Kinox.to-Mitbetreiber zu 3 Jahren Gefängnisstrafe verurteilt

Dieses Thema im Forum 'Allgemeiner Webroyals Talk' wurde von Globi gestartet, 15 Dezember 2015.

  1. Globi - Premium Member -

    Mitglied seit:
    13 Juli 2009
    Erstellte Beiträge:
    3.621
    Zustimmungen:
    689
  2. Seo.gy - Premium Member -

    Mitglied seit:
    17 September 2010
    Erstellte Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    8
    Hallo,

    als Politiker hätte er 3 Jahre weniger erhalten + Bewährung .....
  3. royalTS - Premium Member -

    Mitglied seit:
    12 September 2011
    Erstellte Beiträge:
    1.370
    Zustimmungen:
    500
    ach .... investieren ist schon möglich ...
    nur bindet man sich da einen Dritten ans Bein :)
  4. MrAffiliate - Premium Member -

    Mitglied seit:
    4 April 2013
    Erstellte Beiträge:
    677
    Zustimmungen:
    222
    Dann kommt halt irgendwann der nächste Nachfolger. War immer so und wird auch immer so bleiben.
  5. eenzoo - Premium Member -

    Mitglied seit:
    11 August 2011
    Erstellte Beiträge:
    466
    Zustimmungen:
    241
    Trotzdem ist das Urteil richtig, auch in seiner Höhe.
    Ständig wird hier über kopierende Russen usw. gejammert und wenn dann mal einer seiner gerechten Strafe zugeführt wird, passt das nicht?! Mitarbeiter hin oder her, ob der Nächste in den Startlöcher steht oder nicht ...
    HornyGuy, Ralu, swiat und 2 anderen gefällt dies.
  6. Globi - Premium Member -

    Mitglied seit:
    13 Juli 2009
    Erstellte Beiträge:
    3.621
    Zustimmungen:
    689
    ja wenn man interpool am arsch hat, dann kann man nicht mehr viel.
    keine kreditkarte, keine hotels unter seinem namen, keine flugreisen etz.
    das wird auf die jahre ziehmlich anstrengend, und immer die angst das man erwischt wird.

    und den dritten werden sie wahrscheinlich schon haben muessen, weil die meisten deren konten werden bestimmt eingefroren sein.
  7. swiat - Royal Clan Member -

    Mitglied seit:
    11 Juli 2009
    Erstellte Beiträge:
    3.307
    Zustimmungen:
    129
    Finde ich viel zu niedrig die Strafe.

    Gruss
    HornyGuy gefällt dies.
  8. Globi - Premium Member -

    Mitglied seit:
    13 Juli 2009
    Erstellte Beiträge:
    3.621
    Zustimmungen:
    689
    naja, er war ja nicht der haupttaeter oder mitbesitzer, sondern nur eine nute.
    also 3 jahre deines lebens wenn du zwischen 20 und 30 jahre alt bist, ist ein ganz schoener eingriff, da wirst du schon ins gruebeln kommen, und darueber nachdenken ob du in zukunft wieder mal in so einer zelle landen willst.

    der mann hat niemanden verletzt oder umgebracht !!!!
  9. HornyGuy - Premium Member -

    Mitglied seit:
    1 November 2011
    Erstellte Beiträge:
    930
    Zustimmungen:
    253
    Joa ich denke auch die Angeklagten sind mit der Strafe noch sehr gut weggekommen. Insbesondere auch deshalb, weil sie ja offensichtlich die Passwörter für kinox.to nicht rausgerückt haben
  10. Schmutziger alter Mann - Premium Member -

    Mitglied seit:
    24 April 2011
    Erstellte Beiträge:
    2.050
    Zustimmungen:
    975
    Es muss immer in Relation gesehen werden. Der größte Waffenhändler bekommt einen Friedensnobelpreis, Kinderficker lässt man laufen, Vergewaltiger bekommen auch nach der 30. Vergewaltigung noch Bewährung und Massenmörder werden hoch geehrt und bejubelt. Hinterzieht man Steuern ist man im Knast, oder in der CDU. Sie richten aus Profitgier den ganzen Planeten zugrunde, sperren so eine Wurst aber im Namen des Volkes weg, weil er sich finanziell bereichern wollte.
    Bulls gefällt dies.
  11. swiat - Royal Clan Member -

    Mitglied seit:
    11 Juli 2009
    Erstellte Beiträge:
    3.307
    Zustimmungen:
    129
    Das ist Deutschland, leider ...
  12. eenzoo - Premium Member -

    Mitglied seit:
    11 August 2011
    Erstellte Beiträge:
    466
    Zustimmungen:
    241
    Falsch, muss es in meinen Augen nicht. Ein Urteil für Ein Vergehen. Nur weil die unterschiedlichsten und unverständlichsten Urteile einem die Haare zu Berge stehen lassen, heisst das für mich nicht, dass sein Vergehen weniger wiegt, als die Milliarden Steuerhinterziehung vom Hoeneß zum Bsp.

    Dass Vergewaltiger, Kinderschänder oder Mörder in DE oftmals viel zu glimpflich davon kommen, heisst doch im Umkehrschluss nicht, dass ich in 750.000 Fällen vorsätzlich und bandenmässig Straftaten begehe und 1000€ Geldstrafe zahle nur weil Nerd-Deutschland so gerne Filme umsonst sieht und da die Robin Hood Karte spielt.
    HornyGuy gefällt dies.
  13. Schmutziger alter Mann - Premium Member -

    Mitglied seit:
    24 April 2011
    Erstellte Beiträge:
    2.050
    Zustimmungen:
    975
    Ich meine nur, es ist irgenwie merkwürdig, wenn Verbrecher Verbrecher anklagen und verurteilen. Ob die Strafe zu hoch, oder zu niedrig ist, sei einmal dahin gestellt.Was mir aufstößt ist, das es scheinbar schlimmer ist, jemanden Geld weg zu nehmen, als seine Unversehrtheit. Es lebe das Geld.
  14. HornyGuy - Premium Member -

    Mitglied seit:
    1 November 2011
    Erstellte Beiträge:
    930
    Zustimmungen:
    253
    Richtig. Und was eben schonmal gar nicht geht ist das jede Gerichtsentscheidung jedem der 80 Mio. Deutschen passt - es gibt eben nunmal nur ein Urteil für ein Vergehen und nicht 80 Mio. - die meisten Bürgerinnen und Bürger begreifen das auch, nur Zeitgenossen an der extrem rechten und linken Peripherie tun sich damit naturgemäß schwer, was allerdings an dem Fakt nix ändert
    eenzoo gefällt dies.
  15. eenzoo - Premium Member -

    Mitglied seit:
    11 August 2011
    Erstellte Beiträge:
    466
    Zustimmungen:
    241
    ...wenn Verbrecher Verbrecher anklagen ... *gähn - zahlst du der Verbrecherbande nicht jeden Monat freiwillig Schutzgeld, ääääh Steuern?! ;-)
    Ich glaube nicht das es im tieferen Sinn darum geht jemandes Geld wegzunehmen. Du nimmst seine Rechte. Und ich glaube einfach, wenn man mal komplett emotionslos nimmt, das Recht einfach Recht sein muss!
    Ralu und HornyGuy gefällt dies.
  16. rz2009 - Premium Member -

    Mitglied seit:
    27 November 2009
    Erstellte Beiträge:
    195
    Zustimmungen:
    21
    ach komm die machen schon genug knete mit den seiten die bekommen schon alles was sie brauchen ob neuen ausweis oder sonst was wenn flüchtlinge sich ausweise kaufen können wird das für sie auch kein problem sein
  17. swiat - Royal Clan Member -

    Mitglied seit:
    11 Juli 2009
    Erstellte Beiträge:
    3.307
    Zustimmungen:
    129
    So schauts aus .....

    Gruss
  18. Globi - Premium Member -

    Mitglied seit:
    13 Juli 2009
    Erstellte Beiträge:
    3.621
    Zustimmungen:
    689
    nene, da tauscht ihr euch gewaltig.
    die koennen nicht nach de einreisen, die koennen nicht ihre familie besuchen, die koennen sich nicht unter ihrem namen irgend ein haus bauen oder irgendwas.
    sie sind verbannt unterzutauchen.
    1 jahr ist das kein problem, 10 jahre wird das anstrengend, und immer in der angst doch noch geschnapt zu werden.

    ich weis von was ich spreche.
    bevor ich mein grosses los zog, war ich 8 jahre auf der flucht, in brasilien.
    abgehauen wegen 250 k schulden, weil jeden tag morgens um 5 bevor ich zur arbeit gieng die bullen bei mir klingelten, und irgendeine betreibung zustellten.
    obwohl ich ueberstunden machte und an wochenenden arbeitete, wurden die schulden trotzdem immer groesser.
    ursache nur alimente fuer 2 kinder steuern und par andere fehler im leben.
    lange geschichte wo ich jetzt nicht draufeingehen will.
    jedenfalls nach ersten erfolgen im internet biz, (anfangszeit 90er jahre) kam ich mal von brasilien nichtmehr zurueck in die schweiz, weills mir einfach zu bloede wurde. ich lebte dort mit rund 1000 fr im monat, die ich durch ablichten der maedels und ueber meine damalige webseite verdealte.
    da war alles noch bischen primitiver, ich programierte mit texteditor im internetcafee, und thumbnails wurden noch von hand mit den grossen bildern verlinkt. von der qualitaet der ersten digitalkameras gar nicht zu sprechen :)

    ich wurde zum verbrecher:
    strafanzeige vom staat, wegen alimentebevorschussung die nicht bezahlt wurden. steuern, militaerpflichtersatz etz.

    als ich nach 8 jahren dann in der schweiz landete, hat man mich in handschellen aus dem flugzeug geholt !!

    ich hatte damals meine erste million gemacht mit cc, somit entschloss ich mich zurueck zu gehen, da ich ja alle meine schulden bezahlen konnte, die anzeigen wurden dann alle fallen gelassen, weil der staat wollte ja kohle, und nicht kohle ausgeben fuer mein knastaufenthalt, also konnte ich mich freikaufen.

    aber glaubt mir, die 8 jahre in brasilien, mit abgelaufenem pass, ohne visa, ohne kreditkarte, eigentlich ohne alles, da man ja fuer alles wieder ein gueltigen ausweis braucht, waren kein spass.
    ungewiss wann ich meine kinder wieder sehe, meine eltern wussten nicht genau was los war, die ganze verwandschaft wunderte sich wo ich verblieb.

    also so auf der flucht zu leben ist ganz bestimmt kein zuckerschlecken, und ich hab schlussendlich auch niemanden verletzt oder umgebracht.

    der unterschied zu den kinox jungs ist nur, die haben geld, ich hatte keines, die werden wegen einem verbrechen gesucht, ich dafuer nur wegen schulden (was dann aber zum verbrechen gemacht wurde)

    und einfach neue paesse kaufen das kann der james bond, aber nicht der otto, weil dann kommt man schon mit leuten in kontakt die einem erpressen koennen, dein geld wollen, oder dich nur ueber den tisch ziehen, weil zur polizei kann der ja dann auch nicht gehen.

    hatte anfangs in brasilien fuer visastempel bezahlt, damit ich wenigstens dort sauber da stand, es lebe die koruption! nur die selben leute (police federal) hatte mich danach in ihrer hand.......

    wer also glaubt das waere so einfach und so cool, der irrt sich gewaltig!
    Ralu, Pornofritz, MrAffiliate und 7 anderen gefällt dies.
  19. royalTS - Premium Member -

    Mitglied seit:
    12 September 2011
    Erstellte Beiträge:
    1.370
    Zustimmungen:
    500
    Globi,
    heute bist Du mir so richtig Mensch geworden.

    Danke für Deinen Blick ins Leben.

    Ich hoffe, das ist auch Allen, die es betreffen kann, eine Warnung. Man kann sich vieles ausmalen und schön malen, aber nur wenn man erlebt, hat man ein echtes Bild.
  20. Globi - Premium Member -

    Mitglied seit:
    13 Juli 2009
    Erstellte Beiträge:
    3.621
    Zustimmungen:
    689
    na, auch arschloecher sind menschen....
    Ralu gefällt dies.

Dieses Thema weiterempfehlen: