Was ist neu?

Das iPad wird zum PornPad und die Nutzerzahlen steigen um 20 Prozent

Raptor

- Royal Clan Member -
Hab das hier bei Macnotes was weiss ich gelesen:

20% mehr Besucher und 30% mehr kostenpflichtige Anmeldungen beim Launch des iPads: “Joone”, seines Zeichens Gründer des 100 Millionen Umsatz schweren Pornportals “Digital Playground” hat allen Grund, das Apple-Tablet trotz anderslautender Statements von Steve Jobs als nichts weniger als den “heiligen Gral der Pornindustrie” zu titulieren.

Gegenüber der Wirtschaftswoche wurde der Pornunternehmer schwärmerisch – angesichts der via iPad generierten Neukundschaft nicht ganz ohne Grund.

“Das iPad ist definitiv der heilige Gral der Pornoindustrie. Ich habe meinen Augen nicht getraut, als wir nach dem Startwochenende des iPads unsere Serverstatistiken ausgelesen haben”, wird der Gründer des Pornportals von der WiWo zitiert. Vom “Porn-Pad” sei in der Branche die Rede, geht es um Apples “Game Changer”.

Selbstredend webbasiert sind die Angebote, die der digitale Spielplatz auch den iPad-Surfern macht. Steve Jobs fährt nach wie vor seinen harten Kurs gegenüber der Erotikbranche. Der “Freedom from Porn”, eine seiner umstritteneren Ansagen in Sachen iDevices und App Store, wird aber nun einmal mehr Lügen gestraft.

In Sachen iPad dürfte die die Begeisterung der Rotlichtbranche kaum jemanden verblüffen. Während man sich über den Nutzwert von Pornofilmen auf den paar Zoll Bilddiagonale des iPhone möglicherweise streiten kann, ist das iPad ein durchaus tauglicher Filmbetrachter, den man auch bequem ins Bett oder an andere lauschige Plätzchen mitnehmen kann.
Da wird ein einziger Typ zur Industrie ernannt?
Heiliger Gral der Pornoindustrie?
100 Millionen Dollar Portal?

Also tut mir Leid aber ich glaub eher da wollte jemand wegen Umsatzrückgangs die Kasse mit etwas öffentlicher Werbung aufbessern....ansonsten halte ich das für absoluten Unfug dass jetzt plötzlich mehr Geld ausgegeben wird weil einer mit dem iPad da wo herumsitzt.....so ein Quatsch!!!
 

SexGoesMobile

- Premium Member -
Also tut mir Leid aber ich glaub eher da wollte jemand wegen Umsatzrückgangs die Kasse mit etwas öffentlicher Werbung aufbessern....ansonsten halte ich das für absoluten Unfug dass jetzt plötzlich mehr Geld ausgegeben wird weil einer mit dem iPad da wo herumsitzt.....so ein Quatsch!!!
100% Agree
 

Partnercash

- Premium Member -
hi,

ich glaube, es ist unbestritten, dass der ipad-traffic massiv ansteigt und unsere stats zeigen uns das auch (der ipad traffic verdoppelt sich aktuell von monat zu monat).

ich spreche immer wieder mit partnern, die bisher noch nicht bewusst darauf geachtet haben, wie viele user sie über mobile endgeräte auf ihren websites haben und dann über die eigenen zahlen überrascht sind.

als webmaster sollte man inzwischen für jeden fall gerüstet sein, da man ja nicht bestimmen kann, über welches gerät die user auf die eigene seite zugreifen und es für den ipad-user auf einer nicht optimierten seite quasi "endstation" heißt.

gibt man den ipad-user ein angebot wie z.b. teenyparade.com, das vollständig fürs ipad aufbereitet ist, dann ist das für jeden webmaster eine echte chance.

schönen abend, regina
 

Verstrahlter

Neues Mitglied
Wieviel Prozent?

Sorry, aber bei mir (tgl. im Schnitt 1100 echte Besucher) sind keine 10 Leutchen mit Ipod unterwegs.
Glaube nicht an diesen "neue Quelle", aber vielleicht denke und mache ich ja auch was falsch. :confused:
 

SexGoesMobile

- Premium Member -
Hallo!


Sorry, aber bei mir (tgl. im Schnitt 1100 echte Besucher) sind keine 10 Leutchen mit Ipod unterwegs.
Glaube nicht an diesen "neue Quelle", aber vielleicht denke und mache ich ja auch was falsch. :confused:
Die Frage, die sich mir stellt ist, wie kommen diese Besucher auf Deine Seite? Eher Linktausch? Oder ist es primär SuMa Traffic? Wie ist Dein Ranking dort? Oder kaufst Du den Traffic ein? Oder deckst Du eine ganz spezielle (sogar seltene) Nische ab.

Dies alles sind Faktoren, die davon abhängig sind über wieviel mobilen Traffic jemand verfügt. Falsch machen kann man da eigentlich nicht viel.

Du solltest aber auch berücksichtigen, dass Google nicht alle mobilen Endgeräte erfasst, sofern Du deren Analytics nutzt. Hier mal ein offizielles Statement von Google:

You can use Google Analytics to track traffic to your regular website that comes from high-end mobile devices like iPhones, Android devices, and the Palm Pre. All traffic from high-end mobile devices can be viewed by device or carrier under the 'Visitors' section in the 'Mobile' tab of your Analytics account, or in the 'Mobile advanced' section.
Dies bedeutet im Umkehrschluss, dass mobiler Traffic, insbesondere von älteren Geräten, gar nicht angezeigt wird und der wahre Wert somit höher liegt.

So sehr ich Androids, iPhones, iPods, iPads und diverse andere Geräte schätze - sie sind (noch) nicht das absolute Mass aller Dinge.

Und noch ein Hinweis zu iPods bzw. PSPs - die Hauptnutzer dieser Geräte sind Jugendliche, die nicht über Kreditkarten verfügen und somit auch so gut wie keine Transaktionen generieren.

Gerne stehen wir Dir für ein persönliches Gespräch zur Verfügung. Gemeinsam analysieren wir Deine derzeitigen Aktivitäten und versuchen eine optimale mobile Strategie für Dich zu erarbeiten.
 

Raptor

- Royal Clan Member -
Natürlich steigt der iPad Traffic an, weils vor wenigen Wochen noch gar keine iPads gab...wäre ja komisch wenn er dann von 0 auf -30% sinken würde :D ;) Ist nicht böse gemeint aber ich glaub im Leben nicht dran dass Umsätze wie in diesem Artikel da von einem "100 Millionen Portal" (MEGALOL) für 30% mehr zahlende Kunden gesorgt hat...im Leben nicht!

Weshalb sollte das passieren? Weils aufm iPad was ganz anderes ist? Weil die Leute plötzlich mit dem iPad ein ganz anderes Pornoangebot da auf dieser Seite finden? Eine Seite die angeblich ein 100 Millionen Portal ist, würde das bedeuten, dass die ca. minimum über 2 Millionen zahlende Kunden haben!!! So....jetzt gehts plötzlich 30% nach oben mit den zahlenden, was ungefähr 600.000 Kunden sein müssten die mit dem iPad darauf zugreifen und zahlen.....Wieviele iPads wurden bislang verkauft???? ungefähr 2 Millionen in 60 Tagen sagt man bislang.....so das heisst 30% aller dieser LEute hängt nun kostenpflichtig auf genau dieser komischen Page da ab???

Im Leben lacht kein Gaul, sorry!
 

SexGoesMobile

- Premium Member -
3.3 Mio innerhalb von 3 Monaten.

Aber trotzallem behältst Du recht - 3.3 Mio Geräte machen definitiv nicht 30% mehr zahlende Kunden aus! Zumindest nicht bei einem Unternehmen wie DP.

Dann fanden alle 80 Mio iPhone Nutzer weltweit die Seiten von DP wohl nicht wirklich doll!
 

Verstrahlter

Neues Mitglied
Ipad und Traffic

Hallo!


Die Frage, die sich mir stellt ist, wie kommen diese Besucher auf Deine Seite? Eher Linktausch? Oder ist es primär SuMa Traffic? Wie ist Dein Ranking dort? Oder kaufst Du den Traffic ein? Oder deckst Du eine ganz spezielle (sogar seltene) Nische ab.

Gerne stehen wir Dir für ein persönliches Gespräch zur Verfügung. Gemeinsam analysieren wir Deine derzeitigen Aktivitäten und versuchen eine optimale mobile Strategie für Dich zu erarbeiten.
Hallo Christian,

danke für das Gesprächsangebot, das ich gerne annehme. Werde Dir gleich eine PN schicken.
Zu den ersten Fragen hier aber schon Antworten von mir:

Bei mir kommt so gut wie alles an Traffic über Suchmaschinen.
Und JA, ich bediene mit besagter Seite eine Nische. Hmmm... als "selten" würde ich sie nicht bezeichnen. Speziell sicherlich...

Bin mit zwei Hauptkeywords zu dem Thema auf den Positionen 3 und 1.

Gruss Michel
 

Partnercash

- Premium Member -
hi,

ich denke, man sollte jedem user ein angebot bieten, das er auch nutzen kann. wenn ein user auf einer nicht ipad-fähigen seite surft und deshalb z.b. keine videos anschauen oder auch nicht bezahlen kann, ist dieser user auf alle fälle weg.

auch wenn dein statistik-tool - jetzt noch - wenige mobile user anzeigt, ist jeder nutzer ein potentieller, zahlender kunde. und wie auch christian gesagt hat, zeigen viele statistik-tools die neuen clients noch gar nicht gesondert an.

als webseiten-betreiber ist man nur 3 minuten davon entfernt, die mobilen user optimal zu bedienen, denn so schnell geht es unser mobile-script zu installieren und die rechte zu setzen.

mobile user sind sicherlich eine neue quelle. die anzahl der smart-phones steigt und es gibt auch immer mehr richtige apple-fans. für mich ist dieser hype am auffälligsten, wenn ich in der u-bahn sitze und die leute mit diesen geräten die freie zeit vertreiben. klar, werden die user nicht in der u-bahn erotikangebot nutzen, aber zu hause sind die geräte ja auch immer im einsatz.

ein iphone oder gerade auch ein ipad sind – teilweise sicher – auch status-symbole. diese geräte sind ja auch nicht unbedingt billig, von daher, kann man davon ausgehen, dass besitzer solcher geräte auch über eine kreditkarte verfügen und auch entsprechend kaufkräftig sind. eine folge davon sind echt tolle conversions dieser userschicht.

lg, regina
 
Oben