Was ist neu?

Anlagebetrüger in China hingerichtet

Cartman

- Royal Clan Member -
Peking (AP) Wegen Anlagebetrugs in Millionenhöhe sind zwei Geschäftsleute in China hingerichtet worden. Die beiden hatten der staatlichen Nachrichtenagentur Xinhua zufolge hunderte Anleger insgesamt um umgerechnet rund 90 Millionen Euro betrogen. Der Betrug habe nach Ansicht der Justiz die soziale Stabilität schwer beeinträchtigt, hieß es in dem Bericht vom Donnerstag. Die Hinrichtungen seien bereits am Mittwoch vollstreckt worden.

Tja, so kann's gehen...............
 

jjknoxer

- Premium Member -
Waren das die beiden Vögel mit den Kennedy-Bonds im dreistelligen Milliardenbereich, die an der Grenze I/CH festgesetzt wurden?
 

Globi

- Premium Member -
kaum...die haetten bei den schweizer gefaengnissen ein asylantrag gestellt, damit man ihnen nicht den kopf abhackt in china :)
 

TBT

- Premium Member -
das wäre bei einigen Kollegen außerhalb Chinas auch angebracht,
da würden sich so einige Leute ihre Aktionen zweimal überlegen
 

Neue Themen

Oben