BDSM-Fetisch Portal

Dieses Thema im Forum 'Allgemeiner Webroyals Talk' wurde von Nicole gestartet, 16 August 2012.

  1. Nicole - Premium Member -

    Mitglied seit:
    11 Juli 2009
    Erstellte Beiträge:
    1.648
    Zustimmungen:
    219
    Warum gibt es eigentlich kein vernünftiges deutschsprachiges BDSM Portal, welches authentischen Content beinhaltet.
    Ähnlich dem Portal Kinky Dollar.

    Mich nerven die muschizeigenden, fickenden möchtegern Dominas, mich nerven die fehlenden gequälten Sklaven, mich nerven die Sklavinnen mit verklärt geilem Lächen, die den Peitschen und sonstigen Quälereien entgegen sehen...

    Nicole
  2. Globi - Premium Member -

    Mitglied seit:
    13 Juli 2009
    Erstellte Beiträge:
    3.648
    Zustimmungen:
    718
    du meinst du suchst echte gewaltvideos? :D
  3. Schmutziger alter Mann - Premium Member -

    Mitglied seit:
    24 April 2011
    Erstellte Beiträge:
    2.136
    Zustimmungen:
    1.082
    Habe ich auch schon probiert, ich glaube es ist Google einfach zu hart, wenn man nicht mit Kinderkacke BDSM kommt. Sobald du mit den wirklichen BDSM Sachen kommst wie Urininhalatoren und wirklich etwas bieten willst, was echte Kenner der Szene auch suchen, dann ist bei Google der Ofen aus und du bist raus.

    Ich verstehe es auch nicht, aber vielleicht weiß Google auch gar nicht was echter BDSM ist. Die kleinen Camgirls die damit werben die richtig bösen Dominas zu sein, das kann man doch alles knicken, die fangen doch selber an zu weinen, wenn der Kunde sagt, was er will. BDSM ist nun einmal kein Kindergeburtstag. Nur wenn Google immer lesen muss, ich bin eine soooo böse BDSM Hure, weil ich die Kartoffel mit dem Messer schneide, oder weil ich mit nacktem Finger auf fremde Menschen zeige, woher sollen die wissen, was echter BDSM ist?

    Wenn du so etwas auf die Beine stellen möchtest, wäre ich gerne mit dabei und würde mich auch richtig schlau machen.
  4. Nicole - Premium Member -

    Mitglied seit:
    11 Juli 2009
    Erstellte Beiträge:
    1.648
    Zustimmungen:
    219
    Seufz.. ich meinte als Partnerprogramm...

    Nein, ich meine keine Gewaltvideos... sondern authentischer SM.

    Nicole
  5. mesh - Premium Member -

    Mitglied seit:
    12 Juli 2009
    Erstellte Beiträge:
    2.627
    Zustimmungen:
    230
    Authentischer SM wäre, dogmatisch gesehen, allerhöchstens Privatvideos.
    Es gibt im englischsprachigen Sektor so einiges, was wirklich gut gemacht ist (z.B. The Upper Floor oder von mir aus auch English Mansion), aber auch das sind letztendlich nur Schauspielereien von Profis/Semiprofis, so gut das bei den Rudelbumsveranstaltungen bei The Upper Floor auch aussehen mag.
    Und zum Thema Sklavinnen: es soll auch Subs geben, denen es Spaß macht, versohlt zu werden und die dabei lächeln.
    Todernst nehmen das wirklich nur wenige, auch im echten Leben...
  6. thommy - Premium Member -

    Mitglied seit:
    9 Juli 2009
    Erstellte Beiträge:
    3.934
    Zustimmungen:
    1.191
    das mag wohl mehrere gründe haben:

    1. in DE haben SELTENST leute pornogeschäft betrieben, die von dem was sie verkaufen ahnung haben. und diejenigen die ahnung haben, haben keine ahnung vom biz.

    2. der DE-markt alleine ist nicht gross genug um mit solchen mengen an unikatem content gegen die grossen amianbieter anzustinken. in aller regel ist BDSM-kundschaft aber ein klientel, das der englischen sprache mächtig ist und auch mehr als 3 gehirzellen besitzt. die gehen dann halt dahin, wo das meiste geboten wird.

    3. die deutschen jugendschützer würden SOFORT mit rosenkranz und weihrauch bewaffnet ALLES dafür tun, dass so ne seite aus dem index verschwindet - auch wenn alles entschärft und harmlos dargestellt würde (was ja zudem nicht zum verkaufserfolg beiträgt).

    viel spass im netz

    thommy
  7. Cherry - Premium Member -

    Mitglied seit:
    7 Mai 2010
    Erstellte Beiträge:
    286
    Zustimmungen:
    2
    Meine meinung dazu ist: Es gibt so etwas nicht in deutscher sprache weil die deutschen PP-betreiber keinen content selbst produzieren. Was immer, in welchem memberbereich ist, wird in übersee eingekauft oder angemietet. Der amateurcontent ist und war der einzige content der in DE produziert wurde/wird. Weil es billig-produktionen sind.

    Fakt ist, es gibt keinen deutschsprachigen content weibl. domina/männl. sklave. Für den ganzen femdomrotz interessiert sich kein schwein.
    Es geht auch nicht um gewaltvideos. Wer SM mit gewalt gleichsetzt hat seine hausaufgaben nicht gemacht. Gewalt ist eine andere nische.

    Zu dem was mesh schrieb:
    Ob der content letzlich von gut bezahlten profis und oder schauspielern erstellt wird ist unerheblich solange die illusion stimmt. Die camgirls treffen sich ja auch nicht mit jedem user.
  8. mesh - Premium Member -

    Mitglied seit:
    12 Juli 2009
    Erstellte Beiträge:
    2.627
    Zustimmungen:
    230
    Dem will ich mal durchaus widersprechen nach über 30 Jahren ohne geregelten Tagesablauf.
    Und gerade weil das so ist, würde ich in diesem Land SM-Geschichten nicht mit der Kneifzange anpacken. Der Umsatz, der damit erzielt wird, steht in keinerlei Verhältnis zum vorprogrammierten Streß.
    Glaub' mir: für Leute aus dem Sektor mit der entsprechenden Lebenseinstellung ist das nicht unerheblich.
    Diejenigen, die Du meinst, lesen Shades Of Grey.
    Die anderen machen andere Sachen.:cool:
  9. thommy - Premium Member -

    Mitglied seit:
    9 Juli 2009
    Erstellte Beiträge:
    3.934
    Zustimmungen:
    1.191
    was ich damit sagen will ist, dass es in DE halt nur ein paar wenige PPs gibt, die den power haben überhaupt was eigenes auf die füsse zu stellen, in bezug auf die produktionsqulaität.

    diese wiederum richten ihr ganzes tun nicht nach den eigenen faibles sondern nach dem webmastermarkt aus (der sein eigenes zielpublikum in aller regel auch nur über die häufigsten suchanfragen bei google auswählt und nicht nach dem, wovon der ahnung hat).

    hätte nun jemand ahnung von der sache, würde er aufgrund dessen scheitern weil ihm zum einen geld und knowhow um die vermarktung fehlen und zum anderen natürlich auch an den von mir unter punkt 2 und 3 genannten umständen.

    ich würde das thema auch nicht anfassen. das ist ne geldverbrennungsanlage im deutschen markt.

    viel spass im netz

    thommy
  10. pornoawm - Premium Member -

    Mitglied seit:
    9 Juli 2009
    Erstellte Beiträge:
    1.304
    Zustimmungen:
    6
    Denke mal das ist wie mit den Schwulen die leben ihre Fantasien eher real.

    Außerdem gibt es reichlich kostenlose Communitys bzw Chats für diese Gruppe.
  11. Captain - Premium Member -

    Mitglied seit:
    22 Juli 2009
    Erstellte Beiträge:
    1.350
    Zustimmungen:
    160
    Ist das nicht einfach nur schön ??

    [IMG]

    C.

    Anhänge:

    • sado.jpg
      sado.jpg
      Dateigröße:
      38,8 KB
      Aufrufe:
      82
  12. Nicole - Premium Member -

    Mitglied seit:
    11 Juli 2009
    Erstellte Beiträge:
    1.648
    Zustimmungen:
    219
    Nun, ich denke, dass es schlecht zu beurteilen ist, da eben der Markt nichts wirklich her gibt.

    @ captain

    Jepp... super geil:)

    Nicole
  13. Nicole - Premium Member -

    Mitglied seit:
    11 Juli 2009
    Erstellte Beiträge:
    1.648
    Zustimmungen:
    219
    Thommy, wieso wäre es eine Geldverbrennungsanlage auf dem deutschen Markt. Ich habe natürlich keine Ahnung, was solche Produtkionen für Kosten mit sich bringen.

    Nicole
  14. Cherry - Premium Member -

    Mitglied seit:
    7 Mai 2010
    Erstellte Beiträge:
    286
    Zustimmungen:
    2
  15. Umbalabob - Premium Member -

    Mitglied seit:
    21 Dezember 2011
    Erstellte Beiträge:
    450
    Zustimmungen:
    130
    Läuft bei einigen Webmastern aber trotzdem wie Sau ;)
  16. schleifer - Premium Member -

    Mitglied seit:
    14 Dezember 2011
    Erstellte Beiträge:
    990
    Zustimmungen:
    294
    Klar, was willst du auch anderes sagen.:D
  17. schleifer - Premium Member -

    Mitglied seit:
    14 Dezember 2011
    Erstellte Beiträge:
    990
    Zustimmungen:
    294
  18. pornoawm - Premium Member -

    Mitglied seit:
    9 Juli 2009
    Erstellte Beiträge:
    1.304
    Zustimmungen:
    6
    Ach ja da gibt es noch [deeLINE GmbH] weiß ja nicht ob sowas in Frage kommt.
  19. mesh - Premium Member -

    Mitglied seit:
    12 Juli 2009
    Erstellte Beiträge:
    2.627
    Zustimmungen:
    230
    Vom Eigenlob weiter oben mal ganz abgesehen ist das alles wohl nicht ganz, was die TE meinte.
    Wahrscheinlich wäre die einzige Alternative, direkt Studios zu bewerben: ein paar Damen stellen ja recht authentische Sachen ein.
    Zentrales PP mit entsprechendem Anspruch: Fehlanzeige.
    Aufgrund der immer noch herrschenden Gewaltproblematik in Deutschland wird sich da wohl auch auf absehbare Zeit nichts ändern.
  20. HornyGuy - Premium Member -

    Mitglied seit:
    1 November 2011
    Erstellte Beiträge:
    984
    Zustimmungen:
    281
    Sehe ich aus so. Auf Amateurportalen findet man auch ne Handvoll Amateure/Sender, die in dem Bereich recht brauchbar sind. Bei den meisten gleitet das halt doch in Mainstream ab, was lukrative Kunden schon verschreckt

Dieses Thema weiterempfehlen: