Was ist neu?

Google erhält Patent: Technologie, die beim User die Mausbewegung auswertet

SeoPunk

- Royal Clan Member -
Könnte noch lustig werden mit Google :D

Um besser herausfinden zu können, was den Internetnutzer so interessiert, hat Google schon im Jahr 2005 eine Technologie zum Patent angemeldet. Dieses Patent wurde jetzt erteilt.

Durch den Einsatz dieser Technologie, zum Beispiel auf der eigenen Suchmaschine, erhofft sich Google mehr personalisierte Daten durch die Überwachung der Bewegung des Cursors zu erhalten.

Das Ziel ist es, die Vorlieben der Nutzer zu erfahren, um gezielt Werbung einsetzten zu können. Dabei reicht es schon aus, wenn der Cursor den Link zu einer Webseite oder eine Werbeanzeige nur überquert. Auch bei Suchergebnissen kommt die Technologie bald zum Einsatz.
 

Harry

- Premium Member -
Bei mir werden die da nix in Erfahrung bringen können, ich bewege die Maus oft nur sinnlos umher.
 

mesh

- Premium Member -
Ist bei mir zu Hause jetzt schon lustig, weil ich seit Jahren die Bewegungen meiner Maus auswerte.
Bewegung: hinknien hat, so habe ich ausgewertet, andere Effekte bei mir als andere Bewegungen.
Brauche ich also Google nich' für.
Noch nich' mal Internet.:cool:
 

Cartman

- Royal Clan Member -
unabhängig um die diskussion "gläserner user", ist das schon ne geile technologie. mich würde das auch interessieren, wo sich meine user auf den seiten vermehrt bewegen, z.b. schon wegen der reihenfolge beim "absurfen" der inhalte einer webseite. das ganze als saubere statistik, gibt schon was her.
 

Raptor

- Royal Clan Member -
Interessant kann das sicher sein...kann aber allgemein auch viel Verwirrung stiften. Wenn man auf Seiten z.B. feststellen will, ob bestimmte Navigationselemente z.B. gut und sichtbar rüberkommen usw. ists sicher cool... ansonsten keine Ahnung...könnte auch nen Haufen Käse bei rauskommen. Als Spioniererei sehe ich das nicht unbedingt an...
 

Harry

- Premium Member -
interessanter ist doch wo der User hauptsächlich erst hin schaut und da gibt es ganz gute Erkentnisse.
 

Cartman

- Royal Clan Member -
interessanter ist doch wo der User hauptsächlich erst hin schaut und da gibt es ganz gute Erkentnisse.
das meine ich speziell damit. so kann man schon eine top10-seitenstatistik erhalten und inhalte dementsprechend vermehrt plazieren.
 

pornoawm

- Premium Member -
Na meine Maus bewegt sich ständig und an allen Mausefallen läuft das Vieh einfach vorbei. Die kriegt man einfach nicht aber meine Frau meint die ist ja soooooooo niedlich während sie auf dem Tisch steht:D!
 

socialexpert

- Premium Member -
Hi,

Bei mir werden die da nix in Erfahrung bringen können, ich bewege die Maus oft nur sinnlos umher.
Da könnten dann u die Suchergebnisse zu beeinflussen auch bots zum Einsatz kommen :D

Ich kann mich noch gut daran erinnern das es 2001 eine Technik namens Clickheat aufm Markt war..Diese zeichnet die Clickbewegung auf..

Unter CLICKHEAT LOGIN demo PW demo kann man nun sehen wo die user geklickt haben..

Ich selbst benutze eine andere Varinante als diese, aber die technik ist ziemlich gleich und hilfreich...

Würde mich nicht wundern , wenn google das geklaut hätte..zumindest die Grund-Idee , um dann diese von seinen hochbezahlten Mitarbeiter weiterentwickeln zu lassen..Ähnlich wie adsense..Das war nie googles Idee ^^
 

Neue Themen

Oben