Facebook Fan Page und künstlich/gekaufte Shares, User etc.

Dieses Thema im Forum 'Social Media Marketing' wurde von Raptor gestartet, 21 März 2011.

  1. Raptor - Royal Clan Member -

    Mitglied seit:
    27 Mai 2009
    Erstellte Beiträge:
    1.607
    Zustimmungen:
    29
    Hey zusammen,

    es geht um ein allgemeines und vielleicht auch Einsteigerthema in Sachen Facebook Fanpage, hier nachzulesen Lohnt sich eine Facebook Fan Page? | Webroyals

    Die Frage(n) in einem Kommentar lautete:
    Was meint Ihr dazu? Ich selbst kann es viel zu wenig beurteilen da ich mit künstlichen Usern oder Fans absolut nichts zu tun habe in diesem Bereich und auch keinen persönlichen Sinn darin sehe wenn ich ehrlich bin. Das ganze sollte auch nicht nur auf den Adultbereich beschränkt werden, das wäre ein grosser Fehler denke ich. Lasst uns mal bei künstlichen shares etc. bleiben.

    Bin gespannt
  2. funnyman - Premium Member -

    Mitglied seit:
    22 Januar 2010
    Erstellte Beiträge:
    196
    Zustimmungen:
    0
    Für den Bereich hat es auch wenig Sinn dort eine Page zu machen. Da kommst du mit dem neu machen gar nicht so schnell hinterher wie sie solche Seiten dort mittlerweile löschen. Frag mal die ganzen Amas der Portale oder auch Betreiber von Adult Angeboten die ihre Seiten dort in der Regel alle schon 5-,10-, 20mal neu machen durften. Letzte Woche wurde erst gerade wieder Happy Weekend weggeschossen. Der Einwand bzw. die Sorge das die Leute bei solchen Seiten nicht auf "Gefällt mir" klicken ist zwar unbegründet. Aber unterm Strich lohnen Aufwand und Nutzen wohl eher nicht.
  3. socialexpert - Premium Member -

    Mitglied seit:
    23 Februar 2010
    Erstellte Beiträge:
    443
    Zustimmungen:
    12
    Hi Raptor,

    es gibt viele Wege seine Attraktivität im Netz zu steigern. Die eine Variante ist das erzeugen von fake user und fake likes.

    Nehmen wir an du bist eine recht neue Amateurin und frisch bei FB angemeldet. Erzeugst dann in 2-4 Wochen 2000 fakeuser, welche deine Freunde werden und dich mit likes und fake Kommentare überhäufen. Du als Amateur addest dann von bekannten Amas ihre Freunde und sorgst regelmässig für news.

    Sobald ein echter user dich mit like unterstützt, sehen es seine Freunde und folgen sein like. Sein like wiederum wird gefolgt. Deswegen heissen diese Portale "Netzwerke" und ein Profil, dass bereits einige user und likes hat wird von den socialsurfers gern geadded. Auf andere Portale erscheinen übrigens auch news und "likes" von facebook, die viele für interessant halten.

    Das wäre die eine Variante von fakeuser und fake likes.

    Viel Erfolg.
  4. Steve - Premium Member -

    Mitglied seit:
    29 Juli 2009
    Erstellte Beiträge:
    847
    Zustimmungen:
    41
    Fake friends und fake likes sind dann interessant, wenn du ein Produkt hypen willst. Richtig clever ist dass dann, wenn das Produkt wirklich gut ist und eigentlich nur einen Anschub braucht, um ein Selbstläufer zu werden.

    Das löst so ein bisschen das Erstellen von Fake-Accs in Foren ab - zumindest was das hypen anbetrifft. Backlinks bringt FB freilich keine (alle nofollow, soweit ich das überblicken kann).

    Die fake likes haben aber auch einen ordentlichen psychologischen Wert - und zwar für Besucher deiner Seite. Vorrausgesetzt, du platzierst den like-button richtig, strahlt eine große Zahl von likes ein gewisses "das finden so viele Leute gut - das kann nur gut sein" aus.

    Verstehst, was ich meine?

    Ich plane sowas grad für eines meiner Produkte - auch im Zusammenhang mit einer ohnehin geplanten Werbekampagne in FB.

    Allerdings absolut non-ero.
  5. adwordsmac - Premium Member -

    Mitglied seit:
    2 Oktober 2010
    Erstellte Beiträge:
    542
    Zustimmungen:
    0
    Die Frage ob die Backlinksnicht trotz nowfollow an bestimmten Stellen was bringen,bleibtfür mich trotzdem. Google ist ja nicht dumm und wenn der größte Werbekonnkurrent im Netz ein Mittel erfunden hat, um die Beliebtheit einer bestimmten Seite zu messen ("gefällt x leuten") dann wird google das doch sicher auch nutzen?

    Ansonsten, wenn das nicht so ist und auch niemand erfahrungen gemacht hat in dieser Art was google Seo Angeht -

    Hatte ich recht in dem Kommentar, es bringt nichts ausser trust für meine Shopseite und kann als Anstoß für eine Virale Kampange funktionieren, sich fans zu kaufen?

    Nachtrag:
    Wenn es einen Spürbaren Effekt auf mein Seo hat, dann würde sich ja auch für Adult lohnen, monatlich die 20-100 USD für 1000-10.000 Fans auszugeben...
  6. LucyHandler Neues Mitglied

    Mitglied seit:
    24 Oktober 2009
    Erstellte Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Ich glaube auch nicht das es sich richtig lohnt sich auf facebook ein fanepage aufzubauen. ich kenne uch einige die wieder gelöscht wurden... ich glaueb sogar die betreiber von poppen.de hat er erwischt. ich kann sie jedenfalls nicht finden...
  7. Steve - Premium Member -

    Mitglied seit:
    29 Juli 2009
    Erstellte Beiträge:
    847
    Zustimmungen:
    41
    Wenn man es richtig macht, dann lohnt es sich sogar sehr. pr0n wird zwar nicht wirklich funktionieren aber "seriöse" Geschäftszweige laufen ganz gut.
  8. searchjoda Neues Mitglied

    Mitglied seit:
    12 April 2011
    Erstellte Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    mich würde interessieren ob es auch einen deutschen service gibt, der fb likes zum kauf anbietet. hat da jemand erfahrung damit?
  9. Rattenfaenger - Premium Member -

    Mitglied seit:
    12 Juli 2009
    Erstellte Beiträge:
    161
    Zustimmungen:
    2
    facebook selber bietet die perfekte werbung an.
    fans aus deinen wunschgebieten, selektierbar bis ins kleinste detail, zu top preisen.
    da kann dir kein "fan-händler" was besseres liefern.

Dieses Thema weiterempfehlen: