Was ist neu?

Auszahlungen Cash4Members

TheMoD

- Premium Member -
Hi!

Da ich bis zum jetzigen Zeitpunkt noch keine Gutschrift verzeichnen konnte, habe ich gerade mal mit C4M telefoniert.

Nach der Aussage ist das Geld bereits am 19.4. überwiesen worden. Hat jemand von Euch schon Geld erhalten? Finde 4 Bankarbeitstage für eine Überweisung ein wenig langsam :stupid:

Gruß Robbin
 

stephan

- Premium Member -
re

Moin,

für die Auszahlungen werden mehrere Files erstellt. Eines davon ist bei der Übermittlung "hängen" geblieben, was dazu geführt hat, daß nicht alle Provisionen ausgezahlt wurden. Die fehlenden Provisionen haben wir heute nochmals angewiesen.
Für die entstandene Verzögerung entschuldige ich mich bei den Betreffenden.

Regards
Stephan
 

TheMoD

- Premium Member -
Toll! Und warum gibt es diese Infos nicht am Telefon ?!

Da wird einem ins Gesicht "gelogen", dass die Überweisungen am 18.4. rausgegangen sind und es dann an der Hausbank liegt :mad:
 
  • Like
Reactions: Ron

Bernd

- Premium Member -
Toll! Und warum gibt es diese Infos nicht am Telefon ?!

Da wird einem ins Gesicht "gelogen", dass die Überweisungen am 18.4. rausgegangen sind und es dann an der Hausbank liegt :mad:
evtl sind sie ja erst drauf gekommen das etwas nicht stimmt, weil sich heute soviele wm gemeldet haben. warum sollten sie denn lügen..
 

TheMoD

- Premium Member -
Sorry, wenn ich eine Überweisung "freigebe" sehe ich spätestens am nächsten Tag, ob alles ausgeführt wurde.

Das ist ja auch keine Butze wo es um 2,50 EUR geht - spätestens 1-2 Tage nach der Freigabe sollte es der Buchhaltung doch auffallen, warum noch so viel Geld auf dem Konto ist bzw. eine Differenz vorhanden ist?!

Oder bin ich nur so paraniod und schaue täglich auf meinen Kontostand?

Mit lügen meine ich auch nur ....drucks rum.... äh, ist letzte Woche in Auftrag gegeben worden.... also wenn morgen nichts da ist, bitte melden.... dann schauen wir mal nach!

So eine Scheiße habe ich mir in den letzten Jahren zu oft anhören müssen. Leider ist dabei meistens der Laden (gut, bei C4M gehe ich NICHT davon aus) über die Klippen gesprungen.

Aber jetzt gibt es ja eine ehrliche Antwort und wenn das Geld dann morgen oder übermorgen drauf ist, ist ja alles OK!

Nur reagiere ich auf solche Sprüche echt mehr als allergisch - vor allem wenn auf eine Nachfrage per Mail keine Antwort kommt.

PPS.: Warte immer noch auf die Beantwortung meiner Mail bezgl. Abschlüsse Sexrevenue (nach dem Fix des Bugs!)

Nachtrag: Geld ist jetzt auch drauf....
 

Stumpi

Neues Mitglied
Fortsetzung folgt...

Und auch diesen Monat gibt es offensichtlich das Geld wieder später.

Im Portal gibt es noch nicht mal eine Abrechnung - weder im neuen, noch im alten. Die Auszahlung zum 16. des Monats, wie auf der Website versprochen, verzögert sich in letzter Zeit auffallend oft.

Ich bin sehr gespannt, woran es diesen Monat wieder liegt. :stupid:
 

PornoScheisse

Neues Mitglied
Komischer Laden mittlerweile. Ich müsste auch für März und April zusammen auch mal wieder eine Auszahlung bekommen. Neue Anmeldungen habe ich trotz ein paar tägliche Klicks keine mehr. Ich werde das ausbauen.
 

funnyman

- Premium Member -
Ich bin sehr gespannt, woran es diesen Monat wieder liegt. :stupid:
Die Auszahlungen bei MDH verzögern sich, mittlerweile ganz offiziell angekündigt, auch. Da man nach dem I-Payout Desaster wieder einmal alles umstellen muss und zudem auch zum 128mal die Firma über die die Zahlungen abgewickelt werden gewechselt hat. Nun kommt das Geld aus bzw. über Zypern. Gilt auch für PA. Mag daher also sein das auch C4M mit in diesen Umstellungsstrudel geraten ist!? Oder die werden aus ihren alt/neu Statistiken selber nicht mehr schlau!? Man könnte seine Leute natürlich auch einfach mal kurz informieren. Man könnte! Erwartet natürlich sicher niemand (mehr) ernsthaft wenn es um diese Unternehmensgruppe geht.

Komischer Laden mittlerweile.
Schönes Schlusswort denke ich.
 

Bones

- Premium Member -
Ich will mal ehrlich sein in Bezug zu C4M die ich lange Zeit nicht mehr beworben habe und es dann erneut versucht habe. Die Umsätze sind für meine Verhältnisse ganz ok und wieder in einem annehmbaren Bereich aber man merkt sehr extrem dass denen eine starke Hand da drin fehlt, die sich richtig auskennt und vor allem auch mit den Leuten im direkten Kontakt bestens umgehen kann. Das ist mein Eindruck. Selbst wenn die Umsätze ok sind bleibt das für mich leider ein Saftladen.

Prost
 

czportal

- Premium Member -
Also ich will ja niemanden in den Hintern kriechen (weil ich sowas verabscheue :eek:) - aber obwohl ich eigentlich nur Umsätze mache die grad mal für die Portokasse reichen wurde mir hier immer weiter geholfen, (u.a. Steqhan und Nico) obwohl meine Sachen sehr zeitaufwendig und meist auch ziemlich nervig waren. Und das ich hier als kleine WM abgewiesen wurde oder das mir nur ein einziges mal nicht auf eine Mail geantwortet wurde habe ich noch nie bei C4M erlebt.

Auch was die Kohle anbelangt ...hab da noch einen Account den ich seit zwei Jahren nicht mehr nutze...kürzlich wurde mir hier ein Storno von 2009 von fast 160 Euro gutgeschrieben....

Und wegen der Auszahlung mach ich mir auch keine Sorgen...wenn nicht am 15-ten dann kommt sie halt 5 Tage später....was solls.

Lea
 

Pampelmuse40

Neues Mitglied
Sage ich meinem Vermieter nächsten Monat auch mal. Wenn die Miete nicht am 1. kommt, dann kommt sie halt 5 Tage spä

Du hast ja ein Mietvertrag wo steht wann Du zahlen muss.

Was steht in den AGB von Cash4member?

3 Wochen nach Monatsende. ;)
 

funnyman

- Premium Member -
Was steht in den AGB von Cash4member?
Kann ich dir nicht sagen, habe ich noch nie gelesen. :)

Ich denke für alle anderen ist sicher klar was gemeint war. Es gibt viele viele Portale und PPs die es schaffen ohne großes TamTam Monat für Monat und das zum Teil schon über viele Jahre pünktlich ihre Abrechnungen zu erstellen, Auszahlungen zu tätigen, eine gute Kommunikation mit ihren Kunden und Partnern zu pflegen, Informationen fließen zu lassen etc.pp.. Tja und dann gibt es eben noch PA, MDH, C4M ;)
 

Jarez

- Premium Member -
Viele dieser Diskussionen haben wir leider schon seit Jahren und etliche Webmaster haben bereits in den Anfängen davor gewarnt. Gerade die Webmaster, die bereits seit 10 Jahren (na ... sagen wir mal seit mehr als 8 Jahren ... das reicht ja schon) im Geschäft sind, haben bereits durch solche Firmen und die oftmals damit verbundenen Pleiten, so viel Geld verloren.

Ich möchte nicht wissen, wie viele ehemals hauptberufliche Webmaster jetzt wieder arbeiten gehen.

Als Webmaster traut man sich ja bald kaum mehr mit anderen Firmen zusammen zu arbeiten. Wer steckt wirklich hinter einer Firma? Ist der Betreiber ein Vollhonk der schon mehrfach eine Firma aufgebaut hat und diese dann weiterverkauft bzw. in die Pleite geritten hat, sich sein Startkapital für die nächsten Projekte mitgenommen hat und von dem ich noch Provisionen bekomme?! Wie lange wird es die Firma noch geben?!

Aus diesem Grund wird versucht in möglichst kurzer Zeit, möglichst viel Geld zu verdienen ... und das oftmals mit allen Mitteln und auf allen Wegen ...

Hinzu kommen große Geldgeber von Außen, mit dem Ziel das Geld noch schnell zu vermehren.

Es geht leider oftmals nicht im geringsten mehr darum langfristig gute Geschäfte zu machen, selbst gut zu verdienen und andere auch mit ins Boot zu nehmen. Kaufen, Melken und dann ggf. Zerlegen und weiter verkaufen. Das ist denen doch total egal, was da für ein Rattenschwanz an Mitverdienern dran hängt. Die Summe unten rechts in der Ecke muss stimmen.

Kommt denn wirklich mal etwas, was gut durchdacht ist und was auch noch richtig gut umgesetzt ist?!


Auszahlungen ..... ach ... kein gutes Thema ...
Statistiken .... mmmmh, das Synchronisieren ist nicht immer einfach ...
Support ... ooooooh, vorhanden aber stark monetär optimiert ...
Neuerungen ... sollen vielleicht mal kommen, aber keiner weiß genau wann ...

Erst mal wird das vorhandene Personal der neu gekauften Firma massiv abgebaut. Wer braucht schon eigene Programmierer? Das machen 3 Freelancer aus Russland doch für kleines Geld. Wer braucht schon jemanden in der Buchhaltung oder für Auszahlungen? Das wird schon irgendwie klappen. Wer braucht schon so viele Mitarbeiter in der Kunden- und Webmasterbetreuung. Das reicht ja für 10 Firmen. Support gibt es ja schon noch, keine Frage. Mir wurde damals immer geholfen, aber es hat teilweise ewig gedauert bis eine Reaktion kam, weil die paar Hansels da richtig was zu tun haben und sicher der tägliche Wahnsinn in deren Messengern und Postfächern stapelt, oder sie Mädchen für alles sind und oft den Ärger abbekommen und selbst am wenigsten dafür können. Die ganzen Beschwerden und Posts von Webmastern werden wohl in den oberen Firmenstrukturen auch nur wenig Gehör finden. Es wird immer nur wieder was rein geflickt und das führt dann immer wieder zu "technischen Problemen". Ich weiß nicht wie oft ich diese Aussage in diversen Foren bereits gelesen habe. Das ist wie im Strassenbau.

Ich bin froh, dass ich vor vielen Monaten die Werbung von PA, MDH ausgebaut habe.

Etliche Webmaster haben das genauso gemacht. Weitere werden sicherlich zukünftig folgen. Es juckt nur keinen! Bei Problemen werden immer wieder kleine Häppchen aus Richtung PA, MDH und Co zur Beschwichtigung der Masse hingeworfen. Nett gesagte Entschuldigen ließt man auch massig. Aber es hat sich bis jetzt nichts geändert und es wird sich auch nichts ändern. Zeit war genug vorhanden. Diese Eierei geht doch schon seit vielen Monaten so und ging im Prinzip kurz nach dem Kauf von PA loß. Wenn mir als Firma die Leute, die den Umsatz bringen bzw. steigern, den Rücken kehren, dann versuche ich doch auch etwas dagegen zu tun um weiter auch selbst Geld verdienen zu können. Was wurde getan? Naja, dann werden die Kunden halt direkt erworben. Es wurden Portale, Tubes etc. dazu gekauft wo massiv potentielle Geldausgeber unterwegs sind, der bewerbende Webmaster aus der Kosten- / Nutzenrechnung gestrichen und man muss sich nicht mehr mit vielen kleinen bzw. mittleren, nervenden, zeitraubenden Selbstständigen Wasserträgern herum ärgern.

Im ganzen Firmenkonstrukt sind so viele Kundendaten, eigene Domains und Projekte für Traffic, Marketing etc. und auch Daten der Webmaster vorhanden, da braucht man sich nur noch bedingt um die Zufriedenheit der Webmaster zu bemühen. Brauchen die überhaupt noch Webmaster?

Auf einmal bekommt man Statusmeldungen über Buchungen von Partnerprogrammen, mit denen man nie etwas zu tun hatte. Auf einmal kommt Werbung auf eine EMail Adresse, die man eigentlich nur zur Anmeldung und Testbuchungen in bestimmten Partnerprogrammen genutzt hat ... usw ... usw ...


Zurück zum Thema der Auszahlungen.

Eigentlich müsste man merken, wenn etwas schief gelaufen ist und auch von selbst sofort reagieren.
Es wird immer gewartet bis genug verärgerte Seitenbetreiber sich gemeldet haben.
Ok, bisher kam das Geld immer. Wie oft wurden die Termine verschoben, zusammengelegt, geändert oder es kam zu Verzögerungen?!
 

user99

- Premium Member -
Also bei mir ist auch noch keine Abrechnung in den Stats zu sehen, aber das Geld ist bereits auf dem Konto und nur das ist wichtig.
 

Neue Themen

Oben