Was ist neu?

Buy where you surf - für Blogger und mehr

thommy

- Premium Member -
Hallo Leute,

nach laaanger Zeit gibt´s jetzt hier auch mal wieder was neues aus dem Hause MOMO. Denn seit einigen Tagen ist unser neues VOD-Programm momovie.ch online gegangen.

In MOMOVIE steckt allerdings einiges mehr an Idee, als einfach nur "ein weiteres VOD-Portal", denn wir haben uns hier insbesondere Gedanken um Verkaufsstrategien gemacht.

Ein wichtiger Aspekt bei der Onlinevermarktung erscheint mir, ist der, dass Affiliates in letzter Konsequenz FAST IMMER die Kunden zu einer anderen Seite schicken müssen und damit das Vertrauen verschenken, dass der Surfer, der sich ja nicht ohne Grund auf einer Webseite befindet, dort möglicherweise hat.

MOMOVIE wurde daher so konzipiert, dass Webmaster alle Inhalte des Angebotes direkt bei sich in die Seiten integrieren können und der Kunde dort kauft wo er ist.

Ich nenne jetzt einfach mal nur ein paar der Möglichkeiten, die das System unseren Affiliatepartnern gibt:

1. Blogger können gezielt Einzelvideos in Ihre Blogs einbinden. Dazu kann das Layout des iframes (respektive JS-Aufruf) auf vielfache Art und Weise an das eigene Seitenlayout angepasst werden.

Texte können übernommen oder selbst dazu umgeschrieben werden.

Jedes Video enthält Vorschaubilder und einen kompletten Trailer.

Der Kunde hat die Möglichkeit das Video direkt und anonym per Telefon zu bezahlen und herunterzuladen (MP4 in hoher Qualität auch abspielbar auf dem Fernseher)

Alternativ kann der Kunde auch direkt ein ganzes Downloadpaket kaufen und dies mit den herkömmlichen Zahlungsmitteln bezahlen.

Eibaubeispiel siehe HIER

2. Man kann Videos nach Thema sortiert in eine Unterseite einer thematische Webseite einbinden und hat somit sofort vorschau- und downloadbaren Content auf seiner Seite. Auch hier kann der User zwischen Einzeldownload per anonymer Telefonzahlung und Paketen wählen.

Einbaubeispiel siehe HIER oder HIER

3. Man kann ganze Portale bauen und sich den Content thematisch auf Unterseiten holen.

Einbaubeispiel siehe HIER

Aber der Phantasie sind hier natürlich keine Grenzen gesetzt. Theoretisch kann man jedes einzelne Video sogar in einen Newsletter einbinden und direkt vom Mailprogramm aus bezahlbar machen.

Ich bin aber sicher, dass dazu jeder noch seine eigenen Ideen und Anregungen hat, die wir natürlich auch gerne aufgreifen.

Natürlich kann man das Programm auch auf gewohntem Weg per Banner oder Textlink bewerben.

Das Sharing sieht wie folgt aus:

Zahlung per Telefon:
Hier zahlen wir 35% der Summe aus, die wir vom Telefoncarrier bekommen.
(Beipspiel DE sind das 1,11 € pro Download)

Zahlung per Lastschrift, Kreditkarte, C&B, Sofortüberweisung:

40% der Nettosumme die der Kunde bezahlt.
Keine Beteiligung an Payment oder Stornokosten für den Webmaster.

Kundenfestschreibung gibt es aus verständlichen Gründen nur für Paketkunden (Telefonzahlung ist ja anonym und kann von uns nicht getrackt werden).
Die Kundenfestschreibung besteht im Prinzip so lange, wie der Kunde in das System einloggt oder kauft. Erst wenn nach 12 Monaten kein Login oder Kauf mehr erfolgt ist, wird der Kunde für andere Webmaster wieder frei.
Kauft der Kunde nach mehr als 12 Monaten über eine ID von uns oder über keine ID, wird er dem ursprünglichen Webmaster wieder gutgeschrieben.

Bewerbbar ist das Programm für alle existierenden MOMO-Webmaster. Wer sich für unser limitiertes Partnerprogramm interessiert und sich bewerben möchte, kann dies auf partner.momo-net.ch tun.
Unser PP ist limitiert, da wir absichtlich die Zahl unserer Affiliatepartner klein halten möchten und daher bitte ich um Verständnis, wenn man sich da nicht "einfach mal so" anmelden kann.

Fragen beantworte ich natürlich gerne und bin auch für Anregungen offen.

Viel Spass im Netz

Thommy
 

Neue Themen

Oben