Was ist neu?

Allgemeines Thema zur Einschätzung von Domains

Raptor

- Royal Clan Member -
Mir würde es mal interessieren wonach viele die Domains überhaupt einschätzen. Da werden teilweise Preise genannt die sich sehr krass unterscheiden und ich mich dann schon manchmal fragen muss ob die Einschätzung von der persönlichen Vorstellung abhängt.

Im Netz gibt es auch diverse Tools mit denen man einen angeblichen Domainwert ermitteln kann. Ob das allerdings realistisch ist? fraglich. Was mir klar ist sind folgende Dinge die in eine Bewertung mit eingehen.

- Wann wurde die Domain registriert und wie oft hat sie den BEsitzer gewechselt?
- Wie viele eingehenden Links existieren?
- Wie viele Suchanfragen gibts zu dieser Domain?
- Keyword Domain oder gar oft genutzte Typein?
was gibts noch? ich hab keine Ahnung.....

Also wonach genau richten sich die Werte von Domains wenn diese in Auktionen angeboten werden?
 

Lemon

- Royal Clan Member -
domainname = keyword (bei neu registrierungen, wenn möglich)

Bei existierenden domains:
backlinks (qualität, menge, alter der backlinks)
domainalter
ist die domain noch im index? ist sie flagged oder okay?
 

swiat

- Royal Clan Member -
Im Netz gibt es auch diverse Tools mit denen man einen angeblichen Domainwert ermitteln kann. Ob das allerdings realistisch ist?
Kann man alles vergessen.

Wobei das man auch nicht immer sagen kann, zum Teil hab eich schon Tools gesehen, die den Wert ziemlich realistisch ausgeben.

Gruss
 

HappyHippo

- Premium Member -
Ich würde sagen der Domainwert ist stark abhängig davon was für einen Profit die Domain abwirft. Meiner Meinung sollte der Verkaufspreis das 3 fache des jährlichen Umsatzes sein sofern die Domain incl. Projekt verkauft wird. Die ganzen Tools die einen Domainwert checken sind für den Ar... was nützt es da einen Domainwert zu bekommen von sagen wir mal 10 k und es gibt keinen Käufer dafür, letzlich ist es doch so "Hohe Nachfrage = Hoher Preis"

Etwas ganz anderes ist es wenn jemand eine bestimmte Domain zu einem ganz bestimmten Objekt noch benötigt, ein grosses Unternehmen hat alle Domainendungen nur die .de oder die .com fehlen hier wird das Unternehmen sicher aufgrund Marketing Strategien bereit sein einen deutlich höheren Preis zu bezahlen als die Domain Wert ist bzw. was sie an Profit abwirft.
 

SeoPunk

- Royal Clan Member -
Der Wert kann auch sehr stark von der Gemeinde abhängig sein die sich für diese Domain interessiert. Ich habe schon Domainverkäufe gesehen die jenseitig alles nachvollziehbaren waren nur weil es eine Gemeinschaft gab die daran starkes Interesse zeigte. Ich knüpfe da mal zum Besipiel auch an die 2 bis 3 stelligen Domainnamen für die ich kein Verständnis habe an. Schaut euch an was diese Domains für Verkaufswerte erzielen bei Domainhändlern, ohne Projekt oder Suchvolumen. Es ist unglaublich.

Ich werde heute mal versuchen solche Beispiele hier bereitzustellen damit jeder erkennen kann was ich damit genau meine.
 

swiat

- Royal Clan Member -
Ich würde sagen der Domainwert ist stark abhängig davon was für einen Profit die Domain abwirft. Meiner Meinung sollte der Verkaufspreis das 3 fache des jährlichen Umsatzes sein sofern die Domain incl. Projekt verkauft wird.
Real sind c.a 12 Monatsumsätze, bei durchschnittlichen Projekten, wie es die meisten Webmaster haben, mehr schon auch nicht.

Preise von 3x Jahresumsatz, evtl sogar mehr, gibts nur bei Projekten, mit perfekter Domain, Projekte mit viel , viel Content, bestimmte Communitys, Mitgliederzahlen, Ziehlgruppen usw ...

Gruss
 

WhiteLight

- Premium Member -
Ich werde heute mal versuchen solche Beispiele hier bereitzustellen damit jeder erkennen kann was ich damit genau meine.

Suchen kannst Du gut über die Seite von Christoph:
Domainpreise.org Domain Verkaufspreise Domain Preisspiegel verkaufte Domains

Hier kannst Du den Tag definieren:
domainpreise.org

Sind allerdings immer mal typos drin und die Quellen sehr begrenzt.
Ist aber ganz nett.

für Verkaufswerte erzielen bei Domainhändlern, ohne Projekt oder Suchvolumen.
Die einen nennen es Spekulation die anderen Erpressung.
Irgendwann wird es eine Firma geben die diese Initialen trägt.
Was sollen die machen? Kaufen oder Klagen.
Ob die nun 1.000 oder 10.000 oder X....kostet spielt da oft nicht die Rolle.

Es gibt da schon feste Spielregeln....."u" (und) in der Mitte ist meist teurer da deutlich mehr Abnehmer vorhanden sind usw...

Aktuell sind die 3er ja günstig zu haben.....Sommer und Krise halt.
Gerade aus Richtung USA sind ja einige Notverkäufe dabei.

Wenn Du mehr Links brauchst kann ich gerne noch schaun....bin aber auf dem Sprung.

Grüße
 

Bones

- Premium Member -
Weshalb wurden und werden die 3stelligen Domains ab und zu so teuer gehandelt?

PROST
 

Neue Themen

Oben