Lieferservice Script/PHP ?

Dieses Thema im Forum 'Web Script Diskussionen' wurde von MisterAustria gestartet, 29 Mai 2016.

  1. MisterAustria - Premium Member -

    Mitglied seit:
    29 Oktober 2009
    Erstellte Beiträge:
    2.926
    Zustimmungen:
    336
    hello, mal ne frage an die script experts hier..
    für einen normalen speisen lieferservice gibts ja diverse möglichkeiten z.b das wppizza plugin für WP...
    aber wie siehts aus wenn es in die richtung gehn soll wie pizza de usw. also diverse lieferservice anbieter auf einer page.. gibts sowas als fertige lösung oder zumindest ne basis auf der man sowas aufbaun kann?
    theoretisch als einfache variante könnte man das ja auch auf WP machen mit wppizza + subdomains..
    aber vielleicht gibts da auch professionellere lösungen?

    MA
  2. nicnac - Premium Member -

    Mitglied seit:
    12 Juni 2010
    Erstellte Beiträge:
    439
    Zustimmungen:
    349
    Weisst du was ein Universal Dilettant ist? Wenn es ja die Chance mit sich bringen würde, dir endlich mal zu einem ordentlichen Job zu verhelfen, würde ich es ja glatt noch selbst schreiben.

    .....oder suchst du mal wieder für den Schwippschwager 2.Grades der Nachbarin von Onkel Erwin?
    eenzoo und HornyGuy gefällt dies.
  3. MisterAustria - Premium Member -

    Mitglied seit:
    29 Oktober 2009
    Erstellte Beiträge:
    2.926
    Zustimmungen:
    336
    nö diesmal suche ich für mich.. einen der von dem zeug mehr ahnung hat wie ich.. bin ja kein mechaniker sondern fahrer. was ich tu weiß ich schon. bei mir hat alles seinen sinn.
    aber kann mir auch einer paar zehntausender rüberschieben dann sag ich zu jemand mach mal und schau nicht erst obs da "kreative" lösungen gibt die zu einem annehmbaren ziel führn..
    hab ja nicht vor damit den platzhirschen konkurrenz zu machen. das hat nen ganz anderen sinn.
    ich fahr ganz gut mit meinem dilettantismus.. hat ja auch bei ero funktioniert sonst wär ich nichtmehr hier..
    war noch nie der typ der mitn geschäftsplan zur bank läuft. alles erst mal schön billig und übersichtlich dann sieht man eh was geht..
    ich hab mir auch beim ero nie was aufgehalst was mich ständig fordert.. das schmort vor sich hin und läuft umso besser wenn man nicht dran rumdoktert.
    und ja ich brauch nen ordentlichen job weil mir is ganz einfach langweilig...

    aber warum entschuldige ich mein tun eigentlich... kann nix dafür das dir deine alte gestern keinen geblasen hat
  4. rudi - Premium Member -

    Mitglied seit:
    12 Juli 2009
    Erstellte Beiträge:
    374
    Zustimmungen:
    38
  5. Manne - Premium Member -

    Mitglied seit:
    11 März 2010
    Erstellte Beiträge:
    467
    Zustimmungen:
    142
    Ohne beurteilen zu wollen was und wie Du es tust, sind wir uns doch aber einig darüber, dass das zwei unterschiedliche Paar Schuhe sind ;) ?

    Ero, grade mit Bestandskunden aus vergangenen Tagen ist ne andere Nummer, wie ein reelles Produkt, regional im einem hart umkämpften Markt zu etablieren...
    HornyGuy gefällt dies.
  6. MisterAustria - Premium Member -

    Mitglied seit:
    29 Oktober 2009
    Erstellte Beiträge:
    2.926
    Zustimmungen:
    336
    gerade regional ist nichts hart umkämpft.. man kann sich nicht deutschlandweit mit irgendwem anlegen aber eine stadt im 100k bereich ist bei einem nonero angebot (regionaler anbieter die auch nur dort verfügbar sind) nicht das problem.
    vor meiner haustüre is fast alles mit überschaubaren aufwand an präsenz (branding) zu überbieten.
    wie nic sagt.. mein schwippschwager der 3. onkel von rechts mitn lieferservice braucht auch kein abzockportal um seine pizzen zu verkaufen.
    da hat etwas werbung an richtiger stelle mit pipifax budget gereicht um die auszulasten bzw. das ein grossteil der bestellungen nicht tel. sondern online reinkommt..
    wer diese abzockhelden braucht ist selber schuld oder hat keine ahnung.. oder kennt nicht die richtigen leute. das geht sehr viel billiger und trotzdem reicht mir ne einzige stadt als spielfeld.
    und der grösste vorteil an der sache is der persönliche kontakt weil von den helden kommt keiner ins lokal..
    ja.. das ding bekomm ich wohl nicht alleine auf die reihe darum hab ich hier mal blöd gefragt. muss wohl dort und da ein profi ran. und warscheinlich kann ich mir auch keine agb ausm web zusammenschustern sondern brauch was massgeschneidertes wo mich keiner ankacken kann. auch kein grosser neider der den kleinen kein krümelchen abgeben will.. sonst denkt noch jemand ich bin dilettantisch ;)
    und nu das wichtigste.. es soll spass machen und der start ein taschengeld kosten. soll ja nicht zu einem MUSS werden. ach.. vielleicht doch dilettantisch xd

    MA
  7. Manne - Premium Member -

    Mitglied seit:
    11 März 2010
    Erstellte Beiträge:
    467
    Zustimmungen:
    142
    MA: Ich gönne es Dir, wenn es denn klappt.
    Das man die Big Player für so etwas braucht glaube ich auch nicht.
    Aber diffundierte Kenntnisse des Marktes,
    und Geld ODER entsprechende Programmierkenntnisse.

    So einfach kann das nicht sein, wie Du es Dir wünscht.
    Sonst würde es ja jeder machen...
    Und, wer hat's erfunden?
    Richtig: Die Schweizer :) .
  8. MisterAustria - Premium Member -

    Mitglied seit:
    29 Oktober 2009
    Erstellte Beiträge:
    2.926
    Zustimmungen:
    336
    naja mit speck fängt man immer fliegen.. wenns fürn lieferservice ein klarer finanzieller vorteil ist.. und man den kunden einen grund gibt dort zu bestellen wo es ein paar prozent rabatt gibt auf kosten des portal betreibers der für nen begrenzten zeitraum auf seine provision verzichtet damit die integrierten lieferservice das direkt an kunden weitergeben können.. dann wären das argumente..
    big player schön und gut.. aber das sind unbewegliche dinosaurier die ein flächendeckendes 0815 programm fahrn.. da gibts genug ansatzpunkte für bessere wege.. oder Social, SEM ein schäufelchen drauflegen in einem örtlich begrenzten bereich..
    na mal sehn.. aber das süppchen zu kochen würde mich brennend interessiern..
    das einzige was ich hier als problem sehn würde ist die nötige überzeugungsarbeit an der front bei den restaurants. man muss vorteile auch erkennen und verstehn..
    alles "technische" kann man regeln.. das ist nicht meine baustelle.
    das sollte jeder in seiner stadt machen :D mehr braucht man ja nicht.. warums nicht jeder macht weis ich nicht.. vielleicht stehn manche eher auf titten oder glauben sich mit der ganzen welt anlegen zu müssen/können..
    oder.. man denkt einfach zu kompliziert bzw. kommt aus einer "schule" die 0815 strategien nach lehrplan vermittelt hat was einen veranlasst es so zu machen wies standard ist weils viele profis so gelernt haben... was zur folge hat das auch nur 0815 ansätze wie überall dabei rauskommen..

    MA
  9. royalTS - Premium Member -

    Mitglied seit:
    12 September 2011
    Erstellte Beiträge:
    1.371
    Zustimmungen:
    500
    Lieferservice mit dicken Titten .... Ich halte das auch für ein Konzept, was sich am Markt etablieren würde ... Carwash hat sich ja auch medienwirksam in unser Gedächtnis setzen können :) ... und es ist eine rein regionale kleine Waschanlagen-Klitsche.

    Aber mal zur Sache ...

    Ich stimme Dir zu, dass man sich regional wesentlich leichter etablieren kann als wollte man ein bundesweit oder sogar international ausgerichtetes Konzept beginnen. Vielleicht auch, wenn es Potential hat und sich dann Größere des Potentials annehmen oder schon angenommen haben. Größer in Geld, größer in Manpower, größer in technischen und organisatorischen Strukturen, größer in Synergien, größer in Marketing.

    Ein regionaler Markt ist überschaubarer und mit weniger Marketing zu beackern ... im Ernstfall reichen schon GB Einträge und Top-listen ... sorry ... Visitenkarten auf die Theken der Geschäfte und Plakate in die Fenster der Kollegen.

    Aber wie Manne schon schrieb. Sowas kannst Du machen, wenn Du in Know How locker gegen jeden aus der Region ... und am besten noch der Nachbarregion ... anstinken kannst ... und das es ein am besten nur regional funktionierendes Konzept ist.

    Und wenn Du einen langen Atem hast und auch gegen die oft sehr provinziellen Strukturen des lokalen Handels anstinken willst ... die Du als effektive Partner brauchen wirst, um ein Bein auf den Boden zu bekommen. Wer von der lokalen Wirtschaft an die Brust genommen wird, kann sich auch behaupten. Zahllose kleine und mittlere Krauter zeugen davon, dass das funktioniert.

    Einem rein lokal orientierten rein virtuellen Angebot würde ich nicht diese Chancen einräumen. Ein Problem bei rein lokal orientierten virtuellen Angeboten ist ....

    Hat es Potential, Dich regional satt zu machen ... kann man es fast immer ! auf bundesweit plus einer PLZ Suche skalieren. Lieferheld lässt grüßen ...

    Die einzige Ausnahme ist ... besondere sympathische und vom Kunden auch gewollte und anerkannte Kundennähe, mehr Service und viel viel Klinkenputzen.

Dieses Thema weiterempfehlen: