TKP Anbieter?

Dieses Thema im Forum 'Pay Per Click Programme (PPC)' wurde von Deey gestartet, 17 April 2013.

  1. Deey - Premium Member -

    Mitglied seit:
    7 Juli 2009
    Erstellte Beiträge:
    352
    Zustimmungen:
    15
    Leider habe ich kein passendes Forum gefunden wenn ich über Anbieter sprechen möchte die über TKP vergüten. Jetzt versuche ich es hier und falls es falsch ist, bitte verschieben :)

    Ich suche einen seriösen TKP Anbieter bei dem ich Werbeflächen einstellen kann (Non Erotik) und der keine ewigen Anmelde und Verifizierungsprozesse hat die bis zum umkippen reichen.

    Würde mich freuen wenn ihr mir Empfehlungen geben könnt. Lohnt sich Googles AdWords?
  2. Stevie - Premium Member -

    Mitglied seit:
    25 Juni 2012
    Erstellte Beiträge:
    372
    Zustimmungen:
    9
    Google Ads ,ja wen du reich bist :D
    Schau dir mal Contaxe.com an, ich glaub die haben sowas
    Kann mich aber auch irren :D:eek:
  3. swiat - Royal Clan Member -

    Mitglied seit:
    11 Juli 2009
    Erstellte Beiträge:
    3.308
    Zustimmungen:
    130
    Du meinst Adsense?

    Kommt auf das Thema der Seite an.

    Gruss
  4. royalTS - Premium Member -

    Mitglied seit:
    12 September 2011
    Erstellte Beiträge:
    1.370
    Zustimmungen:
    500
    TKP ist schon was Feines,

    wenn Du bei einer Agentur landen kannst, die einen Channel für Dein Thema hat

    und wo Du einen Minimal TKP garantiert bekommst, wenn ein Kunde der Agentur allgemein im Netzwerk schaltet,

    Du einen schöneren TKP bekommst, wenn ein Kunde in Deinem Channel schaltet

    und der TKP noch eine Ecke schöner wird, wenn ein Kunde Deine Seite ausdrücklich buchen möchte. Wenn Du an diesem Punkt bist :), hast Du einen Garantieplatz bei diesem Vermarkter.

    Aber Achtung. Lies dann genau durch, ob da nicht noch ein Passus mit einer "Restvermarktung" drinsteckt, was dann noch weniger pro TKP sein könnte. Diesen Passus dann getrost rausstreichen und das charmant vermitteln. Wenn sie in Dir Potential sehen, wird da keiner meckern.

    Ad Sense, so nebenbei lohnt sich immer ein wenig, als Ergänzung. Wenn Du eine Agentur für Dich findest, ist Ad Sense eher ein kleines Beibrot.

    Google doch einfach mal nach "Channel" in Verbindung mit "Agentur" und Du wirst bestimmt ein paar Agenturen finden, die auch Dein Thema haben :). Die dann einfach angraben und in ein nettes Gespräch verwickeln.

    Wenn Du mehr als 3.000 Besucher pro Tag hast ... und entsprechend mehr Seitenaufrufe, ist durchaus was machbar, wenn Deine Seite einen professionellen Look hat.
  5. Steve - Premium Member -

    Mitglied seit:
    29 Juli 2009
    Erstellte Beiträge:
    847
    Zustimmungen:
    41
    Lass dir einen mindest-TKP schriftlich garantieren und achte darauf, ob Co-Vermarkter usw. bezahlt werden müssen.

    Ich bin leider auch auf die Nase gefallen und habe mich vertraglich gebunden, OHNE die obigen Ratschläge vorher bekommen zu haben. Das Ergebnis ist ein durchschnittlicher TKP von 90 Cent ... nach anfänglichen 4 Euro!

    Mir wurde am Telefon das Blaue vom Himmel versprochen, der Blick auf die Webseite verriet "Marktführer Vertikalmarketing im Heimtiersektor" und beim angestrebten Exklusivvertrag würden hochrangige Marken beworben, blahblah.

    Hat die ersten 3 Monate auch super funktioniert. Dann lief die von mir erwünschte Probephase aus (wöchentliches Kündigungsrecht) und nun habe ich einen 18 monatigen Vertrag an der Backe, der mir die o.g. 90 Cent bringt :(
  6. royalTS - Premium Member -

    Mitglied seit:
    12 September 2011
    Erstellte Beiträge:
    1.370
    Zustimmungen:
    500
    hallo Steve,

    sieht Dein Vertrag vor, dass die Werbemittel nicht verdeckt sein dürfen?

    Darfst Du auch andere Werbung auf die Seite nehmen?

    Oder bist Du da vertraglich eingeschränkt und darfst z.B. nur noch anders bezahlte Werbung und keinen TKP-Vermarkter mehr?

    So ein Layer oder ein Popup kann schon destruktiv auf Werbemittel wirken.

    Wenn das geht, dann mach doch Deine Seite "ungemütlich" für Deine Agentur, und damit auch für deren Kunden, bis die Dich wieder rauslassen :)

    Nur so ein Gedanke ...
  7. Steve - Premium Member -

    Mitglied seit:
    29 Juli 2009
    Erstellte Beiträge:
    847
    Zustimmungen:
    41
    Der Vertrag sieht ein exklusives Werberecht für bestimmte Positionen vor (es handelt sich um ein Forum), bedeutet also, dass an den vereinbarten Positionen keine andere Werbeform ausgebracht werden darf.

    Ich habe mir allerdings offen gelassen, weiterhin AdSense einsetzen zu dürfen und auch für meine eigenen Produkte zu werben.

    Der "Verlust" hält sich also in Grenzen, da AdSense nach wie vor läuft und die Werbung für meine eigenen Produkte ohnehin das absolute Hauptaugenmerk gewesen ist.

    Ich hab grad die Märzabrechnung bekommen und einen TKP von knapp 1,20 € erzielt. Ab einem TKP von 1,10 € bin ich in dem Bereich, wo ich vorher mit Bannereinblendungen diverser PPs war (vornehmlich Versicherungen im Tierbereich), wo dann Pay par Lead angesagt war. Insofern ist es nicht wirklich ein Verlust.

    Ich hake das als nützliche Erfahrung ab und weis dann in Zukunft, worauf ich bei solchen Verträgen zu achten habe.

Dieses Thema weiterempfehlen: