Adult nicht mehr zeitgemäss

Dieses Thema im Forum 'Allgemeiner Webroyals Talk' wurde von Deey gestartet, 6 September 2016.

  1. Deey - Premium Member -

    Mitglied seit:
    7 Juli 2009
    Erstellte Beiträge:
    352
    Zustimmungen:
    15
    Liebe Royals

    jetzt war ich schon eine lange Zeit nicht mehr hier und einiges hat sich verändert. Adult ist nur noch ein sehr kleiner Bruchteil von dem was ich mache und ich frage mich ob es nicht auch an der Zeit wäre hier im Forum welches mir immer sehr gut gefiel, einen Schritt in weitere Richtungen zu gehen? Sagt mir ruhig wenn die Idee vielleicht völlig verkehrt ist.

    Im Moment bin ich beratend in einer Versicherung im Social Media Marketing und generellen Online Marketing tätig. Für wenige kleinere Firmen stehe ich im SEO und Content Management Bereich zur Verfügung und es macht mir nicht nur grossen Spass, sondern es bringt ziemlich gut Geld ein. Nebenbei habe ich noch Fitness und Gesundheitsprodukte beworben was im Moment anscheinend zu boomen beginnt oder immer mehr verlangt wird.

    Mir ist dabei aufgefallen dass sehr viele dieser Firmen mit den Themen Online, Marketing, Digital Transformation you name it, völlig überfordert sind und keine richtigen Strategien haben. Ich habe in einer Kreisverwaltung an einem Portal gearbeitet und man wusste am Ende nicht wie man es am besten vermarktet und wie man mit den Analytics genau umgeht bzw welche Massnahmen man daraus ergreifen soll. Das ist nicht nur bei kleinen Unternehmen sondern sogar bei recht grossen so.

    Wieso sprechen wir nicht auch solches Klientel hier an bzw. gehen mehr auf allgemeine Industriezweige ein? Da sind Banken ohne Plan, Versicherungen, Lebensmittelindustrie und vieles mehr. Das klingt für manche hier sicher verrückt aber ich denke statt sich nur mit dieser Adultgeschichte abzumühen sollte man das Grosse und Ganze sehen und auch hier vielleicht Themen abseits vom Adult einbeziehen die auf jeden Fall lukrativ sein können.

    Wie steht ihr dazu?

    Grüsse
    john-smith, Virus, Manne und 3 anderen gefällt dies.
  2. Der_Paul - Premium Member -

    Mitglied seit:
    3 Mai 2012
    Erstellte Beiträge:
    236
    Zustimmungen:
    118
    Du hast recht aber der Tag hat nur 24 Stunden :)
    john-smith gefällt dies.
  3. neo Registrierter Benutzer

    Mitglied seit:
    22 Mai 2009
    Erstellte Beiträge:
    609
    Zustimmungen:
    36
    Interessanter Ansatz, wie würde oder könnte das genau aussehen? Ich glaube wir haben hier allgemein sehr fähige und erfahrene Leute im Forum und würde mich auch über eine offene Diskussion freuen.
  4. thommy - Premium Member -

    Mitglied seit:
    9 Juli 2009
    Erstellte Beiträge:
    3.767
    Zustimmungen:
    938
    naja ich sehe jetzt hier nicht wirklich den besonderen neuheitseffekt drin.

    im internet wars doch schon immer so dass es firmen und dienstleister gab. das heisst die die zum beispiel keine ahnung von seo hatten wurden seos für andere, die noch weniger ahnung davon haben.

    ich weiss jetzt nicht wirklich wie es die adultbranche retten soll, wenn man vom webmaster zum dienstleister wechselt.
    ich denke da wäre es wesentlich besser sich auf trafficaufbau zu konzentrieren und selbst für das, was man eben nicht kann und nicht können kann dienstleister zu verpflichten.
    die zeit der one man shows ist vorbei und allrounddienstleister haben in echten und lukrativen unternehmen auch keine chance weil die einfach wisen, dass jeder teil so viel spezialisierung benötigt, dass es gar nicht in einem kopf drin stecken kann.

    klar - wenn eine gemeinde eine eigene homepage will dann werden die mit allem zufrieden sein was man ihnen vorsetzt - denn die haben keinen monetarisierungszweck.
    sobald es aber ins eingemacht und an die wirklich grossen scheine geht, muss man der spezialist in einem von 100 teilen EINES spezialgebietes sein um mit zu mischen.

    viel spass im netz

    thommy
    john-smith gefällt dies.
  5. eenzoo - Premium Member -

    Mitglied seit:
    11 August 2011
    Erstellte Beiträge:
    466
    Zustimmungen:
    240
    Ich hatte die Tage richtig viel Glück und einen interessantes Skypechat mit einem Typen namens Igor Salindrija.
    Der hat vor Wochen seine Website verkauft - Askgamblers.com ... für recht ordentliche 15.000.000 €uro. Wohlgemerkt ein Projekt. Ich war mir wegen einer bestimmte Sache nicht sicher und fragen kosten meist nix (habe später dann auch in einem Interview von ihm gelesen):

    Paul hats schon richtig erkannt. Du kannst das eine machen ODER das andere. Entweder machst du Adult ODER Versicherungen, SEO ODER Media Buying ...

    Grundsätzlich hast du ja vollkommen recht, es gibt viel mehr zu vermarkten als Porn. Aber erstens glaube ich mittlerweile, dass man nur damit erfolgreich wird was man wirklich liebt und zweitens wird unweigerlich eine Geschichte leiden wenn du anfängst deine Kräfte zu splitten. Hopp oder Top
    Dutchman69, john-smith, Cowgirl und 8 anderen gefällt dies.
  6. thommy - Premium Member -

    Mitglied seit:
    9 Juli 2009
    Erstellte Beiträge:
    3.767
    Zustimmungen:
    938
    das ist genau das hüpfende komme, denn fragen wir doch mal andersrum:

    WIESO sollte sich jemand auf ein neues splelfeld wagen??

    Da gäbs mal folgende möglichkeiten:

    a. man hat es im alten nicht geschafft und hoft dass das neue leichter ist

    das kann man so aber nicht sagen denn jedes spielfeld ist so "einfach" wie die grösste messlatte darin.

    b. das alte ist zu "voll"

    das kann man jetzt von unserem biz nicht grade behaupten - war aber abzusehen dass sich 95% verflüchtigen werden wenn es eben ohne professionalität nicht mehr voran geht.

    c. man hat einfach bock auf was neues und kennt wirklich alles in seinem altvertrauten gebiet.

    nun - ich glaube DER, der wirklich alles weiss muss erst noch geboren werden - das mit dem "bock" steht auf nem anderen blatt aber auch bock muss man sich leisten können.

    ich habe vor vielen jahren eines prophezeit und jetzt sehen wir dass es eingetreten ist: wer sich nicht fokusiert stirbt. und die die das betrifft sind schon alle nicht mehr hier oder lesen noch wehmütig in ihrer mittagspause mit (soferns der neue arbeitgeber erlaubt).

    andererseits sehe ich jetzt einen kleinen haufen, der sich das zu herzen genommen und sich fokusiert haben. das sind die jungs und mädels die heute noch ganz oben auf der suppe schwimmen und sich einfach nur über jeden wegfallenden konkurrenten freuen, denn der markt ist zwar anders aber immer noch immens gross.

    viel spass im netz

    thommy
    john-smith, Cowgirl, Nicole und 2 anderen gefällt dies.
  7. MisterAustria - Premium Member -

    Mitglied seit:
    29 Oktober 2009
    Erstellte Beiträge:
    2.888
    Zustimmungen:
    304
    es geht überall was wenn man keinen stress hat.. finde ero noch immer sehr interessant.
    das echt grosse geld verdient man als one man zwar nicht aber mit etwas geduld läuft schon alles in die richtung die man haben will.. dauert dann eben nicht 3 monate wie bei anderen wo mehr "power" dahinter ist sondern ein jahr.. aber egal. mir is ein unspektakuläres aufwärts sowieso lieber wie die strohfeuer die nach 2 monat wieder verpuffen..
    nonero finde ich auch interessant und mach da immer wieder was für andere. aber NUR wenns mir spass macht und ohne grosse finanzielle interessen.
    allerdings bank, versicherung sind themen die ich nicht anfassen würde. ich denke alles was check24 und co. bedient is für ne one man show ein etwas zu grosser schuh..
    da suche ich mir lieber ein regionales geschäft. die haben meistens unendlichen nachholbedarf.
    müsste man von so einer "kundschaft" leben wäre das aber nicht so einträglich..
    allerdings seh ich seid einiger zeit einen interessanten trend der auch weniger zahlungskräftige kunden interessant macht..
    beispiel.. die neue individiuell prog. webseite kostet nicht hausnummer 3k sondern ab 62€ monatlich + musst dich um nichts kümmern wohlfühlpaket..
    es läuft viel in die richtung kunden auf die art zu binden..hat viele vorteile.

    MA
    sarahrubens und TheMoD gefällt dies.
  8. MrAffiliate - Premium Member -

    Mitglied seit:
    4 April 2013
    Erstellte Beiträge:
    671
    Zustimmungen:
    221
    Ich finde ja, man soll das machen was einem Spaß macht - und nicht das was Geld bringt. Ich habe mit Ero Glück, dass es mir nicht nur Spaß macht, sondern auch Geld bringt. Zwar nicht die Millionen, aber genug um als One Man Show leben zu können.

    Da ich nicht nur in der Ero-Branche unterwegs bin, sondern auch viele SEOs und Marketer aus dem Non-Ero-Bereich kenne, sehe ich immer wieder Leute die rumhüpfen. Von Thema zu Thema. Verdienen tun die aber nichts, denn ich finde man muss für ein Thema brennen - dann klappt das auch mit dem Erfolg.
  9. Nicole - Premium Member -

    Mitglied seit:
    11 Juli 2009
    Erstellte Beiträge:
    1.617
    Zustimmungen:
    195
    Also Spaß macht mir nicht der Bereich, der ist mir im Grunde wurscht. Ich mag die Arbeit als Solches. Denn egal, um welches Thema es geht, ist es nahezu die gleiche Arbeit. Dass ich im Adult gelandet bin, liegt einzig daran, dass ich mich darin, also in dem, was ich anbiete, wirklich auskenne. Oder anders herum, ich biete nur Produkte/Dienstleistungen an, mit denen ich mich wirklich auskenne.
    Ich bin von den Produkten, die ich anbiete, überzeugt und weiß, dass diese Produkte eine hohe Nachfrage haben. Ich gehöre zu den Menschen, die nur dann wirklich etwas verkaufen können, wenn sie selbst von dem Produkt überzeugt sind. Heute sehe ich, dass genau das mein Glück war, denn so habe ich meinen Fokus auch genau darauf gelegt und mich so gesehen von Anfang an auf meine Nische spezialisiert. Wow, mittlerweile schon 10 Jahre.

    Ich kenne einige, die durch Hypes zum Adult kamen, die jedoch zum größten Teil nicht mehr da sind. Sie haben sicherlich einige Zeit gut abgeschöpft, sind jedoch baden gegangen. Sind wir doch mal ehrlich. Früher lief Adult fast von alleine. Da brauchte es kein Wissen, keine Struktur. Und auf diesen Zug sind sehr viele gesprungen. Wenns mit Nonero nicht lief, bei Adult ging immer was. Heute gelten fast die gleichen Regeln für Adult. Es ist schwierig geworden, zu bestehen, es ist arbeitsintensiver und es benötigt tatsächliche Fähigkeiten. Und die hat nun mal nicht jeder.
    Das meiste Geld haben diese doch mit solchen Dingen wie dem Dialer gemacht. Dann kam der anfänglich nicht regulierte mobile Markt und die Pillen möchte ich dabei auch nicht außen vor lassen.

    Selbst das Geschäft mit den Tuben hat sich relativiert. Es gibt natürlich noch einige wenige, die den Markt beherrschen, aber dieser Hype ist ebenfalls vorbei. Das sind jetzt auch nur noch Krümel, weil sich "alle" drauf gestürzt haben, als gäbe es nichts anderes mehr.

    Noch heute wird von einem Hype zum nächsten gesprungen und vieles wird erst dann zum Hype erklärt ( bekommt man erst dann die Nase dran) ,wenn er eigentlich schon kurz vor dem Zenit ist. Und schon funktioniert das ganze nicht mehr.

    Das gleiche gilt auch für die Arbeitsweisen. Ob es Profile auf irgendwelchen Eroportalen waren, ob es verschiedene Ansätze für Spam waren, Blogs usw. Letztendlich funktioniert alles nur solange, solange es nur wenige machen. Und wenn man es in Foren gelesen hat, war es doch auch schon vorbei.
    Wordpress zum Beispiel. Google liebt WP wurde immer wieder gesagt/geschrieben. Aber wenn man es sich heute anschaut, schaffen es WP Seiten nur dann neben statischen Seiten zu bestehen, wenn sie gut strukturiert sind und bereinigt wurden. So einfach, wie es ist WP mal eben aufzusetzen, ohne fundierte Kenntnisse, funktioniert auch das nicht.
  10. rz2009 - Premium Member -

    Mitglied seit:
    27 November 2009
    Erstellte Beiträge:
    195
    Zustimmungen:
    21
    Krass 15 mio??

    Askgamblers.com Traffic, Demographics and Competitors - Alexa so gross sind die doch gar nicht ok vll top traffic aber der meiste traffic ist aus indien
  11. eenzoo - Premium Member -

    Mitglied seit:
    11 August 2011
    Erstellte Beiträge:
    466
    Zustimmungen:
    240
    Naja komm die Alexa Toolbar haben eben nur indische Freelancer installiert! :-D
    Die bekommen natürlich alles, sämtliche Account, Assets usw. und übernehmen die 30 Mitarbeiten in Serbien.

    Aber das ist ein schönen Bsp. wie man erfolgreich werden kann, wenn man sich in den Dienst seiner User stellt (Casino Complaints) und den Focus (über 10 Jahre) beibehält.

    Btw. Ebenfalls an Catina Media verkauft hat rightcasino.com für $9 Mio
  12. royalTS - Premium Member -

    Mitglied seit:
    12 September 2011
    Erstellte Beiträge:
    1.370
    Zustimmungen:
    500
    stimmt ... so große Eier habe ich nicht mehr :)
    und so große Eier werde ich auch nie mehr verkaufen,

    aber ich fokussiere mich ... so nach und nach ... lasse mich immer noch immer wieder in interessante Gespräche mit interessanten Optionen verstricken ... fange dann regelmässig kurz an zu glimmen .... die Versuchung ist immer wieder da ... aber brennen, und dann wieder von Flamme zu Flamme springen ... das mache ich nicht mehr.

    Da und dort noch eine beratende oder freiberufliche Tätigkeit ... so wie für meine Holländer :) ... man muss ja leben ... aber insgesamt bin ich dabei, mir etwas zu konzeptionieren und aufzubauen, was mir die nächsten minimal 5 bis 10 Jahre Futter geben soll.

    Und letztlich :) ... würde ich das auch ohne Geld machen!
    Ich denke, das ist der entscheidende kleine Faktor.
    Virus, Ben, TheMoD und einer weiteren Person gefällt dies.
  13. Dutchman69 - Premium Member -

    Mitglied seit:
    6 Oktober 2016
    Erstellte Beiträge:
    138
    Zustimmungen:
    18
    So siehts aus
    es gibt tausende Möglichkeiten im Netz Geld zu machen.

    Wenn man ein wenig kreativ ist fällt einem ständig was neues ein und das könnte man noch machen und das noch und hier auch noch ein wenig. Am Ende hast Du 5 oder mehr Baustellen, die Du ein bisschen beackerst.

    Das bringt aber leider nix weil es nix halbes und nix Ganzes ist. Jeder muss seinen Weg finden und am besten eine Sache machen die Ihm Spass macht, da hält man dann auch länger durch. Dann lieber eine große Baustelle mit voller Power aber nicht 5 kleine mit ein bisschen Power.. aber da muss jeder selbst seine Erfahrungen machen..
    Cowgirl, Virus, thommy und 2 anderen gefällt dies.
  14. royalTS - Premium Member -

    Mitglied seit:
    12 September 2011
    Erstellte Beiträge:
    1.370
    Zustimmungen:
    500
    "Immer aufs Ganze gehen"

    kann man auch so verstehen ...
    "mach das Eine, das aber richtig!"

    Ich muss es mir immer wieder zurück ins Gedächtnis holen, da die Welt so voller Möglichkeiten ist. Manchmal wünschte ich, Phantasie wäre abstellbar oder zumindest lenkbar :)
    Dutchman69 und TheMoD gefällt dies.
  15. Schmutziger alter Mann - Premium Member -

    Mitglied seit:
    24 April 2011
    Erstellte Beiträge:
    2.028
    Zustimmungen:
    946
    Ja, wer hat denn heutzutage auch noch Zeit für mehr als ein Projekt.
    Nehmen wir an Du setzt bei Facebook einen Link auf einen Dating Blog. Dann musst Du den Honks erst einmal erklären, das es nichts bringt, auf Facebook mit dir befreundet zu sein, da Du nicht das Mädchen bist, welches ein Date sucht. Mühsam treibst Du die Herde vor dir her, bis sie endlich auf dem Blog landen. Dort schreiben die Dussel aber wieder nur "Melde dich". Du fasst dir ein Herz und erklärst ihnen den "KLICK HIER UND FICK MICH" Button. Du lehnst dich zurück und denkst alles ist gut, da schreiben sie dich auf Twitter an und flirten mit dir, weil sie ja denken, Du bist die geile Alte und das sie dich nun endlich gefunden haben. Haben die Trottel es endlich geschafft sich anzumelden, dann geht das Gemaule weiter. Wie soll man da noch für irgendwas Zeit haben?
    royalTS, Cowgirl und nicnac gefällt dies.
  16. Dutchman69 - Premium Member -

    Mitglied seit:
    6 Oktober 2016
    Erstellte Beiträge:
    138
    Zustimmungen:
    18
    SAM das hört sich alles viel zu kompliziert an und nach richtig Arbeit ... das will doch Keiner. Dann doch lieber eine schöne Webseite mit netten Traffic die konvertiert und alles ist schiki ...

    Aber extra noch bei FB ein großes Rad drehen und dann auch noch auf Twitter ... ähmm nein :rolleyes:
  17. nicnac - Premium Member -

    Mitglied seit:
    12 Juni 2010
    Erstellte Beiträge:
    405
    Zustimmungen:
    313
    ich denke mal da du noch nicht so lange im Forum aktiv bist musst du dich erst noch an den Sarkasmus von SAM gewöhnen der meistens irgendwo zwischen Verzweiflung und absoluter Selbsthingabe liegt. Wenn du ihn besser kennst wirst du ohnehin OHNE seine posts nicht mehr leben können:D
    royalTS, Virus, six und 2 anderen gefällt dies.
  18. Dutchman69 - Premium Member -

    Mitglied seit:
    6 Oktober 2016
    Erstellte Beiträge:
    138
    Zustimmungen:
    18
    :D hab ich schon verstanden ...
  19. royalTS - Premium Member -

    Mitglied seit:
    12 September 2011
    Erstellte Beiträge:
    1.370
    Zustimmungen:
    500
    ja ... per FB und anderen sozialen Medien Promo machen geht eigentlich nur, wenn man tatsächlich das Produkt hat oder sogar ist :)

    indirekte Promo geht natürlich auch ... aber mit den beschriebenen Umwegen und Umleitungen von SAM
  20. Dutchman69 - Premium Member -

    Mitglied seit:
    6 Oktober 2016
    Erstellte Beiträge:
    138
    Zustimmungen:
    18
    ja aber FB convertiert im klassischen Affiliate Marketing wie ein Sack Nüsse... kannst knicken .. Reflinks von Amazon und Co. verpuffen... tzzzzz

    Dafür kann man aber gut Mailadressen einsammeln... soll ja auch nicht so schlecht sein hab ich gehört :)

Dieses Thema weiterempfehlen: