Was ist neu?

Erster Tube-Prozess überhaupt - Pink Visual vs Brazzers

magbiz

- Premium Member -
Wir alle kennen sie. Als reine Konsumenten lieben wir sie. Doch als Webmaster, Produzenten und Betreiber von kostenpflichtigen Sexangeboten im Internet stoßen sie uns sauer auf. Die Rede ist von Tubes – von jenen Streamingportalen, die vollständige, bis zu 60 Minuten lange Sexvideos kostenlos im Internet für jedermann zugänglich machen. Es wurde und wird viel über sie geredet und inzwischen sogar in den so genannten seriösen Medien ausführlich darüber berichtet.

http://magbiz.net/news/erster-tube-prozess-ueberhaupt/


baba
magbiz
 

erotexter.com

- Premium Member -
Wir alle kennen sie. Als reine Konsumenten lieben wir sie. Doch als Webmaster, Produzenten und Betreiber von kostenpflichtigen Sexangeboten im Internet stoßen sie uns sauer auf. Die Rede ist von Tubes – von jenen Streamingportalen, die vollständige, bis zu 60 Minuten lange Sexvideos kostenlos im Internet für jedermann zugänglich machen. Es wurde und wird viel über sie geredet und inzwischen sogar in den so genannten seriösen Medien ausführlich darüber berichtet.

Erster Tube-Prozess überhaupt » Tubes, Prozess, Pink, Medien, Brazzers, Visual » magbiz


baba
magbiz
Sehr schöner Artikel ...
 

t-rex

- Premium Member -
Hi,

wenn ich mich nicht irre, dann wurde die Geschichte mit einem Vergleich beendet, bei dem Brazzers 6 Mio an Pink Visual bezahlt. Damit sind die Tubes von Brazzers u.a. Pornhub sauber und werden nicht weiter verfolgt.

Weiss jetzt nicht mehr, wo ich das gelesen habe, aber unter anderem hat auch der Spiegel berichtet und im GFY gibt es einen längeren thread zu der Geschichte.

Sonnige Grüsse
HaPe
 

Harry

- Premium Member -
Anfang Oktober einigten sich die Unternehmen außergerichtlich auf einen Schadensersatz in nicht bezifferter Höhe - vor Gericht waren 6,7 Millionen Dollar eingefordert worden. Wichtiger aber als Zahlungen dürfte Pink Visual sein, dass die Brazzers-Seiten dazu verpflichtet wurden, Copyright-Filter, die auf digitalen Wasserzeichen beruhen, einzusetzen. Im Gegenzug verpflichteten sich zehn der größten Porno-Studios der USA, auf weitere Klagen gegen Brazzers zu verzichten. Steht hier
 
Oben