Was ist neu?

Euer Anfang als Webmaster/in

uniQue

Neues Mitglied
Hallo,

ich hoffe ich habe das richtige Unterforum erwischt.

Mich würde mal interessieren wie die Webmaster/innen hier angefangen haben, also grob:

  • Wie seid ihr zu dem Thema "Geld im Netz" gekommen?
  • Was für ein Thema hatte eure erste Seite?
  • Gibt es eure erste Seite noch? Ist sie groß geworden?
  • Mit welchen Werbemitteln habt ihr angefangen? (Affiliate, Layer, AdSense)

Würde mich über Antworten freuen :)

Gruß,
uniQue
 

Cartman

- Royal Clan Member -
Das Ganze ist jetzt schon ein paar Jahre her: Bin über einen Bekannten daran gekommen. Gay Galerien gebaut und über AVS wie ueber18 usw. beworben. Dann eigenen Memberbereich, in dem gerade mal 1000 Fotos in Serien zu sehen waren. Keine Videos oder Livecams und die Leute haben trotzdem gebucht wie die Irren. Heute undenkbar! Die Seite gibts immer noch, allerdings an die heutigen Verhältnisse angepasst. Gross Werbung musste man nicht machen, war alles noch in den Anfängen und kaum Konkurrenz vorhanden, zumindest nicht in Deutschland. Ach ja.............das waren noch Zeiten :rolleyes:

Gruss Paul
 

MrPorn

- Premium Member -
angefangen hat bei mir alles 1995 ganz klein damit, das ich meine Mailbox Funpark damals auch ins Netz schalten wollte, um eventuell noch einmal eine handvoll mehr Nutzer für die BBS zu bekommen.

Also bestellte ich 1995 ganze 5 Domainen.
3 davon blieben aber erst einmal leer und ich sah irgentwann Webseiten von Walter Gey alias Checkin2000 und andere Webseiten von ihm und seinen Leuten damals. Nach ein wenig hin und her stellte ich fest das ich mit Checkin2000 und den angebundenen Cams damals an diesem AVS gutes Geld verdienen konnte.

Zu Anfang noch über zahlreiche Ami Foren auf neue PPs aufmerksam geworden gab es dann irgentwann auch mal das Jaginforum und man fand immer mehr deutsche PPs neben den ausländischen ...

Zeitgleich gab es kurze Zeit spaeter auch noch das erste wahre E Bay PP in dem man User werben konnte und Livetime auf deren Umsaetze bekam , woran ich sogar bis heute noch an einigen verdiene ...

Naja seid dem alles vom Profiseller bis Gott weiss was mit eingebunden und es nimmt bekanntlich nie ein Ende ...

Meine erste Webseite befasste sich mit Manga Hentai 3D Erotik , die 2te mit selbst geschriebenen Usergeschichten und die 3te mit allem Sex und Erotik quer Beet in alter guter Table Form die ich noch immer zum graul einiger Webmaster beibehalte da die User auf den Seiten seltsamerweise immer noch mehr kaufen als auf Hochglanz.... und ja alle 3 Seiten gibts noch immer und bekommen auch noch immer Updates nur das Layout ist noch immer Style 95 :) Werbemittel mmhh waren reine Textlinks was anderes gabs noch nicht , eventuell mal nen Bild mit Link *grins*
 

Bentley

- Premium Member -
Warum willst Du das alles wissen? Die beruflichen Lebensgeschichten der Anderen sind sicher lustig und interessant und was auch immer, aber weiterhelfen bei DEINEM beruflichen Lebensweg., sehr fraglich!
 

multi

- Premium Member -
Angefangen hab ich mit so nem scheiss wie Bonimail wo man Geld fürs mail-lesen kriegen sollte. Kam natürlich nix dabei rum...Dann machte ich meine erste Webseite, mit Netojects Fusion. Da band ich dann Werbung über Zanox ein, kam auch nicht wirklich was rum dabei.
Dann bin ich auf der Seite eines Adultwebmasters gelandet, der dort verschiedene Erotikpartnerprogramme vorstellte. Ich glaub Netdebit war das erste wo ich mich angemeldet habe.
Naja, da hab ich dann 1 - 2 Jahre mit eher schwachem Erfolg rumgeplänkelt....In der Zwischenzeit html gelernt, beim awm-resource forum meine ersten guten Tips erhalten..und bei Abakus langsam Seo-Knowhow gelernt. Dann gings los mit verdienen, das erste was gut lief war die gute Sibel Kekilli bei Partnerid. Und so baute ich mein Imperium Schritt für Schritt aus :D
 

Pornofritz

- Premium Member -
Als Webmaster bekommt man 25-70% vom Kauf/Abopreis zurück. Dazu noch massig Freecontent und Testzugänge.

Also wurde ich Webmaster, bin doch nicht blöd! ;)
 

pornoawm

- Premium Member -
Als Webmaster bekommt man 25-70% vom Kauf/Abopreis zurück. Dazu noch massig Freecontent und Testzugänge.

Also wurde ich Webmaster, bin doch nicht blöd! ;)
Ja der war gut:D Arbeit als Berufswichser!

Meine erste Seite war ein Sexlexikon mit stattlichen tausend Einträgen, die Domain gibt es nicht mehr aber das Lexikon habe ich noch auf der Platte. Wollte es immer wieder mal in eine Datenbank übertragen weil es alles auf html Seiten ist aber als AWM hat man ja leider niemals Zeit.
 

SeoPunk

- Royal Clan Member -
Warum willst Du das alles wissen? Die beruflichen Lebensgeschichten der Anderen sind sicher lustig und interessant und was auch immer, aber weiterhelfen bei DEINEM beruflichen Lebensweg., sehr fraglich!
Er hat nirgendwo eine persönliche Hilfe durch die Frage betont sondern er möchte sich die Geschichten der Leute anhören, wie sie zu ihrer Tätigkeit gekommen sind. Wenn dich jemand fragt wie es dir geht, antwortest du auch nicht: Wieso willst du das wissen und was soll das deiner Gesundheit bringen?:rolleyes:

Meine Geschichte ist ganz kurz. Ein Arbeitskollege hat damals eine gut bezahlte Stelle von heute auf morgen gekündigt und gesagt er verdient mit Webseitenprogrammierung das doppelte und kann von Zuhause arbeiten. Ich habe ihn besucht habe mir alles angesehen und mich mit Hosting, Programmierung und Online Marketing beschäftigt. Ich war zu der Zeit auch Dauergast bei einer Seite für kostenlose online Tools, Hosting, Werbemittel und weiß ich noch alles. Ich habe heute keine Ahnung mehr wie diese Seite geheißen hat :(

Mit diesem Arbeitskollegen habe ich dann angefangen in einer Kooperation die Webseiten die er gebaut hat vom Code auf zu optimieren. Die Ladezeiten zu verbessern und die Grafiken von ihrer Ladezeit zu optimieren. Suchmaschinenoptimierung wurde ein Thema. Firmen ließen sich diesen Service gut bezahlen und so kam eines aus das andere :)

Meine erste Seite, eine ganz einfache Firmenprofilseite gibt es nicht mehr.
Die ersten Programme die ich beworben habe um Geld zu verdienen waren Webhosting Angebote von 1&1 :D Dafür gab es am Anfang nur wenige Banner und einen Linkcode. Erstaunlicherweise hat das aber damals gut funktioniert und brachte gutes Geld ein. Später kamen durch Affiliate Seiten und Empfehlungen immer mehr Anbieter dazu und so nahmen die Dinge ihren Gang.
 

uniQue

Neues Mitglied
Warum willst Du das alles wissen? Die beruflichen Lebensgeschichten der Anderen sind sicher lustig und interessant und was auch immer, aber weiterhelfen bei DEINEM beruflichen Lebensweg., sehr fraglich!
Wie du schon sagst, weil es interessant ist. Genauso wie die AdSense erfolgsgeschichten :) Lese ich immer wieder gerne :D
 

pornoawm

- Premium Member -
Warum willst Du das alles wissen? Die beruflichen Lebensgeschichten der Anderen sind sicher lustig und interessant und was auch immer, aber weiterhelfen bei DEINEM beruflichen Lebensweg., sehr fraglich!
Naja so ein Forum ist ja nicht nur dazu da um weiterzukommen wenn ich Dich in einer Kneipe treffen würde würden wir uns ganz normal darüber unterhalten also warum nicht hier?
 

Eronite

Neues Mitglied
Ich für meinen Teil bin durch meinen damaligen Bekannten und bald-Ehemann dazu gekommen. HTML hatte ich mir als Hobby vorher selbst mal irgendwie beigebracht. Meine erste Webseite hat mich 2 Montae arbeit gekostet und alles verlinkt, was Cash4Members damals so zu bieten hatte (bevor MDH auf dem Markt war). Als die ersten Umsätze kamen hab ich mich halt weiter reingehängt. Die Seite gibts mitlerweile nicht mehr. So bin ich innerhalb eines halben Jahres von einer Friseurin zur Webmistress geworden. :D
 

6SCOUT

- Premium Member -
Aha

..... von einer Friseurin zur Webmistress geworden. :D
Wie??? ... das wusste ich ja noch gar net - habt ihr schon mal Oben-Ohne-Haarschnitt produziert? Da würden sich doch auch User für 100 Euro die Haare schneiden lassen ;)


besten Gruss
 

jjknoxer

- Premium Member -
Ich habe mit Parteiseiten einer benachbarten Gemeinde auf der deutschen Seite des Rheins angefangen. Hatten damals alle keine oder unglaublich schlechte "Beepworld"-Seiten. Mit der ersten fertigen Seite (mit CMS, Forum, Newsletterservice) hatte ich auf einmal drei weitere Parteikunden. Habe dies dann sukzessive weiter ausgebaut.

Weiter ging es dann mit eher einfachen Seiten für Handwerker und KMU. Eine Quelle, die durch Mund-zu-Mund-Propaganda kontinuierlich kleine Aufträge liefert, auch heute noch.

Zum Adult-Bereich bin ich eher nebenbei gekommen. Nach vielen Erzählungen mir bekannter Webmaster wollte ich endlich selbst herausfinden was hier wirklich möglich ist und welche Chancen darin liegen.
 

Raptor

- Royal Clan Member -
Ich machs kurz.

Vor 8 Jahren ca. kam ein Kunde meiner Mutter mitnem Porsche an, der hatte ne Internet Agentur und arbeitet sich anscheinend nicht wirklich kaputt. Internet Freak war ich sowieso also hab ich mich erkundigt was die dort so machen. Zum ersten mal hörte ich das Wort Dialer und erkundigte mich und fand das Jagin.

dort fand ich dann einen Schweizer der mich aufs Glatteis führte, indem er mir Dinge zeigen wollte wie man gut Geld verdient. Da ich noch etwas grün war, merkte ich nicht sofort dass ich dem in die Tasche arbeitete und er Dialercodes umänderte und zwar so dass es Autodialer waren. Ich hab den in den Wind geschossen.....hatte aber noch die generierten codes aufner Seite. Damals um die 5 MArk oder so pro/Minute....Einwahl ohne Einverständnis des User.....wusste ich aber nicht!

Ich habe die Seiten mit den Codes zu hunderten dupliziert und aufnen Webspace gepackt......Geld kam....mehr Geld kam......1 Monat später war ich in den Medien und plötzlich hatte ich in einem selbst gebauten Sexchat um die 50.000 Besucher pro Tag...viele davon über den Dialer drinnen.......ich hatte mehr verdient als so mancher in 5-10 Jahren Arbeit in 1-2 Wochen. Jedoch war ich mit dem Mist in den Medien gelandet und es dauerte keine 3-4 Wochen bis die Seite abgeschaltet wurde.

Das war mein beknackter inoffizieller Einstieg...ungewollte Aufmerksamkeit.....ungewollte Methoden.

Danach habe ich trotz des vielen Geldes nie wieder einen Dialer angerührt und mich auf Memberbereiche und kündbare Abos beschränkt....lief ebenso viele Jahre supergut. Nebenbei haben wir dann Designs gemacht im teilweise US Style, weils sonst noch keiner gemacht hatte...lief pervers gut. ICQ stand so gut wie nie still und schon wenn wir beim kurzen Einkauf waren, bekam ich Panik dass sich die ICQ Nachrichten schon wieder sicher in Türmen stapelten :D war dann auch immer so. Das Ding stand selbst nach 0 Uhr nicht still.

Das waren noch sehr krasse Zeiten an die ich gerne zurückdenke :)
 

Eronite

Neues Mitglied
Wie??? ... das wusste ich ja noch gar net - habt ihr schon mal Oben-Ohne-Haarschnitt produziert? Da würden sich doch auch User für 100 Euro die Haare schneiden lassen ;)


besten Gruss
Lach, ich stehe schon seit längerem nicht mehr aktiv vor der Kamera...
 

TBT

- Premium Member -
Ich habe viel beruflich mit Webseiten zu tun, bin dann über einen Freund zu Adultseiten gekommen, und habe vom JS als blutiger Anfänger natürlich gleich was auf die Nüsse bekommen.
Mein Relaunch im Adultbiz ist derzeit in Arbeit, und die selben Fehler wirds nicht nochmal geben.
Aktuelle Projekte laufen ohne Adult - erstmal was "gefahrloses" nebenbei ;)
 

MisterAustria

- Premium Member -
hm ja wie kommt man auf sowas...
über tausend ecken :D
bei mir hats 2004 angefangen als ich eine dame kennenlernte die ihre brötchen als personalchefin einer line verdiente...
gemeinsam kamen wir auf die idee dies in eigenregie besser und gewinnbingender umsetzen zu können.. sie hat gekündigt und wir habn gewerbe angemeldet und gleich auch ein paar der girls mitgenommen *g*
dann stellte sich die frage wie man wohl am effektivsten an kunden rankommen könnte ohne total von print abhängig zu sein.... idee - eine webseite! es wurden dann 2 webseiten die alle bereiche bis fetisch abdeckten und als partnerprogramm betrieben wurden.

da auf diesen seiten auch diverse werbeplätze frei waren dachte ich mir damit könne man ja auch was verdienen... also kam ich auf superclix erotik pp und damit hab ich nebenbei die ersten paar hundertet verdient. schon damals dachte ich mir... scheisse du bist eigentlich blöd.. mit die line hast nur arbeit ohne ende und die blinkenden bilder auf der webseite bringen kohle ganz ohne stress 24std am tag. wär doch viel besser in die richtung mehr zu machn...
dazu kam es dann aber erst letztes jahr als ich mit 0900 entgültig abgeschlossen hatte. das heisst seit etwas mehr als einem jahr bin ich aussliesslich mit dieser arbeit beschäftigt und versuche ständig neues zu lernen. leider fehlt mir der "technische" hintergrund was seitenerstellung betrifft. deshalb ist bloggen mein hauptthema da ich damit arbeiten kann.

MA
 

bloggerchris

- Premium Member -
@gemo Hab mir deine Story durchgelesen, war echt fasziniernd was da in den letzten Jahren für Regelung und Änderungen gemacht wurden. Wenn man bedenkt welche Möglichkeiten man damals über Dialer hatte! Wurde aber wie du geschildert hast auch von schwarzen Schafen schamlos ausgenutzt und hat dadurch eben negative Presse gebracht!
Wollen wir mal hoffen das unsere Regierung nicht wieder irgenwelche neue Maßnahmen treffen um das liebe Volk zu schützen.
 

redbusiness

- Premium Member -
Hi

also bei mir hats damit angefangen, dass ich schon vor Jahren versucht habe, irgendwelche Aboseiten mit Forcedklicks bzw Popuptraffic von Ebay zu bewerben. Hab mich immer gewundert, warum das nicht geht *gg* Daraufhin habe ich meien Strategie geändert und diverse Downloadseiten etc beworben, was natürlich besser ging und ich damit auch etwas Geld machen konnte. Mittlerweile bin ich von den Anbietern aber total weg.

Anfang diesen Jahres habe ich mich nochmals dahintergeklemmt, nen VPS Server in den USA gemietet und mit Blogs angefangen und mich durch die ganzen Foren gelesen. Mittlerweile habe ich zumindest mein gestecktes Ziel von diesem Jahr erreicht und weiß schon ungefähr, welche Sachen konvertieren und was man vergessen kann.

Alles braucht Zeit in der Branche und bis man den ersten Traffic konvertiert und dann die Masse auch,dass man mehr als einen Sale im Monat macht, dauert das etwas. Aber hier braucht man einfach Ausdauer und die habe ich.

Wie gesagt, bin jetzt etwas mehr als 10 Monate dabei und es ist einfach ein geiles Hobby finde ich und bringt auch etwas Kohle mich sich.

Mfg
 

Neue Themen

Oben