Pinguin Update Oktober

Dieses Thema im Forum 'Suchmaschinenoptimierung SEO' wurde von swiat gestartet, 6 Oktober 2012.

  1. swiat - Royal Clan Member -

    Mitglied seit:
    11 Juli 2009
    Erstellte Beiträge:
    3.314
    Zustimmungen:
    132
  2. Captain - Premium Member -

    Mitglied seit:
    22 Juli 2009
    Erstellte Beiträge:
    1.314
    Zustimmungen:
    126
  3. swiat - Royal Clan Member -

    Mitglied seit:
    11 Juli 2009
    Erstellte Beiträge:
    3.314
    Zustimmungen:
    132
    Betrifft auch .de Serps, nur sehr wenige Bereiche

    Tja, da hast du recht.

    Gruss
  4. socialexpert - Premium Member -

    Mitglied seit:
    23 Februar 2010
    Erstellte Beiträge:
    443
    Zustimmungen:
    12
    hier das original Sep 28, 2012 at 5:05pm :
    The EMD Update: Google Issues "Weather Report" Of Crack Down On Low Quality Exact Match Domains

    zitatat:
    matt on zwitter
    ein paar tage später zwittert er was von 0,3% und penguin
    https://twitter.com/mattcutts/status/254335294063656960

    umfrage :

    was nun ?

    [ ] penguin?
    [ ] emd?
    [ ] matt weiß nicht wirklich was er tut?



    das ist mir alles so wayne!
    just my 2 cents
  5. HornyGuy - Premium Member -

    Mitglied seit:
    1 November 2011
    Erstellte Beiträge:
    960
    Zustimmungen:
    272
    [] Matt macht als PR-Mann bei google nen guten Job. Kaum das er einen fahren lässt oder mal rülpst, steht es paar Stunden später schon in hunderten "SEO-Blogs" und Foren - ein besseres Marketing kann man doch nicht betreiben :)
  6. mesh - Premium Member -

    Mitglied seit:
    12 Juli 2009
    Erstellte Beiträge:
    2.627
    Zustimmungen:
    230
    Hauptamtlicher Volksverarscher.
    Könnte auch in Brüssel arbeiten ("Der Euro wird ewig währen") als Lautsprecher der Volkskammer 2.0 ("Die Renden sind sische"), alternativ klimatisch angenehmer in Siechenland ("Ich verspreche Ihnen, daß wir jeden Cent zurückzahlen")
    Google reiht sich nahtlos in die Riege der Verblödungsapparate ein, ist dabei in jedem Falle auch mindestens genauso intellektuell beleidigend.
    Wer denen auf den Leim geht ist selber schuld.
  7. Deey - Premium Member -

    Mitglied seit:
    7 Juli 2009
    Erstellte Beiträge:
    352
    Zustimmungen:
    15
    Habe heute zig Emails in englischer Sprache über dieses Update bekommen. Kann mir mal jemand erklären was nun wieder so brisantes passiert ist?
  8. Captain - Premium Member -

    Mitglied seit:
    22 Juli 2009
    Erstellte Beiträge:
    1.314
    Zustimmungen:
    126
    Eigentlich ist das doch scheiss egal solange man seine Seiten für User baut.

    Wer spamt findet andere Wege :p

    Und wer beides macht ist auf der sicheren Seite und Google kann ihn am A.... lecken

    C.
  9. eenzoo - Premium Member -

    Mitglied seit:
    11 August 2011
    Erstellte Beiträge:
    466
    Zustimmungen:
    241
  10. schleifer - Premium Member -

    Mitglied seit:
    14 Dezember 2011
    Erstellte Beiträge:
    956
    Zustimmungen:
    274
    Ich dachte schon es würden gar keinem Aufallen, dass geht schon seit 3 Wochen so. 7 Rechenzentren geben sich die Klinke in die Hand und produzieren mitunter die abwegigsten Ergebnisse.
    eenzoo gefällt dies.
  11. rudi - Premium Member -

    Mitglied seit:
    12 Juli 2009
    Erstellte Beiträge:
    371
    Zustimmungen:
    36
    das erklärt natürlich auch die seltsammen seitenaufrufe vor ein paar Tagen da kamen über 3000 Besucher direkt über die seltsamsten Unterseiten rein z.B.
    /en/auth/sign-up
    /en/contact-us
    /en/policyicy
    en/terms-and-conditions
    normalerweise ist es ja umgedreht
  12. swiat - Royal Clan Member -

    Mitglied seit:
    11 Juli 2009
    Erstellte Beiträge:
    3.314
    Zustimmungen:
    132
    Harmloser als ich dachte, das neue Update.
  13. schleifer - Premium Member -

    Mitglied seit:
    14 Dezember 2011
    Erstellte Beiträge:
    956
    Zustimmungen:
    274
    Dann guckst wahrscheinlich die falschen Keys! ;) Uraltseiten tauchen kontinuierlich auf guten Rankings auf, Jahre nicht gesehen, Jahre nix dran gemacht, irgendwo in Vergessenheit geraten oder als Linkgeber genutzt. Spam wird immer noch hofiert! DE-Index hat nichts im geringsten mit den Rankings am Hut, wie gehabt jede Menge Mitschmatsch drin.
  14. MisterAustria - Premium Member -

    Mitglied seit:
    29 Oktober 2009
    Erstellte Beiträge:
    2.922
    Zustimmungen:
    335
    ich weiß nicht ob ich sagen soll das ich irgendwas merke aber ich würde mal sagen nein... das übliche hin und her... die letzten 3 wochen ging bei mir alles so 30% abwärts.. aber das is dann nur der level von vor eineinhalb monaten weil da gings in selben zeitraum durch die bank aufwärts.. und meine einzige EN seite hat sich da ausgeklinkt und bleibt unverändert... und ja vieles davon ist auch spam.. wenn man seiten mit über 100k vids als solche bezeichnen will:D
    das einzige was ich merke is bei den datings etwas unwillige user.. freeregis mau.. aber glaub das is das wetter.. herbststimmung kommt an und nach den ganzen festen und bierzelt trörö is sparen angesagt.. und besonders klickfreudig sinds auch grad nicht.. dachte schon traffic hat sich eigentlich nichts geändert aber vielleicht an der quallität..? aber das is blödsinn denk ich.. um keys mit früher zu vergleichen bin ich zu faul..
  15. weedy - Premium Member -

    Mitglied seit:
    19 Juli 2009
    Erstellte Beiträge:
    473
    Zustimmungen:
    68
    So wie ich das beobachten konnte in den letzten Tagen, haben Keyword Domains bei der Suche nach den jeweiligen Suchbegriffen etwas gelitten. Nicht nur in Englisch, auch in Spanisch und bei einigen deutschen Sites.
    Ich find das neue Update gut, denn nun "gewinnt" nicht mehr automatisch der mit der besten TLD.
  16. Nicole - Premium Member -

    Mitglied seit:
    11 Juli 2009
    Erstellte Beiträge:
    1.635
    Zustimmungen:
    209
    Ich glaube, das wird noch mal in kürze ordentlich rappeln. Ich habe es so verstanden, dass das Penguin erst noch ausgerollt wird, es sich nur um die Ankündigung handelt.
  17. MisterAustria - Premium Member -

    Mitglied seit:
    29 Oktober 2009
    Erstellte Beiträge:
    2.922
    Zustimmungen:
    335
    "Das Ranking ist basierend auf Spamsignale angepasst worden – damit soll es nicht mehr die gesamte Website betreffen"
    und was bedeutet das nun.. bedeutet das es war bisher so das wegen z.b ein paar postings im blog die als spam erkannt wurden auch die 100 anderen gute posts mit abgewertet wurden.. und ab jetzt betrifft es nur noch die paar aber nichtmehr die ganze domain?
  18. thommy - Premium Member -

    Mitglied seit:
    9 Juli 2009
    Erstellte Beiträge:
    3.836
    Zustimmungen:
    1.001
    das heisst ganz einfach dass die ihren denkfehler erkannt haben und nicht mehr ganze domains abranken, wenn spamlinks gesetzt sind oder traffic von spamlinks auf eine bestimmte seite kommt.

    wen es da reissen wird sind vor allem diejenigen die massenhaft links auf startseiten gesetzt haben oder unsinnige und irreführende links gesetzt haben.

    reissen wirds auch diejenigen die massenhaft links verteilt haben und gar nicht mehr wissen wo und reissen wird es auch diejnigen die gemeint haben dass man beim linktausch einen vorteil erzielt wenn man den link zum tauschpartner auf eine schlechtere position setzt als der tauschpartner es getan hat.

    linkmarketing war noch nie das wie es betrieben wurde - nur hatte google die algos und rechenkapazitäten noch nicht wie heute so dass viel durchgerutscht ist.
    jetzt kommt der ernste teil denn google wertet SCHON IMMER sowohl die ausgehende als auch die eingehende seite hat das ganze aber früher aus rechenleistungsgründen dann gleich so gemacht, dass die domains abgerankt wurden.

    durch die verfeinerung des algo und tiefere berechnungen ist das aber gar nicht mehr nötig, weil eine domain die spamlinks setzt sich damit die gesamte interne verlinkung in die hölle schiesst und damit wäre dann nicht die ganze domain sondern einfach alle seiten dieser domain weg, weil die internen links dadurch wertlos werten.

    da internes linking aber mittlerweile fast wichtiger ist als externes kann man sich mit unsinnigen links jetzt eben sogar selbst seine eigenen unterseiten abschiessen.

    googles idee war schon immer simpel und einfach zu verstehen - das problem lag in der schier unendlichen teilbarkeit der variablen, die sie mathematisch nicht in den griff bekommen und daher immer wieder "regeln" entstehen die eigentlich keine sind sondern programmierfehler bzw. phänomen aus dem bereich der quantenphysik.
    diese phänomene führen dann auch zu falschen abstrafungen genau so wie sie zu falschen erfolgen geführt haben.

    ich würde behaupten dass der WICHTIGSTE rankingfaktor schlichtweg in der nutzung einer seite liegt und daher wird jede art von irreführung oder nutzer-unfreundlichen techniken zu rankingverlusten führen.
    egal ob bei links oder bei onpage techniken die user verbrennen.

    viel spass im netz

    thommy
  19. MisterAustria - Premium Member -

    Mitglied seit:
    29 Oktober 2009
    Erstellte Beiträge:
    2.922
    Zustimmungen:
    335
    hm interessant.. aber jetzt kommt eine frage zu der ich noch nie irgendwas gelesen habe..
    wie weit verfolgt google eigentlich die haltezeiten..
    logisch ist... eine seite rankt.. user klickt.. und tantchen weiß wie lang er dort bleibt und was er dort macht..
    und nun wirds interessant.. AUF dieser seite habe ich einen link zu einer anderen seite von mir.. dann müsste doch google erkennen ob den usern dieser link gefällt oder nicht.. und zwar anhand der verweildauer auf der verlinkten seite...
    ist die verweildauer dort hoch wertet das beide seiten auf.. ist es das nicht.. ist google der meinung das dieser link wertlos ist und das schadet letztendlich beiden seiten.. könnte das hinkommen?
    und dazu ein extrem beispiel.. ich habe dort keinen link zu einer anderen seite von mir sondern z.b ein popunder.. das heisst die seite die ich als ziel fürs popunder wähle hat logischerweise grottige haltezeiten... interessiert das google noch was da in 2. ebene passiert bzw. bekommen die das überhaupt mit? in dem falle wärs ja selbstmord eine seite die ranken soll irgendwo als popunder-ziel zu nehmen oder dafür z.b billigen scheisstraffic zu kaufen..

    MA
    TheMoD gefällt dies.
  20. thommy - Premium Member -

    Mitglied seit:
    9 Juli 2009
    Erstellte Beiträge:
    3.836
    Zustimmungen:
    1.001
    das kommt in etwa so hin

    von welcher "ebene" du da gerade sprichts verstehe ich gerade nicht. denn google interessiert einfach jeder vorhande link und desssen nutzung.
    ein geöffnetes popunder erzeugt auch keine haltezeit denn hier würde gar nichts gemacht wenn dort nicht zumindest auch wieder ein link geklickt wird.

    und ja - du kannst dir damit das ranking kaputt machen was ein bisschen auch auf die eingesetzte technik ankommt).
    denn bei der derzeitigen technik macht der user ja einen klick aber auf einen für google unsichtbaren link. google weiss aber dass eine seite offen ist die halt nicht genutzt wird.
    man kann sehr wohl mit popunders eigene seiten pushen aber auf keinen fall indem man die andere domain darin aufgehen lässt.

    das eigentliche problem bei popunders ist aber ein ganz anderes, denn vielfach machen die scripte die da so unterwegs sind in manchen browsern ein popover und das heisst, dass du eine andere seite VOR deine stellst auf der ein user ggf. weiter surft. das heisst dann, dass das eigenliche problem die seite sein wird auf der du das pop aufgehen lässt, denn die gerät dabei von der nutzung ins hintertreffen und verliert user, haltezeiten, pageviews und einnahmen.

    ich habe in den letzten monaten einige gesehen die sich mit diesen vermeintlichen popunders den arsch weggeschossen haben, weil die dinger eben nicht überall popunders sind.

    wie du das korrekt machen kannst mit diesen dingern ohne den weg über gekauften scheisstraffic zu gehen (denn der bringt dir auch nix) sag ich dir gerne im skype.

    viel spass im netz

    thommy

Dieses Thema weiterempfehlen: