Neue Seite für Models

Dieses Thema im Forum 'Mitglieder stellen sich vor' wurde von myprivatedream gestartet, 3 Oktober 2016.

  1. swiat - Royal Clan Member -

    Mitglied seit:
    11 Juli 2009
    Erstellte Beiträge:
    3.307
    Zustimmungen:
    129
    Sehe ich auch so .... Ich glaube aber das hier keine 200:1 erreicht werden ....
  2. royalTS - Premium Member -

    Mitglied seit:
    12 September 2011
    Erstellte Beiträge:
    1.370
    Zustimmungen:
    500
    mit Verlaub ... Ich kann hier nicht ins Detail gehen, da das andere Firmen betrifft und ich darum nichts schreiben werde, aber ich hatte vor nicht allzulanger Zeit einen detaillierten Einblick in die heutigen Umsatzstrukturen. Da hat sich in der Spitzengruppe in Sachen Umsatz pro User nicht viel verändert.

    Es handelt sich, allgemein gesprochen und mich ausdrücklich nicht auf die dortigen Erfahrungen beziehend sondern aus anderen Quellen um bundesweit einen harten Kern von einigen Tausend Usern, die diese Summen dort lassen ... und um diese balgen sich bevorzugt die Damen, da die richtig Geld dalassen.

    Damals zu BTX Zeiten war die Gesamtuserzahl noch geringer ... heute ist sie gigantisch groß, aber ich vermute, dieser harte Kern ist ähnlich groß / klein geblieben.

    Die Struktur ist anders ... das sind nicht mehr zu einem hohen Prozentsatz die gelangweilten Chefs, die sich per BTX einklinken während im Vorraum die Sekretärin das BTX eigentlich wegen dem Banking braucht ... und massig Geld ausgegeben hatten.

    Heute sind das auch noch Chefs aber auch solventes Volk im allgemeinen, da das Internet alle User-Schichten erreicht. Das sind dann User, die vom 1. bis zum 10. auftauchen und erst im nächsten Monat wiederkommen.
  3. thommy - Premium Member -

    Mitglied seit:
    9 Juli 2009
    Erstellte Beiträge:
    3.779
    Zustimmungen:
    950
    ok dann sagen wir mal diese "einige tausend" wären 10.000.

    51 millionen bundesbürger surfen aber im netz somit sind die 10.000 davon 0,0196%
    unterstellen wir nun mal dass von den 52 millionen sich 25 millionen auf pornoseiten rumtreiben so wären die 10.000 immer noch nur erst 0,04%.

    und jetzt mach ich die rechnung mal noch ein bisschen plastischer:

    würde jeder dieser 10.000 im monat 5.000 euro für porno ausgeben würde und unterstellen wir weiterhin dass 25% dieser 10.000 in webmasterhand wären (in der realität sinds wahrscheinlich viel weniger) dann würden die ein volumen von 12,5 millionen umsatz im monat produzieren. von diesen 12,5 mio landen vielleicht 35% bei diesen webmastern und das wären dann nur noch 4,375 mio - und die teilen wir jetzt mal brav unter 2000 webmastern auf dann bleibt jedem einzelnen vor steuer 2.187,50 €.

    uuups - wo sind auf einmal die millionen hin ?

    nun unterstellen wir mal dass jeder der verblieben 51 millionen im monat 5 euro ausgibt - somit produziert dieser teil des klientels einen umsatz von 255 Millionen euro.

    nun teilen wir die wieder mit unserer 35%-auszahlungsregel unter 2000 webmastern auf und siehe daschon verteuilen wir statt 4,375 millionen nun 89,25 millionen und jeder der 2000 webmaster verdient an den krümelmonstern 44.625 euro.

    irgendwas falsch an der rechnung ?



    viel spass im netz

    thommy
  4. MisterAustria - Premium Member -

    Mitglied seit:
    29 Oktober 2009
    Erstellte Beiträge:
    2.894
    Zustimmungen:
    310
    aber die rechnung könnte man jetzt auch anders sehn... 51mio geben 5€ aus.. von den 51mio sacken 40mio die grossen tuben ein. 7mio die 20 besten WM tuben und 4mio verteilen sich auf die restlichen 1980 WM
    auch kack irgendwie.
  5. thommy - Premium Member -

    Mitglied seit:
    9 Juli 2009
    Erstellte Beiträge:
    3.779
    Zustimmungen:
    950
    die rechnung ist gar nicht so abwägig aber dann fragt man sich halt WARUM die"grossen tuben" das geschafft haben.
    denn das waren DURCH DIE BANK einfache und simple webmaster die diese dinger etabliert haben und entweder zufällig das richtige ding gemacht haben oder sie konnten einfach nur rechnen und haben sich gefragt warum RTL keine kinokette aufgemacht hat (wo die leute doch zahlen würden)

    viel spass im netz

    thommy
  6. schleifer - Premium Member -

    Mitglied seit:
    14 Dezember 2011
    Erstellte Beiträge:
    946
    Zustimmungen:
    267
    Wenn Tubetraffic gut konvertieren würde, dann würde ich noch 10000 Tuben rein schissen, aber es lohnt sich nicht mehr. Egal was beworben wird, kaum Conversions. Den großen Tuben wird es da nicht besser gehen, die kochen auch nur mit Wasser. Tubewichser sind eben auf Lau aus und bleiben Tubewichser.

    User die wirklich viel Kohle im Monat da lassen halten sich wenn es hoch kommt 4-5 Monate, dann sind sie weg, aber auch ganz weg und das ist irgendwo nicht normal. Denke da wird viel abgeworben und umgelenkt von den Mädels, die oder ihre "Manager" sind ja auch nicht blöd.
  7. thommy - Premium Member -

    Mitglied seit:
    9 Juli 2009
    Erstellte Beiträge:
    3.779
    Zustimmungen:
    950
    es wäre schon mal der erste fehler wenn tubewebmaster sich um die vermarktung des traffics kümmern würden.
    das kann nicht gut gehen. entweder man schaufelt traffic oder vermarktet.
    die paar wenigen die das begriffen haben leben gut von den tuben - und einige sogar SEHR GUT.

    mal eben 1000 stück davon machen ist ja schon genau die nummer die eben nicht funktioniert weil du keine 1000 tuben pflegen kannst. du kannst nicht mal 10 anständig pflegen als one man show.

    viel spass im netz

    thommy
  8. royalTS - Premium Member -

    Mitglied seit:
    12 September 2011
    Erstellte Beiträge:
    1.370
    Zustimmungen:
    500

    nichts wirklich falsch ... aber das habe ich auch gar nicht so sagen wollen. Meine Worte waren lediglich, dass sich an den Mengen von Hardcore-Usern seit BTX Zeiten nicht viel geändert hat.

    Und es hat sich auch nicht geändert, dass just diese Männer bei den Damen SEHR begehrt sind.



    Aber um mein Beispiel nun doch mal mit Zahlen zu unterfüttern und zu vervollständigen ... Du hast mich gerade inspiriert.

    • Irgendwas um die 10.000 bis 15.000 User geben 1.000 Euro und sogar mehr aus
    • Es wird eine mindestens genauso große Gruppe geben, die von 300 bis 500 und was mehr ausgibt. Spitzen nach oben und unten sind dabei klar
    • Es gibt eine nochmal größere Gruppe, die pro Monat einen Hunni oder so da lässt

    und diese alle regelmässig, so lange sie in diese Gruppe "gehören" bzw sich so verhalten ...

    • Und dann gibt es noch die weitaus größere Gruppe von Gelegenheits- und Einmal-Umsatz-Usern, aus dessen Pool sich der harte Kern der Hardcore-User generiert ... Dieser harte Kern der Hardcore-User ist ja nicht über Jahre und immer konstant, wenn auch recht "langlebig", sondern fluktuiert beständig ...

    Natürlich gibt es keine konkreten Zahlen oder verfügbaren Stats, aber die Wahrscheinlichkeit, die Statistikgesetze und auch die Psychologie des Menschen sagen, dass es, wenn es einen harten Kern von Dauer-Usern gibt, diese sich in Gruppen spalten und ein noch größerer Pool an "Nachwuchs" existiert.
  9. thommy - Premium Member -

    Mitglied seit:
    9 Juli 2009
    Erstellte Beiträge:
    3.779
    Zustimmungen:
    950
    du hast dabei die GRÖSSTE gruppe vergessen - nämlich die die NIE kaufen.

    aber ja das ganze gibt es auch statistisch und nennt sich kaufkraftpyramide.
    an der spitze befindet sich die kleinste gruppe mit der höchsten kaufkraft und ganz un´ten an der breiten stelle die gruppe mit der geringsten kaufkraft - ABER mit der millionenfache menge.

    um aber diese kaufkraft nutzen zu können müsstest du in der lage sein ALLE einzelnen budgets abzudecken, denn kaufkraft lässt keinen schluss auf die gekauften produkte zu sondern zeigt lediglich wie viel eine nutzergruppe monatlich ausgibt - sie zeigt aber nicht WOFÜR.

    so wirst du in allen (also auch in der hohen) kaufkraftgruppen leute finden die GAR KEIN GELD für porno ausgeben und wenn sie das nicht tun dann schmeissen sie zwar immer noch das geld mit vollen händen raus aber eben nicht für dein produkt.

    hier liegt auch die ganze crux, die im pornogeschäft das wachstum verhindert, weil ein "pornoetat" nun mal ein fester, wenn auch indivdueller wert ist.

    jetzt nimm mal im vergleich zu einer pornoseite eine "wetter seite".
    an wie viele etats eine individuums kann die sich richten?
    wie viel der individullen kaufkraft KANN sie anvisieren?

    wie hoch das budget für porno ist wissen wir, denn wir kennen das volkseinkommen und damit einen wert, den man um spareinlagen vermindert als "kaufkraft" bezeichnen kann.

    im jahr 2015 lag das sogenannte volkseinkommen in deutschland bei 2.263.202.000.000,-- € - unterstellen wir nun mal das davon 5 milliarden euro (was schon ne heftige latte wäre) für porno ausgegeben wurde dann haben wir hier
    also ca. 0,22 - 0,30% der kaufkraft abgeschöpft.

    kommt nun mal wieder was "neues" dann passiert es entweder dass sich die kaufkraft von produkt a auf produkt b verschiebt - oder dass so etwas wie der dialer oder mobile 1-click abos UNGEWOLLTE käufe erzeugen was aber ebenfalls nur kurzfristig hyped. langfristig geht der anteil der für unsere produkte ausgegeben wird wahrscheinlich sogar zurück wegen des folgenden imageschadens.

    beobachtet man diese zahlen weltweit und legt die gesamtumsätze der weltweiten pornoindustrie zugrunde und setzt sie ins verhältnis mit den weltweiten volkseinkommen, so sieht man, dass sich da in den letzten 15 jahren gar nichts verändert hat. der für porno ausgegebene anteil am volkseinkommen ist nach wie vor genau so gross (bzw klein) wie schon immer.

    die antwort auf diese misere liegt also demnach nicht darin umsätze aus ein und demselben budget auf andere produkte zu verteilen - die antwort läge in der tat in einer lösung, die es möglich macht auch an die anderen budgets zu kommen.

    denn eines ist sicher: unsere user sind ganz normale verbraucher und sie geben, wie jeder andere verbraucher auch, geld für andere dinge aus. an diese budgets zu kommen sollte die aufgabe der zukunft sein.
    hier ist die industrie gefordert anstatt der tausendxundzwanzigsten livecam produkte zu schaffen die von unseren usern gekauft werden und die NICHT in deren "pornoetat" fallen.

    leider ist es immer noch irrsinnig schwer hierfür unternehmer zu finden die sich das trauen.

    um so mehr wundert es mich, dass bis zum heutigen tag kein einziges "pornounternehmen" auf diesen zug aufgeprungen ist und den vorteil der "günstigen massen" nutzt.
    um diese massen zu nutzen muss man nicht 5 millionen datingprogramme machen oder hunderttausend amateurportale. man muss nur bereit sein seinen namen mit dem "produkt porno" erscheinen zu lassen.

    wenn heute einer käme und ein "amazon für pornoseiten" ins leben rufen würde, dann hätte er weitsicht gezeigt und wenn er clever ist wird er das geld dass er damit verdient mit dem gabelstapler um die eigene traumvilla fahren.

    aber leider leider haben wir es in dieser branche zu 99% nicht mit weitsichtigen und visionären unternehmern sondern einfach mit lemmingen und glücksrittern zu tun (was dann für den einäugigen auch ein vorteil sein kann).

    viel spass im netz

    thommy
  10. MisterAustria - Premium Member -

    Mitglied seit:
    29 Oktober 2009
    Erstellte Beiträge:
    2.894
    Zustimmungen:
    310
    ich glaub um ero traffic auch nonero anbietern schmackhaft zu machen bräuchte es zumindest eine grundlegende auswahl nach regionen. nicht nur länder.. sondern z.b stadt + 30km umkreis. Das wäre doch machbar wenn man sonst schon nichts über seine user weiß so wie FB usw. und dann würds mich auch interessiern als potentieller käufer.
    ich zahl grad für ne nonero kampagne 9,33 cpm und bin trotzdem damit zufrieden. das geht nur weil ich nicht für ne für mich sinnlose reichweite zahle..
    ich glaub die vielen kleinen traffickäufer die bestimmte definierbare regionen bedienen wollen und die mit ero kein problem haben würden sowas eher in gang bringen als gleich zu versuchen die "grossen" davon zu überzeugen. die sollten dann von selber nachziehn.
    wobei ganz so sicher bin ich mir da nun auch nicht weil irgendwie hab ich das gefühl in DE kommt ne komische neue prüderie in gang das man sich fragt was eigentlich aus den 68ern geworden ist. da sind teilweise die jungen schlimmer als ältere.. da braucht man keine IS sittenwächter mehr die hier ihre runden drehn das erledigen die deutschen schon selber.

    MA
  11. thommy - Premium Member -

    Mitglied seit:
    9 Juli 2009
    Erstellte Beiträge:
    3.779
    Zustimmungen:
    950
    du verstehst mich falsch.
    die nonero leute auf pornseiten zum werben zu bringen ist ein sinnloses unterfangen.

    das klappt erst dann wenn der erste pornoanbieter anfängt denen konkurrenz zu machen und anstatt eben ner "neuen" livecamplattform oder weiss der geier ein eigenes "Amazon" eröffnet.

    Klar gibts da auch noch den lokalen Handel aber der ist erst mal aussen vor weil der gar keine solchen reichweiten braucht wie wir sie haben.ausserdem stirbt der stationäte handel mehr und mehr aus.

    der versandhandel im netz blüht und die leute gehen heutzutage eben genau deshalb online shoppen weil sie da die ganze welt bei sich auf dem schreibtisch stehen haben und nicht nur die frittenbude um die ecke.

    ich hab leider keine zeit für sowas, denn sonst würde ich es schon lange selbst gemacht haben.

    viel spass im netz

    thommy
  12. MisterAustria - Premium Member -

    Mitglied seit:
    29 Oktober 2009
    Erstellte Beiträge:
    2.894
    Zustimmungen:
    310
    naja wenn man darauf wartet seh ich aber schwarz. weil im eigenen ero sumpf is auf dauer nichts zu verdienen.. ich glaub 80% des auf tuben generierten traffic wird zu geld gemacht indem man user auf seiten schickt die verarsche sind weil anders nichts geht.. das hat keine zukunft wenn nichts anderes ins spiel kommt. den ganzen "sexdatings" geb ich noch 5 jahre bis der ofen aus is.. da hilfts auch nichts daraus ein "sexliveamateurdating mit halb dreiviertel echten markierten darstellern" zu machn..
  13. nicnac - Premium Member -

    Mitglied seit:
    12 Juni 2010
    Erstellte Beiträge:
    414
    Zustimmungen:
    319
    Ich will dir ja wirklich nicht zu nahe treten aber bei manchen deiner Posts hat man das Gefühl als würde man mit einem Blinden über Farbe diskutieren.
    Cowgirl und HornyGuy gefällt dies.
  14. MisterAustria - Premium Member -

    Mitglied seit:
    29 Oktober 2009
    Erstellte Beiträge:
    2.894
    Zustimmungen:
    310
    wat soll daran nu falsch sein.. is ne nüchterne beschreibung des ist zustands und dessen was kommt wenns so weitergeht.. weil mit so einem "amazon" rechne ich nicht.. (erwähne ich nochmal extra falls das mit meinem ersten satz das ich schwarz seh wenn man drauf wartet falsch verstanden wurde ;)) ero als geschlossenes system das hauptsächlich verbrannte erde hinterlässt kann nicht ewig funktioniern. das is ein ewiges in den eigenen garten kacken ohne zu bedenken das man nicht aus seinem garten rauskommt sobald alles vollgeschisssn is.. somit ja.. die kacke die jeder schon kennt und nichtmehr anfassn würde wenn man sie nicht hinter ständig neuen landings ähh blumen versteckn würde sind nicht die richtige antwort für die zukunft
  15. thommy - Premium Member -

    Mitglied seit:
    9 Juli 2009
    Erstellte Beiträge:
    3.779
    Zustimmungen:
    950
    naja sagen wir mal so - früher war es so dass sich affiliateprogramme mal ihre ideen aus foren geholt haben.
    da dort heutzutage aber keine wirklichen innovationsanstösse mehr zu finden sind hat man das wohl aufgegeben.

    ausserdem reden wir hier jetzt grade ganz unhöfllich den vorstellungs-thread kaputt.

    viel interessanter wäre es, solche themen in einem eigenen thread zu behandeln und vielleicht dabei den einen oder anderen mit der nase drauf zu stossen was dieses biz braucht damit es nicht mehr kränkelt.

    viel spass im netz

    thommy
  16. Umbalabob - Premium Member -

    Mitglied seit:
    21 Dezember 2011
    Erstellte Beiträge:
    426
    Zustimmungen:
    106
    Also ich glaube an dein Konzept. Warum?
    Ich kenne soviel Girls die Wunschvideos erfüllen außerhalb der Portale und da richtige Summen aufrufen. Eine hat mal nen Kamin angezündet und 600 € dafür bekommen. Mit dem richtigen Nischentraffic denke ich kann das schon erfolgreich sein. Girls haste mehr drauf als ich gedacht habe.
    Ein Freund von mir ist ein ziemlicher Visionär, der hat vor ca. 10 Jahren mit Förderung von Bayern und BMW sowas wie Uber gegründet und die ersten Smartwatches konzipiert - leider ist er ein Soziopat und fährt alles gegen den Baum, aber Ideen hat er. Unter anderem hat er auch genau dein Konzept vor einigen Jahren angeboten. Ist vielleicht ein gutes Zeichen.

    Einige von euch finden Adcell Scheiße - wenn du willst können wir das Offer auch bei uns einstellen als Alternative - denn Brokerbabe mag jeder :D
    Dream82, Cowgirl und myprivatedream gefällt dies.
  17. myprivatedream - Premium Member -

    Mitglied seit:
    21 September 2016
    Erstellte Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    6

    danke! . ich wollte gerade schon schreiben... "Hey.. ich wollte lediglich mal Hallo sagen" :)
    Cowgirl gefällt dies.
  18. royalTS - Premium Member -

    Mitglied seit:
    12 September 2011
    Erstellte Beiträge:
    1.370
    Zustimmungen:
    500
    es hält Deinen Thread lebendig :) ... ist ja auch was ...

    um die Kurve zu Deiner Vorstellung zu finden ...
    auch bei Deinem Content wird es einen harten Kern geben, der dafür richtig Asche ausgibt :)
  19. myprivatedream - Premium Member -

    Mitglied seit:
    21 September 2016
    Erstellte Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    6

    ja natürlich.. wir sehen es ja auch anhand laufender Bestellungen, dass es angenommen wird.
    Wir haben nun auch ein wenig die Preisschraube gestellt und ein paar mehr kostenlose premium Optionen eingefügt.

    Wer unsere Seite ja auch mal genauer betrachtet, sieht, dass wir nicht nur dieses Konzept ansteuern, sondern auch noch andere Funktionen.

    Die Models können ihren kompletten Content zum Verkauf anbieten und mit den Usern chatten (hierbei unterscheiden wir uns jedoch nicht großartig von der Konkurrenz). Wenn wir ausreichend User und Models haben, werden wir auch unsere Livecam funktion aktivieren.

    Ebenfalls cool ist unser Wünsche Bereich Individuelle Wünsche für Sex Videos, Bilder, oder persönliche Gegenstände
    Diesen gibt es so in dieser Form auf anderen Portal auch noch nicht.
    Hier kannst du dir als User einfach alles wünschen, was du möchtest und bestimmst selbst den Preis.. jedes Model kann quasi wie bei ebay dein Gebot annehmen, oder es nach oben/unten korrigieren ..Der User sieht dann alle Models und deren Angebote und kann sich für sein Liebling entscheiden.

    Für die Zukunft haben wir noch ein paar coole Features geplant..

    Also wir versuchen schon, dass Maximum herauszuholen und den Models und Usern eine große Spielwiese zu bieten, auf der sie sich austoben können.

    Aber dabei ist uns wichtig, dass wir den Fokus auf die Wunschclips legen. Das ist unsere Idee und unser Konzept. Wir wollen nicht einfach nur eine weitere Amateurcommunity sein.. Ich glaube, der Markt ist inzwischen satt
  20. Schmutziger alter Mann - Premium Member -

    Mitglied seit:
    24 April 2011
    Erstellte Beiträge:
    2.052
    Zustimmungen:
    977
    Gehen die Rechte an den Filmen an den Käufer über? Dann würde ich mir überlegen etwas für http://www.arschkaktus.cum zu bestellen.

Dieses Thema weiterempfehlen: