Was ist neu?

Diäten der Bundestagsabgeordneten steigen

Jarez

- Premium Member -
Gerade habe ich diese Meldung im Focus Online gelesen: Die Bundestagsabgeordneten haben sich höhere Diäten verordnet. Die Bezüge der Parlamentarier würden von derzeit 7 668 Euro monatlich in zwei Schritten um jeweils 292 Euro angehoben, hieß es aus Koalitionskreisen.

Hier der Link:

Politiker-Diäten: Diäten der Bundestagsabgeordneten steigen - Weitere Meldungen - FOCUS Online

Das wird heimlich, still und leise durch gewunken und wieder machen sie sich die Taschen noch voller. Die Rentner in Deutschland, die teilweise lebenslang gearbeitet haben, bekommen einstellige Eurobeträge ... was nicht mal reicht um die ständigen Gas- und Strompreiserhöhungen auszugleichen.
 

swiat

- Royal Clan Member -
Bedenkt man das nicht wenige Politiker in der freien Wirtschaft erheblich mehr verdienen würden, ist der Betrag eher als kleine Aufwandsentschädigung anzusehen.

Gruss
 

john-smith

- Premium Member -
denkt man(n) aber daran

das sie mit einigen nebenjobs die eigentlich mit ihrem beruf im interessenkonflikt stehen sollten - nochmals zig tausende euros im monat dazuverdienen ;)

politik ist doch was schönes ...

EU-Subventionen: Politiker kassieren Agrarhilfen für private Äcker - Nachrichten Politik - WELT ONLINE

EU-Subventionen: EU-Gericht stoppt Veröffentlichung von Zahlungen an Bauern | Wirtschaft | ZEIT ONLINE

sollten sie mehr haben als ein "normaler" manager in einem grosskonzern

Nicht nur Agrarbetriebe bekamen Millionenhilfen. Auch der Rüstungskonzern Rheinmetall erhielt 2009 Landwirtschaftssubventionen der EU. Das Unternehmen kassierte 83 795 Euro aus dem ELER-Programm, das die Entwicklung abgelegener ländlicher Gebiete fördern soll. Schon 2007 hatte Rheinmetall 48 152 Euro aus dem Topf erhalten. Der Empfänger ist in beiden Fällen die Forstverwaltung einer Schießanlage in Unterlüß in Niedersachsen. Das Erprobungszentrum von Rheinmetall liegt nördlich des Naturparks Südheide. Es dient der Erprobung von Panzer- und Artilleriekanonen.
http://www.focus.de/finanzen/news/a...itze-bei-eu-agrarsubventionen_aid_502372.html
 

pornoawm

- Premium Member -
Wenn ich mir die Kohle selber erhöhen könnte wie ich wollte würde ich das auch tun. Dafür sind die Leute noch ziemlich bescheiden aber eigentlich ist mir diese Berufsgruppe völlig egal.

Aber stören tun mich eher deren ungeheurlichen Pensionen da wird doch jedem Rentner ins Gesicht geschissen wenn der die Zahlen hört.
 

sophie

- Premium Member -
Eigentlich ertaunlich das es keine RAF 2.0 gibt. Ich habe das Gefühl, das der Wahnsinn und die brutalen persönlich motivierten Entscheidungen heute gar nicht mehr versucht werden zu vertuschen.

Alleine die aus meiner Sicht krassen Geschichten mit dem gefakten Doktortiteln. Der eine Scharlatan wird als Dank mit den höchsten millitärischen Ehrungen entlassen. Er hat also sein Land belogen und dafür müssen Soldaten vor ihm stramm stehen. Und Silvana Koch-Mehrin hat auch ihren Doktortitle betrogen und sollte in den EU-Ausschuss für "Industrie, Forschung und Energie"
Das für solche Verbrecher ein Amt in der Politik gesucht wird, ist mir ehh unbegreiflich - sowas muss man doch vom Hof jagen.

Nun wieder eine Erhöhung von "Diäten"

Wie kann man als "normal denkender" Mensch sowas ertragen ohne sich permanent die Seele aus dem Leib zu kotzen?

Ich versuche seit einiger Zeit keine Politik mehr in den Medien zu konsumieren. Aus reinem Selbstschutz will ich den ganzen Müll nicht mehr hören, ist zwar nicht einfach aber es geht.
 

sophie

- Premium Member -
Kabarett ist die einzigst vernünftige (neben RAF2.0) Umgang mit Politik. Die verdienen damit wenigstens noch Geld. Das ist sinnvoller als am Stammtisch oder in Foren darüber zu lamentieren.
 

Schmutziger alter Mann

- Premium Member -
Ich versuche seit einiger Zeit keine Politik mehr in den Medien zu konsumieren. Aus reinem Selbstschutz will ich den ganzen Müll nicht mehr hören, ist zwar nicht einfach aber es geht.
Dann haben sie ihr Ziel bei dir schon erreicht. Wie herrlich, alle halten die Fresse, man kann tun und lassen was man will und keinen kümmert es. Die Kasper da oben wünschen sich bestimmt mehr von dir, davon kann es gar nicht genug geben.

Dann hat die Merkel auch noch mehr Zeit um sich in Israel rum zutreiben und sich dort ehren zu lassen. Ach ne, braucht sie ja nicht, sie hat ja tatsächlich schon jede zivile Auszeichnung erhalten, die Israel zu bieten hat.

Wären wir alle hier in Deutschland verschissene Franzosen, dann würde hier schon alles brennen. Wären wir Griechen würden wir alles kurz und klein schlagen. Wenn wir Afghanen wären hätten wir keine Regierung mehr, dann würde an jedem Laternenmast von Hamburg bis Berlin ein Politiker an einem Hanfseil hängen und verrotten.

Aber wir sind Deutsche, wir sagen lieber: "Nein oh nein, ich guck da lieber weg, was die Verbrecher da oben machen, ist so schlimm, das will ich nicht sehen."

Was sollen wir auch machen... Uns geht es ja gut... Noch!
 

PornoScheisse

Neues Mitglied
Eigentlich ertaunlich das es keine RAF 2.0 gibt. Ich habe das Gefühl, das der Wahnsinn und die brutalen persönlich motivierten Entscheidungen heute gar nicht mehr versucht werden zu vertuschen.

...

Ich versuche seit einiger Zeit keine Politik mehr in den Medien zu konsumieren. Aus reinem Selbstschutz will ich den ganzen Müll nicht mehr hören, ist zwar nicht einfach aber es geht.
Die RAF dann aber diesmal bitte als Rechte Armee Fraktion, damit endlich mit diesem ganzen International-Sozialimus Schluss ist. Die BRD gehört mal gründlich entSOZIfiziert.

Welche Medien hast du den bis jetzt konsumiert? In den gleichgeschalteten linken Medien erfährst du doch gar nicht was wirklich in der BRD und in Europa vor sich geht.
 

PornoScheisse

Neues Mitglied
Dann hat die Merkel auch noch mehr Zeit um sich in Israel rum zutreiben und sich dort ehren zu lassen. Ach ne, braucht sie ja nicht, sie hat ja tatsächlich schon jede zivile Auszeichnung erhalten, die Israel zu bieten hat.

...

Wenn wir Afghanen wären hätten wir keine Regierung mehr, dann würde an jedem Laternenmast von Hamburg bis Berlin ein Politiker an einem Hanfseil hängen und verrotten.
IM Erika bekommt doch von USREAL Ihre Anweisungen wie sie Deutschland und das Deutsche Volk zu melken hat.

Aber der Deutsche duckt halt lieber und hält die Fresse. Früher vor den National-Sozialisten, den SED-Sozialisten und heute vor den International-Sozialisten. Ja, SOZIALISTEN fahren mal wieder Deutschland vor die Wand und bedienen sich schamlos am Staat.
 

sophie

- Premium Member -
Dann haben sie ihr Ziel bei dir schon erreicht. Wie herrlich, alle halten die Fresse, man kann tun und lassen was man will und keinen kümmert es. Die Kasper da oben wünschen sich bestimmt mehr von dir, davon kann es gar nicht genug geben.
Ja gut, das ist die Standartantwort auf solche Sichtweisen wie die meine. Ich hab diese Antwort auch erwartet. Da Du da aber offensichtlich ganz anders aggierst, würde mich mal interessieren was Du anders machst? Was tust Du?


Dann hat die Merkel auch noch mehr Zeit um sich in Israel rum zutreiben und sich dort ehren zu lassen. Ach ne, braucht sie ja nicht, sie hat ja tatsächlich schon jede zivile Auszeichnung erhalten, die Israel zu bieten hat.
Ok, über diese verschissene Menschenhaut brauchen wir in der Tat nicht Reden. Wir biedern uns bei Staaten an die man als Faschistisch beschreiben kann. Israel verbietet die Berichterstattung über Hilfslieferungen und droht Journalisten mit jahrelangen Einreiseverbot... Nebenbei schiessen die mit Raketen auf Schulbuse oder in Wohnsiedlungen.

Israel erinnert mich immer mehr an Hitler und z.B. Gleiwitz "Palestina hat heute Nacht zum ersten Mal auf unserem eigenen Territorium auch mit bereits regulären Soldaten geschossen. Seit 5:45 Uhr wird jetzt zurückgeschossen! Und von jetzt ab wird Bombe mit Bombe vergolten! Wer mit Gift kämpft, wird mit Giftgas bekämpft!"



Wären wir alle hier in Deutschland verschissene Franzosen, dann würde hier schon alles brennen. Wären wir Griechen würden wir alles kurz und klein schlagen. Wenn wir Afghanen wären hätten wir keine Regierung mehr, dann würde an jedem Laternenmast von Hamburg bis Berlin ein Politiker an einem Hanfseil hängen und verrotten.
Wenn "hätte", "wenn" und "aber" nicht wär´, wär ich schon längst Millionär.
Lenin hat schon vor etlichen Jahrzehnten richtig bemerkt "Wenn die Deutschen einen Bahnhof stürmen, gehen sie vorher Fahrkarten kaufen"

Aber wir sind Deutsche, wir sagen lieber: "Nein oh nein, ich guck da lieber weg, was die Verbrecher da oben machen, ist so schlimm, das will ich nicht sehen."

Was sollen wir auch machen... Uns geht es ja gut... Noch!
Ja ok, da hast Du ja Recht, aber was tust Du den gegen dieses wegschauen? Oder wolltest Du nur mal den bedauernswerten Umstand benennen?
 

sophie

- Premium Member -
Die RAF dann aber diesmal bitte als Rechte Armee Fraktion, damit endlich mit diesem ganzen International-Sozialimus Schluss ist. Die BRD gehört mal gründlich entSOZIfiziert.

Welche Medien hast du den bis jetzt konsumiert? In den gleichgeschalteten linken Medien erfährst du doch gar nicht was wirklich in der BRD und in Europa vor sich geht.
ok, ich hätte dazu schreiben sollen, das ich RAF rhetorisch für organisierten Wiederstand verstanden haben wollte. Dabei können meinetwegen die Grauen Panther die Axt in die Hand nehmen oder auch jede beliebige andere politisch motivierte oder unmotivierte Gruppierung.

Und ja, das linke Gesindel kann man bei dieser Gelegenheit gleich mit rauswerfen.

Deinen Absatz bezüglich der Medien kann ich so nicht ganz zustimmen. Es gibt ja neben TV auch Radio und Papier. Man kann sich durchaus ein Bild machen mittels deutscher Medien.
 

Schmutziger alter Mann

- Premium Member -
Ja ok, da hast Du ja Recht, aber was tust Du den gegen dieses wegschauen? Oder wolltest Du nur mal den bedauernswerten Umstand benennen?
Ich war schon viele Jahre selbstständig, da bin ich Montags gegen das Harz4 auf die Straßen gezogen. Mich ging die Sache noch nicht einmal etwas an, aber als wir dann am dritten Montag nur noch mit 10 Leuten dastanden und etwas weiter links von uns junge Sozialisten unsinnige Parolen in Mikros gebrüllt haben wurde mir die Sache zu dumm. Am 4. Montag war das Ganze dann eine reine DKP Veranstaltung und hatte mit Harz4 nichts mehr zu tun.

Und wenn man sich hier und da mal auf den Arsch setzt, wo man sich nicht hinsetzen darf, dann habe ich da auch nichts gegen.

Das traurige ist, das man auch nicht viel machen kann. Gehst du den gerechten Weg und gehst gegen einen von denen gegen an, dann hast du nur seine und deine Anwaltskosten, sondern auch noch Gerichtskosten und Strafe am Hals. Da wird das Gesetzt gebogen und aus harten Politikern werden alte und ergraute Männer, die kaum den Löffel zum Mund bekommen. Da wird gelogen und widersprochen das sich die Balken biegen und du bist am Ende das Arschloch.

Und du hast Recht, ich bin auch nur ein Michel, der gern wegschaut. So weit haben sie mich auch schon gebracht, ja. Ich gehe auch nicht rum und zünde Autos an, ich besprühe keine Wände, ich haue nichts kaputt.

Aber ich zweifle schon. Das ist mehr als manch anderer macht. Ich kann nicht sagen, die Seite hat Recht, oder die. Ich prangere das Weggucken auch nicht an, ist eh nur Theater was man zu sehen bekommt und rüttelt an der Sache nichts, da ist weggucken wahrscheinlich genauso klug wie hingucken.

Jeder muss sich wohl seine Mitte suchen und dann hoffen, das er viele Leute dort trifft, mit denen er umgehen kann.
 

sophie

- Premium Member -
Dieses Linke gesocks zündet Autos von Bürgern an und zertören die Ladengeschäfte von irgendwelchen Leuten (seltsamerweise auch von Migranten) - das ist ihre Art von Protest. Wenn die wenigstens die Scheiben vom Bundestag einschmeissen würden, oder die Autos von diesen Polit-Narren anzünden würden, dann könnte ich es ja noch nachvollziehen.

Für mich gehört das Gesindel in einen Steinbruch - wer essen will muss arbeiten, hart arbeiten!
 

PornoScheisse

Neues Mitglied
Dieses Linke gesocks zündet Autos von Bürgern an und zertören die Ladengeschäfte von irgendwelchen Leuten (seltsamerweise auch von Migranten)
Nicht jeder faule Linker ist ein Ausländerfreund. Weil die arbeitslosen und vom Staat subventionierten Ausländer sind eine Gefahr für den arbeitsscheuen Linken, der auch am Staatstropf hängt. Manche Linke sind halt etwas klüger als die üblichen Multi-Kulti-Faschisten in dieser Ecke.

Wenn die wenigstens die Scheiben vom Bundestag einschmeissen würden, oder die Autos von diesen Polit-Narren anzünden würden
Ganz so dumm sind die auch nicht, weil dann geht vielleicht der Kampf gegen Links los.
 

sophie

- Premium Member -
@PornoScheisse

beim besten Willen... Ich kann nicht glauben das die Denke dieser verlausten Gammler, die dreckig, nach Pisse stinkend, besoffen an Bahnhöfen lungern so komplex ist.
 

PornoScheisse

Neues Mitglied
@PornoScheisse

beim besten Willen... Ich kann nicht glauben das die Denke dieser verlausten Gammler, die dreckig, nach Pisse stinkend, besoffen an Bahnhöfen lungern so komplex ist.
Mhhh. Sprichst da aus Erfhahrung?

Einfach mal mit dem Sharp Ghettoblaster aus den 1980ern vorbeilaufen und Punker Maria ganz laut laufen lassen.
 

Neue Themen

Oben