mr. Banana, hast du dich schon angemeldet?
Ja, hatte ich gestern um 19 Uhr gemacht. Und in dieser Zeit sollte ja eine Freischaltung - oder eben Ablehnung - möglich sein. Zeit zum Posten in Foren ist ja auch reichlich vorhanden.

Wobei es sich mir nicht erschliessen will, wieso eine "Prüfung" stattfinden soll. Einzig Mailadresse, Vorname und Nachname sind bei der Registrierung Pflichtfelder.

Genau wie ein User sofort wichsen will - und nicht erst ein PostIdent-Verfahren durchlaufen möchte - so will der Webmaster (jedenfalls ich) mir das System sofort anschauen.
Wer mich warten lässt hat Pech gehabt - gibt etliche Programme auf dem Markt und das eine oder andere Programm hat mittlerweile auch kapiert, dass ein Webmaster ein wertvoller Partner ist bzw werden kann und den lässt man nicht unnötig warten.


Mr. Banana
 

Steve

- Premium Member -
kino.to war nicht unser Kooperationspartner ... nur waren die Rechner unglücklicherweise im gleichen Serverfarmer.
Welche Serverfarm soll das bitte gewesen sein? In Deutschland gab es nur eine Beschlagnahme und zwar bei OVH im RZ. Und auch nur ganz gezielte Beschlagnahmen.

Im Ausland hat es auch nur sehr vereinzelt Server getroffen - das Gros der Streamingserver ist sogar noch online (Deeplinks funktionieren nach wie vor noch).
 
Oben