Verpflichtet Großbritannien kommerzielle Porno-Websites

Dieses Thema im Forum 'Allgemeiner Webroyals Talk' wurde von six gestartet, 20 April 2019.

  1. six - Premium Member -

    Mitglied seit:
    22 Juli 2009
    Erstellte Beiträge:
    446
    Zustimmungen:
    47
  2. thommy - Premium Member -

    Mitglied seit:
    9 Juli 2009
    Erstellte Beiträge:
    3.917
    Zustimmungen:
    1.154
    in der tat waren das die deutschen. und deutschland war auch das erste land das deshalb steuereinnahmen verloren hat und NICHTS weiter als das damit bewirkt hat.

    aber dass die briten alleine alles besser können sieht man ja schon am thema brexit.

    ganz abgesehen davon dass in UK schon seit jahren der inhaber des anschlusses entscheiden kann ob dort porno aufgerufen werden soll oder nicht ist das was die da jetzt praktizieren nichts anderes als ein riesen geschäft (ähnlich wie adult check in den 90ern). verhindern wird es gar nichts denn der aufwand seiten zu sperren ist einfach zu gross.

    ich frage mich auch was diejenigen dazu sagen, die dann diesen check durchführen und eine seite besuchen wollen, die geblockt ist weil sie eben den checkwahnsinn gar nicht mitmacht.

    da werden einfach die nächsten neunmalklugen merken was ein kampf gegen windmühlen ist, denn am ende werden sie daran scheitern, dass es völlig unkontrollierbar ist und jeden tag 10 mal so viele neue seiten ins netz kommen als die sperren können.

    ich bin mal gespannt wie google drauf reagiert wenn deren bot jedesmal erst einen alterscheck machen soll bevor er auf die seite gelangt. und falls der bot eben nicht ausgeschlossen sein sollte dann ist das schon der weg um die die hürde für den cleveren user.

    ich frag mich echt warum die immer wieder technischen flachpfeifen geld in den rachen werfen um den "stein der weisen" zu finden. genau so könnte man in einem heuschreckenschwarm versuchen jede einzelne heuschrecke mit pfeil und bogen zu erlegen. viel spass dabei.
    john-smith, Umbalabob und jaidenk gefällt dies.
  3. Schmutziger alter Mann - Premium Member -

    Mitglied seit:
    24 April 2011
    Erstellte Beiträge:
    2.129
    Zustimmungen:
    1.080
    Man sollte schon die Kinder gegen Geilheit impfen und zwar alle.
    john-smith gefällt dies.
  4. thommy - Premium Member -

    Mitglied seit:
    9 Juli 2009
    Erstellte Beiträge:
    3.917
    Zustimmungen:
    1.154


    naja in england haben die das doch schon getan.
    die haben allerdings nur die töchter geimpft damit sie so fett und hässlich werden dass jedem der spass am sex vergeht.

    ich nehme also an, wenn die da die pornoseiten sperren dann gehen die einfach auf tierheimseiten - da finden sie immer noch was attraktiveres als sich auf der strasse augenkrebs zu holen.
    john-smith gefällt dies.
  5. Umbalabob - Premium Member -

    Mitglied seit:
    21 Dezember 2011
    Erstellte Beiträge:
    444
    Zustimmungen:
    125

    Wenn ich die Google Crawler richtig auswerte, die über Webmaster Seiten zu uns kommen, denke ich das Google nen riesen Sack voll IPs nutzt von unterschiedlichen GEOs, da werden die UK IPs dann wohl abprallen und der Rest durch gehen und ganz normal indexieren. Disclaimer: Umbalabob hat wenig Ahnung von SEO :D
    swiat und john-smith gefällt dies.
  6. six - Premium Member -

    Mitglied seit:
    22 Juli 2009
    Erstellte Beiträge:
    446
    Zustimmungen:
    47
    Der Crawler mit Sitz in England wird wohl die Altersüberprüfung mitmachen müssen, sonnst kommt er ja nicht rein und kann dann nichts im eigenen Index anzeigen können. ;) Also werden die Inhalte aus dem Index verschwinden.

    Der letzte Satz aus dem Zitat von Thommy ist gefährlich. Wäre das nicht eine Erschleichung ... und eine Umgehung von Schutzmaßnahmen. Thommy, die Anzeige ist raus. ;)

    Gruß,
    Six
  7. thommy - Premium Member -

    Mitglied seit:
    9 Juli 2009
    Erstellte Beiträge:
    3.917
    Zustimmungen:
    1.154
    so gerne ich auch wieder mal etwas leben in der bude hätte fürchte ich doch, die anzeige schmeissen sie auch weg - so wie all die anderen vorher, nachdem sie es ein paar mal bei mir versucht hatten und immer kläglich gescheitert sind.

    das dumme an der sache ist,, dass man für die schädigung von jemandem nur verurteilt werden kann wenn es einen geschädigten gibt. den konnten sie aber bisher noch nicht beibringen.
    john-smith gefällt dies.

Dieses Thema weiterempfehlen: