Was ist neu?

Das Pillengeschäft ist tot - widerspricht jemand?

Teerschrubber

- Premium Member -
Hat sich alles so schön angehört: Mehrere PPs zur Auswahl, Konditionen okay, Werbemittel geht so, ist aber eine neue Idee, also ab dafür.

Das war 2008.

Und heute? Kahlschlag.

Die PPs können nicht mehr zahlen, als kleiner AWM kriegt man täglich so bescheidene Anfragen, ob man doch nicht noch einmal wollte...

Ist aber Schicht mit den Außenstäden.

Eure Erfahrungen, Herrschaften?

TeeSc
 

mesh

- Premium Member -
Wenn ich mir insbesondere einen Laden ansehe, der hier im Forum seine eifrigen Soldaten wirken hat, dann fällt mir nur das Attribut "hochkriminell" ein.
Wer es tatsächlich fertig bringt, ganze Forenhoster mit teuer eingekaufter "Dienstleistung" per DDOs-Attacke abzuschiessen, und das über Wochen hinweg, nur um Kritik über seine Mondpreise mundtot zu machen, der wird auch keine Skrupel haben, seine Webmaster zu bescheißen.
Nur meine bescheidene Meinung und ich bin froh, mit diesen Banditen generell nix zu tun zu haben.
 

MrPorn

- Premium Member -
jupp mich haben auch 2 PPs nach nun 3 Monaten kaum Verkauf einfach gelöscht , auf eine Anfrage was denn mit meinem Account passiert ist ... Stille ,)
 

sophie

- Premium Member -
Der Pillendienst hat die Auszahlgrenze auf 500€ verlegt, ich weiss noch nicht was ich davon halten soll...
 

lampe

Neues Mitglied
Was erwartet Ihr denn? Anfangs waren noch zumindest größtenteils ehrenwerte Leutchen dabei, die WMs net beschissen haben und auch zumindest darauf geachtet haben, dass der WM sich zumindest etwas absichert, dennoch war, ist und wird es immer noch eine Straftat sein, was da gemacht wird und wurde. Seit mindestens einem Jahr werden zahlreiche dieser bekloppten Scheißer allein schon wegen der Waschanlage hochgenommen und glaubt mal ja net, dass sich einer von denen dafür interessiert, ob über die Auszahlungen Konten der WMs den Behörden bekannt wurde.

mesh hat da schon vollkommen Recht, das sind nun nur noch Verbrecher und die haben keine Skrupel auch dem lütten WM "auszuliefern", nur damit ein paar blöde Kröten noch übrig bleiben.

Soweit ich mitbekommen habe, sind ja vor gut einem Jahr bereits eine Menge Gerüchte durch die Foren gegangen und wer glaubt mit ner Mailbox-Adresse & Karte sei sicher, wird wohl demnächst durch das BKA noch eines besseren belehrt ;)

Tja.. und wer is daran Schuld? Fragt mal einige bekannte Nasshauer aus der Branche, die monatelang Daten nicht ändern, obwohl bei denen und angeschlossenen Kanzleien Interpol die Bude eingerannt hatte und jetzt dadurch auch nicht gerade wenige deutsche Empfängerkonten bekannt sind..

Dass überhaupt da noch Leute auf diese Nasshauer reinfällt ist schon unglaublich...
 

sophie

- Premium Member -
wer sind den die "ehrenwerte Leutchen" - welches PP kann man den bewerben?
Wer sind die bekannten Nasshauer auf die man reinfällt?

ich würde mich über Aufklärung oder Links zum lesen freuen...
 

gaschmidt

- Premium Member -
wer sind den die "ehrenwerte Leutchen" - welches PP kann man den bewerben?
Wer sind die bekannten Nasshauer auf die man reinfällt?

ich würde mich über Aufklärung oder Links zum lesen freuen...

ich denke zu diesen Themen wird sich hier niemand wirklich outen es ist einfach zu gefährlich mit ins Boot gezogen zu werden.....
 

thommy

- Premium Member -
Hat sich alles so schön angehört: Mehrere PPs zur Auswahl, Konditionen okay, Werbemittel geht so, ist aber eine neue Idee, also ab dafür.

Das war 2008.

Und heute? Kahlschlag.

Die PPs können nicht mehr zahlen, als kleiner AWM kriegt man täglich so bescheidene Anfragen, ob man doch nicht noch einmal wollte...

Ist aber Schicht mit den Außenstäden.

Eure Erfahrungen, Herrschaften?

TeeSc
hast du was anderes erwartet?

1. haben die sich gegenseitig so konkurrenziert, dass wieder mal angebot und nachfrage am ende nicht mehr gestimmt haben.

2. ist und bleibt es ein geschäft bei dem man immer mit einem bein im knast steht. es sind ja auch mittlerweile nicht wenige dafür eingerückt.

3. die behörden schauen da natürlich nicht unendlich lange zu - wen wunderts also, dass regelmässig die konten eingefroren werden und dann auch bei der besten marge am ende bei so manchem nichts mehr übrig bleibt um die webmaster zu bezahlen.

4. die kunden werden an jeder ecke gewarnt und mittlerweile sollte jeder nicht nur darüber bescheid wissen, dass er unter umständen geld verliert, weil der laden schneller ausgehoben ist als er liefern kann oder dass er sich da ggf. was einpfeift, das ganz und gar nicht dem entspricht, was üblicherweise drin ist.

ein paar jungs haben damit ne zeitlang gutes geld verdient aber die zeit ist mittlerweile wohl vorbei.

wenn man die rechtlichen konsequenzen bedenkt, ist das halt auch ne andere hausnummer als pornos ins netz zu stellen.

und selbst auf der anbieterseite kostet die "fluchtprävention" mehr, als aus der ganzen geschichte heraus kommt.

spätestens als die pillengeschichte zum breiten massengeschäft wurde, war sie gestorben, weil keine sau ein paar jahre knast für ein paar hundert euro im monat riskiert.

viel spass im netz

thommy
 

DiBo

- Premium Member -
wer sind den die "ehrenwerte Leutchen" - welches PP kann man den bewerben?
Wer sind die bekannten Nasshauer auf die man reinfällt?

ich würde mich über Aufklärung oder Links zum lesen freuen...
das würde mich auch mal interssieren, antwortne aber bitte nur per PN.Danke
 

thommy

- Premium Member -
das würde mich auch mal interssieren, antwortne aber bitte nur per PN.Danke
diejenigen, die dir hierauf antwort geben könnten werden es wohl nicht kurzfristig schaffen dir antwort zu geben, denn die müssen sich erst neue PCs besorgen, nachdem gestern eine grossangelegte hausdurchsuchungsaktion in DE durchgeführt wurde.

nach meinen infos sind es zwischen 30 und einigen hundert, die es gestern erwischt hat.

viel spass im netz

thommy
 

pornoawm

- Premium Member -
Also mich würde interessieren ob Thommy solche Pillen nehmen muß oder ob die überhaupt funktionieren!

Ist doch derselbe Dreck mit den Tonträgern die, die sie bereitstellen sind Verbrecher obwohl diese Downloads einen super Klang haben.

Ja und wie ist das mit den Pillen haben die nun eine Wirkung wie das Original oder nicht, alles andere würde mich nicht interessieren. Aber wenn so ein Verein wie Pillendienst solange lebt muß es so sein das die Pillen ihre Arbeit tun.
 

Harry

- Premium Member -
Also mich würde interessieren ob Thommy solche Pillen nehmen muß oder ob die überhaupt funktionieren!

Ist doch derselbe Dreck mit den Tonträgern die, die sie bereitstellen sind Verbrecher obwohl diese Downloads einen super Klang haben.

Ja und wie ist das mit den Pillen haben die nun eine Wirkung wie das Original oder nicht, alles andere würde mich nicht interessieren. Aber wenn so ein Verein wie Pillendienst solange lebt muß es so sein das die Pillen ihre Arbeit tun.
ja ja der Heroinhandel existiert auch schon lange und floriert prächtig.:p
 

thommy

- Premium Member -
Also mich würde interessieren ob Thommy solche Pillen nehmen muß oder ob die überhaupt funktionieren!

wieso sollte ich pillen nehmen?
ich bin doch eh viel zu faul zum vögeln

und wenn ichs denn doch mal anfange (das vögeln) dann bin ich zu faul aufzuhören.

also alles in allem nix für mich.


Ist doch derselbe Dreck mit den Tonträgern die, die sie bereitstellen sind Verbrecher obwohl diese Downloads einen super Klang haben.

Ja und wie ist das mit den Pillen haben die nun eine Wirkung wie das Original oder nicht, alles andere würde mich nicht interessieren. Aber wenn so ein Verein wie Pillendienst solange lebt muß es so sein das die Pillen ihre Arbeit
nun die zusammensetzungen von dem zeug sind ja bekannt. insofern kann sie theoretisch sicher jeder nachmachen und die wirkung wird die selbe sein.

die frage ist, ob man sich in indien oder china oder wo auch immer die dinger herkommen, so genaue mikrogrammwaagen leisten kann oder will, oder ob die zutaten so nach dem motto "ne hand davon und ne hand davon" gemischt werden.

ob dann da tatsächlich kuhscheisse drunter gemischt wird oder ob das nur eine mär ist, die die pharmaindustrie verbreitet - niemand weiss es.

und natürlich steht hier auch der urheberbeschiss im raum, weshalb eben gesundheitliche UND erhebliche wirtschaftliche schäden entstehen und deshalb auch eifrig ermittelt wird.

den usern da draussen wirds letztendlich wurscht sein, denn die kaufen das zeugs ja und wenns der eine verein nicht mehr verhökern kann, weil alle hinter schloss und riegel sind, wirds der nächste tun und die leute werdens kaufen.

moral geht halt VOR ALLEM BEI DEN KUNDEN immer nur bis zum rand des geldbeutels.

viel spass im netz

thommy
 

mesh

- Premium Member -
die frage ist, ob man sich in indien oder china oder wo auch immer die dinger herkommen, so genaue mikrogrammwaagen leisten kann oder will, oder ob die zutaten so nach dem motto "ne hand davon und ne hand davon" gemischt werden.


und natürlich steht hier auch der urheberbeschiss im raum, weshalb eben gesundheitliche UND erhebliche wirtschaftliche schäden entstehen und deshalb auch eifrig ermittelt wird.
So nicht ganz richtig.
1. China würde ich in nix vertrauen, wirklich nix. Wer was anderes glaubt, sollte sich mal ein Stündchen Zeit nehmen und sich durch alibaba wühlen- das erklärt so ziemlich alles (und bestätigt so ziemlich jede schlechte Meinung über China, die man, egal wo, schon mal aufgeschnappt hat)
2. Indien ist eine andere Nummer, die Firmen da sind nicht nur in Indien sondern weltweit vertreten und auch das erklärt manches.
3. Der "Urheberbeschiss" ist nur dann einer, wenn gefakte Dingers unter den Markennamen verkauft werden, sprich Identfälschungen. Tatsächlich gibt es unterschiedliche Gesichtspunkte in puncto Lizenzpolitik, so sind Medikamente, die vor Indiens Betritt zur WTO produziert (und geschützt) wurden, in Indien herstellbar ohne die hohen Lizenzabgaben an die Hersteller zu zahlen- das macht letztendlich den Preis dieser Quasi-Generika aus. (Ich weiß, ich weiß, auch hier trifft die niedrigere oder, rechtlich völlig korrekt, gar keine Lizenzgebühr bei nichtlizensierten Exporten jemanden, aber lediglich Pfizer und nicht Dich, mich oder Thommy- und Pfizer wird mit Sicherheit nicht am Bettelstock enden, wenn indische Nachbauten in UK landen...)
Zudem wird sich das Problem ab kommendem Jahr (oder max. 2013) anfangen aufzulösen, weil dann bereits Sildenafil (also Viagra) frei für den Nachbau (Generikum) wird, was zu einer Schwemme von Nachbauten führen wird.
Und da der Grundstoff spuckebillig ist, lohnt sich die Fälschung dann mehr oder weniger nicht mehr.
Trotzdem sollte man als Konsument schon darauf achten, aus welchem Land der Krempel (jetzt oder nach Ablauf der Lizenzen) kommt.

Ach ja: diese enormen Preisunterschiede bei Arzneimitteln sind übrigens kein isoliertes Phänomen von Potenzmitteln sondern seit Jahrzehnten gang und gäbe, trotz angeblicher "Harmonisierung" der Märkte.
Wer einmal z.B. auf Asthma-Medikamente angewiesen war kennt die Preisunterschiede, die da von Land zu Land herrschen und das bei Medikamenten, die im gleichen Herstellerwerk produziert werden und nur eine sprachlich andere Verpackung bekommen. Niemand wird aber ernsthaft auf den Gedanken kommen, einen Re-Importeur von Anti-Asthmatika als Verbrecher abzustempeln. Prinzip Indien/UK also mE vergleichbar.

Merke: der größte Drogendealer und Profiteur ist immer noch die Pharmaindustrie selbst.
 

Neue Themen

Oben