Performance Vergleich von PHP5.5, PHP7 und HHVM

Dieses Thema im Forum 'Web Script Diskussionen' wurde von Labla gestartet, 22 Januar 2016.

  1. Labla - Premium Member -

    Mitglied seit:
    15 Juli 2011
    Erstellte Beiträge:
    271
    Zustimmungen:
    197
    Hallo Miteinander,

    viele Webmaster legen bei ihren Webseiten zu recht großen Wert auf schnelle Ladezeiten. Wir haben uns dieses Thema mal angenommen und drei PHP Versionen hinsichtlich ihrer Geschwindigkeit untersucht.

    Hier gehts zum Beitrag.

    Welche PHP Versionen setzt Ihr auf Euren Servern ein?

    Labla
  2. eenzoo - Premium Member -

    Mitglied seit:
    11 August 2011
    Erstellte Beiträge:
    466
    Zustimmungen:
    241
    Muss ich mal meinen Admin fragen.
    swiat gefällt dies.
  3. Labla - Premium Member -

    Mitglied seit:
    15 Juli 2011
    Erstellte Beiträge:
    271
    Zustimmungen:
    197
    @eenzoo: Version 5.5 - zu mindestens auf dem einen. Die "anderen" Domains laufen bereits seit knapp 6 Monaten mit HHVM und haben entsprechenden "Bums" :)

    Labla
    Ralu gefällt dies.
  4. MrAffiliate - Premium Member -

    Mitglied seit:
    4 April 2013
    Erstellte Beiträge:
    691
    Zustimmungen:
    238
    Danke für den informativen Artikel - da werd ich mir doch gleich mal einen Task zu machen (Y)
    Labla gefällt dies.
  5. Ralu - Premium Member -

    Mitglied seit:
    18 März 2015
    Erstellte Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    66
    Danke für die Forenbereicherung!
    swiat und Labla gefällt dies.
  6. get - Premium Member -

    Mitglied seit:
    17 Oktober 2015
    Erstellte Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    5
    normalerweise 5.7 mit opcache, ausser bei denen die ioncube loader verwenden.. da bleibts bei 5.5 (leider.)

    ich dachte hhvm sei noch in windeln um es allein als mod_php substitut laufen zu lassen ..
  7. Labla - Premium Member -

    Mitglied seit:
    15 Juli 2011
    Erstellte Beiträge:
    271
    Zustimmungen:
    197
    Hallo Get,

    HHVM haben wir jetzt schon seit mindestens einem Jahr auf mehreren Produktiv-Systemen im Einsatz und sind mit den Ergebnissen sehr zufrieden. Die Geschwindigkeit und vor allem der Speicherverbrauch ist einfach unerreicht.

    Man darf aber nicht vergessen, dass es nach wie vor noch Probleme mit einigen älteren Scripten gibt. Daher HHVM sicher nicht für jeden geeignet.

    Labla
  8. TBT - Premium Member -

    Mitglied seit:
    25 Juli 2009
    Erstellte Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    2
    Diese Testergebnisse wundern mich schon etwas.

    Ich selber habe mal ein Standard WordPress ohne jegliches
    Tuning auf einer frisch installierten Maschine aufgesetzt und
    dann per "ab" 50.000 Anfragen mit 20 gleichzeitig darauf abgesetzt.

    Maschine: 4 CPU, 3,4Ghz, 2GB Ram

    1. Mod-PHP 5.6 auf Debian Jessie, MySQL 5.5 --- 52 Seiten/Sek.
    2. PHP 5.6 als FastCGI auf Debian Jessie, MySQL 5.5 - 61 Seiten/Sek.
    3. Mod-PHP 7.0 auf Debian Stretch, MySQL 5.6 --- 180 Seiten/Sek
    4. PHP 7.0 als FastCGI auf Debian Stretch, MySQL 5.6 --- 185 Seiten/sek
    5. HHVM auf Debian Stretch, MySQL 5.6 --- 165 Seiten/Sek

    es wurden jeweils die Standardpakete aus Debian ohne Änderungen genutzt.
    Bei keinem Test hat die Maschine geswappt.

    PS: Wordpress mit Cachify in der Standardconfig ausgerüstet,
    und es ging auf 260 Seiten/Sek bei PHP 7 ;)
  9. Labla - Premium Member -

    Mitglied seit:
    15 Juli 2011
    Erstellte Beiträge:
    271
    Zustimmungen:
    197
    Hallo TBT,

    Wieso wundert Dich das? Wie möchtest Du die Testergebnisse Deiner Testumgebung mit leerem WordPress (die vermutlich nicht von einem Livesystem kommt) mit denen unserer Umgebung vergleichen?

    Auch haben wir vermutlich ganz anders getestet als Du:

    Der Test an "zufälliige URLs" verhindert zusätzlich, dass irgendwelche Caching-Methoden (z.B. MySQL Query Cache) greifen. Vergisst man das und jagt die Anfragen auf immer die selbe Seite, bekommt man völlig anderer - verfälschte - Ergebnisse die wenig mit den realen Werten zu tun.

    In unserem Test ging es um den prozentualen Vergleich der verschiedenen PHP Versionen unter reellen Bedingungen - nicht die Ermittlung eher theoretischen Werte, die man bei einem Standard Benchmark erhält. Darum haben wir etwas aus der Praxis - eine Tube :) - genommen und an dieser die verschiedenen PHP Versionen getestet.

    Ich bin mir sicher, dass die Ergebnisse mit einem anderen WordPress-Theme noch einmal anders wären. Denn z.B. bei der Errechnung der Related Videos gibts bei einigen der fertigen Tube-Themes einige sehr Datenbank-lastige Anfragen.

    Dass bei Dir HHVM langsamer als PHP7 ist, finde ich aber in der Tat interessant. Denn wir haben HHVM auf wirklich sehr vielen Systemen im Einsatz und auf jedem schlägt es PHP7 um Längen. Vor allem, wenn man anfängt das System zu optimieren.

    Labla

    PS: WordPress mit Varnish und ohne irgendwelche Caching-Plugins: 780 Seiten/Sek auf einem Produktiv-System - aber es ging in dem Test nicht darum irgendwelche Caching-Methoden vorzustellen. Dazu gibts in Kürze einen neuen Beitrag.
  10. MisterAustria - Premium Member -

    Mitglied seit:
    29 Oktober 2009
    Erstellte Beiträge:
    2.922
    Zustimmungen:
    335
    und um zu guckn ob ladezeiten wirklich auswirkungen aufs ranking haben hole ich mal paar alte wp von nem grottigen langsamen 2,99 ami space auf meinen server... dann schau ma mal ob das tüdeldü wirklich so viel ausmacht weil bei dem krassen unterschied müsste man wirklich was merken. fällt jetzt unter realtest eines nicht technikfreaks :D
    Manne gefällt dies.
  11. Labla - Premium Member -

    Mitglied seit:
    15 Juli 2011
    Erstellte Beiträge:
    271
    Zustimmungen:
    197
    MisterAustria: Wir haben genug Kunden, bei denen genau solche Voraussetzungen herrschten (Vorher: uralter ungewarteter VServer mit 2s Ladezeit/Page - jetzt 40ms/Page) . Und ja, diese Kunden hatten nach einem Umstieg auf HHVM bei vielen ihrer Domains Ranking-Gewinne. Nur dauerte es unterschiedlich lang, bis wir was messen konnten, was eindeutig nicht in die Kategorie "Google Schluckauf" fällt.

    Dabei ist es nicht nur wichtig, dass die eigentliche Moneypage schnell ist. Aber auch die Linknutten, die der Moneypage erst den eigentlichen Dampf vermitteln, sollten optimiert werden.

    Labla
  12. TBT - Premium Member -

    Mitglied seit:
    25 Juli 2009
    Erstellte Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    2
    Hi,

    ich wollte ja auch nicht testen, wie schnell der Server allgemein statischen Content ausliefert, oder wie schnell die Datenbank ist. Ich wollte einfach nur die Geschwindigkeit der PHP Abarbeitung vergleichen, und dabei sehe ich das Caching aller anderen Ressourcen als korrekt an.

    Grüße TBT
  13. Labla - Premium Member -

    Mitglied seit:
    15 Juli 2011
    Erstellte Beiträge:
    271
    Zustimmungen:
    197
    Hallo TBT,

    wenn Du PHP testen willst macht es aber meiner Meinung nach wenig Sinn immer ein und die selbe Seite aufzurufen. Denn ein solcher Test - in dem immer nur eine leere Startseite aufgerufen wird - hat doch nichts mit der Realität zu tun.

    Labla
Tags: php, performance

Dieses Thema weiterempfehlen: