wondocash.com

Dieses Thema im Forum 'Partnerprogramm Diskussionen' wurde von DiBo gestartet, 31 Januar 2018.

  1. DiBo - Premium Member -

    Mitglied seit:
    7 August 2010
    Erstellte Beiträge:
    161
    Zustimmungen:
    3
    Hallo ,
    passt auf wer bei wondocash.com ist.
    Setzen Accounts auf inaktv und zahlen die Verlängerungen nicht mehr voll aus.

    Gruß DiBo
  2. Cowgirl - Premium Member -

    Mitglied seit:
    30 März 2010
    Erstellte Beiträge:
    161
    Zustimmungen:
    29
    Das ist doch schon seit mehr als 5 Jahren so, dass Accounts nach 3 Monaten, wenn kein einziger Neuabschluss kommt, reduziert werden.
  3. DiBo - Premium Member -

    Mitglied seit:
    7 August 2010
    Erstellte Beiträge:
    161
    Zustimmungen:
    3
    ist mir neu bisher lief alles reibungslos....und das auch abos daduch weniger ausgezahlt werden, bleibt wohl nur selber kaufen um an sein rest geld zu kommen und das kann es ja nicht sein........ keine faire akton
  4. Cowgirl - Premium Member -

    Mitglied seit:
    30 März 2010
    Erstellte Beiträge:
    161
    Zustimmungen:
    29
    klar, wenn du bisher immer einen Kauf hattest, fällt das erst einmal nicht auf. Als sie umgestellt hatten oder kurze Zeit später war das hier schon mal Thema gewesen, weil die Bedingungen ja erst später dazugeschrieben worden.
    Nach 12 Monaten ohne Kauf wird man dort ziemlich extrem beschnitten.

    Das fiel mir gerade letztens ein, als hier jemand von einem anderen Partnerprogramm seine "RENTE" postete. Da dachte ich mir auch noch, bei Wondocash wäre nicht mehr viel übrig geblieben ;)
  5. DiBo - Premium Member -

    Mitglied seit:
    7 August 2010
    Erstellte Beiträge:
    161
    Zustimmungen:
    3
    mh ja bisher lief es ja auch ohne probleme, naja dann kann man wohl nur seine konsequenz draus ziehen.

    Meine meinung ist , das es wohl nicht korrekt ist und auch nicht webmaster freundlich
    Captain gefällt dies.
  6. Cowgirl - Premium Member -

    Mitglied seit:
    30 März 2010
    Erstellte Beiträge:
    161
    Zustimmungen:
    29
    ja klar, da ich noch so einige alte Abos dort am laufen habe und die nicht verlieren möchte, ist meine Konsequenz logischerweise, da immer für Kaufnachschub zu sorgen.
    Also bei mir ist es aufgegangen, was sie damit bezweckt haben, dass man diesem Partnerprogramm nicht den Rücken zuwendet und nur noch "abfasst", sondern sich weiterhin damit beschäftigt.

    WebmasterRENTE erhält man aber zumindestens mit diesem Programm nicht so recht.
  7. DiBo - Premium Member -

    Mitglied seit:
    7 August 2010
    Erstellte Beiträge:
    161
    Zustimmungen:
    3
    naja ich seh das eher als Erpressung....
  8. Pornofritz - Premium Member -

    Mitglied seit:
    11 Juli 2009
    Erstellte Beiträge:
    289
    Zustimmungen:
    24
    Irgendwann hast du den AGBs mal zugestimmt, also akzeptiere es. Wenn nicht, dann wäre es Vertragsbruch bis hin zum Betrug.
  9. Cowgirl - Premium Member -

    Mitglied seit:
    30 März 2010
    Erstellte Beiträge:
    161
    Zustimmungen:
    29
    naja, zustimmen "musste" man ja, die AGBs waren so nicht von Anfang an, die wurden später geändert. Nicht zustimmen hätte zur Folge gehabt, man geht und mit wirklich einem Schlag ist alles verloren. Eine große Wahl hat man leider als "Partner" nicht.
    john-smith gefällt dies.
  10. rudi - Premium Member -

    Mitglied seit:
    12 Juli 2009
    Erstellte Beiträge:
    354
    Zustimmungen:
    35
    Du hast dich doch mal aus freien stücken für diesen Verein entschieden und dich zwingt doch niemand für solch einen Verein weiterzumachen
  11. MisterAustria - Premium Member -

    Mitglied seit:
    29 Oktober 2009
    Erstellte Beiträge:
    2.899
    Zustimmungen:
    322
    da stellt sich immer die frage der zulässigkeit einer individuellen vertragsgestaltung. ich kann auch auf meine datenschutzseite schreiben das ich sämtliche daten inklusive ip sammle und der user dem zustimmt und trotzdem hab ich arsch offen weils nicht zulässig ist..
    es sollte auch für solche verträge übergeordnete vorschriften geben die so individuelles blabla aushebeln. das z.b solche agb änderungen nur neukunden provisionen betreffen dürfen die AB dem zeitpunkt der änderung generiert werden und nie auf basis älterer vereinbarungen generierte leistungen berühren darf.. oder das sich derartige änderungen nur in einem x% bereich abspielen dürfen um zulässig zu sein. ein vermieter kann auch nicht plötzlich 50% mehr verlangen.
    das gibts natürlich nicht und würde viele pp nicht betreffn weils ne dschibuti adresse haben aber wenn ein pp vertrauen schaffen wollte, würde es derartige regelungen als eigenen standard in seine agb aufnehmen um vertrauen zu schaffen.

    früher als in der branche noch alles rosarot war hat man sich bei jeder bude angemeldet ohne auf sowas zu achten weils nie probleme gab aber heutzutage wo eh alles den bach runter geht und auch pp nur noch ihren arsch retten bevor sie selber dicht machen würd ich lifetime garnichts mehr bewerben..
    is ja bei den meisten absehbar das die budnen irgendwann dicht sind und die 2-3 oberen köpfe sich mit den WM lifetimes selber die nächsten 10 jahre ne goldene rente finanziern..
  12. john-smith - Premium Member -

    Mitglied seit:
    21 Juli 2009
    Erstellte Beiträge:
    1.157
    Zustimmungen:
    132
    wenn das seit 5 Jahren bereits so ist wie das Cowgirl schreibt wundert es mich das der Webmaster nicht schon seit 5 Jahren seine Partnerschaft neu ausgerichtet hat.
    Es gibt Partner wie Sexmoney die seit dem letzen Jahrhundert am Start sind und keinen Theo W. brauchen um die sichere AWM Rente auszuzahlen ... hätte man vor 5 Jahren umgeschaltet wäre man heute nicht nur um eine Erfahrung reichen ....
    Virus, nicnac und hannes69 gefällt dies.
  13. SwiRa - Premium Member -

    Mitglied seit:
    12 August 2014
    Erstellte Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    15
    Naja, so wirklich verstehe ich das Problem jetzt nicht. Den Aktiv-Status gibt es nun mehr als 5 Jahre und greift nur dann, wenn der Webmaster mehrere Monate keine Nach oder InI-Zahlung generiert hat.

    Das bedeutet, mehrere Monate keinen einzigen Neukunde auf einem Produkt und/oder Coin-Nachkauf Bsp. auf Private4.com!

    Andere Affiliate-Buden die da noch in den Himmel gelobt werden, ( ich will da keine Namen nennen) haben das anders gelöst. Die schreiben inaktive Accounts der Webmaster einfach um oder hauen dann Stornos rein oder löschen plötzlich das livetime und der Webmaster bekommt dann erst gar nichts mehr. Wieder andere löschen den Account, wenn man sich X-Tage/Monate/Jahre sich nicht in seinen Webmasteraccount einloggt hatte oder zweigen sich halt was vom guten Traffic ab.

    Ist auch ein Art damit umzugehen .-)

    Klar, nun sind andere nicht das Thema im Post ... hier geht es auch nicht wie oben beschrieben drum, dass sich die 2-3 obere Köpfe selbst die goldene Rente (sofern es die noch gibt gg) finanzieren wollen. Sondern wie es der Namen schon sagt Aktiv-Status dass Webmaster die aktiv sind, Traffic senden, User/Umsatz generieren so belohnt werden.

    Es geht bei dem Aktiv-Status nicht um das Geld .... Wondocash ist dafür bekannt, dass auszahlt wird!

    Erst kürzlich wurde wieder ein Webmaster ausbezahlt der noch etwas Geld von der Umstellung von De auf Com stehen hatte obwohl damals angeklickt werden musste mit " ich stimme zu bla bla"
    Ebenso ist Wondocash immer noch einer der wenigen, die nicht einfach ein Programm einstellen wenn dieses plötzlich nicht mehr die Cashcow ist und somit nicht die ganze Provision dann quasi streicht.

    Auch das Risiko bzw. der Gedanke "vergrault man sich nicht alte Webmaster" wurde damals bei der Einführung berücksichtigt. Aber mal ganz ehrlich, ist das dann noch wirklich ein aktiver Webmaster bzw. aktiv für den Partner ohne jeglichen Neu-Zahlungen?

    Ich meine nicht und jedem sollte klar sein, dass genau dieses eine Affliate-Bude in den Ruin treiben würde. Weil eine Programmanbieter könnte nicht lange nur von "Alt-Abos" oder "Restbeständen" leben .... oder ?

    Ich persönlich finde es natürlich schade, wenn gewisse Webmaster bzw in diesem Fall DiBo (weil mit dem einen oder anderen steht man ja doch mal mehr in Kontakt) in den Aktiv-Status fallen .... aber wenn man etwas kreativ ist, kann man den Aktivstatus auch leicht umgehen .-)

    Alles in allem zeigt dieser Fall nun auf .... es gibt <leider oder zum Glück> keine Sonderbehandlungen nach dem Motto "och für den Webmaster gibt es den Status...für den nicht / der bekommt die Prov der andere die " sondern alle werden gleich behandelt.

    Das kann man nun wertschätzen oder auch nicht ... das muss jeder selbst wissen .-)


    so long ... viel Spaß im Netz .-)
    john-smith gefällt dies.
  14. SwiRa - Premium Member -

    Mitglied seit:
    12 August 2014
    Erstellte Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    15
    Was muss man neu ausrichten? Ich bin selbst auch nur noch minimal als Webmaster aktiv ... wenn ich aber von dem wenigen soliden Traffic auf die PP was sende, dann habe ich auch mal hier und da eine Buchung ...egal zu welchem Programm .-)
  15. john-smith - Premium Member -

    Mitglied seit:
    21 Juli 2009
    Erstellte Beiträge:
    1.157
    Zustimmungen:
    132
    "Das bedeutet, mehrere Monate keinen einzigen Neukunde auf einem Produkt und/oder Coin-Nachkauf Bsp. auf Private4.com! "

    also einen nachkauf auf der amateurcommunity zu schaffen halte ich dann nicht für eine so grosse anforderung ...
    dann sollte es ja zumindest meiner meinung nach keinen treffen :)
    SwiRa gefällt dies.

Dieses Thema weiterempfehlen: